Smalltalk im Juni 2013

Seite 3 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Nach unten

Re: Smalltalk im Juni 2013

Beitrag  Bianca1 am Mi 12 Jun 2013 - 18:00

Martina, das ist ja furchtbar im Moment mit den Schweinchen!! Was ist denn da los??

Eine Freundin von mir musste ihr Schweinchen auch letzte Woche einschläfern, wg. Tumor

im Bauch...Irgendwie werden die Tiere anscheinend immer anfälliger..Aber Du hast echt

eine Serie...tut mir total Leid! Genaus deswegen wollte ich auch keine Kaninchen mehr.

Emma war da jetzt eine Ausnahme....

Wassermelone für die Hühner! Das ist ja schon Luxus pur bei Dir .-)



Chris, das ist ja super, dass Ben Hunde so gerne mag....

Mit fremden PC ist das immer so eine Sache. Ich gehe auch nicht gerne an andere PC's

Die Programme sind oft anders und da muss man sich erstmal durchwuseln....



He, irgendwie ist hier alles anders. Wurde was geändert. Rosi, Du hast Recht, das sieht ganz komisch aus......

So gibt es von hier nichts groß zu berichten. Wetter ist irgendwie schon so schwül. Es soll wohl Regen geben. Fände ich

jetzt auch mal ganz gut, der Boden ist wieder sehr trocken....



LG Bianca
avatar
Bianca1

Anzahl der Beiträge : 2251
Alter : 44
Ort : Dortmund
Anmeldedatum : 13.01.12

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Juni 2013

Beitrag  Gabi am Mi 12 Jun 2013 - 21:26

Hallo, anscheinend gabs mal wieder ein update vom Anbieter - da kann ich leider nicht viel machen, bzw. ich müsste mich mal durchwursteln, was ich selber verändern kann, aber leider habe ich im Moment keine Zeit dazu. Besonders blöd ist ja das Feld mit den Smileys. Ich hoffe ich habe am Wochenende bisschen Zeit, dann schau ich mal was man machen kann. Die Schrift ist auch bisschen klein, jedenfalls für mich.
Leute, ich sag euch bei mir in der Firma läuft alles am Limit, Chefin war vor Mittag überhaupt nicht im Haus, hatte mehrere Außentermine, nach dem Essen kriegte ich das dann alles präsentiert, nun heisst es wieder Sachen anfragen, Angebote ausarbeiten. Außerdem suchen wir dringend Personal, wir haben im Moment schon 4 Leiharbeiter im Einsatz, ab Montag sollen nochmal 2 dazu kommen. Inzwischen ist es aber echt schon tricky welche zu bekommen, GsD haben wir 2 schon -auf mein Drängen hin- vor Pfingsten verpflichtet, die sind echt super, was jetzt so angeboten wird ist schon nicht mehr ganz so toll - einer ist Montag garnicht gekommen, heute hat einer aus Polen angefangen, der uns kaum versteht, für nächste Woche habe ich auch nur Polen und Litauer im Angebot, mal sehen was da so kommt.

Martina, kann mir denken, dass du wegen der Meerschweinchen genug hast, das belastet ja seelisch auch unheimlich, wenn ständig was ist, du bist ja ähnlich gelagert wie ich, da macht man sich immer Sorgen und denkt drüber nach, was man vielleicht falsch gemacht hat. Wegen der Unterzuckerung solltest du dir vielleicht immer einen Kaugummi mitnehmen - Bonbon wird ja nicht gehen bei dir.
Huch - grade eben kommt ein schneeweißer Vogel ins Wohnzimmer geflogen - Kanariengröße - leider ist Caramel sofort auf ihn zugestürzt, nun ist er wieder abgehauen. Schade, das war bestimmt kein Wildtier. Aber es ist ja warm, da hat er wenigstens da keine Probleme.

Bianca - ja 2 Kurse würde ich mir auch nicht zumuten, das ist natürlich blöd, dass die Rückenschule noch nichts von sich hören ließ.
Mein Tierarzt sagt, das mit den Tumoren kommt bei den Tieren von dem Fertigfutter - wird halt ziemlich viel Billigfleisch und auch dummes Zeugs drin verarbeitet. Ich tendiere dazu ihm recht zu geben. Wie gehts deinem Bruder zwischenzeitlich? Hier ist auch schon wieder alles ausgetrocknet, war grade wieder mit der Gießkann unterwegs. Morgen kann ich Erdbeeren ernten - endlich nicht mehr die faden Dinger von der Erdbeerplantage, da freue ich mich drüber.

Rosi - wieder erholt von dem ganzen Umtrieb? Hoffentlich gehts bei Dari mit ein bisschen Medikament wieder besser.
Mir gehts mit dem Rhein genauso wie dir mit der Elbe - ganz nah und ich bin immer gottfroh, dass bei uns relativ wenig passiert. Klar die Maulwürfe suchen sich dann einen anderen Weg, wenn du ihre Hügel platt machst, wenn sie aber sonst nix machen, außer Hügeln gehts doch noch, wir haben hier Marder, da findet man schon ab und zu in der Garage die Hinterlassenschaft, hab dann manchmal Angst wegen dem Auto.

Chris - oje Bildschirm? Oder die Grafikkarte? Bevor du ihn weg schmeißt, mal nen anderen dran stöpseln. Wenn dein Sohn auch ein PC hast, hättest du dem sein Bildschirm bei dir anschließen können, oder? Naja inzwischen wird dir dein gestresster Schwiegersohn vielleicht geholfen haben. Ja alleinerziehend ist nicht ganz so einfach, er wird die Stunden zählen, bis seine Frau wieder da ist :-D hätte er sich aber wirklich auch frei nehmen sollen.

Bianca - das verstehe ich schon, ich habe meine Nachbarn auch nicht wirklich gerne in der Wohnung, seit Raphael größer ist und alleine in Urlaub fahren kann, war ich auch nicht mehr weg, ich brauchs auch nicht wirklich - alles mit Umständen verbunden - Packerei, Aufregung bei Flug oder Fahrt, dann schlafe ich immer schlecht in Hotelbetten, usw. usw.  Aber trotzdem wäre es manchmal besser Abstand von zuhause zu haben, daheim gibts dann doch immer noch irgendwas zu tun.

So, jetzt hoffe ich, dass ich über alles ein bisschen geplaudert habe und nix vergessen habe.
Gucke grad noch Basketball - geht ja noch um die Meisterschaft, ziemlich spannend.

_________________
LG Gabi
mit    MarshMallow und Chester  
meinem Schmusekater Caramel im Herzen, meine Herzenskater Coco und Katjes,  und mein liebster Safran sowie Candy, Campino+ Curry im Regenbogenland (Felix, Linchen, Samantha, Penelope, Minka tief in meinem Herzen)
avatar
Gabi
Admin

Anzahl der Beiträge : 6812
Ort : bei Karlsruhe
Anmeldedatum : 20.10.08

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Juni 2013

Beitrag  Martina am Mi 12 Jun 2013 - 22:32

Hi,

Gabi, das hört sich nicht wirklich gut an wie es bei dir auf der Arbeit läuft.
Stimmt, mich belastet es immer sehr, wenn ein Tier krank ist. Kann das ganz schlecht ertragen. Und dann immer die Angst dazu, dass es stirbt. Grauenhaft. Mir schlägt das dermaßen auf´s Gemüt. Und wenn´s dann so gar nicht abreißt....ist echt hart für mich.

Bianca, die Wassermelone war im Angebot :-) und ich wollte es mal ausprobierten, ob sie sie mögen. Das Video ist jetzt auf FB. Könnt ihr alle gucken.
Nen Schnüffler würde ich mir auch nicht gerne ins Haus holen. Allerdings finde ich, muss man auch einfach mal raus aus dem Alltag und über den Tellerrand gucken. Mir fällt das auch immer wegen der Tiere schwer loszuziehen, aber wenn man dann mal ein paar Tage weg ist, geht´s sehr gut und ich kann es dann auch genießen. Obwohl wir auch schon mal nach 3 Tagen abgebrochen haben, weil ich zurück zu meinen Kaninchen und Meeris wollte.

Rosi, da ist Alba genau so groß wie Zorro.
Das muss wirklich schrecklich sein alles zu verlieren. Ich bin auch extrem dankbar, dass wir hier auf dem Trockenen sind. Die Berichte und Bilder vom Hochwasser sind wirklich unfassbar.
Als ich 6 Wochen alt war, sind meine Eltern (durch Brandstiftung des Vermieters) komplett ausgebrannt. Da standen sie auch vor dem absoluten Nichts.

Chris, uh, mit Gestank ist er abgekackt. Da hätte ich schon Panik bekommen. Wenn was angeschmort riecht kriege ich schnell Panik und denke die Bude brennt gleich.
Ich kann Caruso nicht in die Küche sperren. Da gibt´s nämlich keine Türen. :-) Der Versager spielt eh nur mit den Mäusen und lässt sie dann immer wieder laufen. Die Nummer hatten wir ja schon mal vor einiger Zeit hier im Wohnzimmer. Die Maus war völlig unverletzt.

Von Pucki gibt´s nichts neues. Das Cortion scheint nichts zu bringen. :-(

Heute war´s total schwül, musste mich umziehen, war zu warm an den Beinen.
Vormittags bin ich über die riesen Blumenwiese und habe mir wieder nen schönen Strauß gepflückt.
Juli kam gegen 10.00 Uhr nach Hause. Er hatte ca. 2 Std. in der Nacht geschlafen. Die ganze Schule hatte diesen sogenannten Vorhabentag. Ninas Klasse war im Kino mit anschließendem Stadtbummel. Sie kam schon um 14.30 zurück und ich hab sie erfreut mit den Hunden losgeschickt. In der Zeit konnte ich dann in Ruhe bei den Hühnern graben und das neue Törchen mit Wetterschutzfarbe streichen. Blöderweise ist sie mir nach etwas mehr als der Hälfte ausgegangen.
Im Gegenzug zum verhassten Gassi gehen bin ich mit ihr, nachdem Kikas PT weg war, zu Loesdau gefahren. Bei ihrem Reithelm war ein Möpi abgegangen. Natürlich hat sie auch noch wie immer alles geguckt und dann ne gebisslose Trense für Ponys entdeckt. Kostete allerdings 45 Euro, die sie nicht hat. Hab dann mit ihr den Deal geschlossen, dass ich sie ihr kaufe, wenn sie die nächsten 10 Wochen zusätzlich noch dienstags Nachmittag OHNE ZU MECKERN mit den Hunden geht. Sie hat nicht lange überlegt und ich hab innerlich "juchhu" geschrien. So habe ich jetzt 2 Nachmittage, wo ich mal zu was komme.
avatar
Martina

Anzahl der Beiträge : 5863
Alter : 56
Ort : Nähe Köln/Bonn
Anmeldedatum : 12.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Juni 2013

Beitrag  chris am Do 13 Jun 2013 - 7:18

Moin,moin
Gestern war ein scheußlicher Tag, Ben hat mittags auch kaum geschlafen und war dann ab 14.30 richtig ätzend,war froh als ich ihn abgeben konnte.Dann noch zu Lidl und ins Tiegeschäft, ich war abends völlig kaputt und meine Beine taten weh.
Blöderweise können wir den Bildschirm von Chris nicht bei uns anschließen,aber Hans will heute einen neuen kaufen.
Jetzt bin ich am Lapto von Jasmin, an dem sie mir die Maus angeschlossen hat. geht einigermaßen,aber die Tastatur bzw. das zusätzliche ist anders und bringt mich zuweilen durcheinander.
Und ...ich kann ja bekanntlich Veränderungen nicht leiden,aber hiermit muß ich wohl....
60 cm das ist schon eine ordentliche Größe,da sit meine Therese aber gut drunter. Rosi ..schon wieder Rasen gemäht,ich wollte der würde bei uns so gut wachsen,naja ich will nicht meckern,hier grasen ja auch die ponies einiges ab.
Gabi, es ist schon eine Schande,da wird dauernd von den Arbeitslosen geredet und man kriegt ein gutes Personal bzw. Fachkräfte,mein Mann klagt ja auch darüber,hoffe du hast bald Glück...
Nymphensittich? Der Arme,dann ist er endlich im Haus,schon kommt ein Katzentier. Die Fremdartigen werden auch von Vögeln angegriffen,lange können die meist nicht überleben. Schade.
Alex konnte sich nicht frei nehmen,da er diesen Lehrgang machen muß,da darf man nicht viel Fehlstunden haben,er macht das ja schon ein Jahr und im Dezember ist er endlich fertig,immer eine Woche Blockunterricht pro Monat.Danach ist er dann auch offiziell Pflegedienstleiter.
Gestern Nachmittag war er allerdings auch ziemlich frustriert und müde.
Anscheinend ist es nur beim Schreiben so klein und später kann man es ja gut lesen,Blöd irgendwie.
Bianca und Martina..hab euch nicht vergessen,muß jetzt aber erstmal wieder hier raus,hoffe es klapt später nochmal.
Feheler könnt ihr alle behalten,ist echt anstrengend hier..
Lg Chris
avatar
chris

Anzahl der Beiträge : 4697
Alter : 60
Ort : Ganderkesee
Anmeldedatum : 12.01.09

http://Chris.timmermann1@gmx.de

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Juni 2013

Beitrag  Alba am Do 13 Jun 2013 - 13:54

Hallo,
Gabi, das sind ja große Probleme und auch viel Arbeit im Job, lass Dich bloß nicht zusehr stressen, wenn Du dann krank bist gibt Dir niemand was dafür.

Bianca, wie geht es Deinem Bruder, ich kann gar nicht verstehen daß ein Erwachsener so wenig auf sich achtet.

Hier ist es auch sehr schwül, mal sehen ob es noch Gewitter gibt.
Ich war auf dem Friehof und hab Eisblumen gepflanzt, da gab es irre viele Mücken die mich ganz oft gestochen haben.
Ich mach mir große Sorgen um Dari, gestern abend kam er gar nicht mehr hoch und die Tabletten scheinen im Moment auch nicht viel zu helfen.
Nun werd ich mal morgens und abends 1 Rimadyl geben und hoffe daß es sich bessert und er nicht wieder erbricht.
Der große Kerl tut mir so leid, Bälle gibt es jetzt keine mehr und wenn wieder Kinder da sind dürfen sie, so leid es mir tut, nicht mehr mit ihm toben, halt nur schmusen, und die Spaziergänge werden in den nächsten Tagen nur kurz sein, ich hoffe so sehr daß es dann besser wird.
Liebe Grüße Rosi
avatar
Alba

Anzahl der Beiträge : 4468
Alter : 75
Ort : Grüna Land Brandenburg
Anmeldedatum : 20.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Juni 2013

Beitrag  Bianca1 am Do 13 Jun 2013 - 18:19

Gabi, meine Güte was für ein Stress bei Dir auf der Arbeit im Moment....Hoffe es wird

bald wieder ruhiger....

Tumore kommen vom Fertigfutter? Das ist ja beängstigend...Man weiß schon gar nicht

mehr was man noch füttern soll. Meinem Bruder geht es etwas besser. Sein Blut wurde

jetzt verschickt um eine Borriolose zu überprüfen. Er hatte mal vor Jahren einen Zeckenbiss

und das Bein wurde ganz rot....Möglich wäre das...

Mit Urlaub hast Du wohl recht. Zuhause hat man immer was zu tun. Deswegen dachte ich

ja auch an Tagesausflüge. Dann brauche ich mir keine Sorgen um die Tiere zu machen und

seh trotzdem mal was anderes .-)

Martina, wenn es nur ein Wochenende gewesen wäre, wäre ich auch mitgefahren. Aber eine

ganze Woche ist mir dann doch zu lang. So lange möchte ich das meiner Mama nicht

zumuten. Die hat mir ihren Tieren und meinem Papa schon genug zu tun.......

Martina, du Raffinierte!! Du weißt schon wie man Nina rumkriegt *g*....

Das Video habe ich gesehen. Schön, die 5 mal "live" zu sehen in Bewegung....

Chris, Ben wird doch nicht wieder anfangen quengelig zu werden? Hoffe, das macht er

jetzt nicht wieder öfters....

Rosi, das hört sich ja gar nicht gut an mit Dari!! So ein Mist!!! Ich hoffe, es geht ihm bald

wieder besser...Der arme Kerl...

Mein Bruder wird jetzt auf Borriolose getestet. Solche Symptome können auch davon kommen...



Ich hatte ja mal erzählt, dass eine Arbeitskollegin sich ein Pferd gekauft hat. Samstag fahre ich sie mal am Stall besuchen und guck mir ihr Pferdchen mal an. Sie sucht eine Reitbeteiligung. Innerlich bin ich mit mir am kämpfen ob ich es doch nochmal versuchen soll...Aber dann denke ich mir wieder, dann hast noch 2 Tage in der Woche irgendwas zu tun und das Tier steht auch nicht gerade in der Nähe....Bin da echt hin und hergerissen im Moment....



LG Bianca
avatar
Bianca1

Anzahl der Beiträge : 2251
Alter : 44
Ort : Dortmund
Anmeldedatum : 13.01.12

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Juni 2013

Beitrag  Gabi am Do 13 Jun 2013 - 21:16

Hallo - hier tobt grade ein Sturm - soll ja noch Gewitter geben heute, aber im Moment ist es nur schwarz und es regnet nicht. Ich hab nix gegossen, hoffentlich kommen noch ein paar Tropfen. Hier hatte es heute 29 Grad - aber ich jammere nicht!! Im Bad war es toll erfrischend.
Heute hatte ich mal einen etwas ruhiger Arbeitstag, Anfragen alle auf den Weg gebracht, sonst noch einige Sachen angeleiert, die ersten Angebote fertig gemacht und verschickt, die anderen mal soweit angefangen. Zwischendurch noch einen Leiharbeiter "begutachtet" und für Montag verpflichtet, kommt aus dem gleichen Dorf wie ich - ist ja echt komisch, aber zu Leuten die aus der eigenen Region kommen hat man immer viel schneller einen Draht - naja ich jedenfalls .... ging mir grade durch den Kopf wie das Leuten geht die öfter umziehen.

Martina - danke für das Hühner-Video, die sind ja wirklich ganz  zutraulich zu dir. Klar hat denen das geschmeckt, die mögen ja auch Äpfel usw. Hühner können ja viele Obst und Gemüsereste verwerten.
Na da bin ich mal gespannt, ob deine Tochter die Vereinbarung so lange durch hält, ich habe da so meine Zweifel. Wie sich das anhört "2 Nachmittage wo du zu was kommst" - und dann gräbst du bei den Hühnern um :-D - du bist shcon so eine ...
Das Gefühl mit den kranken/sterbenden Tieren hast du gut beschrieben, so ging es mir als so schnell nacheinander Curry, Campino, Candy und dann Safran krank wurden. Ich hätte wirklich locker noch ein oder zwei nehmen können, aber ich konnte mir nicht vorstellen, dass ich dann vielleicht bald wieder einen verlieren könnte, also hab ich drauf verzichtet - Feigling bin ich ............

Chris - da warst du ja gestern voll gefordert - naja die Mama wird halt schon irgendwie fehlen. Ja das ist natürlich blöd, dass der Papa nicht frei nehmen konnte - krank machen würde mir einfallen, vermutlich ist er spätestens heute sowieso soweit ;-)
Wirklich keine Ahnung was es für ein Vögelchen war, habe mich dann noch draußen umgeguckt, aber wir haben jede Menge Rosenbüsche, Flieder und sonstiges in der Ecke, habs nicht mehr gefunden.

Rosi - das ist ja jetzt ganz blöd mit Dari - kann aber vielleicht auch mit dem Wetter zusammen hängen, Wärme ist für Arthrose nicht so gut, geht mir mit den Knien auch so.

Bianca - ja das mit der Zeckengeschichte kann sich echt Jahre hinziehen, mal sehen was dabei raus kommt.  Tagesausflüge sind bestimmt eine gute Idee, kann man sich dann auch variabel aufs Wetter einstellen. Meine Tagesausflüge gehen dann ins Bad, bei schönem Wetter ist das fast so schön wie am Strand.
Tja, wegen des Pferdes kann ich dir garnicht raten - wie würde es deinem Rücken damit gehen?

Wind hat sich gelegt, kein Regen - mal sehen ob das noch was wird Fürs Wochenende sind uns hier ja tolle Temperaturen angesagt.

_________________
LG Gabi
mit    MarshMallow und Chester  
meinem Schmusekater Caramel im Herzen, meine Herzenskater Coco und Katjes,  und mein liebster Safran sowie Candy, Campino+ Curry im Regenbogenland (Felix, Linchen, Samantha, Penelope, Minka tief in meinem Herzen)
avatar
Gabi
Admin

Anzahl der Beiträge : 6812
Ort : bei Karlsruhe
Anmeldedatum : 20.10.08

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Juni 2013

Beitrag  Martina am Do 13 Jun 2013 - 23:04

Hi,

Gabi, man muss halt Prioritäten setzen. Laughing Und bei den Hühnern umgraben bzw. überhaupt bei den Tieren was machen, steht auf meiner Liste immer ganz weit oben.
Deine Zweifel an Nina sind sicher berechtigt, ich rechne auch mit Gemeckere nach den ersten 2-3 Malen.
Da hättest du dir bei mir mal ein paar Gießkannen Wasser abholen können. Hier hat´s von ca. 16.00 - 20.00 Uhr ziemlich heftig geregnet.

Bianca, kann dich gut verstehen, mir juckt es auch oft im Hintern, wenn ich Nina reiten sehe. Naja, guck´s dir halt mal an. Weite Anfahrt ist blöd. Beim Reiten geht eh immer so viel Zeit drauf mit dem ganzen Drum und Dran.

Rosi, das hört sich ja scheiße an mit Dari. Der arme. Ist schon nicht einfach mit an zu sehen wie sie älter und gebrechlicher werden. Geht mir mit Kika gerade auch so.

Chris, Resi ist doch ein Bernhardiner, da kann sie doch unmöglich kleiner als 60 cm sein.confused Oder hab ich das irgendwie falsch verstanden?
Ist Ben eigentlich wieder gesund?
Das ist der Vorteil von Enkelkinder; man kann sie wieder abgeben.

Heute morgen unveränderter Zustand bei Pucki. Hab dann beim TA angerufen, dass er mich bitte anrufen soll, wenn er Zeit hat um zu besprechen wie wir weiter verfahren. Als ich dann ca. ne Stunde später mit ihren Medikamenten raus bin, saß sie mit offenem Maul und rang um jeden Atemzug. Dazu noch das schwüle Wetter. Hab ihr die Medis gar nicht mehr gegeben, sondern direkt wieder in der Praxis angerufen, ob ich direkt zum Einschläfern kommen kann. Hab dann noch Humphrey dabei gepackt, den Pucki sehr mochte und der sich auch ganz rührend um sie in den letzten Tagen gekümmert hat, damit sie nicht alleine ist.
Sie war innerhalb von Sekunden schon nach der ersten Narkosespritze tot. Daran kann man schon sehen wie schlecht es ihr gegangen ist.
Ich finde es nur immer so scheiße, dass das letzte was die Tiere merken die Schmerzen der Spritze sind. Crying or Very sad

Zuhause bin ich dann sofort mit den Hunden los und Kika schlich die ganze Zeit so hinter mir her und musste dann auch mehrfach erbrechen und hatte übelsten Durchfall. In ihrem Bauch brodelte und zischte es wie in einem Vulkan. Ihr war sichtlich schlecht. Hab die Runde dann auch stark abgekürzt, hatte keinen Zweck. Hat mir dann zwar für Zorro leid getan, aber ging nicht anders. Zorro hatte ja vor ein paar Tagen Durchfall, ich nehme an, Kika hat sich angesteckt. Erst hab ich gedacht, na super, jetzt kannste gleich wieder zum TA fahren, aber mich dann entschieden es erst mal mit den Tabletten, die ich für solche Fälle zuhause habe, zu versuchen. Haben bei Zorro auch gereicht. Abends bin ich dann nochmal zum Doc und hab Nachschub geholt. Die haben auch doof geguckt, dass ich schon wieder da stand.
Als ich morgens mit Pucki da war, sprach mich ne Frau mit nem Hund an und meinte, ich wäre aber oft hier. Jedes Mal, wenn sie da gewesen wäre, würde ich auch da sitzen.
Nachmittags ging´s Kika wieder besser, allerdings ist sie eben gerade nochmal in den Garten. Da macht sie nur rein, wenn sie Durchfall hat. Aber ihr ist wenigstens nicht mehr schlecht.

Heute hätten Debbie und Dennis Geburtstag.Sad Irgendwie kein guter Tag heute.
avatar
Martina

Anzahl der Beiträge : 5863
Alter : 56
Ort : Nähe Köln/Bonn
Anmeldedatum : 12.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Juni 2013

Beitrag  chris am Fr 14 Jun 2013 - 8:24

Moin,moin
Habe einen neuen Bildschirm und bin gar nicht zufrieden. Er ist größer,aber dadurch ist alles einbischen verzerrt und sieht "dick" aus.Mad Man kann das sicher besser einstellen, hatte aber noch keine Zeit mir die Gebrauchsanweisung durch zu lesen. Habe alles auf automatisch gestellt,doch das reicht mir nicht,irgendwie blöd.
Bianca, meine Freundin Melly hat durch die Borriolose ja den ersten Rheumaschub bekommen, obwohl mit Antibiotika behandelt wurde....hoffen wir das es das nicht ist,irgendwie wird man das dann nie mehr richtig los. Gute Besserung wieterhin für deinen Bruder. Tja ob du nun nochmal anfangen solltest zu reiten? Mit deinem Rücken? Naja mein Arzt meinte, das wäre nicht schlimm,solange ich nicht Springreiten würde, vielleicht wäre ja abundzu mal so eine kleine Runde ganz nett? Aber das wird als Reitbeteiligung sicher nicht reichen für deine Freundin bzw. das Pferd.:Pferd:Ach, jetzt sieht man die Smilies sofort,hatte ich vorher nicht. Auch okay, aber sie erscheinen soo klein,das ich immer einen moment brauche um sie zu erkennen.
Gabi, soo warm...hier war es die letzten Tage kühler und gestern hat es viel geregnet, was uns aber ganz gelegen kam, so brauchte ich mal nicht zu gießen - außer Terrasse und Tomaten. :lol:Schön das dein Tag etwas ruhiger war und du wenigstens ein Auswahl an Arbeitern hattest.
Am Wochenende haben wir noch viel zu tun und es soll wieder heiß werden, wie blöd, naja mal sehen , morgen gehts schon ab 7.30 los...
Oh Rosi, der arme Dari, war wohl doch zuviel für ihn,hoffe sehr das die Medis anschlagen und es ihm zum Wochenende schnell besser geht.
Hund22 du hast hoffentlich ein ruhiges Wochenende vor dir und erholst dich einfach mal, bei einem netten Buch...?
Martina, mir fehlen ein bischen die Worte, meine Güte, so schnell....doch vielleicht besser so, als lange Quälerei. Du bist schon gezeichnet im moment,es tut mir sehr leid.Crying or Very sad
Res i ist zwar ein Bernhardiner, aber einmal sind die Hündinnen nicht ganz soo groß und sie hatte ja schwere erste 4 Jahre mit unzureichendem Futter etc. somit ist sie sowieso eher zu klein, Anouk war ne ecke größer ! Ich werde mal nachmessen, schätze so um 45 cm,aber ich weiß es nicht.Hund
Nun hat Kika also auch Durchfall,scheint dieses Jahr bei vielen Hunden rum zu gehen, höre das aus allen Ecken, gute Besserung für die Süße!
Nun schreit Ben schon wieder und ich muß rauf..
Lg Chris
avatar
chris

Anzahl der Beiträge : 4697
Alter : 60
Ort : Ganderkesee
Anmeldedatum : 12.01.09

http://Chris.timmermann1@gmx.de

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Juni 2013

Beitrag  Alba am Fr 14 Jun 2013 - 14:12

Hallo,
Martina, das tut mir echt leid mit Pucki, aber Du hast es ja schon mehr oder weniger erwartet und warst ein kleines Bisschen vorbereitet soweit das möglich ist.
Gute Besserung für Kika.
Ich hab auch das Hühnervideo gesehen, die sehen alle super gepflegt und gesund aus.

Hier hat es in der Nacht heftig geregnet und es ist deutlich kühler mit viel Wind und Sonne und Wolken im Wechsel, aber in den kommenden Tagen soll es ja richtig heiß werden.
Dari geht es besser, war wohl doch das anstrengende Wochenende.
Frage an die facebook Schreiber, was ist der Unterschied zwischen Posten und Kommentar schreiben?
Durch die facebook Seite der Kinder bin ich nun auch oft da.
Liebe Grüße Rosi
avatar
Alba

Anzahl der Beiträge : 4468
Alter : 75
Ort : Grüna Land Brandenburg
Anmeldedatum : 20.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Juni 2013

Beitrag  Bianca1 am Fr 14 Jun 2013 - 16:28

Gabi, jetzt hast Du das richtige Wetter fürs Bad...Aber es soll nächste Woche 30 Grad geben.

Das ist dann schon wieder zu viel...

Tja, wie würde es meinem Rücken gehen? Ich glaube der Rücken wäre nicht das Problem.

Beim Reiten hatte ich eher Probleme mit den Knien........Aber morgen bin ich ja da, dann

kann ich mal mein Gefühl fragen. Vielleicht wäre die Stute ja eh nichts für mich....

Martina, nein so ein Sch**** mit Pucki! Das tut mir total Leid! Heute ist wirklich nicht Dein

Tag..Du Arme. Fühl dich mal gedrückt....

Chris, das ist es ja. Ich weiß nicht genau ob ich genug Zeit und Kraft habe wieder 2 x

die Woche "voll" zu reiten.....Ich gucke mal was morgen ist. Vielleicht darf ich mich mal

draufsetzen um überhaupt mal zu gucken wie ich mich fühle. Habe ihr aber auch nicht

gesagt, dass ich überlege. Weil ich selber noch nicht so recht weiß was ich will....

Rosi, gute Frage. Ich habe keine Ahnung! Bei Facebook blicke ich auch nicht so richtig

durch wenn ich ehrlich bin......



Habe mir heute mal ein Herz gefasst und in der Reha-Praxis angerufen wann es mit dem Kurs endlich weiter geht. Sie sagten so ca. 4 Wochen...Weiß jetzt gar nicht warum, werde ich die Therapeutin dann fragen wenn es wieder anfängt.

Dienstag frage ich die Pilates-Lehrerin ob ich nicht statt Dienstag Pilates Montag den Rückenkurs mitmachen kann! Dann habe ich den Dienstag als Pause dazwischen. Was ich mache ist mir egal, hauptsache ich mache mal etwas mehr....



LG Bianca
avatar
Bianca1

Anzahl der Beiträge : 2251
Alter : 44
Ort : Dortmund
Anmeldedatum : 13.01.12

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Juni 2013

Beitrag  Gabi am Fr 14 Jun 2013 - 22:59

Hallo guten Abend,
komme grad vom Spanier - essen gewesen - total lecker!

Rosi - Komentieren tut man etwas, was schon gepostet ist - so denke ich, man es ausdrücken. Wenn ich was Neues verfasse poste ich, wenn ich auf dein posting antworte kommentiere ich.

Bei uns war das Wetter heute garnicht so toll - in der Nacht hat es ein bisschen regnet, früh war es wieder schön, aber mittags hat es sich dann zugezogen. Aber ab morgen soll es dann ja mal richtig heiß werden.

Bianca - du musst es einfach ausprobieren. Ich dachte immer reiten geht auf den Rücken, aber Knie klingt auch logisch, weil ja viel damit gearbeitet werden muss.
Du wirst ja jetzt dann richtig sportlich.

Rosi - schön, dass sich Dari langsam wieder erholt - kann er vielleicht auch bald mal wieder ein bisschen mit dem Ball spielen.

Chris - das mit dem Bildschirm kenne ich auch vom Geschäft, kann man aber tatsächlich einstellen - frag deinen Sohn danach!
Wie hat ihm sein Praktikum gefallen?

Martina - nun also Kika - du Arme und die arme Kika natürlich. Tut mir sehr leid wegen Pucki, ist ja jetzt doch schnell gegangen, aber mit Sicherheit hast du richtig gehandelt.

So, auch ich hab viel vor am Wochenende - will jetzt wirklich mal hinten den Rasen einsäen, deswegen werde ich jetzt mal ins Bett gehen. Geputzt hab ich heute auch noch garnichts, wollte mich heute Mittag ein bisschen ausruhen und bin dann tatsächlich für ne halbe Stunde eingenickt.

_________________
LG Gabi
mit    MarshMallow und Chester  
meinem Schmusekater Caramel im Herzen, meine Herzenskater Coco und Katjes,  und mein liebster Safran sowie Candy, Campino+ Curry im Regenbogenland (Felix, Linchen, Samantha, Penelope, Minka tief in meinem Herzen)
avatar
Gabi
Admin

Anzahl der Beiträge : 6812
Ort : bei Karlsruhe
Anmeldedatum : 20.10.08

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Juni 2013

Beitrag  chris am Sa 15 Jun 2013 - 6:50

Moin,moin
habe ich schon mal erwähnt, wie sehr ich Veränderungen hasse?Evil or Very Mad
Warscheinlich kriege ich die Krätze an diesem BIldschirm und dann ist da ja auch noch die Sache mit den Smilies....affraid
Das dauert alles, bis man sich wieder dran gewöhnt hat, so merke ich, das ich älter werde.
Gestern hat mir Jasmine den BIldschirm so eingestellt,dass immerhin alles klar und nicht mehr verzerrt ist. Doch dafür muß ich jetzt mal nach links, mal nach rechts, oben und unten um überhaupt die Randleisten etc. zu sehen rote Hexe
Die Smilies muß ich einzeln durchgehen,damit ich sie in der Vergrößerung erkenne... ja ist schon gut, ich weiß, es gibt größere Probleme auf der Welt. Hund mit Herz
Trotzdem muß ich hier wohl mal Alex ranlassen - Männer beherrschen das doch besser. Chris eher nicht, ist ein PC-Muffel.
Also Chris hat jetzt eine Woche rum, ist körperlich ganz schön fix und alle - auch wieder Rückenschmerzen- hat sich auch abends nicht mehr verabredet, wenn er gegen 16 - 16.30 nach Hause kam, war er geschafft.lol!
Mein Männe fand das ganz gut, damit er mal sieht wie anstrengend Arbeit doch ist.
Drücken wir es mal so aus, es ist alles ganz okay und interessant mal zu sehen was alles gemacht wird, ---ABER - der Umgangston im allgemeinen gefällt ihm nicht, ich würde sagen typisch Handwerker halt, wobei er selbst sich nicht angegriffen fühlt, der Meister und Geselle untereinander ( gibt ja nur die beiden) haben wohl einen ziemlich rüden Umgang. Mein "zartes"  Bürschchen bzw. sein Gemüt mag das wohl nicht so.Laughing
Er ist ja eigentlich nicht faul, aber soviel körperliche Arbeit schlaucht natürlich und so hat er beschlossen, demnächst in der Schule fleißiger zu sein - das wäre dann doch der leichtere Weg ( sagt er ) und ich grinse nur, mal sehen wie lange es anhält. Habe ihm natürlich erklärt, das es allen Berufsanfängern erstmal so geht und das man sich mit der Zeit daran gewöhnt. Nun versteht er auch,warum wir so zeitig schlafen gehen und grinst nicht mehr über die beiden "Alten"
Meine Mädels sind auch wieder wohl behalten zu Hause angekommen und alles geht wieder seinen gewohnten Gang.
Gestern war Theresa mit den Kindern vormittags hier und es herrschte heftiger Trubel. mein Ischias ist mal wieder gereizt und sagt das auch,aber ich versuche ihn zu ignorieren.Wink
Gestern Nachmittag habe ich Sunna geschoren und prompt war es heute Nacht etwas kühler - ich habe ihr eine zusätzliche Decke mit ins Schlafzimmer gegeben, die sie empört aus dem Körbchen geschmissen hat...Hund33
Heute morgen muß Chris zu Jasmine, da werden zwei große Tannen gefällt und er soll mithilfen, Hans und ich müssen misten und diesen wegbringen,danach direkt Heu holen, dann soll der Hänger zu Jasmine ( Grünzeug drauf) etc. Waschmaschine läuft schon, Nachmittags Fußball - das letzte Spiel- Chris ist wohl nur "Ersatz" da er 2x kein Training mit gemacht hat ( nicht geschafft) und dann sind sie, wenn heute kein Wunder geschieht - abgestiegen. Nun, was solls, wir werden es überleben. 6 Monate ohne Torwart ( naja ein Vertreter war natürlich da) haben auch ihren Tribut gefordert. Gesundheit ist wichtiger.
Hoffentlich morgen wird dann Kasper gebadet und geschoren, bei ihm ist es schwieriger,weil er sehr zappelig und ängstlich ist.
Heute abend gehen wir zu Melly, in ihren Geburtstag feiern.....welcher erst morgen ist,aber das schaffen wir schon.drunken
Rosi, ich bin einigermaßen froh über den Regen gewesen,aber nun ist durhc den ständigen Wind schon wieder alles ausgetrocknet. Jetzt sind nur 11 Grad da draussen,doch da ein Arbeitstag ansteht, finde ich das nicht so schlimm.
Bianca, du machst das schon richtig, probier mal, überlege gut was du willst und tue das, was dein Herz erfreut aber nicht zur Belastung wird.Bienen
Prima, das du weiterhin in Bewegung bleiben willst.
Gabi - Spanier - war ich lange nicht,dabei esse ich das auch sehr gerne, schön das du einen tollen Abend hattest.
Dann wünsche ich dir, das du heute alles im Garten fertig kriegst und deine Saat gut ankommt.Garten12
Ich nicke dauern ein, das erste mal meistens wenn ich mich mittags hinsetze,wenn Ben raus ist, so gegen 15-16.00 Uhr für ein halbes STündchen ( gestern nicht) und dann prompt zur Fernsehzeit, spätestens um 21.00 Uhr !Laughing
So, habe mich hier nun durch gekämpft und locker 50 min. gebraucht-puh.
Ein schönes Wochenende euch allen.
Lg Chris
avatar
chris

Anzahl der Beiträge : 4697
Alter : 60
Ort : Ganderkesee
Anmeldedatum : 12.01.09

http://Chris.timmermann1@gmx.de

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Juni 2013

Beitrag  Bianca1 am Sa 15 Jun 2013 - 9:04

Chris, die Bildschirmauflösung ist verantwortlich für die Größe des Bildschirms...

Systemsteuerung - Bildschirmauflösung und dann die Einstellung die Du möchtest....

Gabi, Reiten geht sehr auf die Knie. Ich hatte damals Tage, dass ich nach dem Reiten

erstmal ein paar Minuten nicht laufen konnte...Die Knie sind bei mir ja auch angeschlagen.

Aber das war auch nicht immer so....Reiten ist eigentlich ganz gut für den Rücken, es

stärkt ihn. Außer wenn man schlecht sitzt.....

Hier war es gestern schön, abends etwas kühl, aber Wetter hat sich gehalten...

Chris, ihr kriegt Chris noch ans Arbeiten *g* Im Handwerk geht es meist rauher zu. Wenn

ich da die Geschichten von meinem Mann höre als er noch in der Lehre war......ui jui

Pass auf mit deinem Ischias...Das wird schnell wieder schlimmer....



Gestern war ich mit Mausi wieder beim Tierarzt Zyste punktieren. Die Abstände werden leider immer kleiner und die Zyste immer größer! sie hat schon gesagt, dass ich drüber nachdenken sollte die beim nächsten Mal doch rausschneiden zu lassen. Eigentlich wollte ich Mausi wg. sowas nicht in Narkose legen, aber jeden Monat punktieren ist ja auch nicht das wahre......Bin da hin und hergerissen, zumal das Teil ja immer größer und langsam doch störend wird. Das arme Mäuschen.....



LG Bianca
avatar
Bianca1

Anzahl der Beiträge : 2251
Alter : 44
Ort : Dortmund
Anmeldedatum : 13.01.12

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Juni 2013

Beitrag  Alba am Sa 15 Jun 2013 - 15:21

Hallo,
Chris, das ist ganz schön schwer  für einen jungen Menschen ins Berufsleben einzusteigen, läuft ja heutzutage vieles härter und ich denke es wird auch mehr und schneller verlangt.

Gabi, dann fröhliches Schaffen im Garten, besser jetzt wenn es noch nicht so heiß ist. Danke für die Antworten betreff facebook.

Bianca, Deine Bedenken wegen der Narkose kann ich gut verstehen, auf der anderen Seite ist ständiges Punktieren auch blöd, es gibt doch heute ganz schonende Narkosen die auch ältere Tiere gut vertragen.,

Nun hab ich die Besuchsspuren beseitigt, Bettwäsche gewaschen und die Betten wieder bezogen und auch im Garten die fehlende Zeit wieder aufgeholt.
Dari geht es deutlich besser, als ich heute früh herunter kam lief er mir mit mit einem Ball, er findet irgendwie immer einen, in der Schnauze entgegen.
Die Kirschen sind noch längst nicht reif aber die Stare sitzen schon in den Bäumen.
Liebe Grüße Rosi
avatar
Alba

Anzahl der Beiträge : 4468
Alter : 75
Ort : Grüna Land Brandenburg
Anmeldedatum : 20.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Juni 2013

Beitrag  Gabi am Sa 15 Jun 2013 - 20:24

Guten Abend,
soso Chris hast du auch so ein empfindliches Pflänzchen. Raphael wollte ja immer Handwerker werden, dann haben wir irgendwann mal das Haus isolieren lassen, da war ein Kollege von mir da, für so die kleinen Arbeiten drum rum, der hat ihn da gescheucht, und dazu noch die Gerüstbauer und die Maler - das war ihm dann auch alles viel zu heftig. Er war dann froh, dass er die Nische gefunden hat, jetzt doch Handwerker ist, aber da nicht so ein rauher Umgangston herrscht.
Jedenfalls ist sein Gedankengang gut, dass er sich jetzt in der Schule bisschen mehr reinhängen will.
Sunna hat also ihre Sommerfrisur bekommen - klar, wann, wenn nicht jetzt? Bei uns ist übrigens gut warm gewesen, gestern sowieso und heut bis auf heut Abend auch. Allerdings geht ein fieser Wind seit gestern.

Bianca, das wusste ich nicht mit dem Rücken, dachte eigentlich dieses immer auf und ab wäre nicht so gut für die Wirbelsäule. Dass man allerdings Muskeln im Rücken ausbildet, leuchtet mir ein.
Lass doch die Zyste bei der nächsten Zahnsanierung mit entfernen, dann brauchst du keine extra Narkose. Obwohl die Narkosen sind inzwischen echt harmlos, Coco konnte ich letztens nach 1 1/2 Stunden abholen und er war schon putzmunter. Katjes hat übrigens auch eine Zyste, hab sie ja letztens auch leeren lassen, ist aber auch schon wieder zu spüren.

Rosi, dann kann ja jetzt alles wieder seinen gewohnten Gang gehen. Vermutlich hat Dari irgendwo ein Lager mit Bällen. Wenns jetzt wieder besser ist, darf er ja bestimmt auch wieder ein bisschen toben.

Ich bin fix und alle heute - habe heute 16 Säcke Erde und 6 Säcke Rindenmulch verarbeitet, dann alles festgestampft mit einem Brett und Rasen gesät und dann nochmal festgestampft. Mein Rücken und meine Beine sind am rummaulen hier. Aber es sieht jetzt schon super aus. Hab dann noch den Gartenschlauch angeschlossen und verlängert und gegossen. Hab so einen Sprenger - leider hab ich zu weit aufgedreht so dass jetzt wieder die ganzen Fenster versaut sind - letzte Woche hab ich geputzt. Werde morgen mit einem Tuch drüber gehen - heute ist Ende.
Dann habe ich noch 3 Maschinen Wäsche gewaschen und endlich auch mal wieder meine Kopfkissen. Jetzt ist die Maschine noch mit Bettwäsche geladen, aber das kommt erst morgen dran.
Ich glaube heute werde ich früh zu Bett gehen.

_________________
LG Gabi
mit    MarshMallow und Chester  
meinem Schmusekater Caramel im Herzen, meine Herzenskater Coco und Katjes,  und mein liebster Safran sowie Candy, Campino+ Curry im Regenbogenland (Felix, Linchen, Samantha, Penelope, Minka tief in meinem Herzen)
avatar
Gabi
Admin

Anzahl der Beiträge : 6812
Ort : bei Karlsruhe
Anmeldedatum : 20.10.08

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Juni 2013

Beitrag  Martina am Sa 15 Jun 2013 - 22:33

Hi,

Gabi, meine Güte, da hast du es dir aber heute gegeben. Aber offensichtlich hat es sich gelohnt, wenn es dir so gut gefällt.

Rosi, unsere Kirschen fallen schon runter, sind reif. Allerdings haben die Vögel wie jedes Jahr schon massenhaft weggefressen. Übrigens mögen die Hühner sie auch. Smile
Gut, dass es Dari wieder besser geht.

Bianca, wie war´s denn jetzt beim Pferd? Oder ist das erst morgen?
Wo hat Mausi die Zyste denn?

Chris, ja, das mit den Veränderungen hast du schon mehrfach erwähnt. Laughing Kann dich sehr gut verstehen, mir sind Veränderungen auch ein Gräuel.
Das ist natürlich immer ne Erfahrung, wenn die Kinder mal ans Arbeiten kommen.

Gestern Abend war noch Tanja, die PT von Kika da und hat mir bzw. Kika ein Tenz Gerät vorbei gebracht und gezeigt wie es funktioniert. Das ist son Reizstromgerät und soll die Schmerzen lindern. Das machen wir jetzt erst mal 2 Wochen jeden Tag 20 Min. Sie hat es mir unentgeltlich da gelassen, was ich nett fand. Hab ihr dann Eier mitgegeben.

Nina hatte mir nachmittags noch aus den Rippen geleiert, dass wir zum Pony fahren, was mir eigentlich überhaupt nicht in den Kram passte, weil ich freitags immer bügele. Aber Donnerstag war sie in strömendem Regen geritten und nichts hatte geklappt, wo sie auch recht geknickt war und so habe ich mich also erweichen lassen, was für mich zur Folge hatte, dass ich gestern Abend noch bis 21.00 und heute nachmittags am Bügelbrett stand. BügelnÄtzend!
Meine Freundin erzählte, dass schon wieder ein Rabe in der Tränke der Pferde ertrunken ist. Schon der zweite. Schrecklich! Jetzt hat sie aus zwei dicken Ästen, die sie zusammen gebunden  hat so ne Art Floss als Ausstieghilfe für die nächsten Kandidaten gebaut.

Mit Juli war ich heute minigolfen und wir waren beide grottenschlecht wie jedes Mal, wenn wir die Saison eröffnen. Juli war gefrustet. Ich finde das immer blöd, wenn die Kinder das so schlecht wegstecken. Mit Nina gehe ich ganz ungern, sie wird dann doof.
Danach konnte ich endlich zu meinen Hühner-Ladies. Cool Hab vorbeugend gegen Milben Kieselgur in die Nester und auf die Stange gestreut. Das ist son biologisches Pulver, was die Milben quasi austrocknet. Hab zwar keine, will aber auch keine kriegen.
Hab meinen Nachbarn das Zeug gezeigt und über den Zaun gereicht, denn er sprüht immer mit der chemischen Keule. Seine Hühner sehen inzwischen noch schlimmer aus, was ich kaum für möglich gehalten hätte. Ich hab wieder mal an ihn appeliert, diesmal bin ich sehr deutlich geworden. Er meinte dann er tue doch schon so viel für die Hühner. Hab dann die Augenbrauen hochgezogen und er meinte weiter, er tue doch so viel für sie, er ließe sie leben!!!! Oh, Mann!

Abends sind wir essen gegangen. Hab das falsche gegessen, mir juckt das Gesicht wie Sau.

Kikas Durchfall war zum Glück schnell wieder vorbei.

Morgen fahren wir auf so nen Kleintiermarkt. NUR GUCKEN!!! Meine Kinder wollten schon wetten, dass ich mit mindestens einem Tier zurück komme. Aber eigentlich will ich so was nicht unterstützen. Außerdem habe ich am Montag einen Termin in der Notstation um mir ein neues Schweinchen auszusuchen. Vielleicht nehme ich mal ein junges, mal sehen.
avatar
Martina

Anzahl der Beiträge : 5863
Alter : 56
Ort : Nähe Köln/Bonn
Anmeldedatum : 12.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Juni 2013

Beitrag  chris am So 16 Jun 2013 - 13:16

Tolle Feier - bis 3.20 Uhr
haben gesungen,getanzt und gelacht, manchmal etwas getrunken.......
bin noch im Erholungsmodus,obwohl bin seit 8.00 Uhr wieder auf, habe schon 2 x Wäsche gewaschen,Ställe ausgemistet und gleich holen wir 80 Ballen Heu,die noch weggepackt werden müssen. drunken
Danach gehts nur noch aufs Sofa.
Tollen Sonntag euch allen,bin ein bischen kaputt bzw. müde. Laughing
avatar
chris

Anzahl der Beiträge : 4697
Alter : 60
Ort : Ganderkesee
Anmeldedatum : 12.01.09

http://Chris.timmermann1@gmx.de

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Juni 2013

Beitrag  Bianca1 am So 16 Jun 2013 - 13:40

Rosi, das sind ja gute Nachrichten mit Dari! Hoffentlich hält es auch an...

Gabi, so wollen wir das auch machen. Zyste und Zahnsanierung. Aber Ommi hatte so wenig

Zahnstein, dass sie ihn so leicht weg machen konnte. Eine Narkose war nicht nötig....

Und bis nächstes Jahr zu warten ist sicher zu lang....

16 Säcke Erde?????? Meine Güte, da hast Du ja einiges hinter Dir..Hört sich sehr nach Arbeit an...

Martina, Mausis Zyste ist etwas über dem Schulterblatt. Deswegen ist es ja so doof, dass die

immer größer wird...

Daumen für Kika sind gedrückt, dass die Strombehandlung hilft...

Also Dein Nachbar ist wirklich der Hammer!! Den hätte ich schon erwürgt glaube ich....

Chris, dann erhol Dich mal schön von Deiner Feier .-)



So, gestern war ich ja bei meiner Freundin Pferd gucken...Das Tier wurde Mittwoch geimpft, weswegen es nicht so viel machen durfte. Habe Reiten bzgl. meiner Person noch nicht erwähnt. Das Pferd ist ehrlich gesagt auch ein Problemfall. Es ist 12 Jahre alt und kann nicht viel und ist sehr, sehr zickig!! Meine Freundin reitet noch nicht so lange...hat also Probleme mit dem Tier. Als sie die Stute gekauft hatte, hatte sie die Option sie zurückzugeben, falls es gar nicht klappt. Aber sie ist das sehr ehrgeizig und macht und tut und möchte das Tier nicht einfach wieder weg geben. Sie ist da auch zu allem bereit, wie z. B. Bodenarbeit um das Vertrauen zu verbessern. An sich ganz gut, ich glaube sie schafft es auch! Allerdings nicht ohne Hilfe!! Eigentlich hatte ihr ihre "Reitlehrerin" zugesagt, dass sie ihr hilft. Unterricht und mit reiten! Das wird aber immer weniger denn seit Vera erwähnt hat, dass sie keine Turniere reiten will sondern einfach nur etwas reiten, hat sie das INteresse verloren und da sie eh nicht viel Zeit hat, steht Vera jetzt oft allein da!! Ich habe ihr das gestern erstmal Unterricht gegeben und so geholfen. Sie wird das hinkriegen, braucht aber jemanden der ihr hilft!! Ich werde ihr jetzt erstmal am Wochenende Unterricht geben und sie soll Wochentags viel Longenarbeit mit dem Tier machen. Wenn es besser wird, werde ich mich dann mal draufsetzen. ABer jetzt erstmal abwarten......



LG Bianca
avatar
Bianca1

Anzahl der Beiträge : 2251
Alter : 44
Ort : Dortmund
Anmeldedatum : 13.01.12

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Juni 2013

Beitrag  Alba am So 16 Jun 2013 - 14:42

Hallo,
Gabi, da hast Du ja ordentlich geackert, aber wenn Du zufrieden bist und Deine Freude daran hast ist doch alles gut.

Bianca, da bin ich mal gespannt ob Deine Freundin das hinbekommt, ich finde es ist nicht einfach als quasi Anfänger mit einem schwierigen Pferd zurechtzukommen, aber wenn Du ihr helfen kannst.

Martina, Du wolltest doch "vielleicht" keine Schweinchen mehr, bin gespannt wie Du von dem Kleintiermarkt zurück kommst.

Hier ist es immer noch nicht richtig warm, so um die 22 Grad und immer noch der sehr kräftige Wind der ständig Äste von den alten Bäumen fegt, die dickeren muß ich aufsammeln, die dünnen macht der Traktor kaputt.
Aber in den nächsten Tagen soll es bis auf 35 Grad hochgehen aber nur kurz und dann wieder um die 20.
Heute früh sind wir über eine Wiese zum Wald gelaufen, das Gras ging mir fast bis zur Schulter, aber da die Jäger mit dem Auto durchfahren gab es 2 Spuren in denen man laufen konnte
Meine Tochter hat jede Menge bei ebay und ammazon bestellt und wenn alles da ist heißt es wieder Päckchen packen und an Gäste schicken die Anfang Juli auf die Malediven fliegen.
Liebe Grüße Rosi
avatar
Alba

Anzahl der Beiträge : 4468
Alter : 75
Ort : Grüna Land Brandenburg
Anmeldedatum : 20.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Juni 2013

Beitrag  Martina am So 16 Jun 2013 - 22:04

Hi,

Rosi, ich bin auch letztlich durch so ne irre hohe Wiese gegangen. Ich denke dann immer direkt an die ganzen Zecken. Aber zum Glück hatten wir dann doch keine.

Bianca, über der Schulter ist natürlich wirklich ne blöde Stelle für ne Zyste.
Da hat deine Freundin ja ne schöne Aufgabe mit dem Pferd. Nett von dir, dass du dir Zeit nimmst ihr zu helfen.

Chris, MANCHMAL etwas getrunken.......ha, ha, ha! Scheint ja sehr lustig gewesen zu sein, wenn ihr so lange gemacht habt.

Heute also Kleintiermarkt. Jede Menge Hühner, Enten, Vögel, Kaninchen, Meeris, Hamster. Mein persönlicher Favorit war eindeutig ein Roter Neuseeländer (Kaninchen). Er sah original wie mein Bommel aus und es kamen viele Erinnerungen hoch. Wenn er jetzt mit einem Partnertier da gesessen hätte, hätte ich glatt schwach werden können. Hätte man ja noch mit ins Hühnergehege setzen können. Grundsätzlich würde ich solche Märkte aber nicht unterstützen wollen. Hühner kriegt man allerdings nur dort oder eben beim Züchter. Und so habe ich nur Hühnerfutter, getrocknete Garnelen für die Hühner und ein paar Blümchen zum Bepflanzen gekauft. Mein Mann meinte zu den Garnelen nur, dass die aber teuer wären und er würde nie welche kriegen. Laughing Voll eklig die Viecher, ich hab sie auch nur mit Handschuhen ins Gehege gestreut. Richtig scharf sollen Hühner ja auch auf Mehlwürmer sein. Gab´s da auch. Lebendige. Aber die fand ich schon als Kind extremst ekelhaft, da könnte ich mich nicht zu überwinden sie mit zu nehmen, geschweige denn zu füttern.

Zurück hab ich die Blumen in einen von unseren drei völlig verwilderten Blumenpötte auf der Terrasse gesetzt.
Außerdem hab ich Schuhe (tausende!) umgeräumt. Winterschuhe, Stiefel usw. in den Keller und Sandalen, Sommerschuhe nach oben. Ich hasse solche Aktionen, weil ja da immer noch viel mehr dran hängt. Schrank aussaugen usw. und das schlimmste: Wohin mit den ganzen Stiefeln und dicken Stampfern? Stehen jetzt blöd unten rum.
avatar
Martina

Anzahl der Beiträge : 5863
Alter : 56
Ort : Nähe Köln/Bonn
Anmeldedatum : 12.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Juni 2013

Beitrag  Gabi am Mo 17 Jun 2013 - 7:37

Guten Morgen,
bei uns war es gestern schon uenndlich heiß, heute soll es aber noch heißer werden.
Wie immer früh gebügelt, gebügelt, gebügelt - nebenher noch 2 Maschinen Bettwäsche gewaschen (man muss ja das Wetter ausnutzen), dann bisschen auf dem Balkon rumgefläzt, Gestern gabs zum letzten Mal Spargel (sie verlängern zwar wieder, aber für mich ist der 17. Juni Stichtag), dann habe ich meinen -noch nicht vorhandenen- Rasen gewässert, dieses Mal ohne die ganzen Fenster zu bespritzen, hab Tomaten hoch gebunden und tatsächlich von meinen 3 Erdbeerstöcken eine 250 gr. Schale geerntet. Zwischendurch hab ich gelesen, mal wieder einen zähen Schweden, dieses Mal Äke Edwardson - aber ich glaube mit den Schweden werde ich nicht wirklich warm. Ist zwar wieder total spannend, aber wieder x-Schauplätze und Rückschauen. Da muss man sich so doll konzentrieren, das ist nicht meins. Die Jungs lagen auch den ganzen Tag auf dem Balkon rum, war aber auch wirklich schön.  Bin abends dann noch zum Eisladen geradelt, und habe mir mein erstes offenes Eis dieses Jahr geleistet. Bad hab ich ausfallen lassen, ist ja an solchen Sonntagen irre voll, da muss ich mir nicht geben.

So Martina, haben deine Kinder also ihre Wette verloren, du hast kein Tier gekauft - oder gelten die Garnelen? Mehlwürmer finde ich auch ziemlich eklig, das ganze Wurmzeugs im Übrigen. Samstag hab ich direkt an dein Hühner gedacht, hab einen Riesenregenwurm gesehen, war bestimmt 12 cm lang.
Hoffentlich hat das Stromgerät bei Kika die gewünschte Wirkung. Meine Penelope kam damals übrigens immer in dieses Magnetfeld-Fass, das hat immer prima geholfen - hab grad vergessen wie es genau heißt, fällt mir aber bestimmt noch ein.

Rosi, ich hätte bei so einer hohen Wiese auch Angst vor den Zecken, aber bei euch sind sie vielleicht nicht so verbreitet wie hier. Warum sammelst du deine Äste nicht für deinen Kamin? Mein Nachbar schleppt in der Richtung immer alles an, um es nachher zu verbrennen.
Da kriegst du ja wieder reichlich zu tun, wenn deine Tochter soviele Sachen bestellt hat, schön, dass die Urlauber das direkt mit nehmen.
Kirschen sind nicht mein Ding, wegen der Würmer - ich gucke in jede Kirsche rein und nach dem ersten Wurm ist Ende.
Das hat was mit Kindheitserinnerung zu tun, damals wurden die Kirschen ja in Gläser eingemacht und dann waren in den Gläsern dann immer die ganzen Würmer zu sehen - ekelig.

Bianca, das ist doch schön, dass Mausi so ein tolles Gebiß hat, wie groß wird denn die Zyste? Bei Katjes ist sie mitten auf dem Rücken, aber durch sein vieles Fell sieht man sie nicht, sie war auch grad mal 1 cm Durchmesser von der Größe, bin mal gespannt, ob sie jetzt dann größer wird. Wenn du natürlich jetzt öfter hin musst, finde ich den Stress größer, als den einer Narkose.
Da hat sich deine Freundin aber was vorgenommen mit dem Pferd. Hört man ja oft, dass Anfängern irgendwelche Problem-Tiere angedreht werden, Frechheit! Aber vielleicht schafft es sie mit deiner Hilfe das Pferd zu zähmen, sonst müsst ihr an Vox schreiben, die haben doch da immer so eine Sendung  mit 2 Pferdeflüsterern. Vielleicht ist der Fall interessant genug und sie kriegt eine kostenlose Therapie.

Chris - meine Güte, da habt ihr es aber lange ausgehalten - ich hoffe du konntest dich gestern gut erholen.
Ich brauchte gestern auch den ganzen Tag um meine armen Knochen zu regenerieren.

Nun werde ich mal arbeiten - hier sind 39 Grad für heute angesagt - mal sehen.

_________________
LG Gabi
mit    MarshMallow und Chester  
meinem Schmusekater Caramel im Herzen, meine Herzenskater Coco und Katjes,  und mein liebster Safran sowie Candy, Campino+ Curry im Regenbogenland (Felix, Linchen, Samantha, Penelope, Minka tief in meinem Herzen)
avatar
Gabi
Admin

Anzahl der Beiträge : 6812
Ort : bei Karlsruhe
Anmeldedatum : 20.10.08

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Juni 2013

Beitrag  Bianca1 am Mo 17 Jun 2013 - 18:52

Rosi, hier soll es morgen auch über 30 Grad geben...Hoffentlich nicht. Morgen endet der

Pilates-Kurs und deswegen muss ich da auf jeden Fall hin. Da kann ja echt hart werden bei

dem Wetter....

Einfach wird es nicht für meine Freundin. Ich glaube, sie schafft das. Sie hat die Geduld und

den Ehrgeiz....

Martina, da hast Du ja wieder schön für die Hühnchen eingekauft...Mehlwürmer finde ich auch

fies. Ich könnte die nicht anfassen. Wenn ich die nur sehe schaudert es mich....

Das ist ja das Problem bei Maus. Die Zyste liegt an einer blöden Stelle..und da sie immer

größer wird......

Tja, ich wollte ja auch keine Ninchen mehr *g*----

Oh, Gabi, Du hast schon ERdbeeren? Bei uns sind die alle noch ganz grün...

Die Zyste von Maus wird mittlerweile Walnussgroß..Also schon ein Brocken....

Pferdeflüsterer, das ist mal eine Idee *g*..Ne, ich denke das kriegen wir mit Geduld und

Spucke auch so hin. Vera sagt, dass das Stütchen auch extrem zickig war, da sie

rossig war. Das ist das Hauptproblem bei dem Tier, sie ist ständig rossig und dann

extrem zickig..Die Tierärztin hat ihr da jetzt Tee aus MÖnchspfeffer für empfohlen. Das

testet sie. Vielleicht kommt das Stütchen ja dann mal etwas runter.....



Heute war ich mit PIcasso zur Zahnkontrolle. Habe Emma direkt mitgeschleppt, dass die Ärztin sie auch mal ansehen kann. Emma macht einen sehr guten Eindruck sagt sie. Picasso leider nicht so. Erstens hat Emma ihm beim Ablecken ordentlich das Fell gerupft. Er ist teilweise kahl........Der arme Junge...Fellwechsel und einen Dauerlecker um sich rum! Das kann nicht gut gehen. Und dann wächst ein Zahn über die anderen. Sie hat versucht ihn zu kürzen, wir müssen es beobachten. In 14 Tagen muss ich wieder hin und mit viel Pech muss der Zahn gezogen werden....Dem kleinen Kerl bleibt aber auch nichts erspart......Sad
avatar
Bianca1

Anzahl der Beiträge : 2251
Alter : 44
Ort : Dortmund
Anmeldedatum : 13.01.12

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Juni 2013

Beitrag  Gabi am Mo 17 Jun 2013 - 21:29

21.28 Uhr un d 32 Grad - wollte ich nur mal noh so mitteilen - 39 waren es uebrigens nicht, aber 35 mmm

_________________
LG Gabi
mit    MarshMallow und Chester  
meinem Schmusekater Caramel im Herzen, meine Herzenskater Coco und Katjes,  und mein liebster Safran sowie Candy, Campino+ Curry im Regenbogenland (Felix, Linchen, Samantha, Penelope, Minka tief in meinem Herzen)
avatar
Gabi
Admin

Anzahl der Beiträge : 6812
Ort : bei Karlsruhe
Anmeldedatum : 20.10.08

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Juni 2013

Beitrag  Martina am Mo 17 Jun 2013 - 22:57

Hi,

Bianca, ach herrje, Picasso sucht sich aber auch immer blöde Sachen aus.
Da wirst du morgen ja ganz schön ins Schwitzen kommen bei deinem Pilates. Soll noch wärmer werden als heute.

Gabi, ihr habt, glaub ich, die Spitzentemperaturen. Hier waren´s nur 26°C, fühlte sich allerdings mehr an, weil schwül.
Ist ja süß, dass du bei dem Anblick eines Regenwurms an unsere Hühner gedacht hast. Ich hab dich übrigens nicht vergessen mit den Eiern, es mangelt immer noch an dem Karton.

Hier in der Gegend stehen ja massenhaft Kirschbäume. Heute bin ich mit den Hunden an einem vorbeigekommen, der hing dermaßen voller dunkelroter Kirschen, da hab ich mir 2 Hände voll gepflückt. Die waren unheimlich lecker.

Nachmittags bin ich dann das neue Schweinchen holen gefahren. Amanda ist eine echte Wuchtbrumme. Ein Sheltie. Sie ist ca. 2 Jhr. Frau S. hatte mir schon erzählt, dass die letzte Vergesellschaftung mit ihr schief gegangen ist, weil es wohl ne Zicke ist, sie aber glaubt, dass sie in ner großen Gruppe klar kommt. Ich war da recht optimistisch, zumal meine ja auch viel Platz zum Ausweichen haben.
Aber so was hab ich noch nicht gesehen: Sie ist kein Meer-, sondern ein Kampfschwein. Sie geht jeden massiv an, der ihr in die Quere kommt. Mad Das hat dazu geführt, dass die halbe Gruppe jetzt aktuell um 22.40 Uhr anstatt im Gartenhaus draußen im Gehege rumturnt. Selbst das Futter, was sie spätestens dann reinholt, kann mit der gefährlichen Walze nicht mithalten.
Selbst wenn ich Amanda jetzt da raushole und separiere, merken die anderen, die draußen rumlaufen, das ja erst mal nicht. Bedeutet, ich muss das Gartenhaus offen lassen, was mir in Hinblick auf Marder und Co. etwas Bauchweh macht.
Ich hoffe, es wird dann morgen im Laufe des Tages wenigstens besser.
avatar
Martina

Anzahl der Beiträge : 5863
Alter : 56
Ort : Nähe Köln/Bonn
Anmeldedatum : 12.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Juni 2013

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 3 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten