Smalltalk im Januar 2013

Seite 1 von 7 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Nach unten

Smalltalk im Januar 2013

Beitrag  chris am Di 1 Jan 2013 - 8:54

Moin,moin
im neuen Jahr,hoffe ihr seid alle frisch und munter,ich nicht so ganz nach knapp 4 1/2 Stunden Schlaf,aber nutzt ja alles nichts Laughing
Gestern war es wirklich heftig und ich bin froh,dass wir zu Hause waren. Um Mitternacht bzw. ne halbe STunde danach war hier immernoch die Hölle los,unsere Maulwurfnachbarn hatten wie schon letztes Jahr Besuch und knallten wie die blöden. Einiges kam durch den Wind oder Blödheit hier rüber Evil or Very Mad die Ponies standen ängstlich dicht gedrängt außerhalb des STalles und wollten nur noch weg und wieherten. Als ich dort hin bin,kamen sie direkt zu mir,habe versucht sie etwas zu beruhigen und die ganzen hellen Scheinwerfer angemacht,,damit die Lichtblitze nicht ganz so arg sind. Die großen standen ganz hinten am Wald - nicht etwa im Offenstall-
Drinnen hatte Kasper schon den ganzen Abend Probleme,ging dann aber von allein nach hinten ins Büro,wo er sich die meiste Zeit auch aufhielt. Alle,sind ab 22.00 Uhr überhaupt nicht mehr zu bewegen gewesen schnell in den Garten oder auf den HOf zu gehen... Rolling Eyes Panik pur an allen Ecken!
Gegen 1.00 wurde es ruhiger,doch keiner vertraute mir und ging mit raus. Jasmin ist dann nochmal um den Häuserblock gezogen - mit 2 Jungen aus dem Bekanntenkreis- sie hatte Schlüssel mit,aber an einschlafen war dann für mich auch nicht so richtig zu denken. Um 3.30 Uhr bekam ich eine SMS ( Telefon lag wegen Jasmin neben mir) von Freunden aus Taunusstein - Guten Rutsch ! lol! Da war ich gerade so richtig fest eingeschlafen. Sleep
Nunja, um 7.30 machte Therese Theater und ich hab mich aus dem Bett gerollt,Kasper auf den Arm genommen und unten konnte ich gerade noch ein paar "Köddeln" ausweichen - Pipi natürlich auch - kann nur Sunna gewesen sein. Tja soll ja Glück bringen,fängt das neue Jahr ja gut an. lol!
Nun gehe ich gleich raus die Pferde und Meeries füttern und ab 12.00 Uhr sind wir dann zum Rumtopf leeren unterwegs......
Nina hatte ich irgendwie nicht mehr auf dem Plan - Herzlichen Glückwunsch nachträglich,schön das das KInd sich so sehr über ihr "Geburtstagsgeschenk" gefreut hat - na Martina mal sehen ob du heute nicht Muskelkater an den gemeinen Innenschenkeln hast. Wink Fleißig,fleißig der Andreas -toll!
Rosi,ich hoffe du hast alles gut überstanden und die Nachbarkinder waren rücksichtsvoll,wir hatten diesmal leider kein Glück damit.
Wir haben natürlich noch Pizza übrig,allerdings auf dem Blech von Jasmin und mir - mehr, als auf Hans seinem! Smile
Gabi,alles klar mit den Miezen? Meine hat jämmerlich gemaunzt gestern abend,aber sie hatte Ausgehverbot,dafür hat sie mich dann im Bett genervt! cat
Bianca - du hattest hoffentlich einen ruhigen schönen Abend bei deinen Eltern. flower
Nun muß ich aber wirklich ran,etwas tun.
Lg Chris Tasse
avatar
chris

Anzahl der Beiträge : 4682
Alter : 60
Ort : Ganderkesee
Anmeldedatum : 12.01.09

http://Chris.timmermann1@gmx.de

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Januar 2013

Beitrag  Gabi am Di 1 Jan 2013 - 10:32

Guten Morgen,
so hat das neue Jahr also angefangen. Bei uns war es -wie immer- relativ ruhig, die Jungs haben sich den ganzen Abend auch nicht gekümmert. Ich hatte den Fernseher an - NDR mit Ina Müller - und das relativ laut. Katjes und Caramel waren dann genau zwischen 00.05 und 00.12 Uhr panisch und sind von der Couch unters Bett geflüchtet. Danach war aber auch wieder alles gut. Coco hat sich nicht gerührt, aber dem ging es gestern leider garnicht gut, hat sowieso den ganzen Tag verpennt. Irgendwie macht sich bei ihm glaube ich auch so langsam das Alter bemerkbar. Ins Bett bin ich dann kurz nach 1 Uhr und wir haben bis 6.30 geschlafen, dann konnte ich grade noch die letzte Band von Rock around the Clock angucken - Iron Maiden.
In der Nacht liefen mit Robbie Williams, Coldplay, Westlife Kylie Minoke nicht so meine Musiker - da gabs die letzten Jahre schon bessere Konzerte. Aber wie gesagt NDR war auch toll.
Mein Sohn hatte -mal wieder - keine Verabredung, gestern hat er so im Vorbeigehen fallen lassen, dass es mit seiner Freundin "mal wieder" aus wäre. Hab ihm geraten, er soll sich mal nach was Neuem umschauen. Aber als Krebs-Geborener tut er sich da ein bisschen schwer ........ Hab gesagt er soll sich mal eine suchen, die mir auch sympathisch ist, nach der Frage welche hab ich dann seine alte Schulfreundin Caro erwähnt, da kam so ein Glitzern in seine Augen - naja man wird sehen, was 2013 da so bringt - am Ende ist es doch wieder die mir nicht so sympathische Michele.

Rosi - ist ja auch komisch, die eigentlich souveräne Alba regt sich auf, der hippelige Dari steckt das weg - naja vermutlich ist das ein Highlight für ihn, wenn endlich mal Action ist. Ich hoffe dein Briefkasten ist noch ganz und es war nicht allzu doll bei euch. Sowas gibt es bei uns überhaupt nicht. Ist doch immer wieder gut, wenn man im Hinterhaus wohnt, und bisher habe ich immer ´Glück gehabt, dass die Jugend im Haus nicht hier feiern will.

Bianca - dich hab ich grad nicht mehr in Erinnerung - machen die Kaninchen auch Theater bei der Knallerei? Und wie entwickelt sich den Picasso eigentlich? Hoffe ihr seid gut reingekommen.
Ist bei uns übrigens auch so, wenn ich abends nach Hause komme, überfallen mich die Jungs als ob sie halb verhungert werden, mein Sohn ist da und bei dem machen sie keinen Pieps, sondern liegen ganz entspannt in seinem Zimmer rum. So sind sie halt unsere Katzentiere.

Martina - toll, dass du die richtige Überraschung für deine Tochter hattest. Irgendwann macht sie mal einen Pferdehof auf :-D.
Siehst du da hat es sich doch gefügt, und ihr musstet nicht zu McPom. Italiener war bestimmt dann für alle auch in Ordnung.
Für Teddy musst du dir überlegen, ob du dir vllt. ein Wägelchen baust, damit du ihn nicht immer tragen musst.

Chris - also war es bei euch laut und du hattest heute früh schon unangenehme Überraschungen - naja verständlich die Reaktion. Glaube dir, dass Jela unzufrieden war, da sind ja Katzen stur ohne Ende, wenn ihr normaler Ablauf irgendwie gestört wird. Ich muss nachher mal raus schauen, nach meinen Beiden von draußen, ich hoffe alles ist gut gegangen, aber die sind ja schon 10 Jahre lang gewöhnt draußen zu sein und normalerweise clever genug um sich einen sicheren Platz zu finden, aber die Panik ist natürlich trotzdem da.

Hier regnet es -mal wieder - bei 9 Grad. Ich werde jetzt das Bügelbrett vor holen und mal die 4 Maschinen abarbeiten die ich gestern abgehängt habe. Naja Bügelwäsche sind nur 3 Maschinen, eine waren Handtücher die hab ich gestern schon zusammen gelegt.

Ich wünsche euch allen einen schönen Jahresanfang.

_________________
LG Gabi
mit    MarshMallow und Chester  
meinem Schmusekater Caramel im Herzen, meine Herzenskater Coco und Katjes,  und mein liebster Safran sowie Candy, Campino+ Curry im Regenbogenland (Felix, Linchen, Samantha, Penelope, Minka tief in meinem Herzen)
avatar
Gabi
Admin

Anzahl der Beiträge : 6812
Ort : bei Karlsruhe
Anmeldedatum : 20.10.08

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Januar 2013

Beitrag  Bianca1 am Di 1 Jan 2013 - 11:07

Hallo zusammen!

Wünsche erstmal ein frohes neues Jahr. Man möge mir verzeihen, dass ich heute auf nichts groß eingehe. Bin noch total ko lol! Bin ca vor einer halben Stunde erst aufgestanden. Wir haben doch etwas zu viel gebechert gestern, die Quittung habe ich heute vogel zeigen

Den Hasis macht die Knallerei komischerweise nicht viel aus. Vielleicht auch, weil ihr Zimmer nicht zur Straße hinführt. Mausi verpennt meistens alles. Nur Kitty war etwas nervös. Aber bei Mausi gab es nie Probleme, weswegen wir mit guten Gewissen woanders feiern konnte. Merkwürdigerweise schläft die da einfach weiter...Zum Glück auch. Habe aber trotzdem vorsorglich fast alle Rollos runter gemacht bevor wir gegangen sind...

Euch allen einen ruhigen und schönen 1. Tag im neue Jahr .-)

LG Bianca
avatar
Bianca1

Anzahl der Beiträge : 2216
Alter : 44
Ort : Dortmund
Anmeldedatum : 13.01.12

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Januar 2013

Beitrag  Alba am Di 1 Jan 2013 - 13:06

Hallo Ihr Lieben,
ich wünsche Euch allen ein gutes und glückliches 2013.
Ich wollte eigentlich nicht wach bleiben aber durch die blöde Schilddrüse war an Schlafen nicht zu denken. Alba war seit 17 Uhr panisch und nicht mehr zu bewegen zum Pinkeln raus zu gehen.
Um kurz nach 12 ging dann überall das Feuerwerk los und ich habe mit Dari 1 Stunde im Garten verbracht, Dari war in Höchstform und wären die Raketen nicht so hoch, zum Glück, er hätte sie alle gefangen. So hatte er noch ordentlich Nachtsport.
Kurz nach 1 hab ich dann Alba angeleint und bin mit ihr unter Protest raus, es hat eine Weile gedauert aber dann hat sie gepinkelt und wie!!
Die Knallerrei ging noch bis weit nach 2 Uhr, nun bin ich froh daß es wieder mal überstanden ist.
Heute früh haben wir einen schönen Spaziergang gemacht wobei ich meist alleine gelaufen bin da die Hunde weit entfernt auf den Feldern gebuddelt haben. Ich hab sie gelassen da weder Mensch noch Tier unterwegs waren, alles wie ausgestorben.
Nun liegen sie auf dem Sofa und holen den Nachtschlaf nach.
Die Kinder haben sich dran gehalten und der Briefkasten ist noch heil.
Liebe Grüße Rosi
avatar
Alba

Anzahl der Beiträge : 4422
Alter : 75
Ort : Grüna Land Brandenburg
Anmeldedatum : 20.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Januar 2013

Beitrag  Martina am Di 1 Jan 2013 - 20:23

Hi,

Rosi, das ist ja prima, dass dein Briefkasten es heil überstanden hat.

Bianca, das ist ja günstig, dass das Kaninchenzimmer nicht zur Straße rausgeht für deine Hoppler.

Gabi, leider suchen sich unsere Kinder nicht immer Freunde aus, die uns auch gefallen. Aber das Blitzen in den Augen deines Sohnes läßt ja vielleicht hoffen.
Wägelchen für Teddy hätte ich ja, funktioniert aber nicht, weil er permanent darin steht und umfällt. Er setzt oder legt sich nämlich nicht und schwankt dann ständig wie auf dem Schiff und es haut ihn immer hin. Genau wie im Auto. Und er mag es nicht, hab es mehrmals ausprobiert. Er hat da auch Stress drin.

Chris, viel kann man ja für die Pferde nicht tun, das mit dem Licht war ne gute Idee.
Genau da - an den Innenoberschenkeln tut´s heute weh. Wink

Ich hab mit Smilla und Zorro bei runtergelassenen Rolladen am Schreibtisch (die Hunde unter) gesessen. Smilla hat gehechelt, Zorro gezittert. Aber es ging, ich fand ihn etwas ruhiger als sonst die Jahre. Bin dann hoch zu Teddy, der hatte nämlich heftigen Durchfall und musste auch prompt raus. Da hockte er dann bei vollem Feuerwerk auf dem Balkon und kackte. Blöderweise wurde der Durchfall dann nachts noch schlimmer und ich bin 3x aus dem Schlaf wie von der Tarantel aus dem Bett gesprungen, immer wenn ich sein Getrippel auf den Fliesen hörte. Eigentlich erstaunlich, dass ich das vom Kreislauf her so geschafft habe und mir nicht schwarz vor Augen geworden ist. Morgens hatte er wieder ne Minderdurchblutung im Gehirn und es haute ihn mal wieder hin. Da saß ich dann heulend das erste Mal heute mit ihm auf dem Sofa. Ca. ne Stunde später lag er wieder da, allerdings diesmal vom Kreislauf/Schwäche. Ich hab ihn aufgehoben und sein Kopf hing ganz schlaff zur Seite, er fühlte sich an wie so ne Schlenkerpuppe. Hab nach meinem Mann gebrüllt, dass er stirbt. Ich war auch wirklich davon überzeugt. Und während mir wieder die Tränen liefen, erholte er sich wieder. Als er dann mittags wieder Durchfall hatte, trotz meiner Diätkost und Dia Tab, hab ich beim Notdienst angerufen. Eigentlich wollte ich bis morgen warten, aber das war mir dann doch zu heikel bei seinem schlechten Allgemeinzustand.
Der TA hat mich dann für 17.30 Uhr bestellt, weil er noch einige andere hatte und ne lange OP.
Teddy war extrem ungewöhnlich brav. Hat sich ohne Maulkorb abhören, Fieber messen!!! und zwei Spritzen geben lassen. Ich weiß nicht, ob es daran lag, dass ich ihn im Arm hatte oder ob es ihm so schlecht ging. Vielleicht von beidem etwas.
Dass er nachmittags besser drauf ist als vormittags verstehe ich ja. Was mir überhaupt nicht plausibel ist, ist, dass er innerhalb von Minuten von "ich schaffe keinen Schritt mehr und breche gleich zusammen" auf "ich laufe ganz normal" umschaltet. confused
Das blöde ist ja auch, dass ihm die Knochen weh tun, er aber trotzdem Bewegung braucht für sein Herz, seine Arthrose, Kreislauf, Allgemeinbefinden. Da die richtige Balance zu finden ist echt nicht einfach. Wichtig ist auch, dass sein Wasser- und Mineralhaushalt im Lot ist und er zwischendurch Energie zugeführt kriegt. Das hab ich wenigstens bis jetzt richtig gemacht. Er kriegt ja als einziger auch morgens was zu fressen und ständig viel zwischendurch. Trotzdem ist das alles, auch mit den Medikamenten eine Gratwanderung und er kann eigentlich jederzeit umfallen und das war´s.
Dann den ganzen Tag Smilla noch dazwischen, das war mir alles was viel und ich war froh, als sie dann endlich um 16.30 Uhr abgeholt war, obwohl sie ja brav war.
Morgen werde ich nochmal alles mit meinem Doc besprechen und überlegen wie ich weiter vorgehe. Ich denke trotzdem, dass seine Tage gezählt sind. Es ist ja auch nicht so, dass er teilnahmslos wäre oder so. Ne, er psychisch gut drauf und ist noch am Leben interessiert. Und am Fressen. Bettelt ständig. Und so steht im Moment einschläfern überhaupt nicht zur Debatte.
Ich hoffe, ich gehe euch nicht mit Teddy auf die Nerven, aber er ist im Moment derjenige, der mein Denken und Handeln komplett eingenommen hat. Und es ist ja auch täglich irgendwas mit ihm.

Kika, das ausgfuchste Luder! Hat sich eben in den Flur gestellt und gebellt, als wenn der Einbrecher kommt. Die Kinder guckten mich ganz verwundert an und fragten, was sie denn hätte. Ist ungewöhnlich, dass Kiki als erste in den Flur rennt und bellt, ist sonst nur der Mitbeller. Der Grund war, dass Zorro in ihrem Körbchen lag und sie ihn da raus haben wollte. Hat auch geklappt und die Kinder waren verblüfft wie schlau unsere Maus ist. Das war nicht das erste Mal. Da soll nochmal jemand sagen Hunde könnten nicht zielgerichtet und geplant und vorrausschauend denken und handeln.

Bob, der Baumeister hat die Tür am Hühnerstall fertig!

Hab gerade ein Häufchen oder so was in der Art im Schlafzimmer von Teddy weggemacht, sah schon ein kleines bisschen fester aus.
avatar
Martina

Anzahl der Beiträge : 5817
Alter : 55
Ort : Nähe Köln/Bonn
Anmeldedatum : 12.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Januar 2013

Beitrag  chris am Mi 2 Jan 2013 - 9:58

Moin,moin
nach einem anstrengendem Nachmittag ( von 13.00 bis 20.30 Uhr) den wir mit viel Alkohol auf der Terrasse von Freunden verbracht haben,muß ich erstmal langsam wieder richtig wach werden. drunken
Der Rumtopf war diesmal unglaublich - nächstes mal nehme ich wieder den Rum mit weniger Alkohol. Wink Wir haben dann immernoch zusätzlich etwas Saft in den Becher getan. Smile Zum Schluß hin,gegen 18.00 Uhr mußte ein Freund seine Frau nach Hause bringen ...oh,oh es hat sie schwer umgehauen.
Melly und Mann und wir haben bis zu letzt durch gehalten,waren dann aber doch etwas eingefroren,zwischendurch wollte Steffi immer,dass wir rein gehen,doch dann hauts einen erst richtig aus den Socken,dass wollte ich vermeiden. Jedenfalls sind wir dann brav gegen 22.00 Uhr ins Bett und ich bin sanft eingeschlummert,mit immernoch kalten Knien! Kein Kopfweh! Hurra cheers Solche Tage braucht man wirklich nur einmal im Jahr. Nächstes Jahr sind wir dann wieder bei uns. Tasse
Resi rief schon an und wollte mit den KIndern kommen,habe ich aber auf heute Nachmittag vertröstet.
Jetzt scheint die Sonne,bei blauem Himmel -toll,werde wohl gleich mal mit den HUndis gehen.Morgen ist schon wieder Regen angesagt.
Gabi,da hattest du ja einen ruhigen Abend und warst auch schon wieder so fleißig,außer dem nötigsten habe ich die letzten 2 Tage nicht viel getan.
Raphael wird schon noch die Richtige finden - bestimmt,irgendwann hat auch der Krebs mal die Nase voll.Er ist ja noch jung und hat soviel Zeit. Blume1 #
Bianca, wie du siehst bin ich einen Tag später dran - aber eigentlich nur etwas abgeschlagen und müde...heute gehts dir sicher schon wieder gut,hast ja auch den jugendlichen Vorteil! Wir haben dieses Jahr noch den 40 Geburtstag von Melly´s Mann vor uns und Angelika feiert den 50 sten,also haben wir noch mehr solcher Feste vor uns. Shocked
Rosi - das war bestimmt ein herrlicher Spaziergang,ich mag das manchmal recht gerne,wenn man ganz allein auf weiter Flur ist. Super,das noch alles heile ist, Mist das deine Schilddrüse schon wieder Theater macht,wünsche dir,das es nun bald richtig überstanden ist. couch
Martina,habs zuerst bei Facebook gelesen und mich kaum hier rein getraut,man Sch.....es tut mir so leid,das du solchen Kummer und Angst hast,kann dich aber gut verstehen. Man hat keine anderen Gedanken mehr im KOpf und beobachtet mit Argusaugen. Crying or Very sad
Welche Spritzen hat er denn bekommen und was sagte der Doc? Vielleicht war es ja nur durch die Dehydrierung wegen des Durchfalls so schlimm?
Ist Smilla denn jetzt wieder zu Hause,oder hast du sie noch länger? Das finde ich auch ganz schön heftig,dass man so einen ängstlichen Hund woanders läßt,käme bei mir auch nicht in Frage. Mad
Soso Kika hat sich durch gesetzt,bei uns liegen alle immer irgendwie in einem Korb oder auf einer Decke,wobei manchmal wenns schon eng ist und Sunna als letztes Glied dazu will, der Kasper auch schon mal knurrt und sagt: Hau ab - voll! Aber sie schleicht dann von einer anderen Seite ran und irgendwie schmuggelt sie sich dann noch dazu. Laughing
Die Daumen für Teddy sind gedrückt,ich wünsche ihm schnelle gute Besserung.
Heute hat Hans seinen letzten freien Tag,ab morgen hat uns dann der fast normale Alltag wieder,Schule ist ja erst ab Montag.
Lg Chris
avatar
chris

Anzahl der Beiträge : 4682
Alter : 60
Ort : Ganderkesee
Anmeldedatum : 12.01.09

http://Chris.timmermann1@gmx.de

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Januar 2013

Beitrag  Gabi am Mi 2 Jan 2013 - 13:02

Hallo ihr Lieben,
trocken, bisschen kälter als die Tage aber kein Funken Sonne.
Nachdem gestern alles ok war, hat Coco heut früh schon wieder nichts gefressen, hatte dann auch Dünnschiß abgesetzt. Ich hoffe es ist heute Abend besser. Bin jetzt mit richtig schlechtem Gewissen aus dem Haus gegangen. Morgen und übermorgen hab ich frei, mal sehen ob ich mit ihm zum TA fahre. Irgendwas stimmt da durchaus wieder nicht. Er ist auch im Hals/Rachen wieder total verstopft, hab ihm schon Schleimlöser gegeben, danach war es dann gestern besser.

Rosi - das ist ja echt der Knaller mit Dari - wie gegensätzlich deine Hunde da sind.
So einen Spaziergang in der Einsamkeit ist was ganz Tolles - hier wärst du pitschnass gewesen.

Martina - Mensch da machst du was mit, mit dem Teddy, vielleicht regelt sich das Ganze wieder, wenn sein Darm wieder in Ordnung ist. Glaube ich dir, dass da Smilla ein bisschen zuviel war.
Wo bleiben die Fotos von Bob dem Baumeister? ;-)

Bianca - soso hast du das neue Jahr ordentlich begrüsst :-D - naja heute wird's schon wieder besser sein, meistens fehlt einem sowieso nur Schlaf.

Chris - na da gings ja hoch her gestern an der Rumtopf-Front, wenn du schon mal die Kinder nach hinten verschiebst, das sagt schon viel :-)

So jetzt werde ich hier wieder in aller Ruhe weiter arbeiten, bisher hatte ich 3 Anrufe, davon einer von einem unserer Lehrlinge der sich krank gemeldet hat - angeblich Fieber ........ wer es glaubt :-D.

_________________
LG Gabi
mit    MarshMallow und Chester  
meinem Schmusekater Caramel im Herzen, meine Herzenskater Coco und Katjes,  und mein liebster Safran sowie Candy, Campino+ Curry im Regenbogenland (Felix, Linchen, Samantha, Penelope, Minka tief in meinem Herzen)
avatar
Gabi
Admin

Anzahl der Beiträge : 6812
Ort : bei Karlsruhe
Anmeldedatum : 20.10.08

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Januar 2013

Beitrag  Bianca1 am Mi 2 Jan 2013 - 13:30

Rosi, da waren die Beiden sicher richtig froh, dass alles vorbei ist.
Der Auslauf wird auch viel der Spannung von ihnen genommen haben :-)

Martina, Du kannst gerne über Teddy schreiben. Das ist im Moment ja auch alles
nicht einfach. Wenn Dich da einer versteht dann wir hier! Das im Moment Deine
Gedanken viel bei dem Sorgenkind sind, ist völlig normal! Das ist im Moment auch
ganz schön hart was Du da mit ihm mitmachst. Der arme kleine Kerl hat im Moment
ja auch heftige Probleme...

Chris, einen 40 und 50 Geburtstag? Dieses Jahr kommst Du aber auch nicht aus dem
Feiern heraus lol....Mein 40 ist nächstes Jahr. Ich habe noch etwas Zeit *g*

Gabi, gute Besserung für Coco. Hoffe der kleine Kerl hat nichts ernstes...

Ich hatte ganz vergessen euch ein Geschichte von Heilig ABend zu erzählen! Mein Mann und ich sind echt bekloppt!
Wir saßen abends am Tisch und haben uns über Picassos Dauerschnupfen unterhalten. Plötzlich kam mir der Gedanke, dass es angefangen haben KÖNNTE als wir den Grasteppich dort verlegt haben. Vor ein paar Monaten brachte mein Mann den mit, weil er entsorgt werden sollte. Sein Chef hatte den nie verlegt, brauchte den aber auch irgendwie nicht! Also hatten wir beschlossen bei den Nickis den alten versauten raus zuholen und den Grasteppich darin zu verlegen. Jetzt hatte ich die wage Ahnung, dass Picky vielleicht Allergisch darauf reagiert haben könnte. Ich wußte nicht mehr so genau, ob er schon vorher genießt hatte. Wir also um 21.30!!!!!! den Teppich rausgerissen, das Hasenzimmer mit Tüchern und Decken erstmal bestückt und um 23 Uhr!!! Den Teppich in den Garten geschleppt! Wenn uns einer gesehen hat, der musste denken wir bringen eine Leiche weg lolololol. Am Tag nach den Feiertagen sind wir dann los und haben für die Hasis einen neuen Teppich gekauft. Was für eine Aktion lol!

LG Bianca
avatar
Bianca1

Anzahl der Beiträge : 2216
Alter : 44
Ort : Dortmund
Anmeldedatum : 13.01.12

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Januar 2013

Beitrag  Alba am Mi 2 Jan 2013 - 14:29

Hallo,
Bianca, das war ja eine Tolle Aktion, aber wenn es hilft, man versucht ja alles.

Martina, wir verstehen Dich alle sehr gut und hoffen daß Teddy, wie alt ist er jetzt eigentlich? sich doch wieder erholt, er ist ja ein zäher kleiner Kerl.

So wie auf dem Bild haben die Hunde fast den ganzen Neujahrstag verbracht.
Heute morgen gab es sogar ein kleines Stück Regenbogen und wir sind fast trocken nach Hause gekommen. Aber als ich zum Einkaufen gefahren bin prasselte der Regen herunter und dann gabs richtiges Aprilwetter.
Hanna begreift inzwischen wie weit weg sie sind und zwar für lange und nicht nur Urlaub. Sie hat in der Nacht gweint weil alle die sie liebt so weit weg sind.
Ich hab mir dann eine Geschichte ausgedacht von einer kleinen Prinzessin und einem Schutzengel der ihr erklärt daß ja alle in ihrem Herzen sind und damit immer bei ihr, das kam super an und ich hoffe daß es sie ein wenig tröstet.
Liebe Grüße Rosi
avatar
Alba

Anzahl der Beiträge : 4422
Alter : 75
Ort : Grüna Land Brandenburg
Anmeldedatum : 20.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Januar 2013

Beitrag  Martina am Mi 2 Jan 2013 - 20:18

Hi,

Rosi, was für eine schöne Idee mit der Geschichte für Hanna. Damit hast du ihr sicher etwas helfen können, Kinder sind für solche Sachen ja sehr empfänglich.
Teddy ist geschätzte 15 Jhr., aber wer weiß. Bei so Hunde, die soviel mitgemacht haben, weiß man ja nie so genau.

Bianca, musste über deine Story schmunzeln und habe mich da sehr wiedergefunden. Ich grübele ja auch immer über irgendwelche Ursachen, wenn hier ein Tier was mit ungeklärter Ursache hat und wenn ich meine, sie gefunden zu haben muss ich auch unverzüglich handeln. Allerdings Respekt, dass ihr das sofort in die Tat umgesetzt habt.
Wenn euch einer gesehen hat wie ihr die Teppichleiche entsorgt habt, hat der bestimmt gedacht, dass die Schwiegermutter das falsche geschenkt hat. lol!
Das wäre natürlich super, wenn du jetzt echt die Ursache für Picassos Allergie gefunden hättest.

Gabi, hatte direkt ein schlechtes Gewissen, dass ich gestern gar nichts zu Coco geschrieben hatte, denn da hattest du ja schon erwähnt, dass er nicht gut dran ist. Embarassed Ich hab im Moment son nen Tunnelblick auf Teddy, dass mir alle möglichen Sachen durchgehen.
Gut, dass du die nächsten zwei Tage frei hast, dann kannst du ihn besser im Auge behalten. Ich hoffe, dass er sich schnell wieder erholt. Blöd, dass er das immer wieder kriegt. Ist wahrscheinlich seine Schwachstelle. Da hat vielleicht der Stress des Umzugs schon gereicht.
Fotos von Bob gibt´s erst, wenn´s fertig ist, evt. auch erst mit Hühnern. Ich kann doch keine einstellen und das ist dann immer so nervig für meinen Mann, wenn ich ihm damit ankomme.
Ach, da fällt mir gerade ein, dass ich heute eigentlich ne Hühnerzüchterin anrufen wollte, die Vorwerkhühner züchtet. Ja, richtig gelesen, die Rasse heißt wirklich so. Wahrscheinlich halten sie ihr Gehege selbst sauber. Very Happy

Chris, ihr sauft euch aber im Moment ganz schön einen zusammen. stern1 Aber schön, dass du es nicht büssen mußtest.
Teddy war und ist nicht dehydriert (zum Glück). Das ist eben die Frage, ob er so schwach ist, durch den Durchfall oder hat er den Durchfall bekommen, weil er so schwach war. Also sein Immunsystem. Es war ja so, dass er schon etwas länger so schwächlich war, deshalb hat er ja auch das zweite Schmerzmittel bekommen, weil ich dachte, dass er so laufunfreudig ist, weil ihm die Knochen weh tun. Das sicher auch, aber er läuft m.M.n. nicht, weil er schwach ist. Dazu kommt noch der Kreislauf, denn nachmittags geht es ihm immer besser. Vormittags ist echt katastrophal.
Der TA gestern im Notdienst war meineserartens nicht so dolle. Hat ihm z.B. was gegen Übelkeit gespritzt, obwohl er sich nur ein einziges Mal übergeben hatte. Und das war den Tag vorher mittags. Außerdem hat er durchgängig gefressen. Und er hat kein AB gespritzt, hab extra nochmal nachgefragt.
Das hat mein TA dann heute nachgeholt, denn ich war direkt da. Teddy ging es nämlich überhaupt nicht besser. Diese Nacht 4 Mal Wasser geschissen. Bin noch vor den Terminen drangekommen und muss am Freitag wieder kommen. TA war aber recht hoffnungsvoll und so hab ich auch wieder ein bißchen Hoffnung geschöpft, dass wir wenigstens die Magen-Darm Geschichte in den Griff bekommen. Heute mittag war das letzte Mal, dass was gekommen ist.

Hab mich kaum aus dem Haus getraut. Ich hab immer Angst, dass er umkippt und womöglich alleine, ohne mich sterben muss. Ich muss aufpassen, dass ich nicht anfange zu übertreiben. Mir graut´s schon davor, wenn nächste Woche die Schule wieder losgeht und Andreas wieder arbeiten muss. Dann muss ich ihn zwangsläufig öfter alleine lassen. Sad

Gabi, super, dass deine Methode funktioniert und er gefressen hat. Jetzt noch nen Korken in den Popo......










Zuletzt von Martina am Mi 2 Jan 2013 - 20:38 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
avatar
Martina

Anzahl der Beiträge : 5817
Alter : 55
Ort : Nähe Köln/Bonn
Anmeldedatum : 12.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Januar 2013

Beitrag  Gabi am Mi 2 Jan 2013 - 20:32

Martina, das macht doch nichts - ist mir schon klar, dass du im Moment den Kopf voll hast.
Aber du kannst recht haben - hab auch schon gedacht, ob er das mit dem Umzug halt doch nicht so gut weggesteckt hat, und jetzt ist ja auch immernoch viel Unruhe, weil noch Bilder und Regale gebohrt werden müssen. Er lässt sich da zwar nie was anmerken, aber stille Wasser .....
Heute Abend ist er wieder nicht zum Fressen gekommen, hab ich ihn kurzerhand zwangsernährt - Futter in die Spritze und dann ins Mäulchen - und siehe da, grad so ein Teelöffel voll, als ich die 2. Spritze gerichtet habe ist er aufgestanden und zum Fressnapf gegangen und hat ordentlich gefressen. Jetzt gehts immer wieder merklich besser. Bin mal gespannt, ob er wieder Durchfall kriegt.
Wenns nicht besser ist, muss ich morgen dann doch zum TA - das fängt wieder gut an ....

_________________
LG Gabi
mit    MarshMallow und Chester  
meinem Schmusekater Caramel im Herzen, meine Herzenskater Coco und Katjes,  und mein liebster Safran sowie Candy, Campino+ Curry im Regenbogenland (Felix, Linchen, Samantha, Penelope, Minka tief in meinem Herzen)
avatar
Gabi
Admin

Anzahl der Beiträge : 6812
Ort : bei Karlsruhe
Anmeldedatum : 20.10.08

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Januar 2013

Beitrag  chris am Do 3 Jan 2013 - 7:27

Moin,moin
Männe ist früh raus zur Arbeit und prompt haben meine Hundis Theater gemacht,warum ich denn nicht auch aufstehe, Gott die sind sowas von verwöhnt und frech. Mad
Gestern Nachmittag war es sehr schön und ziemlich ruhig und gelassen. Henri läuft die ersten Schritte und ist ja grundsätzlich ein sehr genügsamer und immer freundlicher Geselle. Laughing Ben hatte drei STunden Mittagsschlaf hinter sich und war auch sehr zufrieden. In letzter Zeit schläft er ziemlich gut,nachts nur noch ca. 2-3 Unterbrechungen,meist kurz wegen Schnuller, bekommt aber gegen Mitternacht noch eine Flaschenmahlzeit. Er nölt auch tagsüber nicht mehr soviel hat seine Quengelstunde zwischen 17.00 und 18.000 Uhr wie soviele Kinder. Very Happy Also alles normalisiert sich und Töchterlein ist auch wieder etwas entspannter und warscheinlich auch ausgeschlafener.
Marlene ist von Anfang an voll auf Ben fixiert,mehr als auf Henri - sie liebt ihn wie wild.Stolz erzählt sie oft von ihrem Cousin.
Manchmal ist sie ja herrlich,gestern wollte sie ein Knisterbrot. Ich gucke etwas sparsam- du meinst vielleicht ein Toastbrot? Soll ich das machen.
Nein Oma,ein Knisterbrot. Ich nicht gleich geschaltet. Erkläre mir wie es aussieht,ist es ein dunkles oder ein helles Brot?
Es ist Zuhause, bei Mama. Ich wohne da und Henri und Sissi !
Ihr müßtet hören,wie sich das dann anhört,als wäre ich leicht bescheuert. Jasmine hat schallend gelacht.
Nun , natürlich ist es Knäckebrot. lol!
Gabi - bis mittags- nur drei Anrufe , du hast hoffentlich etwas Arbeit aufgehoben, damit du dich nicht langweilst. Wink Ja,ich denke auch,das die Tiere ähnlich wie wir Menschen bestimmte Schwachpunkte haben und bei Coco ist es sicher ähnlich,allerdings bräuchte ich warscheinlich gar nicht versuchen mit einer Spritze zu füttern,anscheinen mochte er es ja auch nicht und hat sich dann lieber selbst verköstigt. Smile Hoffe es geht heute schon besser und du mußt nicht noch zum TA deswegen. Katze1
Bianca - der Hammer,aber hätten wir auch sein können,manchmal machen wir auch direkt was uns einfällt. Nur wieso dann wieder Teppich komplett? Wäre etwas anderes nicht leichter zu reingen,wenn mal was daneben geht? Und so`n Läufer kann man ja schnell mal auswechseln. Oder sind sie sehr stubenrein? Nun bin ich echt gespannt wie es sich in den nächsten Wochen entwickelt. hase
Rosi,wie schön,dass dir dazu die Geschichte eingefallen ist und du Hanna ein wenig trösten konntest. In welcher Sprache unterhält man sich dort eigentlich? Wie verständigt sich Hanna? Geht sie dann auch in einen KIndergarten o.ä.? Die beiden Riesenkerle auf deinem Sofa-göttlich . Hund
Martina - wir waren nur "einmal" saufen - nichtmal an Silvester ! Shocked
Meinst du nicht,dass Teddy das schwache Kerlchen , wenn er mehrmals Durchfall hat,auch schnell dehydriert ist? Eines meiner KInder hatte das regelmäßig in so einem Fall und zwar innerhalb von 4-5 Stunden,andere haben es gar nicht gehabt. Ich hoffe heute ist es schon viel besser!
Schätzelchen,meinst du nicht es wäre mal an der Zeit,dir so eine einfache "Digi" zu wünschen oder zu kaufen. Es ist so total einfach,die bIlder auf den PC zu laden und dann über Imageshack hier rein zu kriegen. Erinnere dich,am Anfang kam ich damit überhaupt nicht klar,aber es gibt ja verschiedene Systeme!
Ha, das ist echt der Hammer Vorwerkhühner - die halten sich selbst das Gehege sauber lol!
Lg Chris Hund26
avatar
chris

Anzahl der Beiträge : 4682
Alter : 60
Ort : Ganderkesee
Anmeldedatum : 12.01.09

http://Chris.timmermann1@gmx.de

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Januar 2013

Beitrag  Bianca1 am Do 3 Jan 2013 - 10:06

Rosi, toll, dass Dir die Geschichte für Hanna eingefallen ist. 'Hoffe, das hat ihr
etwas geholfen. Es ist sicher gut, dass ihr wenigstens telefonieren könnte...

Martina, Daumen sind gedrückt, dass Dein Tierarzt Teddy helfen kann. Man fühlt
sich doch meist gleich wohler, wenn der "Haustierarzt" wieder da ist. Ich gehe
auch nicht gerne zu Vertretungen. Wobei ich eine Ärztin im letzten Notfall hat,
da bin ich noch 2 x hingegangen als meine im Urlaub war. Die ist auch ganz gut...

Gabi, wenn er schonmal frisst, ist das ein Anfang! Hoffentlich blieb es auch drin.
Wenn er ganze Stress vorbei ist wird er sich hoffentlich auch wieder besser fühlen...

Chris, Knisterbrot, das ist was lol.
Ich bevorzuge einen "Teppich" weil da Laminat verlegt ist. Ich finde das etwas kalt und
da das hier ein Mietwohnung ist, will ich das Laminat auch bestmöglich schützen!
Eigentlich haben die Beiden eine bestimmte "Pipi-Ecke" worauf sie immer machen.
Da liegen dann Katzentoiletten und tüchter die sie benutzen. ABer ab und an
passiert schonmal eine Panne. Und Elli kann nicht auf Fliesen und Laminat laufen.
Deswegen ist das mit einem Teppich am Besten. Da können sie auch überall liegen.
Und ich kann besser staubsaugen, da die Brücken nicht wegrutschen können. Denn
Sägespäne etc. liegen irgendwie immer überall rum. Wie auch immer die Beiden das
machen....

Heute werde ich langsam anfangen die Weihnachtsdeko zu entfernen. Heute haben wir nichts vor, dann kann
ich das mal in Ruhe angehen. Das Schmücken macht mir immer total viel Spass, aber der Abbau..........Aber dann
haben wir es hinter uns und die Normalität hat uns wieder....

LG Bianca
avatar
Bianca1

Anzahl der Beiträge : 2216
Alter : 44
Ort : Dortmund
Anmeldedatum : 13.01.12

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Januar 2013

Beitrag  Alba am Do 3 Jan 2013 - 13:50

Hallo,
Gabi ich drück ganz fest die Daumen daß es Coco besser geht und kein TA Besuch nötig ist.

Martina wäre schön wenn der TA recht hat und sich Teddy erholt.

Chris, auf den Malediven wird durch die vielen Touristen aus allen Ländern englisch gesprochen und so lernt Hanna das nebenbei.

Heute ist es ungemütlich, stark windig und regnerisch. Ich war beim TA und hab Nachschub an Tabletten für Dari geholt, er kommt z.Z. gut mit einer halben Rimadyl hin.
Dann hab ich mir fürs Handy noch eine 8 GB SD Karte gekauft und nun meine ganze Musik vom MP3 Player aufs Handy überspielt.
Ich hör im Bett noch gerne Musik, vor allem asiatische, und da ich keine Kopfhörer mehr mag, zumindest nicht im Bett, kann ich die Musik vom Handy nun über Lautsprecher hören.
Liebe Grüße Rosi
avatar
Alba

Anzahl der Beiträge : 4422
Alter : 75
Ort : Grüna Land Brandenburg
Anmeldedatum : 20.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Januar 2013

Beitrag  Gabi am Do 3 Jan 2013 - 17:55

Hallo ihr Lieben,
Coco geht es etwas besser, hat jedenfalls heute 3mal gut gefressen und ist auch immer angeschlappt gekommen um bei mir zu sitzen. Raus gekommen ist jetzt noch nix, also hoffe ich, dass es wieder normale Köttel gibt. Heute hab ich meinem Sohn geholfen sein Wohnzimmer zu streichen, er wollte noch einen roten Farbtupfer haben, jetzt haben wir ein paar Streifen und eine Dreiecksecke in rot gestrichen. Das Abkleben war die meiste Arbeit, sieht aber toll aus, morgen kriegt er seine Couch. Dann waren wir noch zusammen einkaufen. Hier ist es zwar trocken aber windig und mit 5 Grd recht kalt.
So hab ich bei mir in der Wohnung wieder nix geschafft bekommen, morgen werde ich aber da jedenfalls angreifen und den freien Tag noch nutzen.

Martina - wieso heißen die Hühner Vorwerkhühner? Ist ja ein lustiger Name. Ich muss mal googeln - und dann will ich auch mal nach einer Art schauen, die mir gut gefällt.
Hoffentlich geht es Teddy wieder besser - und somit dir auch.

Chris - Knisterbrot ist ja toll und die ausführliche Erklärung :-D herrlich wie altklug sie ist. Erinnert mich schwer an meinen Sohn, irgendwann wird das verdammt lästig, wenn sie so toll erklären können ...

Rosi - gute Idee mit der Musik auf dem Handy, du wirst es eh nah am Bett haben, falls du mal einen Anruf kriegst. Mensch ja die kleine Hanna, das ist schon schwer für sie. Aber bestimmt wird sie bald neue Freunde finden, aber ne Oma gibts natürlich dort nicht.

Bianca- glaube das geht jedem so, das abdekorieren ist einfach nur lästig. Deswegen mag ich garnicht mehr soviel aufhängen. Habe viele Dinge, die ich einfach das ganze Jahr hängen lassen kann.

So, jetzt werden die Beine hochgelegt!

_________________
LG Gabi
mit    MarshMallow und Chester  
meinem Schmusekater Caramel im Herzen, meine Herzenskater Coco und Katjes,  und mein liebster Safran sowie Candy, Campino+ Curry im Regenbogenland (Felix, Linchen, Samantha, Penelope, Minka tief in meinem Herzen)
avatar
Gabi
Admin

Anzahl der Beiträge : 6812
Ort : bei Karlsruhe
Anmeldedatum : 20.10.08

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Januar 2013

Beitrag  Martina am Do 3 Jan 2013 - 22:40

Hi,

Gabi, das ist schön zu hören, dass es Coco besser geht. Very Happy
So Farbakzente in der Bude können echt aufwerten. Glaube ich dir gerne, dass das jetzt bei Raphael schön aussieht. Wir haben im Schlafzimmer eine halbe (vorspringende) Wand mit bordeauxroter Latexfarbe angestrichen. Davor steht ein ganz toller weisser Schrank, das sieht gigantisch gut aus und gefällt mir auch nach all den Jahren immer noch total gut.

Rosi, was genau an asiatischer Musik hörst du denn? Kann mir da nichts richtig drunter vorstellen. Haben dir das deine Kinder mal mitgebracht?

Bianca, ich hasse es zu Notärzten zu gehen. Hab ich genau so gestern auch zu meinem TA gesagt. Man weiss einfach nicht, ob die was können. Und ich vertraue den meisten auch irgendwie nicht. Es gibt 2-3, die kenne ich auch so und finde sie gut oder weiß, dass sie nen guten Ruf haben, aber alle anderen.....da bin ich immer skeptisch.

Chris, du bist aber auch ne dumme Oma, dass du nicht direkt kapierst, was das Kind dir sagen will. lol!
Tut mir leid, wenn ich euch so als Schnaps-Drosseln gesehen habe. Irgendwie kam es mir so vor, als wenn du die letzte Zeit ständig was von Trinkgelagen geschrieben hast. Egal, war eh nicht wirklich ernst gemeint. Ich hoffe, das weißt du.

Teddy geht´s besser. Noch einmal Durchfall gestern abend spät, seitdem nix mehr. Er trinkt sehr gut. Tut er immer, deshalb war er wahrscheinlich auch nicht dehydriert, aber heute hat er besonders viel getrunken.
Er guckte heute morgen im Körbchen auch schon ganz anders. In der Wohnung war er dann auch wieder fast normal.Und er ist heute kein Mal umgekippt.
Draussen läuft er die ersten Schritte freudig los (also im Schritt), Schwänzchen steil nach oben. Nach ein paar Schritten merkt er wohl, dass es doch nicht so geht oder er nicht kann und sein Tempo verringert sich abrupt, Schwänzchen hängt traurig runter. Jetzt ist also für mich noch die Frage, ob diese Schwäche von dieser ganzen Sache kommt, die er vielleicht schon länger in sich trägt oder halt einfach Altersschwäche ist, was ich eher befürchte. Naja, Hauptsache es geht ihm erstmal akut besser. Morgen muss ich nochmal zum Doc, da kriegt er dann seine nächste AB Spritze.

Dadurch, dass es ihm besser ging, hab ich auch mal wieder ein bißchen was auf die Reihe bekommen. Hab z.B. diese Vorwerkhühnerzüchterin angerufen. Fragt mich nicht, warum die Rasse so heisst, ich weiß es nicht. Die sind auch nicht grün! Laughing Jedenfalls hab ich mich von dieser Rasse verabschieden müssen, denn die Frau lachte mich aus, als ich fragte, ob das stimmt, dass die Vorwerkhühner eher flugfaul wären. Ihre fliegen 2 m hoch in die Bäume und auf den Zaun. Na super, in Anbetracht von Kika und Zorro kann ich die dann vergessen. Ich kämpfe sowieso schon mit Andreas um die Höhe des Zauns. Er wollte ursprünglich nur 1,50 hoch, ich 1,80. Nach dem Telefonat heute wäre ich eher für mind. 2,00 m.
Der Stall ist fast fertig. Heute kamen die beiden Fenster rein, die ich sogar kippen kann. Jetzt muss noch die Inneneinrichtung gemacht werden.
Hach, das Häuschen ist so toll geworden!

Nina ist heute auf einem Geburtstag mit Übernachtung. Sie hatte gar keine rechte Lust dort zu übernachten, wollte aber auch nicht als einzige nicht dort schlafen. Sie möchte ja auch ihren Geburtstag noch mit ihren Freundinnen feiern. Das war dieses Mal das erste Mal, dass sie nicht an ihrem Geburtstag mit den Mädels gefeiert hat.
Sie hat sich heute son Tablet (oder wie man das schreibt) vom Weihnachts-/Geburtstagsgeld, dass sie vom anderen Opa bekommen hat, gekauft und ist ganz happy mit dem Teil. Bei uns heisst Andreas´ Vater nur "anderer Opa". Den Ausdruck hat Nina mal als ganz kleines Kind geprägt und dabei ist es irgendwie geblieben.

avatar
Martina

Anzahl der Beiträge : 5817
Alter : 55
Ort : Nähe Köln/Bonn
Anmeldedatum : 12.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Januar 2013

Beitrag  Bianca1 am Fr 4 Jan 2013 - 13:21

Rosi, da ist eine gute Idee mit der Musik vom Handy. Besser als wenn immer der
Cd-Player läuft...

Gabi, das hört sich doch schon besser an mit Coco. Vielleicht war es wirklich nur
einfach zuviel mit dem ganzen Umzug...

Martina, das lässt ja bei Teddy wieder hoffen. Hört sich doch schon besser an.
Mit dem Stall ging es ja wirklich fix bei euch. Jetzt fehlen nur noch die
passenden Hühner .-) Klappt schon

Im Moment passiert hier nicht wirklich was. ich genieß die letzten Tage noch etwas. Montag muss ich ja wieder arbeiten und der Alltag ist zurück! Heute habe ich irgendwie total Lust auf gefüllte Paprika! Praktischerweise habe ich meine Mama vorhin zum Einkaufen gefahren und so direkt Paprika mitgebracht! Das werde ich heute machen .-) Mit Reis und Tomatensauce...

LG Bianca
avatar
Bianca1

Anzahl der Beiträge : 2216
Alter : 44
Ort : Dortmund
Anmeldedatum : 13.01.12

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Januar 2013

Beitrag  Alba am Fr 4 Jan 2013 - 13:24

Hallo,
Martina, schön daß es Teddy besser geht wenn auch gewisse Einschränkungen bleiben.
Die asiatische Musik hatte ich schon lange bevor meine Tochter nach Asien ging, ist zum größten Teil Meditationsmusik aus China, Indien, Thailand und Tibet. Ich war schon von klein auf ein Asien Fan, Amerika hat mich nie gereizt bis auf die Indianer- und Trappergeschichten.

Heute hab ich auch die wenige Weihnachtsdeko die ich hatte entfernt, einige Kinder waren seit langer Zeit mal wieder da und der Kleinste hat sich über das restliche Spielzeug für das Hanna zu groß ist gefreut.
Zur Zeit regnet es mal wieder aber wenigstens zum Spaziergang war es trocken, und da gab es mal wieder ein Rudel Rehe, waren seit Monaten nicht mehr da durch den Bau der neuen Straße, die Hunde haben sie zum Glück nicht bemerkt weil sie voll Eifer gebuddelt haben.
Liebe Grüße Rosi
avatar
Alba

Anzahl der Beiträge : 4422
Alter : 75
Ort : Grüna Land Brandenburg
Anmeldedatum : 20.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Januar 2013

Beitrag  Gabi am Fr 4 Jan 2013 - 17:26

Hallo ihr Lieben,
bin wieder ein Stück weiter gekommen mit meiner Räumerei - außerdem hat mein Sohn heute seine Couch bekommen. Früh war ich auch im Bad, das war wunderschön, ganz leer heute.
Bei Coco ist die Verdauung wieder ok - allerdings läuft jetzt die Nase und er hustet auch ein bisschen, naja besser wenn der ganze Schleim sich löst. So kann ich in Ruhe nächste Woche zu meinem TA gehen.

Bianca auch bei mir geht am Montag wieder der ganz normale Büroalltag los, die Tage sind wie im Flug rumgegangen. Gefüllte Paprika sind auch mal ne Idee für den Speiseplan. Bei mir gabs heut Blumenkohl und Kürbisküchlein, Kürbis hab ich noch eingefroren. Im Moment ist ja alles Gemüse sauteuer, ist das bei euch auch so?

Rosi ich kann mit Meditationsmusik so garnichts anfangen. Mache manchmal Yoga aber da ganz ohne Musik.
Da haben sich die Nachbarskinder bestimmt gefreut, so kurz nach Weihnachten schon wieder Geschenke.

Martina, schön dass Teddy sich wieder mal berappelt hat. Hoffentlich gehts jetzt wieder stetig aufwärts. Ja Hühner sind ganz schöne Flugtiere, manche Leute haben ja oben auch nen Zaun als Decke, so kann nix passieren. Meine Mutter hat früher den Hühnern immer einen Flügel kurz geschnitten, aber denke mal, da hat der Tierschutz heutzutage was dagegen.

_________________
LG Gabi
mit    MarshMallow und Chester  
meinem Schmusekater Caramel im Herzen, meine Herzenskater Coco und Katjes,  und mein liebster Safran sowie Candy, Campino+ Curry im Regenbogenland (Felix, Linchen, Samantha, Penelope, Minka tief in meinem Herzen)
avatar
Gabi
Admin

Anzahl der Beiträge : 6812
Ort : bei Karlsruhe
Anmeldedatum : 20.10.08

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Januar 2013

Beitrag  Gabi am Fr 4 Jan 2013 - 17:37

Martina - das sind die Hühner die mir gefallen würden:

[img][/img]



Brahma sind schwere, lebhafte Hühner, die in 4 Farbschlägen vorkommen. Die Läufe sind stets befiedert. Pro Jahr legen die Brahma 140 gelb-rötliche Eier von 53 Gramm Gewicht. Die Hähne wiegen 3,5 bis 5 Kg, die Hennen 3 bis 4,5 Kg. Die robusten Hühner brauchen nur einen niedrigen Zaun und einen kleinen Auslauf. Brahma brüten mäßig bis gut.

_________________
LG Gabi
mit    MarshMallow und Chester  
meinem Schmusekater Caramel im Herzen, meine Herzenskater Coco und Katjes,  und mein liebster Safran sowie Candy, Campino+ Curry im Regenbogenland (Felix, Linchen, Samantha, Penelope, Minka tief in meinem Herzen)
avatar
Gabi
Admin

Anzahl der Beiträge : 6812
Ort : bei Karlsruhe
Anmeldedatum : 20.10.08

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Januar 2013

Beitrag  Martina am Fr 4 Jan 2013 - 22:16

Hi,

Gabi, genau diese Hühnerrasse (und Seidenhühner) hatte mir die Züchterin als flugunfreudig beschrieben. Ich finde es toll, dass es so große Hühhner sind, allerdings gefällt mir die Befederung an den Beinen und Füßen überhaupt nicht. Ach, ich weiß auch nicht, vielleicht hole ich mir auch ganz "normale" Hühner vom Markt. Gibt´s hier in Euskirchen einen, der 1x im Monat ist. Da haben meine Nachbarn ihre her.
Ich weiß nicht, ob es verboten ist die Flügel zu stutzen, aber ich würde das nicht machen wollen. Außerdem kann ich das auch nicht bzw. weiß nicht, wie es genau geht. Am liebsten würde ich über das Gehege ein Netz spannen, aber das geht nicht, weil es viel zu groß ist und da auch ein Apfelbaum und ein großer Haselnussstrauch drin stehen.
Da hoffe ich mal weiter, dass es mit Coco aufwärts geht.

Rosi, ich kann mir gut vorstellen, dass so meditative Musik vorm Einschlafen beruhigend sein kann. Wenn ich bei der Kosmetikerin bin, läuft auch solche Musik. Ob die allerdings asiatisch ist, weiß ich nicht. Aber es lullt einen schön ein.
Als Jugendliche hatte ich auch mal ein Faible für alles asiatische. Hat aber nicht angehalten, war mehr so ne Phase.

Bianca, genieß die letzten freien Tage noch. Hier beginnt ja auch am Montag der Alltag wieder. Crying or Very sad Ich finde das traurig, vor allem, dass mein Mann wieder arbeiten muss und die Woche über weg ist. Er war schon ewig nicht mehr so entspannt. Ich hatte beinahe schon vergessen, dass mein Mann früher immer so war.

Vormittags mit Juli zum Großeinkauf, danach Heu geholt, ausgeladen, weggekarrt und verräumt. Dabei immer mal ins Hühnerhaus geguckt und mich dran erfreut. Dann mit Teddy nochmal zum Doc. Ab morgen bekommt er mal testweise ein anderes Schmerzmittel und Cortison und Mitte der Woche telefonieren wir und sehen weiter.
Um 17.00 Uhr hatte ich nen Friseurtermin. Dooferweise hatte ich mit dem Fußbodenmenschen (der uns das Wohnzimmer gemacht hatte) für die Küche auch für 17.00 Uhr bestellt. War gerade nicht zu Hause und somit nicht an meinem Kalender. Naja, hab ich gedacht, der kommt bestimmt was später und dann ist Andreas wieder da und ich bin um 17.30 Uhr wieder da. Tja, falsch gedacht! Der Typ stand um 16.45 Uhr schon auf der Matte. Und so musste sich mein Mann mit ihm alleine amüsieren. Und ich hab die Haare schön. Very Happy

Als ich mit Teddy zum TA gefahren bin, hab ich ihn extra vorher noch ein bißchen laufen lassen, weil er von der Zeit her eigentlich reif für´s Pipi machen war. Hat dann aber nichts gemacht. Im Wartezimmer hab ich ihn dann wie immer auf den Schoß genommen. Als ich dann dran war, hatte ich einen tellergroßen Pipifleck auf der Hose. Aber das war schon keinen Kuchenteller mehr, sondern eher ein Pizzateller. lol!
Draußen hat er dann nochmal nen riesen See gemacht. Übrigens markiert er NIE! Er macht Pipi wie ein Mädchen. Hebt auch nicht das Bein. (Was Kika z.B. IMMER macht)

avatar
Martina

Anzahl der Beiträge : 5817
Alter : 55
Ort : Nähe Köln/Bonn
Anmeldedatum : 12.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Januar 2013

Beitrag  chris am Sa 5 Jan 2013 - 7:30

Moin,moin
Hatte gestern mit Verspätung meinen Einkaufstag,dann Besuch und nichts mehr auf die Reihe gekriegt. Rolling Eyes
Ich glaube so langsam werde ich alt,wenn meine Abläufe nicht die richtige Reihenfolge haben,dann dauert alles viel länger oder klappt nicht.
Mein Männe ist schon wieder seid 6.00 Uhr unterwegs,er holt für einen guten Bekannten ein liegen gebliebenes Auto in Walsrode ab. Natürlich haben die Hunde mir nicht zugestanden noch länger im Bett zu bleiben-naja ein halbes STündchen... Hund1
Was solls,ich schlafe eh meist abends vor dem Fernseher ein.
Martina,eigentlich gehe ich davon aus,das die meisten Hühner 2m schaffen,bei mir müßte ich sie auch von oben "schützen". Wir haben vom Raiffeisenmarkt ein Netz das dehnbar ist,nicht diese blöden Dinger für die Obstbäume,die sich auch dauernd verheddern. Es ist grobmaschiger und dicker. Wenn Bäume mit drin sind,umso besser,läßt sich dort doch sicher gut befestigen,braucht man halt mehrere,aber vielleicht sind bei euch ja keine Raubvögel etc. in der NÄhe.
Ich finde die Hühner von Gabi sehr chic und schön dick - sollen ja vielleicht mal 4 Personen von satt werden. knochen ( Scherz)
Du hättest nichts mehr zum Alkoholkonsum schreiben brauchen,war mir schon klar und ich hab das schon richtig aufgefasst,ich glaube wir sind manchmal übervorsichtig, wie da oben der (Scherz),hätte ich mir sicher sparen können,aber abundzu müssen wir doch mal ein bischen "Würze" hier reinbringen,ich denke wir kennen uns untereinander ziemlich gut - wie Freundinnen,als die ich euch übrigens bezeichne wenn ich über meine "Forumsfreundinnen" spreche. Ich glaube es gibt Menschen mit welchen ich regelmäßig verkehre,die mich auch als Freundin bezeichnen würden,die mich aber nur halb so gut kennen und verstehen .
Flügel stutzen -wird das nicht auch in den Zoos gemacht ? Ich habe keine Ahnung,sollte man sich mal schlau machen,ich weiß auch gar nicht ob das weh täte ?
Hi, Kasper macht auch meist Pipi wie ein Mädchen,oder er steht gerade und hebt ein Beinchen nur so um 2-5cm an,ich glaube weil sie so wackelig auf den Beinen sind!
Gabi,dann weiterhin gute Besserung für Coco,gut wenn der Schleim rauskommt. Schön das du ein leeres Bad hattest.Wennn du dieses Wochenende mit deiner " Räumerei" fertig wirst,dann sind aber noch ein paar Bilder fällig! Regale?? Laughing
Gefüllte Paprika,jedesmal wenn ihr davon sprecht,lechze ich danach,ich glaube ich werde mal welche nur für mich machen und dann portionsweise einfrieren. Sonst krieg ich bis an mein Lebensende keine mehr. Crying or Very sad
Rosi,ich wollte ich wäre schon so weit,habe noch nicht mal mit dem abräumen angefangen,aber STichtag ist ja auch immer und grundsätzlich ( da kann ich eigen sein) der 7.1. lol!
Ich bin ja bei Musik nicht für die leisen Töne,liebe ja auch mehr das " rauhe" Country,Irish Folk, Rock wobei genau genommen da schon auch sanfte Töne bei sind,aber ich glaube ihr versteht was ich meine. Embarassed
Finde ich toll,das du die Spielsachen weiter gibst,da haben sich die Kids sicher mordsmäßig gefreut.
Siehst du Bianca,wie ansteckend dein gefüllten Paprika waren? Wobei,im Gegensatz zu Gabi,würde ich ja Hackfleisch rein machen... bounce
Erhol dich nochmal so richtig am Wochenende,ab Montag hängst du wieder voll im STress,du und Gabi ihr tut mir oft etwas leid,was ihr so alles "wuppen" müßt. Drum - mit voller Kraft voraus. Tasse
Ihr Lieben ich wünsche euch ein schönes Wochenende.
Lg Chris flower
avatar
chris

Anzahl der Beiträge : 4682
Alter : 60
Ort : Ganderkesee
Anmeldedatum : 12.01.09

http://Chris.timmermann1@gmx.de

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Januar 2013

Beitrag  Gabi am Sa 5 Jan 2013 - 8:42

Guten Morgen,
hatte mal wieder eine unruhige Nacht, echt schlimm in letzter Zeit. Erst bin ich vor dem Fernseher eingeschlafen, dann so gegen 1 Uhr aufgewacht und ins Bett, prompt konnte ich nicht einschlafen, als ich dann schlief kam mein Sohn angeschlappt, er hätte keine Arbeitshose - er muss kurz vor 3 Uhr anfangen ....... dann hab ich aber bis 7 Uhr durch geschlafen. Jetzt hab ich schnell ne Maschine angeworfen, Wäsche von gestern abgehängt und meine Lichterketten eingepackt - ich habe beschlossen, dieses Jahr nicht bis 3 Könige zu warten, weiss auch nicht weshalb, liegt bestimmt an dem komischen Wetter.

Martina - grad die Puschelfüsse gefallen mir bei den Hühnern, farblich würde ich übrigens die Grauen vorziehen, dieses Sprenkelmuster gefällt mir super. Also das Flügelschneiden ist nicht schmerzhaft für die Hühner soweit ich mich erinnern kann. Der Trick war auch nur einen Flügel zu schneiden, dann kommen sie nämlich nicht vom Boden weg - genau das finde ich aber bisschen nicht artgerecht. Meine Mutter hat das übrigens mit so einer Schneiderschere gemacht (bisschen grösser und schärfer als ne Haushaltsschere) Bei ebay gibt es riesige Katzennetze - oder im Anglerladen, da kann man Fischernetze bestellen, die sind echt stabil. Aber die Brahma´s sollen ja wirklich keine Fluglust zu haben.
Klar kannst du auch erstmal ganz normale Hühner vom Markt kaufen, später kannst du dir ja immer noch andere Sorten mit dazu nehmen, das ist ja bei Hühnern wurscht.
Juli geht mit dir einkaufen - Respekt! Da muss ich bei meinem schon immer einen guten Tag erwischen, oder er will selber unbedingt was haben. Schön, dass es mit Teddy aufwärts geht - soso hat dir auf die Hose gepinkelt - einfach so, ohne vorher unruhig zu werden? Ist ja komisch ...

Chris - unsere Schlafverhalten sind ähnlich - der ewige Kreislauf, morgens zu früh aufstehen, abends auf der Couch zusammen klappen und danach schlecht schlafen, und dann wieder von vorne.
Das mit dem Gewicht der Hühner ist übrigens ein Kriterium beim Anschaffen der Hühner, kommt gleich nach der Eiermenge ;-)
Bilder habe ich schon geschossen, aber im Moment finde ich das Kabel nicht, um sie auf den PC zu transportieren, keine Ahnung wo das abgeblieben ist. Regale? - Brauche jetzt vllt. noch 1-2 Stück, bin natürlich bei ebay dran :-D - und auf der Suche nach Lampen. Hab gestern eine Sendung gesehen namens "Aufgemöbelt" die haben da ganz tolle Sachen gezeigt, wie man alte Lampen aufpeppen kann. Neue Leuchtmittel sind ja echt schweineteuer.

So ich flitze ins Bad, dann einkaufen und nachher hier noch ein bisschen putzen.

_________________
LG Gabi
mit    MarshMallow und Chester  
meinem Schmusekater Caramel im Herzen, meine Herzenskater Coco und Katjes,  und mein liebster Safran sowie Candy, Campino+ Curry im Regenbogenland (Felix, Linchen, Samantha, Penelope, Minka tief in meinem Herzen)
avatar
Gabi
Admin

Anzahl der Beiträge : 6812
Ort : bei Karlsruhe
Anmeldedatum : 20.10.08

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Januar 2013

Beitrag  Bianca1 am Sa 5 Jan 2013 - 12:48

Rosi, da konntest Du dem kleinen Mann ja noch eine richtige Freude machen!
Schön, wenn man dann jemanden hat, der sich über das Spielzeug freut .-)

Gabi, auf jeden Fall scheint es mit Coco bergauf zu gehen! Das ist prima.
Gemüse ist im Moment sauteuer. Wollte für die Hasis einen Brokkoli kaufen,
über 3 Euro!!!! Da habe ich mich dann doch geweigert....

Martina, ja die Qual der Wahl mit den Hühnern. Ich persönlich finde die Hühner schön
die Gabi ausgesucht hat. Aber das ist ja Geschmackssache. "Normale" sind genauso
fein. Es geht ja größtenteils um die Eier...Und schön finde ich es, wenn die Tiere
zahm werden....

Chris, ich glaube weh tut Stutzen nicht, denn die Flügel haben ja keine Nervenbahnen.
Aber ich würde mich auch nicht da dran wagen....Hätte zuviel Angst doch was falsch zu
machen. Da muss man wohl Ahnung von haben! Also lieber überdachen .-)
Ich fülle die Paprika auch mit Gehacktes. Und dann überbacke ich alles mit etwas Käse...
HMjammmmm..Vom REst des Gehackten mache ich dann immer Frikadellen, die meist
abends von meinem Mann vernichtet werden *g*....

Gabi, Deinem Sohn viel ja wirklich früh ein, dass er keine HOse mehr hat *g*. Ja, so sind sie!
Ich schlafe auch öfters vor dem Fernseher ein. Manchmal ist man eben einfach zu platt...

Habe letztens gelesen und von einer Bekannten gehört, dass Knoblauch auch den Blutdruck senken soll.
Habe es gewagt mir jetzt diese "Ilja Rogoff" zu kaufen. Vielleicht helfen sie ja auch ein bissel. Ich hoffe nur, dass die auch wirklich "geruchlos" sind wie draufsteht! Sonst bring ich hier noch meine Ehe in Gefahr lol! lol!

LG Bianca
avatar
Bianca1

Anzahl der Beiträge : 2216
Alter : 44
Ort : Dortmund
Anmeldedatum : 13.01.12

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Januar 2013

Beitrag  Alba am Sa 5 Jan 2013 - 18:29

Hallo,
Ihr Lieben, auch hier ist Gemüse extrem teuer und als ich heute Wirsingkohl, den liebe ich, kaufen wollte gab es nirgendwo welchen. Das ist ganz schön doof da ich ein großer Gemüseesser bin.

Martina, zu den Hühnern kann ich nichts sagen da ich mich damit überhaupt nicht auskenne, allerdings finde ich das graue wuschelige Huhn auf Gabis Foto richtig schön.

Das Toben gestern mit den Kindern war für Dari zuviel, er war ja am Morgen schön ordentlich gerannt. So hatte er abends wieder Probleme aufzustehen und dabei herzergreifend gequiekt, ich hab ihm dann noch 1/2 Tablette gegeben und dann ging es besser.
Meine Tochter hat mir einige Bilder gemailt und berichtet daß Hanna beim Schwimmen und Tauchen gr0ße Fortschritte macht.
Da ist mir das Herz wieder ganz schön schwer weil ich soviel verpasse.
Liebe Grüße Rosi
avatar
Alba

Anzahl der Beiträge : 4422
Alter : 75
Ort : Grüna Land Brandenburg
Anmeldedatum : 20.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Januar 2013

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 7 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten