Smalltalk im Januar 2013

Seite 5 von 7 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Nach unten

Re: Smalltalk im Januar 2013

Beitrag  Alba am Mo 21 Jan 2013 - 16:04

Nachtrag für Gabi,
morgends um 6 springt die Heizung an und am Nachmittag wenn der Kamin heiß ist mache ich sie aus. Da alle Türen offen sind und der Kamin eine große Heizwirkung hat reicht das.
Ab 22 Uhr läuft die Heizung auf Nachtbetrieb mit 15 Grad.
L.G. Rosi
avatar
Alba

Anzahl der Beiträge : 4468
Alter : 75
Ort : Grüna Land Brandenburg
Anmeldedatum : 20.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Januar 2013

Beitrag  Bianca1 am Mo 21 Jan 2013 - 17:43

MArtina, da habt ihr ja Glück gehabt, dass ihr noch einen neuen Router
bekommen hat. Ich würde Teddy auch alles geben. Er soll seine letzte
Zeit ruhig besonders verwöhnt werden. Kann ich gut verstehen...

PUH; Gabi, ich glaube da hätte ich ihn auch erschlagen! Da hätte er eher
sagen müssen: Du bügelst ja schon, ich putz dann mal eben....MÄNNER!°!!!!(JUngs lol)
Meine Tierärztin sagte mir, man solle etwas Salz ins Inhalierwasser packen. Ich mache
das auch. Muss man nur ab und an rühren, das setzt sich sonst am Boden ab...
Gut, dass das Glatteis weg ist. Heute morgen hatten wir auch schon Angst, dass wir
welches haben könnten. Die Temperaturen gingen nachts wieder rauf. Aber zum Glück nicht..

Ui Chris, da hat Jasmin wohl im Moment eine Trotzphase!! Hoffe die Standpauke Deines
Mannes hat was gebracht...Von Kamille einen allergischen Schock? Das ist mir auch neu.
Sachen gibt es..

Rosi, da wird Hanna sicher staunen, wenn sie die Bilder sieht. Schön ist so eine weiße
Pracht ja schon....

Elli geht es soweit wieder halbwegs gut. Sie läuft auch schon wieder rum. Ich gebe beiden jetzt Nasentropfen. Die Ärztin meinte, das könnte man mal versuchen. Vielleicht beruhigt es die Schleimhäute etwas.....Ich hoffe, dass das endlich mal hilft...

LG Bianca
avatar
Bianca1

Anzahl der Beiträge : 2251
Alter : 44
Ort : Dortmund
Anmeldedatum : 13.01.12

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Januar 2013

Beitrag  Martina am Mo 21 Jan 2013 - 19:54

Hi,

muss mich sputen, gleich kommt "Der letzte Bulle" und "Danni Lowinski". Guck ich sehr gerne.

Chris, Asi-TV sind solche Sendungen wie "Verklag mich doch", "Mitten im Leben", "Verdachtsfälle" und ähnlicher Schrott. Asis beschimpfen sich die ganze Sendung auf übelstem, untersten Niveau, absolut unerträglich.
Ich weiß nicht, wie der Labi bei deiner Vorkontrolle ist, aber Labis sind durch ihre distanzlose und penetrante Art bei anderen Hunden oft unbeliebt. Zorro kommt mit allen Hunden klar, hat noch nie Ärger gegebnen, aber bei den typischen Labis wird er auch sauer. Die benehmen sich in Hundeaugen unmöglich. Vielleicht liegt´s daran? Nun sind ja Hunde, die zusammenleben doch mehr vertraut und so hat er vielleicht Glück und die Hundedame nimmt ihn an.
Prima, das mit Chris.

Gabi, ätherische Öle in Tees????? Kann ich mir irgendwie nicht vorstellen, dass da welche drin sind. Wenn Coco es gut verträgt, würde ich das weitermachen. Ist doch Quatsch, wenn das Salzwasser nichts bringt.
Da warst du aber verdammt früh auf heute. Ich muss gestehen, dass ich einfach liegengeblieben bin und mich nochmal an meinen Mann gekuschelt habe, der ausnahmsweise wegen der Wetterlage noch zu Hause war.
Laminat und andere rutschige Untergründe sind echt Mist für die Tiere. Ich sehe das hier bei Teddy, da tut mir das besonders leid, wo er eh schon so wacklig auf den Beinen ist. Hab ihm schon teilweise "Handtuchbrücken" überall in der Bude gelegt, z.B. vor sein Körbchen, dass er da besser rein und rauskommt, vor den Wassernapf oben usw.
Hoffentlich hat sich das mit Coco dann erledigt und er hat sich wirklich nur vertreten. Er hat ja schon genug mit seinem Röcheln zu tun, der arme.

Rosi, ja, wenn die Kinder so klein sind, ist das natürlich schnell wieder aus den Gedanken raus. Über das Foto wird sie sich sicher freuen.
Ist doch richtig gut, dass es Skype gibt, so könnt ihr doch engeren Kontakt halten als es früher möglich gewesen wäre.

Bianca, schön, das von Elli zu hören. OmG, wie bekommst du denn die Nasentropfen in die Tiere????? Das muss ja ein Kraftakt sein.

Ziehe mir gerade ein Curly Wurly rein. Kennt ihr diese Caramellzöpfe, die mit Schokolade ummantelt sind und wie Sau an den Zähnen kleben? Mh, so lecker!

Heute morgen hab ich meinen TA angerufen, der dann genau zu dem Zeitpunkt zurückrief, als ich Teddy mal wieder am aufklauben war. Heute ist er "nur" 2x umgekippt, jeweils beim Fressen. TA meinte, läge wahrscheinlich am Kreislauf. Er regt sich beim Zubereiten immer auf und wenn´s dann soweit ist, patsch! Heute kam er vorher schon auf mich zugelaufen und sank mir dann quasi vor die Füße, brauchte nur zugreifen.
Das mit den Büchern unter und Badematte vor den Napf legen bringt also leider auch nix.
Jedenfalls ist seine Atmung allgemein viel angestrengter, so wie in der Anfangszeit als wir ihn bekamen und er noch kein Herzmedi bekam und so bekommt er jetzt 2x ne Entwässerungstablette. Das wird ein Spass mit Pfützen, Tropfen und tausendmal rauslassen. Theoretisch kann man danach 2-3 Stunden gar nicht aus dem Haus gehen. Das war damals der blanke Horror als er sie zu Beginn bekam. Aber ich mache alles mit, wenn es ihm dadurch etwas besser geht. An der Fallerei wird sich, denke ich, aber nichts ändern.

Nachmittags sind Andreas und ich zusammen mit den Hunden gegangen und wir haben ein paar Fotos gemacht. Zeige ich euch dann.
avatar
Martina

Anzahl der Beiträge : 5863
Alter : 56
Ort : Nähe Köln/Bonn
Anmeldedatum : 12.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Januar 2013

Beitrag  chris am Di 22 Jan 2013 - 7:37

Moin,moin flocke flocke flocke flocke flocke flocke flocke
Haha , soviel Schnee,alles sieht so toll aus und keine Ende absehbar!
Gestern abend und heute morgen hat mein Männe das Schnee schippen übernommen. giraffe
Thomas ist schon am Hamburger Flughafen und nun bereits auf dem Rückweg nach Kanada,so schnell vergehen 6 Wochen!
Sohnemann ärgert sich,das in 3 Landkreisen rundherum die Schule ausfällt,nur bei uns nicht - bis jetzt! lol!
Ich muß gleich weg zu meinem süßen Henri,er hat heute seinen 1. Geburtstag und wir wollen zusammen Frühstücken.
Also seid nicht böse,hier nur kurz,aber ich denke wie immer an euch.
Tolle Bilder Martina!
Lg Chris
avatar
chris

Anzahl der Beiträge : 4697
Alter : 60
Ort : Ganderkesee
Anmeldedatum : 12.01.09

http://Chris.timmermann1@gmx.de

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Januar 2013

Beitrag  Alba am Di 22 Jan 2013 - 13:48

Hallo,
nun hats auch hier noch mehr Schnee gegeben und ich mußte doch Schneeschippen.
Das Laufen durch den hohen Schnee war anstrengend.
Meine kalten Finger sind Vergangenheit!!! Die "Heatpaxx" sind super. Packung aufmachen ein wenig schütteln und kurze Zeit später sind sie mollig warm. Ich zieh die Lammfellfausthandschuhe an, da passen sie rein und sind dann genau an den Fingern, und sind jetzt nachmehr als 5 Stunden immer noch warm.
Ein Riesenproblem erledigt.
Liebe Grüße Rosi
avatar
Alba

Anzahl der Beiträge : 4468
Alter : 75
Ort : Grüna Land Brandenburg
Anmeldedatum : 20.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Januar 2013

Beitrag  Gabi am Di 22 Jan 2013 - 15:04

Hallo - hier hats heftig getaut, die Straßen sind weitgehend wieder schneefrei - schööööööön :-D
Bei Coco ist wieder alles ok, hatte schon vorher so eine Matte vor dem Kaklo liegen (sind dafür da, um das Streu aufzunehmen was sie an den Füssen haben), aber natürlich muss der Herr an der Seite raus springen, jetzt hab ich mal noch dort ne Fußmatte platziert, bis ich wieder zum Futterhaus komme und nochmal so ne Matte holen kann. Heute ist er schon unfallfrei da raus gesprungen. Ich muss mir da echt noch was überlegen. Eigentlich hasse ich ja Teppiche und Läufer, aber mir wird wohl nix anderes übrig bleiben, als da was hin zu legen.

Bianca - Nasentropfen? Wie soll das gehen. Erzähl mal.
Ich habe ein ganzen Fläschchen Augentropfen in den Müll geschmissen, weil ich es nicht geschafft habe, die in Coco´s Augen zu tröpfeln.
Martina - doch solche Erkältungstee´s können schon mal ätherische Mittel sein. Gestern haben wir wieder mit "Atemfrei" inhaliert - wunderbar!
Danke für die Aufklärung von Asi-TV - ich wollte ja schon schreiben, dass das der Bohlen sein muss, oder Bauer sucht Frau etc. :-D - aber als du das aufgezählt hast, fiel mir ein, dass es wirklich noch Schlimmeres gibt. lol!
Danke für die Anregungen fürs Laminat - Handtuch geht bei mir nicht, weil Katzen ja einfach stärker auftreten, da würden sie mit samt Handtuch segeln, aber ich hab heute mal noch so eine Badematte geholt und gestern eine Fußmatte hingelegt.
Curly Wurly hab ich im Leben noch nicht gehört.

Chris - viel Spass beim Geburtstag von Henri - schon wieder 1 Jahr, die Zeit vergeht im Flug.
Hoffentlich ist dein Grosser gut weg gekommen nach Kanada. Hier in Frankfurt und Baden-Baden ist ja das absolute Chaos auf dem Flughafen.

Rosi - prima, dass das so gut funktioniert mit den Wärmern. Kannst du mal den Link reinstellen?
Siehste gut, dass wir dir die Taschenwärmer unbedingt aufschwatzen wollten.


_________________
LG Gabi
mit    MarshMallow und Chester  
meinem Schmusekater Caramel im Herzen, meine Herzenskater Coco und Katjes,  und mein liebster Safran sowie Candy, Campino+ Curry im Regenbogenland (Felix, Linchen, Samantha, Penelope, Minka tief in meinem Herzen)
avatar
Gabi
Admin

Anzahl der Beiträge : 6812
Ort : bei Karlsruhe
Anmeldedatum : 20.10.08

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Januar 2013

Beitrag  Bianca1 am Di 22 Jan 2013 - 18:18

Martina, es ist natürlich Mist mit Teddy Fallerei! Aber so lange er damit klar kommt und
nichts schlimmes passiert, muss man es wohl einfach hinnehmen. Wahrscheinlich
macht ihm das nichtmal etwas...

Rosi, klasse, dass Du eine Lösung für die Finger gefunden hast! Es gibt ja nichts schlimmeres
als so kalte, eingefrorene Finger zu haben. Super, wenn das hilft...

Gabi, das sind gut Nachrichten, dass bei Coco wieder alles ok ist! Hoffen wir mal, dass es
so bleibt...Curly Wurly kenne ich noch von früher. Das ist so eine gedrehte Karamel-STange.
Habe ich als Kind auch immer gerne gegessen....

Chris, viel Spass auf dem Geburtstag .-)

JAAAAAA, Nasentropfen und Kaninchen. Ich habe die Tierärztin auch angeschaut als wenn sie bekloppt wäre!!!! Sie hat die ersten Tropfen mit mir zusammen gegeben. Eigentlich ganz einfach lol! Man legt sie auf dem Arm auf den Rücken wie ein Baby. Ohren und Äuglein ein klein wenig unter den Arm (hört sich blöd an, muss man gesehen haben). Sie halten dann still und man kann super die Tropfen in die Nasenlöchter träufeln! Hätte ich auch im Leben nicht gedacht! bei Picasso machen wir das im Moment auch! Vielleicht helfen die ja sogar...Es sind NAsentropfen für Kinder ohne Konservierungsstoffe...In jedes Nasenloch 1 Tropfen am Tag...Die sollen beim Abschwellen dann helfen....Mal sehen ob es wirkt.

LG Bianca
avatar
Bianca1

Anzahl der Beiträge : 2251
Alter : 44
Ort : Dortmund
Anmeldedatum : 13.01.12

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Januar 2013

Beitrag  Martina am Di 22 Jan 2013 - 19:58

Hi,

Bianca, den Kaninchen auf den Rücken Dreh Griff kenne ich, aber dass du das hinkriegst....Respekt! Ich finde Kaninchen sind extrem schlecht festzuhalten, wenn sie sich wehren. Ich finde sie noch schwieriger zu halten, wenn sie zappeln als Katzen.
Du kennst die Curly Wurlys!!!! Smile

Gabi, ich hätte hier noch einen extrem häßlichen Läufer für dich!!!! lol! Der wäre gerade gut genug für nebens Katzenklo. lol!
Gut, dass Cocos Bein wieder ok ist. Wenigstens etwas.

Rosi, siehste! Gut, dass du auf uns gehört hast, jetzt kriegste Schwitzefinger in den Handschuhen. lol!

Chris, ich hoffe du hattest einen schönen Henri Geburtstag. Der erste Geburtstag ist doch immer was ganz besonderes. Ich hab damals für Nina total aufwendig geschmückt, was sie ganz toll fand. Nachmittags hatte ich die Krabbelgruppenkinder eingeladen und Kinderbüffet gemacht. Ihr Geburtstag war in der Woche und meine Eltern 360 km entfernt, so dass sie erst am folgendem Wochenende gekommen sind. Ich hab ihren ersten Geburtstag richtig zelebriert. Für mich war das auch einfach so besonders, weil ich einfach dankbar war/bin, dass sie überhaupt lebt, nach dem schrecklichen Start ins Leben damals.

Heute morgen hab ich echt kurz überlegt, ob es nicht besser wäre, wenn ich meinen TA zum Einschläfern kommen lassen soll. Ich frage mich im Moment halt wie es mit Teddys Lebensqualität bestellt ist. Denn es ist nicht so, dass ihm das nichts ausmacht, wenn er umkippt. Er fühlt sich dann schlecht, merkt man ihm an und ist auch logisch, wenn´s vom Herz-Kreislauf-System kommt. Aber noch mehr Gedanken mache ich mir, dass sich sein Verhalten schon verändert hat. Früher war er ständig gut gelaunt, das Schwänzchen wedelte nahezu permanent. Das hängt zur Zeit eher. Er wedelt zwar, wenn er mich sieht, aber doch deutlich müder. Andererseits frißt er gut (heute morgen allerdings nicht, da war ich schon echt deprimiert) und ist auch so von der Birne her ganz klar. Ich will nicht warten bis es ihm richtig und nur noch scheiße geht. Aber er ist noch nicht so weit. Wenn er nach dem Fallen so schlaff in meinen Armen liegt, denke ich immer, ne, jetzt ist langsam Schluss und wenn´s ihm dann besser geht und er in der Küche bettelt, denke ich wieder ne, dem geht´s noch gut. So bin ich halt hin- und hergerissen. Ihr kennt das ja.

Diese Nacht ist er im Schlafzimmer von seinem Körbchen in Kikas Körbchen umgezogen. Als Kika nachts irgendwann hochkam, hat sie doof geguckt, sich auf dem Teppich grunzend gewälzt und hat sich wieder nach unten getrollt. Mitten in der Nacht ist Teddy wie von der Tarantel gestochen aus dem Körbchen raus (hat dabei einen Köttel zurückgelassen) und hat´s dann nicht mal mehr bis an die Tür geschafft, dann gingen alle Schleusen auf. Unten und hinten!
Hab den Eindruck, dass ihm die Entwässerungstabletten die Atmung erleichtern, aber nicht sein Allgemeinbefinden. Dadurch, dass er auch säuft wie ein Bauarbeiter bin ich nur am putzen. Und das sind keine Seen mehr, sondern ganze Meere. Was ich noch blöder finde, ist dass er auch tropft. Und auch das heftig.
Später kam mir noch der Gedanke, dass er vielleicht auch Zucker hat, eben weil er soviel trinkt und hab nochmal meinen TA angerufen und wieder lange mit ihm telefoniert. Werde Do oder Fr nochmal vorbeifahren, weil er nochmal ausführlicher mit mir sprechen will, was für (wenige) Möglichkeiten wir evt. noch haben und ob es überhaupt noch Sinn macht. Fand ich gut. Wir waren uns auch einig, dass wir ihn nicht mehr mit langwierigen Untersuchungen (Blutabnahme, Röntgen usw.) stressen. Es geht nur noch um den Versuch die Lebensqualität zu verbessern, falls das noch möglich ist. Fühlte mich gut von ihm verstanden.

Nachdem Teddy heute morgen, mittag, nachmittag wieder fiel, hab ich abends ausprobiert, íhm das Futter direkt in der Küche vor die Nase zu stellen, also dass er gar keinen Schritt vorher mehr machen brauchte. Hat aber nicht geklappt, er fiel wieder um. Inzwischen kommt er jedesmal auf mich zu geschwankt, wenn er merkt, dass es los geht.

Vormittags hab ich ihn nach dem Gassi mit Kika und Zorro in den Tragebeutel gesetzt und draussen was spazierengetragen. Nachmittags hab ich versucht mit ihm ein bißchen zu gehen. Konnte ich nach ca. 5 m abbrechen, hatte überhaupt keinen Zweck. Ich find´s halt so kacke, dass er ja relativ viel alleine ist. Gestern vormittag hatte ich ihn auch zu Hause gelassen. Als ich zurückkam lag er ihm Flur und wartete auf mich. Allerdings zitterte er vor Kälte. In unserem Flur ist es durch die Glasbausteine echt kalt. Da hat der arme Kerl die ganze Stunde da gelegen und auf mich gewartet. Dabei hatte ich ihn extra mit Leckerchen ins Zimmer gelockt, wo Andreas die ganze Zeit saß. Als ich zurückkam, lag das Leckerchen noch da. Das gab´s noch nie, dass er was Freßbares liegengelassen hat. Ich denke er spürt es halt auch und will noch mehr in meiner Nähe sein. Am liebsten würde ich gar nicht mehr rausgehen, damit er nicht alleine ist. Ich vermeide alles, was geht, aber was soll ich mit Kika und Zorro machen, die müssen nun mal raus. Wenn ich dann zurückkomme, beschäftige ich mich direkt mit Teddy. So sitze ich zur Zeit viel und streichele und kuschele ihn. Das mag er nach wie vor total gerne. Und ich stopfe ihn mit Leckereien voll. Heute hab ich ihm nochmal Hühnchen gekocht, das liebt er.

Hier taut´s. cheers Hatten 2,5°C.
avatar
Martina

Anzahl der Beiträge : 5863
Alter : 56
Ort : Nähe Köln/Bonn
Anmeldedatum : 12.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Januar 2013

Beitrag  chris am Mi 23 Jan 2013 - 7:44

Moin,moin
Wir hatten einen schönen Frühstücksvormittag,Henri hat bis 9.30 geschlafen...und dann ging es ihm ne zeitlang leidlich gut. Inzwischen sind Marlene und Theresa auch erkältet. Rolling Eyes Immerhin gehört er zu den kindern die sich anscheinend gesund schlafen,manchmal hat man ja das Glück und so eines ist dabei. Jasmine hat das auch immer gemacht. Smile
Einkaufstag ist auf heute verschoben und ich hoffe es ist nicht mehr ganz so glatt da draussen,aber wohl eher nicht. Chris-Henning hat heute morgen freiwillig das Rad stehen lassen und ist zu Fuß los,dass gibts nicht oft im Jahr.
Yoga ist gestern ausgefallen,da alle Lehrer krank sind. Mad
Nachdem Männe gestern Abend den Schnee weggeschoben hat,ist es noch glatter an die Stirn schlage andererseits mußte ich schon vor allen Toren und Türen freischaufeln,da sie sonst nicht mehr zu öffnen waren.
Das Eis auf dem Rücken der Ponies hält sich immernoch,sogar im Stall!
Gabi,ja ich hätte jetzt auch ne Matte für die Badewanne genommen,die rutscht nicht so schnell weg,oder die etwas größeren Badezimmervorleger,sind ja auch gummiert von unten und oberhalb etwas angenehmer! Laughing
Die meisten AUgentropfen gibt es so oder ähnlich als Salbe,das funktioniert bei mir mit den Tieren besser!
Z.B. nehme ich bei Verklebungen - Euphrasia-Salbe .
Rosi,endlich warme Finger - toll,das freut mich für dich,zumal du ja wirklich ellenlange Spaziergänge machst.
Bianca, darüber darf ich nicht mal nachdenken - Kaninchen und Nasentropfen, du meine Güte. Ich kriege sie kaum auf den Arm und dann noch auf den Rücken? Naja meine Tiere da draussen sind halt nicht so zahm. In der NOt wickle ich sie fest in ein Handtuch,dann brauche ich aber immernoch einen "zweiten Mann". What a Face
Hoffe jedoch das es hilft und Erleichterung bringt.
Martina, Curly Wurly - was für ein Name,kenne ich nicht,aber Caramel ist lecker, nur warscheinlich nicht besonders geeignet für Prothesenträger. lol!
Mußte auch direkt an deinen Läufer denken. Wink
Resi hat sich für den Geburtstag auch viel Mühe gegeben,mit Girlanden und Luftballons usw. Allerdings fiel der Nachmittag mit Kindern dann aber aus,weil er noch so krank ist,so waren nur Schwiegermutti,ich und Jasmine und Ben da. Doch ich denke das ist nicht schlimm,das merkt er doch noch gar nicht. Blume1
Schatzilein - es wird langsam Zeit - höre auf den Rat deines Tierarztes und überlege, das du ihn nicht quälst,weil du nicht loslassen kannst. Sad
Es war um die gleiche Zeit vor 3 Jahren, jedesmal wenn du schreibst habe ich es vor Augen...man will sich das nicht von anderen sagen lassen, darum tue ich das auch nur dieses eine mal . Sorge dafür, das alle anderen aus deinem Bekanntenkreis und Familie sich ebenso daran halten,dann kannst du besser entscheiden, weil es für dich wichtig ist,das du nicht das Gefühl hast, bedrängt worden zu sein,sondern selbst entschieden hast was für deinen Liebling richtig ist. Ich umarme dich .
Ganz besonders liebe Grüße
Chris

avatar
chris

Anzahl der Beiträge : 4697
Alter : 60
Ort : Ganderkesee
Anmeldedatum : 12.01.09

http://Chris.timmermann1@gmx.de

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Januar 2013

Beitrag  Alba am Mi 23 Jan 2013 - 12:02

Hallo,
Gabi, die Wärmer heißen Heatpaxx, kannst Du einfach bei google eingeben, gibt es bei u.A. ebay und amazon. Ich hatte sie in den Handschuhen gelassen und sie waren am Abend noch warm.

Martina, tut mir sehr leid was Du zur Zeit durchmachst, es ist so eine schwere Entscheidung und aus der Ferne kann man eh nicht raten, besprich es mit Deinem TA und hör auf Dein Bauchgefühl.

Chris, schön daß Du einen schönen Geburtstag hattest und für den süßen Henri gute Besserung.

Bianca, meine Hochachtung!! Nasentropfen für Kaninchen stell ich mir nahezu unmöglich vor.

Hier ist alles noch dick verschneit und das Laufen mühsam da ja keine Wege geräumt sind, bleiben nur relativ kurze Spaziergänge.
In den nächsten Tagen soll es noch viel kälter werden, bis -13 Grad aber zum Wochenanfang soll es Plusgrade geben, hoffentlich stimmt das.
Liebe Grüße Rosi
avatar
Alba

Anzahl der Beiträge : 4468
Alter : 75
Ort : Grüna Land Brandenburg
Anmeldedatum : 20.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Januar 2013

Beitrag  Gabi am Mi 23 Jan 2013 - 12:58

Hallo - hier ist nur noch ganz wenig Schnee, ständig rumpelt auch was von den Dächern, wir haben 2-3 Grad plus. Soll jetzt bis zum Wochenende zwar nochmal bis minus 4 geben, aber keine Niederschläge. Gut so - dann kanns Frühling werden. Freitag in 4 Wochen macht das Bad auf fisch

Bianca - soso auf den Arm nehmen wie ein Baby? Ginge bei Caramel, Coco fände es schon sehr befremdlich und Katjes ist ein Aal hüpfende Katze - aber schön, wenn du es hinkriegst, ja die Nummer mit dem Handtuch hab ich auch schon durch.

Martina - das tut mir sehr leid für dich, dass Teddy jetzt doch so schnell abbaut. Aus der Ferne ist schwer zu raten, und ganz bestimmt wirst du es spüren wenn es soweit ist. Grade diese Blicke die du beschreibst, erinnern mich an Curry, da wusste ich irgendwann, der Blick bedeutet - tu das Letzte für mich, weil es das Beste ist.
Ist ein schwacher Trost, aber denk an die Zeit zurück als du ihn geholt hast, und grad mal auf ein paar Monate eingestellt warst.
Danke für das Läuferangebot :-D - gestern war ich bei Tedox, die hatten auch so eine Scheusslichkeit im Angebot, hab aber echt überlegt, ob ich es meinen Katzen zuliebe kaufen soll, jetzt denke ich drüber nach. Vielleicht finde ich noch was mit dem ich mich anfreunden kann.

Chris - Badvorleger ist auch eine gute Idee, müsste ich noch im Keller haben, mal schauen.
Ja, das ist oft so, dass es glatt wird wenn der Schieber drüber geht, sag deinem Mann er braucht jetzt hinten noch so einen Trichter, damit der gleich noch abstreuen kann :-D
Das von Chris kommt mir sehr bekannt vor - Laufen in dem Alter ist irgendwie Höchststrafe, da sind sie mit dem Fahrrad verwachsen. Das mit der Euphrasiasalbe muss ich mal bei Coco ausprobieren, der hat ja ständig verklebte, verkrustete Augen, geht allerdings mit bisschen Warmwasser auch gut weg.
Da hattet ihr ja gestern einen gemütlichen überschaubaren Geburtstag - was hat Marlen den gesagt?

Danke Rosi - werde ich mir mal vormerken - im Moment hab ich ja keine Probleme mit kalten Händen, aber wer weiss. Du Arme, ich bedaure dich mit dem vielen Schnee, ich hoffe, dass es nächste Woche wirklich wärmer wird.

Chris -

_________________
LG Gabi
mit    MarshMallow und Chester  
meinem Schmusekater Caramel im Herzen, meine Herzenskater Coco und Katjes,  und mein liebster Safran sowie Candy, Campino+ Curry im Regenbogenland (Felix, Linchen, Samantha, Penelope, Minka tief in meinem Herzen)
avatar
Gabi
Admin

Anzahl der Beiträge : 6812
Ort : bei Karlsruhe
Anmeldedatum : 20.10.08

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Januar 2013

Beitrag  Martina am Mi 23 Jan 2013 - 21:46

Hi,

Chris, die Curly Wurlys wären der Tod für Prothesenträger! Very Happy
Das hat sicher für Henri gereicht, dass ihr da wart, vor allem wo er noch nicht wieder fit ist.
Ich lasse mir bei Teddy von keinem reinreden oder mich beeinflussen, letztendlich nicht mal von meinem TA, denn Teddy ist MEIN Hund und zwar ganz alleine. Und ich kenne ihn am besten. Und ich bin grundsätzlich so selbstbewußt, dass ich keine Probleme habe, es alleine zu entscheiden. So makaber sich das anhört, aber ich habe das schon so oft entscheiden müssen, ich hab da "Übung" drin. Obwohl ich es hasse überhaupt entscheiden zu müssen.
Und ich würde meine Entscheidung NIEMALS davon abhängig machen, dass ich ihn nicht gehen lassen will. Bei mir steht immer das Wohl des Tieres an oberster und erster Stelle. Letztendlich ist es ja gut, dass es bei Tieren möglich ist ihr Leiden zu verkürzen.

Gabi, bei dem Thema kann man nicht gross raten, erwarte ich auch gar nicht. Ich muss mir das nur von der Seele schreiben, weil mein ganzes Denken und Handeln zur Zeit halt nahezu ausschließlich auf Teddy ausgerichtet ist.
Uuuuuh, bei den Temperaturen denkst du schon ans Freibad!!! Grusel! Und ich wette, du freust dich auch noch wie Bolle!

Heute morgen war´s wieder sehr scheiße mit Teddy, nachmittags halbwegs ok. Bin dann doch heute schon zum TA gefahren, morgen oder Freitag war mir dann doch zu lange hin. Jetzt bekommt er noch zwei zusätzliche Herz-Medis, musste mir das hier zuhause alles aufschreiben, es ist inzwischen soviel, was er kriegt. Eine Packung hat der Doc mir geschenkt, hab letztendlich alles in allem nur 15 Euro für ein anderes Präparat bezahlt. Das ist jetzt der letzte Versuch, Doc hat mir nicht so arg viele Hoffnungen gemacht, aber die hab ich auch nicht wirklich.
Ich versuche soviel Zeit mit ihm zu verbringen wie möglich. Hab Juli zum Einkaufen geschickt und ihn mit zum Gespräch beim Doc genommen.

Heute nachmittag hab ich mal wieder die Meeris getüvt. War höchste Zeit die Krallen zu schneiden. Juli hat zwar gemeckert, aber er musste mit ran. Krallen schneiden mache ich inzwischen meistens alleine, aber ich hab son paar Kandidaten, die haben so Hornverwachsungen unter den Füßen und das kann man alleine nicht. Jedenfalls nicht, ohne ihnen die Füße zu amputieren.
Juli macht das klasse, hält sie mir perfekt wie ich es brauche. Er beschwert sich zwar immer, dass Nina es nur so selten machen muss, aber sie ist da nicht so brauchbar wie er. Genau wie beim Einkaufen. Wenn man Nina schickt, kann man davon ausgehen, dass sie MINDESTENS ein Teil falsch bringt. Da ist Juli wesentlich alltagstauglicher.

Heute nachmittag hab ich nochmal Hähnchenbrust abgekocht, kleingeschnitten und eine Hälfte davon eingefroren. WENN Teddy eingeschläfert werden muss, dann möchte ich ihn währenddessen er die erste Spritze kriegt, damit füttern. Hab ich mir so überlegt.
Als ich abends zum Chor rüber bin, hatte ich Nina gesagt, dass wenn Teddy sich in den Flur legt, sie ihn mit einem Leckerchen ins Wohnzimmer locken soll und dann die Tür schließt. Als ich zurückkam lag er im Flur und wartete auf mich. Nina erzählte, dass ihm das Leckerchen scheißegal war und er sich überhaupt nicht locken ließ.

Nina war süß heute. Sie ist nach der Schule mit zu ner Klassenkameradin, die in dem Ort wohnt, wo Loesdau ist Very Happy und die beiden sind dann mit dem Fahrrad da hin. Als sie kurz vor 19.00 Uhr wiederkam, sagte sie, dass sie sich bei der Klassenkameradin total unwohl gefühlt hätte und sie so froh sei, wieder zu Hause zu sein. Und überhaupt, sie würde nach der Schule immer so gerne nach Hause kommen. Very Happy Hab ich mich drüber gefreut und ihr auch gesagt.
Sie haben heute die Zeugnisnoten gesagt bekommen und sie hat in 3 Hauptfächern ne 1. Der Wahnsinn!!! Dafür kassiert sie in Kunst eine 5 nach der anderen. Ich kann das immer nie glauben und finde es unmöglich. Sie ist nicht besonders künstlerisch begabt, da kommt sie ganz auf mich, aber sie gibt sich Mühe. Inzwischen allerdings laut eigener Aussage aber nicht mehr wirklich, was ich ihr auch nicht verdenken kann. Der Lehrer ist doch bekloppt, oder? Ich meine, es kann doch keiner was dafür, wenn er nun mal keine künstlerische Ader hat. Wenn sie ne 4 oder 5 auf dem Zeugnis bekommt, werde ich vorstellig werden, das kann ich euch sagen.

Nachmittags bin ich mit Ilka gelaufen und Kika, die jetzt schon längere Zeit richtig gut drauf ist, hat sogar mal kurz mit Smilla gespielt. Und sich mit ihr zusammen auf Zorro gestürzt.
Trotz Febreeze stinkt Smilla laut Ilka immer noch erbärmlich und ich hab ihr angeboten, dass sie sie bei uns in der Kellerdusche duschen kann. Sie kommt dann die Tage mal vorbei.



avatar
Martina

Anzahl der Beiträge : 5863
Alter : 56
Ort : Nähe Köln/Bonn
Anmeldedatum : 12.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Januar 2013

Beitrag  chris am Do 24 Jan 2013 - 7:51

Moin,moin
Nur -2 grad,richtig warm heute morgen so ohne Wind. Wink
Gestern morgen hatte ich ab 8.10 Henri hier,ungefähr bis 9.30 Uhr, Theresa hatte mit Marlene einen Zahnarzttermin,nur mal so zum rein schauen und "üben". Hat sie prima gemacht und mein kleiner Prinz war auch recht annehmbar,wir haben die Vögel und das Eichhörnchen im Häuschen beobachtet. Mit einem mal sprach er mir nach , Schatz - iii - so süß immer die Betonung auf das Ende. Laughing
Welch ein Glück wir doch haben,wenn man bedenkt wie es manchen anderen so geht - auch ganz allgemein gesehen, sagen mein Mann und ich das in letzter Zeit des öfteren. Andererseits muß man halt auch in der Lage sein , mit den "kleinen" Dingen des Lebens glücklich zu sein und sich daran zu erfreuen. Blume1
Danach war Einkauf angesagt und nach einem schnellen Essen - Hähnchenschenkel - sind Jasmine,Ben, Chris und ich eine wirklich lange Runde mit den Hunden gegangen. Es war sehr schön bei Sonnenschein und blauem Himmel,allerdings tat mir eine zeitlang ganz ordentlich die Pobacke weh,dieses unebene laufen ist ja nicht wirklich was für mich,später ging es dann besser und wir waren nach etwas über einer STunde richtig geschwitzt und auch ein wenig erschöpft,wobei Jasmine k.o. war,mußte ja auch noch Ben tragen. Wink
Laut Facebook ist mein Großer wieder wohlbehalten in Vancouver angekommen und auch schon ausgeschlafen. Sleep
Heute kommt Sabrina - na das kann ja wieder witzig werden - irgendwie bringt sie ja immer ne menge Unruhe mit. Tasse
Chris-Henning ist jetzt seid letzten Samstag ohne Medis ! cheers
Rosi, ich kann nachvollziehen was du meinst,auf ebenen Wegen läuft sich´s doch viel besser. Noch kälter ? Du hast dir aber auch die schlimmste Ecke in Deutschland ausgesucht. :rendeer:
Keine Wolfsspuren dieses Jahr? Oder bist du einfach noch nicht soweit vorgedrungen?
Katjes ist ein Aal - Gabi - welch eine herrliche Beschreibung,blieb sofort im Kopf bei mir! 🤡 Ja so ungefähr wäre das bei meinen auch.
Frühling wirds erst am 21. März ! flower
Gönnt mir doch auch was,sieht so schön aus da draussen.
Marlene hat sich sehr brav an Henri´s Geburtstag verhalten,war ja auch ihr Liebling - Ben mit da. Keine Eifersüchteleien oder so,wir waren alle ein wenig überrascht,andererseits waren wir ja auch mit vielen Erwachsenen,sodaß sie auch nicht zu kurz kam mit dem spielen usw. Geschenke für das zweite Kind gibts bei uns grundsätzlich nicht auch keine Kleinigkeit,jeder hat seinen eigenen Geburtstag,das kann man lernen.
Badevorleger lassen sich halt auch mal schnell durchwaschen,wenn was daneben geht und trocknen relativ fix,darum hebe ich immer welche auf,für solche Sachen. Habe für die untere Toi ( sehr klein) sogar welche die nur 80cm lang sind. Gibts ja inzwischen in wirklich vielen verschiedenen Größen.
....und du brauchst gar nicht Abbitte leisten mit meinem Namen am Ende ... ich werde mir das merken. lol!
Martina - könntest du eben mal vorbei kommen und meine Meeries auch "beschneiden" vielleicht könntest du auch gleich die Karnickel mit machen. meerschweinchen Ich halte sie dir auch ! Lauter schwarze Krallen ! Naja nicht alle,aber viele. Rolling Eyes
Wenn du weggehst und Teddy liegt im Flur - zieh ihm doch dann den Pulli über,wenn du meinst es ist zu kalt dort. Hund22
Jeder hat so seine eigenen STärken und Juli ist halt besonders einfühlsam mit den Kleintieren,das ist doch nicht schlimm, dass solltest du ihm vielleicht so sagen. Ist bei uns ja auch nicht anders. giraffe
Oder ihr beide seid halt schon ein eingefahrenes Team!
Es gibt Dinge die mache ich grundsätzlich mit Chris - mehr draussen.
Andere wiederum mit Jasmin Sandra.
Wenn Chris z.B. die Spülmaschine mit ausräumt , ist das Besteck immer wieder irgendwo gelandet.... rote Hexe
3 Hauptfächer eine 1 ! Wahsinn - supertoll. Und wenns eine 4 oder 5 in Kunst wird - sch.... drauf!
Was machen sie denn z.B. in Kunst? Chris hat ja auch ein Kunst und Musikproblem - wobei 4 verlange ich da schon, hat bisher auch meistens funktioniert,aber nicht immer....... Shocked
Naja Febreze hält ja auch nicht ewig und sie soll aufpassen,dass Smilla nicht irgendwann das Fell ausfällt. Laughing Ist doch alles Chemie,kann doch nicht gesund sein. Wie isses denn mit Zitrone? Neutralisiert doch auch. Schon mal probiert?
Toll das die drei zusammen gespielt haben und du ein wenig Gesellschaft hattest!
Lg Chris Hund21

avatar
chris

Anzahl der Beiträge : 4697
Alter : 60
Ort : Ganderkesee
Anmeldedatum : 12.01.09

http://Chris.timmermann1@gmx.de

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Januar 2013

Beitrag  Gabi am Do 24 Jan 2013 - 12:35

Guten Tag - war grad draußen zum Supermarkt gelaufen - minus 2 - aber gefühlt Nordpol, ein fieser Wind.
Martina - sag das Juli auch, dass er besser zu gebrauchen ist als seine Schwester. Ich finde, das muss man Kinder immer sagen, dass es "die Gerechtigkeit" im Leben nicht gibt, und mancher halt für das und der andere für was anderes gut zu gebrauchen ist. Einkaufen geht er auch noch? Das ist ja ein ganz Süsser!
Glückwunsch zu Nina´s Zeugnisnoten - würde mir jetzt auch keinen Kopf machen wegen Kunst. Mein Sohn hat da auch immer schlecht abgeschnitten und wie man sieht ist er heute beruflich ein ganz Kreativer. Bei mir war es nicht anders, und später habe ich gemalt, gefilzt, getöpfert usw. Ich sag mal ganz salopp der Kunstunterricht ist einfach nicht attraktiv in der Schule.
Wenn du Teddy eine Jacke oder einen Pullover von dir in den Flur legst, würde er vllt. drauf liegen? Ist ja schon ein kleiner Sturkopf.
Chris - da hattest du ja wieder ein schnuckeliges Erlebnis mit Henri. Schön, dass er Kanadier gut angekommen ist, man sorgt sich ja doch immer ein bisschen. Neidvoll lese ich dass ihr Sonne hattet - hier ist seit Tagen alles grau in grau. Das mit dem nix für die anderen mitbringen befürworte ich auch - außer man bringt sowieso bei jedem Besuch eine Nascherei mit, dann klar am Geburtstag vom anderen Kind auch, aber sonst finde ich das auch nicht so besonders gut. Geht ja bei den Schultüten grad weiter, kaum kommt ein Kind in die Schule, brauchen die jüngeren Geschwister auch welche. Finde, das setzt falsche Signale fürs Leben, man muss ja oft zuschauen wie andere absahnen und man selbst leer ausgeht.
Hahaha das mit deinem Namen am Ende - die alte Frau hat mal wieder oben bei jemand noch was eingefügt und dann einfach weiter geschrieben und nochmal mit deinem Namen angefangen. Danke dass du das Minuszeichen nicht erwähnt hast vogel zeigen lol!

_________________
LG Gabi
mit    MarshMallow und Chester  
meinem Schmusekater Caramel im Herzen, meine Herzenskater Coco und Katjes,  und mein liebster Safran sowie Candy, Campino+ Curry im Regenbogenland (Felix, Linchen, Samantha, Penelope, Minka tief in meinem Herzen)
avatar
Gabi
Admin

Anzahl der Beiträge : 6812
Ort : bei Karlsruhe
Anmeldedatum : 20.10.08

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Januar 2013

Beitrag  Martina am Do 24 Jan 2013 - 14:04

Teddy ist eingeschläfert. Mein Baby ist tot.
avatar
Martina

Anzahl der Beiträge : 5863
Alter : 56
Ort : Nähe Köln/Bonn
Anmeldedatum : 12.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Januar 2013

Beitrag  Alba am Do 24 Jan 2013 - 16:16

Halllo,
Martina, das tut mir sehr leid aber für Teddy war es das Richtige, vielleicht tröstet Dich der Gedanke daß die letzte Zeit für ihn die schönste in seinem Leben war.
Zu dem anderen schreib ich jetzt nichts, ich denke daß Du dafür jetzt auch keine Lust hast.

Chris, ich denke daß es weiter östlich und südlich noch kälter ist, aber mir reicht es auch so, letzte Vorhersage für Samstagnacht -16 Grad.

Gabi, ich war in Kunst und Handarbeit auch saumäßig, malen kann ich noch immer nicht aber nähen und stricken hab ich mir dann selber beigebracht.

Heute hatte ich das Gefühl daß es nicht so kalt war obwohl -6, vielleicht gewöhnt man sich doch langsam daran.
Liebe Grüße Rosi
avatar
Alba

Anzahl der Beiträge : 4468
Alter : 75
Ort : Grüna Land Brandenburg
Anmeldedatum : 20.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Januar 2013

Beitrag  chris am Do 24 Jan 2013 - 17:20

Liebe Martina ich bin traurig und denke an dich , weiß wie schlecht es dir jetzt geht. Ich umarme dich von ganzen Herzen.
Für und von Teddy:

Weine nicht um mich,
da ich jetzt hinausging in die sanfte Nacht.
Trauere,
wenn du willst, aber nicht lang,
dem Flug meiner Seele hinterher.
Ich hab jetzt Frieden,
meine Seele hat jetzt Ruh,
Tränen braucht es nicht dazu.
Es gibt keinen Schmerz,
ich leide nicht und auch die Angst ist weg.
Mach deinen Kopf für andere frei,
ich lebe in deinem Herzen fort.
Vergiss meinen Lebenskampf,
vergiss unseren letzten Streit.
Vergrab dich nicht im Jammertal,
sondern freu dich ......
ich hab gelebt.........
mit dir.

Auf den Flügeln der Zeit,
Fliegt die Trauer dahin!
Was bleibt ist die Erinnerung an eine schöne Zeit!
avatar
chris

Anzahl der Beiträge : 4697
Alter : 60
Ort : Ganderkesee
Anmeldedatum : 12.01.09

http://Chris.timmermann1@gmx.de

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Januar 2013

Beitrag  Bianca1 am Do 24 Jan 2013 - 18:47

Martina, habe gerade alles wieder gelöscht was ich geschrieben habe.
Seh was passiert ist!! Es tut mir total Leid mit Teddy! Du hast wirklich alles
getan. Er hatte noch eine glückliche Zeit bei Dir....Fühl Dich ganz fest gedrückt!!!!

Chris, alleine schaffe ich das auch nicht mit den Hasis. Mein Mann hilft mir da immer.
Einer hält fest, einer verdoktert die Tiere. Kaninchen sind nunmal leider sehr wehrig...
Picasso weniger aber Elli ist ein wahrer Flummi...
Pass bloß auf, dass Du nicht auch noch krank wirst...Bei euch fallen ja bald alle aus...
Finde ich richtig, dass nur das Geburtstagskind ein Geschenk bekommt! Einer hat
Geburtstag und Punkt! Das können die ruhig schon früh lernen...

Rosi, ich habe auch gehört, dass ab Sonntag schon wieder 4 Grad plus drin sind!
Du kannst also noch hoffen .-)

Hier gibt es sonst nichts zu berichten.

LG bianca

Gabi, da haben Elli und Katjes ja was gemeinsam. Bei Elli ist das auch immer sehr schwer.
Man muss schnell sein, da sie nicht viel Geduld hat und sehr flink ist...
avatar
Bianca1

Anzahl der Beiträge : 2251
Alter : 44
Ort : Dortmund
Anmeldedatum : 13.01.12

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Januar 2013

Beitrag  Gabi am Do 24 Jan 2013 - 20:41

Oh Mann Martina - jetzt doch so schnell - fühle dich umarmt.
Worte können da nicht helfen - Trost kommt später.

_________________
LG Gabi
mit    MarshMallow und Chester  
meinem Schmusekater Caramel im Herzen, meine Herzenskater Coco und Katjes,  und mein liebster Safran sowie Candy, Campino+ Curry im Regenbogenland (Felix, Linchen, Samantha, Penelope, Minka tief in meinem Herzen)
avatar
Gabi
Admin

Anzahl der Beiträge : 6812
Ort : bei Karlsruhe
Anmeldedatum : 20.10.08

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Januar 2013

Beitrag  chris am Fr 25 Jan 2013 - 8:01

Moin ihr Lieben
Ein trüber nebliger Tag bei -5 Grad.
Betroffen und sprachlos,wenn auch nicht überrascht,stecke ich gerade so mittendrin in Martina´s Trauer,dass es mir nicht richtig vorkommt hier heute morgen meine munteren Sprüche los zulassen.
Ich bekomme gleich Besuch von allen Mädels und Enkeln und bin dann sicher abgelenkt,Sabrina muß warscheinlich morgen schon wieder nach Neuss.
Martina,wieso kann Teddy nicht bei dir in den Garten?
Alles liebe
Chris
avatar
chris

Anzahl der Beiträge : 4697
Alter : 60
Ort : Ganderkesee
Anmeldedatum : 12.01.09

http://Chris.timmermann1@gmx.de

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Januar 2013

Beitrag  Gabi am Fr 25 Jan 2013 - 8:47

Guten Morgen,
hier ist es affig kalt - so minus 6 Grad, hab gestern Abend mal meine richtige -gefütterte- Winterjacke rausgeholt. Die ganze Zeit hatte ich so eine mit nem Fleecefutter an, aber das war mir jetzt zu kalt. Ich hasse ja diese dicken Jacken wo man wie so ein Astronaut bewegen muss.
Hier schneit es auch grade wieder leicht, mal sehen ob wir nochmal Schnee kriegen. Sonntag soll es nochmal so blödes Glatteis geben.

Rosi - hier werden für nächsten Mittwoch schon wieder plus 10 Grad gemeldet, hoffentlich bei dir dann auch. Wünsche ich dir.

Bianca - verdoktert - was für ein herrlicher Ausdruck!

Chris - oje das ist ja ein kurzer Besuch von Sabrina, lohnt sich ja fast garnicht, Viel Spass heute mit der Familie

Tja, versuche mal bisschen Normalität hier rein zu bringen - traurig bin ich auch, geschockt nicht wirklich, weil ich damit gerechnet hatte.
Chris - wie weit wohnst du von Vechta weg? Wenn es nicht so weit ist, geh mal zu Rasta Vechta Basketball gucken mit deinem Sohn, die sind echt toll drauf im Moment und haben einen supertollen Aufbauspieler, würde euch bestimmt gefallen. Am Samstag kommen sie als aktueller Tabellenführer zu uns nach Karlsruhe - leider müssen wir sie dort oben weg holen ;-)

_________________
LG Gabi
mit    MarshMallow und Chester  
meinem Schmusekater Caramel im Herzen, meine Herzenskater Coco und Katjes,  und mein liebster Safran sowie Candy, Campino+ Curry im Regenbogenland (Felix, Linchen, Samantha, Penelope, Minka tief in meinem Herzen)
avatar
Gabi
Admin

Anzahl der Beiträge : 6812
Ort : bei Karlsruhe
Anmeldedatum : 20.10.08

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Januar 2013

Beitrag  Alba am Fr 25 Jan 2013 - 12:23

Hallo,
ich denke alle sind traurig auch wenn wir damit gerechnet haben, deswegen schreib ich sonst nichts, mache ich dann morgen.
Liebe Grüße aus der Eiszeit.
Rosi
avatar
Alba

Anzahl der Beiträge : 4468
Alter : 75
Ort : Grüna Land Brandenburg
Anmeldedatum : 20.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Januar 2013

Beitrag  Bianca1 am Fr 25 Jan 2013 - 16:59

Hallo Ihr LIeben.

Im MOment weiß ich auch nicht so wirklich was ich schreiben soll. So eine Situation geht einem doch immer ans Herz...

Montag und Dienstag muss ich zu einer Schulung nach Kamen. Ich hoffe, das WEtter ist dann etwas besser. Da sind viele Feldwege auf dem Hinweg. Bei Eis und Schnee wäre das nicht so toll......

LG Bianca
avatar
Bianca1

Anzahl der Beiträge : 2251
Alter : 44
Ort : Dortmund
Anmeldedatum : 13.01.12

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Januar 2013

Beitrag  Martina am Fr 25 Jan 2013 - 20:15

Damit gerechnet habe ich auch, hab eigentlich ja in letzter Zeit in ständiger Angst gelebt. Aber darüber muss man sich bei so einem alten und kranken Hund wohl klar sein. Als ich ihn genommen habe, hab ich irgendwie naiv nicht damit gerechnet, dass ich mein Herz so sehr an ihn hängen würde. So ein Quatsch und super naiv. Jeder, der mich kennt und dazu gehöre ich selbst ja auch, weiß wie leidenschaftlich ich mich immer reinhänge und wie sehr ich die Tiere liebe. Und so trifft es mich superhart, bei euch ist das ja auch nicht anders.
Und mit einem Hund lebt man halt auch sehr eng zusammen. Und dadurch, dass ich ihn ja auch ständig irgendwie am Körper hatte entsteht halt auch nochmal ne sehr enge Bindung.
Ich heule mich so durch den Tag und vermisse ihn unendlich. Wenn ich zu tun habe, geht´s. Schlimm war´s heute vormittag beim Spaziergang mit Kika und Zorro. Da dachte ich halt, dass er jetzt eigentlich gut eingepackt bei mir vorm Bauch hängen müsste und das sich das hier alles falsch anfühlt. Und ich nie wieder sein weiches, flauschiges Fell streicheln werde. Nie wieder seine süßen Knopfaugen sehen werde. Und tausend andere Bilder gingen mir durch den Kopf. War froh, dass mir nicht irgend jemand Bekanntes begegnet ist.

Später hab ich mich nochmal bei allen bedankt, die mir gestern auf die ein oder andere Weise geholfen haben. Zu meinem Nachbarn werde ich morgen mit einer Flasche Wein gehen.
Bei Monika hatte ich gestern am Telefon gemerkt, dass ich sie in keiner günstigen Situation erwischt hatte, obwohl sie ja sofort zugestimmt hatte zu kommen. Hab sie dann heute danach gefragt und sie hatte gerade ne Freundin zu Besuch, die sie dann einfach hat da sitzen lassen. Da war ich dann doch froh, dass ich ihr nen Blumenstrauss gekauft hatte und nicht nur einfach so "Danke" gesagt hatte.
Im Blumengeschäft wurde ich direkt gefragt, wo ich denn heute meine Hunde hätte. Crying or Very sad

Ich danke euch auch herzlich für eure mitfühlenden Worte und Gedichte (wo ich dann immer heulen muss), ich weiß ihr versteht mich, weil es euch ja genauso geht.

Es war eine wirklich aufregende Zeit mit Teddy und er hat mich unglaublich auf Trab gehalten. Er war schon ein echt skuriler, spezieller Hund mit teilweise seltsamen Angewohnheiten. So einen gibt´s kein zweites Mal. Ich würde alles wieder genauso machen. Auch wenn es jetzt so irre weh tut. Ihm die wahrscheinlich beste Zeit seines Lebens bereitet zu haben und ihm das Gefühl zu geben, dass er unendlich geliebt worden ist, vielleicht das erste Mal in seinem Leben, macht mich glücklich und irgendwann werde ich wieder so eine arme Socke nehmen.

Andreas war auch wirklich traurig, der kleine Kerl war ihm trotz allem ans Herz gewachsen. Er meinte, wir könnten uns dann ja nach ner Weile mal nach einem Kater umsehen.
Mal sehen. Irgendwann.

Meine Mutter rief dann heute nochmal an wegen dem Urlaub. Sie haben zwar schon gebucht, werden das aber noch irgendwie hinkriegen.



avatar
Martina

Anzahl der Beiträge : 5863
Alter : 56
Ort : Nähe Köln/Bonn
Anmeldedatum : 12.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Januar 2013

Beitrag  Martina am Fr 25 Jan 2013 - 23:13

Muss euch noch was schönes schreiben. Dazu muss ich jetzt was ausholen.

Meine frühere beste Freundin war Reitlehrerin mit 12 eigenen Pferden in dem Stall, wo ich früher geritten bin. Wir haben uns da kennengelernt und ich habe ihr früher jeden Tag im Stall geholfen. Alles, was so anfiel. Das hab ich über viele Jahre immer gerne gemacht. Dann sind wir ja nach Reutlingen gezogen und alles war aus. War hart für mich. Sie ist dann mit einem Einsteller dort zusammengezogen, der auch Pferde hat. Den kenne ich schon seit meiner Kindheit bzw. Jugendzeit. Er hat ein Autohaus und meine Freundin hat ihren Job als Reitlehrerin aufgegeben und arbeitet bei ihm mit. Sie haben aber immer noch 10 Pferde und zwei Ponys. Wir sind immer noch so in lockerem Kontakt geblieben, allerdings mit großen zeitlichen Abständen.
Meine Freundin hat einen erwachsenen Sohn, der verheiratet ist und eine 1 jährige Tochter hat. Petra hatte mich vor einiger Zeit mal gefragt, ob ich nicht nen Babysitter für die Kleine wüßte, worauf ich ihr Nina vorschlug. Ihr Sohn und seine Frau übernehmen ab Februar das Restaurant unseres alten Stalles. Sie hat das dann an ihren Sohn weitergegeben, dass Nina babysitten würde und ich hatte Patrick gestern just in dem Moment am Telefon als Teddy seinen Zusammenbruch hatte, worauf ich das Gespräch natürlich sofort abbrach. Vorher hatte er aber erwähnt, dass seiner Mutter ne Pferdepflegerin abgesprungen wäre, die sie hätte einstellen wollen und sie so dringend jemand für die Kleine suchen würden.
Da er sich heute auch nicht wieder getraut hatte anzurufen und ich seine Nr. nicht habe, hab ich halt eben bei Petra angerufen. Ich hab sie dann nach der Pferdepflegerin gefragt und auch für wann sie denn jemand suchen würde. Dann hat sie mir das alles erzählt und ich hab dann gesagt, ich könnte mir das für mich gut vorstellen. Da ist sie dann fast ausgeflippt vor Freude. Weil sie eben weiß, dass ich zuverlässig und fähig bin. Very Happy Für mich wäre das auch super, ich gucke ja immer mal wieder in die Zeitung bei den Jobs, aber das Problem ist halt, dass ich eigentlich nur was für 1-2 Std. suche und halt am liebsten irgendwas im Stall. Und auch nicht jeden Tag. Petra meinte, das wäre ihr total egal, sie wäre für jeden Tag in der Woche dankbar. Und die Uhrzeit passt perfekt. Es geht halt hauptsächlich um die Abendfütterung, also so zwischen 17.00 und 18.00 Uhr. Dauert so ca. 1-1,5 Std.
Das Sahnehäubchen kommt noch. Eine gemeinsame Bekannte hat ein etwas größeres Pony, das bis jetzt für deren Tochter war und meine Freundin wollte das dann irgendwann für ihre Enkelin (1 Jhr.) übernehmen, so in einigen Jahren, wenn die Tochter der Bekannten aus dem Pony "rausgewachsen" ist. Das ist aber jetzt schon der Fall und sie muss es schon übernehmen, obwohl die Enkelin ja noch viel zu klein ist und Petra bei den ganzen anderen, die eh schon viel Zeit beanspruchen, es noch gar nicht "gebrauchen" kann und auch nicht die Zeit dafür hat. Und sie fände es auch schade, dass das Pferd dann nicht geritten wird und sich keiner mit ihm wirklich beschäftigt, weil es wohl auch ein besonders nettes und extrem braves Tier wäre. Ich hab dann nur "Nina" gesagt. Und sie war wieder total begeistert. Wir müssen jetzt mal gucken, ob das von der Größe noch mit dem reiten hinhaut. Aber Nina wäre ja auch mit Sicherheit begeistert, wenn sie es als Pflegepferd hätte und sich kümmern könnte. Sie hat uns hier heute abend wieder auf dem Sofa bitterlichst geweint, wegen einem eigenen Pferd. Dann könnte ich sie an den Tagen, wo ich füttere ja mitnehmen. Ich werde das 3x auf jeden Fall, evt. auch 4x machen.
Ist das nicht unglaublich? Paßt das nicht genial? Jedenfalls treffe ich mich mit Petra am Montag um 17.30 Uhr am Stall. Freue mich. Ein Lichtblick in meiner Trauer.
avatar
Martina

Anzahl der Beiträge : 5863
Alter : 56
Ort : Nähe Köln/Bonn
Anmeldedatum : 12.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Januar 2013

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 5 von 7 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten