Smalltalk im September 2013

Seite 4 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Nach unten

Re: Smalltalk im September 2013

Beitrag  Martina am Mi 18 Sep 2013 - 23:02

Rosi, guck doch mal bei "Chirugie Portal - Stimmbandlähmung. Da steht alles schön erklärt.
Ist ja naheliegend, dass es bei dir mit der Schilddrüse zusammen hängen könnte.
Logopädie mindestens 6 Monate
Aber lies mal selbst.
avatar
Martina

Anzahl der Beiträge : 5759
Alter : 55
Ort : Nähe Köln/Bonn
Anmeldedatum : 12.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im September 2013

Beitrag  Alba am Do 19 Sep 2013 - 17:27

Hallo Ihr Lieben,
hab falsch geklickt aber jetzt keine Lust alles zu löschen und neu zu schreiben, daher unter "Stimmbandlähmung"
L.G. Rosi
avatar
Alba

Anzahl der Beiträge : 4371
Alter : 74
Ort : Grüna Land Brandenburg
Anmeldedatum : 20.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im September 2013

Beitrag  Bianca1 am Do 19 Sep 2013 - 17:44

Martina, hier hat es immer wieder geregnet, dann wieder Trocken, dann wieder Regen.
Sobald es regnet stellte er sich unter den Baum, dann sofort weiter mit der ARbeit.
So ist er gut voran gekommen. Bei Niesel macht er sowieso trotzdem weiter....

Das nennt man dann wohl Rudelpinkeln bei den 3en lol! 

Rosi, habe Dir bei dem anderen Threat geantwortet.

So, heute habe ich den letzten Kürbis gerade auf dem Ofen. Habe da ein schönes Rezept für eine Cremesuppe mit Mandeln. Das schmeckt super lecker.....

Mit den Hasis war ich heute nochmal beim doc. Picasso nochmal nachspritzen und Emmi Krallen schneiden. Habe ihr auch Zylexis spritzen lassen. Samstag muss sie dann nochmal hin. Ich teste das jetzt einfach mal. Laut Erfahrungsaustausch soll das bei Ninchen die wie Emmi noch im Anfangs-Stadium sind oft den Schnupfen sehr gut bekämpfen....

LG Bianca
avatar
Bianca1

Anzahl der Beiträge : 2174
Alter : 43
Ort : Dortmund
Anmeldedatum : 13.01.12

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im September 2013

Beitrag  chris am Do 19 Sep 2013 - 18:29

Everything I want to do.....
wer kennts noch? Hat mir gerade merklich die STimmung gehoben.Laughing 
Nee, ist schon recht gut, eben sind Henri und Sissi raus, sein Papa hat sie abgeholt. Dann habe ich die Pferde gefüttert und die Meeries und Kaninchen bettfertig gemacht.
Männe ist noch nicht da, kommt heute später, Jasmin in ihrem Zimmer und Chris habe ich eben dazu verdonnert, mal an die frische Luft zu gehen. Er hat heute morgen um 6.00 Uhr kotzende-smilies-10  und so war er mal wieder daheim.
Die STimmung im Radio ist richtig gut und man will dauernd mitsingen, aber dann kann ich mich nicht auf´s Schreiben konzentrieren.bounce 
Oh man Bianca, dein Mann ist aber abgehärtet, naja will warscheinlich auch fertig werden, hier war es die meiste Zeit trocken nur 3 mal gab´s heftige Schauer, die dann aber auch gleich wieder vorbei waren.Gewitter 
Hoffe, es funktioniert mit den Ninchen und Medis so wie du es dir vorstellst. Schon der letzte Kürbis? Hier ist noch gar nicht richtig geerntet worden, dann ist in der Nachbarschaft immer Kürbisfest.
Martina, jep, ich bin manchmal ganz schön geschafft, vor allem an Tagen wie Vorgestern und Heute, aber Henri ist etwas einfacher als Ben, auf welchen ich jede Sekunde aufpassen muß, weil er sonst immer irgendwas verrücktes anstellt. Ben ist hallt ein sehr anstrengendes, wenn auch trotzdem liebenswertes KInd, Henri sitzt auch schon mal 10 min. und schaut alleine ein Buch an etc.
Glaub mir Martina, die Lupe nutzt dir gar nichts, weil dann - fehlt dir die dritte Hand girli2 Ich habe nämlich eine und die nutzt mir dabei gar nichts, auch nicht um einen Faden einzufädeln, dafür habe ich sie extra bekommen Rolling Eyes 
Nach einiger Zeit eitern die immer prima raus....
Ich dachte immer, das mit dem pinkeln machen sie, weil jeder sozusagen " das letzte Wort" haben will, bzw. möchte, das seine Markierung zu riechen ist. Meine machen das auch.
Ich habe diese Seite auch gelesen, die du Rosi empfiehlst, doch meine ich das das nach Schilddrüsen op`s passieren kann, war doch aber gar nicht.
Rosi, muß jetzt erst nachgucken, was du geschrieben hast.
Gabi , wo bist du ? xy1 
Heute abend war ich nicht mal die Gassirunde, meine arme Toyamaus,mal sehen was ich gleich noch schaffe...
Lg CHris
avatar
chris

Anzahl der Beiträge : 4662
Alter : 60
Ort : Ganderkesee
Anmeldedatum : 12.01.09

http://Chris.timmermann1@gmx.de

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im September 2013

Beitrag  Gabi am Do 19 Sep 2013 - 20:08

Hi,
Chris bin doch da - war auch gestern da - ich glaube du bist schon ziemlich gestresst, ich hoffe, dass dir das nicht zuviel wird.
Dein armer Bub, jetzt auch noch sowas, der lässt ja ncihts aus.
Bei uns hat sich heute auch der erste Erkältungskrank gemeldet - naja kein Wunder bei dem feuchten Wetter.
Ich hab m eine Kürbisse auch noch nicht geernet, mache ich immer est Ende Sepember Anfang August.

Bianca, sehr schön, dass es Picasso schon wieder besser geht. Hatte ich irgendwie nciht im Kopf, dass Emma auch ein Schnupfen-Kaninchen ist, hoffentlich klappt das alles so, wie es geplant ist.
Meine Kater niesen auch - alle 3, aber bei Coco fängt es schon wieder an, sich fest zu setzen, ich denke ich werde demnächst mal wieder mit dem Inhalieren anfangen.
Dein Mann hat da echtes Durchhaltevermögen, aber ich verstehe es, schließlich sitzt ihm die Jahreszeit im Nacken.

Martina, Caruso ist ähnlich wie Caramel, der braucht auch immer nächsten Körperkontakt und ist glücklich, wenn er auf einen drauf liegen kann - wenigstens die Vorderpfoten. WEnn Caramel bläht, rennt er Runde um Runde durch die Wohnung, maunzt auch meistens noch, nachso 5-6 Runden klappt es dann. Pupsen tun sie manchmal im Schlaf, riecht man dann auch.
Also ich lasse die Splitter auch meistens raus eitern, du könntest es mal mit Kernseife versuchen, so ein paarmal die Stelle mit Kernseife einreiben, das funktioniert manchmal auch.
Mensch, das mit deiner Tochter ist aber echter Mist, vielleicht solltest du mit ihr zusammen so einen Schritt-Für-Schritt-Plan für ihre Aufgaben und Projekte aufstellen, und ihren Tag durchplanen, vielleicht würde ihr das Panik nehmen, wenn sie weiss, dass sie trozdem alles schaffen kann.
3Wochen Praktikum? Das ist aber ne schön lange Zeit, hoffentlich macht es ihr Spass.

Heute ging das Wetter einigermaßen, gab sogar ab und zu Sonnenschein. Als ich nach Hause gekommen bin, hab ich die Tür zum Garten aufgemacht, sind sie alle auch direkt mal raus gegangen. Musste so lachen, Coco hat es wohl irgendwie gejuckt oder gekitzelt, da ist er los gerannt. Caramel hat das gesehen und meinte, das wäre ein Spiel und ist hakenschlagend hinter her gerannt. Jetzt liegen sie alle 3 hier und pennen.
Nächste Woche soll es hier wieder 20 Grad geben - würde mir gefallen, der Sommer ist doch ziemlich schnell vergangen.

Geht ihr eigentlich wählen am Sonntag?

_________________
LG Gabi
mit    MarshMallow und Chester  
meinem Schmusekater Caramel im Herzen, meine Herzenskater Coco und Katjes,  und mein liebster Safran sowie Candy, Campino+ Curry im Regenbogenland (Felix, Linchen, Samantha, Penelope, Minka tief in meinem Herzen)
avatar
Gabi
Admin

Anzahl der Beiträge : 6812
Ort : bei Karlsruhe
Anmeldedatum : 20.10.08

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im September 2013

Beitrag  Martina am Do 19 Sep 2013 - 21:53

Hi,

Gabi, ich gehe wählen, aber muss gestehen, dass ich nicht wirklich gut informiert bin.Embarassed 
Deine Beschreibung wie du erkennst, dass Caramel pupsen muss und wie er dann so seine Runden dreht, hat mich sehr erheitert.Laughing 

Chris, bei sich fremden Hunden ist das so, dass sie beim drüber pinkeln das letzte Wort haben wollen, bei sich nahestehenden Hunden heißt es "Wir gehören zusammen". Zorro pinkelt IMMER über Kikas Urin, er läuft dafür sogar manchmal zurück. Kika macht das NIE über seinen, deshalb fand ich das gestern auch höchst interessant. Zum einen, ob überhaupt über Smillas gepinkelt wird und dann auch die Reihenfolge. Aber die drei kennen sich schon so lange und wir laufen ja auch seit Jahren regelmäßig zusammen.

Bianca, das überrascht mich jetzt auch, dass Emma auch schnupft.
Unsere Männer scheinen ein ähnliches Arbeitverhalten zu haben. Andreas arbeitet auch bei Regen.

Bin total geschafft und auch erst seit ein paar Minuten auf dem Sofa.
Musste früh aufstehen, damit ich alles auf die Reihe kriegte, bevor ich Pebbles schon ganz früh zum TA gefahren habe.
Sie ist jetzt operiert und wieder zu Hause. Sitzt im Badezimmer im Käfig auf Handtüchern mit untergeschobenem, warmgemachtem Schlammkissen und angedrehter Heizung. Trotz Schmerzmittel hat sie natürlich Schmerzen und hockt unbeweglich und ohne zu fressen da, was aber (noch) normal ist. War halt eine richtig große OP und sie ist auch noch nicht aus der Gefahrenzone. Leider. Der Kreislauf kann jederzeit abkacken. Morgen werde ich anfangen sie zwangs zu füttern und hoffen, dass sie im Laufe des Tages wenigstens ein bisschen was alleine zu sich nimmt und man eine Entwicklung sieht. Doc meinte, es könne schon so 3-4 Tage dauern. Sie tut mir schrecklich leid. Aber es war gut sie operieren zu lassen, denn sie hatte sogar 2 Tumore und der eine war schon recht groß. Ich hoffe so sehr, dass sie es schafft.

Nina ist krank. Hat diese Nacht mit Schüttelfrost angefangen und heute über Tag ging´s ihr dann richtig schlecht mit Fieber. Somit hatte ich noch mehr zu tun als sowieso schon. Und ich leide immer mit, wenn meine Kinder (oder Tiere) was haben.

Den letzten Rest haben mir dann noch die Pferde gegeben, da lief nämlich alles schief. 3 werden zum Zufüttern rausgeholt auf die vordere Weide. Bijou ist die absolut rangniedrigste und kommt immer wie eine Dampfwalze auf den noch geschlossenen E-Zaun in einem Affenzahn galoppiert, da kann man nur noch schnell aufmachen und zur Seite springen. So auch heute. Allerdings heute so weit an der Seite, dass ich fast komplett aufmachen musste und so ist Norbert (Kaltblut, der Sohn von Billa, die letztlich eingeschläfert werden musste wegen Hufkrebs) mit rausgewischt.
Hab ihm dann nen Strick um den Hals gelegt und wollte ihn zurückbringen. Der war stur wie ein Maulesel und parkte kurz vorm E-Zaun. Was ich zu dem Zeitpunkt noch nicht wusste, ist, dass er morgens einen geflitscht bekommen hatte am Zaun.
Hab ihm dann ein Halfter angezogen und damit ging´s dann einigermaßen. Als ich allerdings aufmachen wollte, löste sich unglücklicherweise die E-Schnur und kam angeflitscht. Und Norbert zischte ab wie eine Rakete. Und damit brach die Hölle los. Die anderen drei rasten auch ab wie die Wilden, buckelnd und steigend abwechselnd. Ans andere Ende der (sehr großen!) Weide. Hab sie dann wieder etwas in die Nähe des Eingangs zurücktreiben wollen, aber sie furzten immer weiter und wilder ab. Die anderen 5 auf der anderen Weide kriegten das dann natürlich mit und gingen voll mit ab. Vor allem regten sich dann alle auf, dass sie nicht beieinander waren. Und so standen sie die ganze Zeit vorm Eingang und rasten da hin und her während die anderen 4 die vordere Weide rauf und runter rasten. Hab dann gewartet und irgendwann hatten sie sich dann wieder eingekriegt. Hat allerdings recht lange gedauert. Dann konnte ich jeden Gaul einzeln von ganz hinten, wo sie inzwischen grasten nach vorne holen und reinbringen. Bei Bijou wäre das nicht gegangen, da sie ja rangniedrig. Das hätte sie sich nicht getraut und die anderen hätten sie auch nicht reingelassen. Also musste ich die anderen irgendwie da weg bekommen. Hab dann so getan als wenn ich ihnen nochmal Heu hinten auf die Weide schmeiße und sie haben es geglaubt und sind zum Glück alle ans Heu zurück gekommen. Diese ganze Aktion hat mich alles in allem ne halbe Stunde extra gekostet. Puh!!! Vor allem sollte ich spätestens um 18.45 Uhr Pebbi abholen. Hat so gerade noch hingehauen.

In der Praxis konnte ich dann auch die 6 kleinen Babykätzchen von vorgestern sehen. Meine Güte, die sind so was von extrem schnuffig!
Als Petra vorgestern anrief und fragte wohin mit ihnen, hab ich im ersten Moment gedacht, dass ich sie nehme. Im zweiten Moment war ich zum Glück so geistesgegenwärtig, dass ich dachte: "Die kann ich im Leben nicht mehr hergeben und dann sitze ich mit 7 Katzen da". Und ich sag´s euch, das wäre auch so gewesen. Ich war völlig verzaubert von den kleinen Mäusen. Sie waren noch so winzig. Und so, so niedlich. Nie im Leben hätte ich die wieder hergeben können.

Der Tag war nahezu jede Minute ausgelastet mit noch Großeinkauf, weil der HIT direkt in der Nähe von meinem TA ist, Wäsche falten, Gassigängen, Hausarbeit, Krankenpflege usw. War ein langer Tag heute.

Ach ja, Kosten der OP: 170 Euro!!!! pale  Allerdings mit Röntgenbild.

avatar
Martina

Anzahl der Beiträge : 5759
Alter : 55
Ort : Nähe Köln/Bonn
Anmeldedatum : 12.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im September 2013

Beitrag  Alba am Fr 20 Sep 2013 - 14:19

Hallo,
Gabi, ich denke für Dari ist der Igel wie ein Spielzeug, wenn der Igel sich zusammen rollt ähnelt er ja auch einem Ball.

Martina, das war ja Abenteuer pur auf der Weide, schön daß Du doch noch alles hingekriegt hast. Daumen sind gedrückt für Pebbles daß sie sich schnell wieder erholt und für Nina gute Besserung.

Chris, ich kann Dich nur immer wieder bewundern, so sehr ich Hanna liebe aber Tag für Tag so ein lebhaftes Kind würde ich nicht mehr schaffen, denke ich jedenfalls, wobei wenn etwas sein muss!! schafft man es auch in der Regel.

Heute hatten wir einen traurigen Anblick, kurz hinter dem Dorfausgang lag am Straßenrand ein toter Dachs und da man solche Tiere ja selten sieht, vor Jahren mal einen lebendigen, ist es umso trauriger, die sind so hübsch.
Ansonsten ist es kalt und ungemütlich mit immer wieder Nieselregen, mein Kaminholz kommt erst am Dienstag.
Aber ich hab vor 2 Tagen das Winterfederbett rausgeholt und damit ist es angenehmer, ich hab ja das große ausgebaute Dach zum Schlafen ohne Tür und heize da nie.
Liebe Grüße Rosi
avatar
Alba

Anzahl der Beiträge : 4371
Alter : 74
Ort : Grüna Land Brandenburg
Anmeldedatum : 20.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im September 2013

Beitrag  Martina am Fr 20 Sep 2013 - 22:40

Hi,

Rosi, du bist ja auch 15 Jahre älter als Chris.
Tote Tiere am Straßenrand machen mich auch immer traurig. In letzter Zeit sehe ich öfters überfahrene Igel.Sad 

Wieder ein anstrengender Tag heute. Bin sehr früh wach gewesen und mein erster Gedanke galt natürlich Pebbles. Bin dann auch direkt runter um nach ihr zu sehen. Sie hatte relativ gut gefressen, auch den ganzen Tag über. Sitzt aber noch ziemlich mitgenommen da. Aber immerhin frisst sie etwas. Hab ihr dann ihre Medis verabreicht und den Käfig sauber gemacht. Abends das gleiche nochmal. Zwischendurch hab ich ihr immer wieder leckere Sachen angeboten. Jetzt hoffe ich, dass es jeden Tag ein bisschen besser wird.

Hab Ilka gefragt, ob sie mir nachmittags die Hunde mitnimmt, weil ich so viel zu tun hatte. Als sie dann kam und die Heckklappe für die Hunde öffnete, sagte sie zu Zorro "Hopp" und er sprang ohne zu zögern direkt rein. Und Kika drehte sich sofort um und kam zu Mama an die Haustür zurück. r44444445 = Caruso mal wieder Laughing

Die kleinen Kätzchen, von denen ich euch erzählt hatte, sind inzwischen bei FB eingestellt. Könnt ihr ja mal gucken. Allerdings sind sie in natura noch viel, viel niedlicher und auch kleiner als sie auf dem Foto wirken.

Nina geht´s etwas besser. Kein Fieber mehr und auch vom Allgemeinbefinden her besser.
Juli war extrem müde heute morgen und sah echt schlecht aus. Er hat sich heute seinen außerordentlichen "Urlaubstag" genommen, den ich den Kindern 1x pro Jahr zugestehe. Schlagt mich, aber ich finde, jeder darf mal blau machen, wenn man so gar, gar keine Lust hat. Wenn´s nicht übertrieben wird.
Juli ist dann wieder zurück ins Bett und hat auch sehr lange geschlafen.

Bijou kam heute auch wieder so heftig angaloppiert, irgendwann rennt sie mich um. Meine Güte, das ist echt gefährlich. Wenn sie Kohldampf hat, kennt die nix mehr.

avatar
Martina

Anzahl der Beiträge : 5759
Alter : 55
Ort : Nähe Köln/Bonn
Anmeldedatum : 12.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im September 2013

Beitrag  chris am Sa 21 Sep 2013 - 13:47

Moin,moin
Ihr habt schon Recht, manchmal ist es ein bischen viel,gestern Nachmittag war ich aber bei meiner Nachbarin zum nachträglichen Geburtstagskaffee eingeladen, darauf freue ich mich meistens, weil wir dann mit 5 Frauen ganz viel tratschen ( 4 sind aus der unmittelbaren Nachbarschaft)
Nach dem Kaffee gibts Sekt und Wein und wir halten es auch gut bis 19.00 Uhr aus. Laughing 
Ich brauche mich an diesem Tag um nichts zu kümmern, die Hunde hat Chris versorgt, die pferde mein Mann, naja die Kaninchen mußte ich eben noch füttern, dass macht sonst Jasmin Sandra, welche zum Babysitten bei Theresa war. Heute ist sie schon wieder weg, dann muß sie bei Jasmine sitten. Wink 
Wir haben mal wieder einen alten Bauernhof angeboten bekommen, schon für zwei Familien umgebaut, direkt im Nachbarort. Grundsätzlich prima, aber es fehlt halt soviel, naja was man in 17 Jahren gebaute bzw. aufgebaut hat, kriegt man nicht so schnell wieder, meinte jedenfalls HAns. Sowas deprimiert mich immer ein bischen, irgendwie, weil jetzt hat man alles so schön fertig....und dann gehts wieder von vorne los....Crying or Very sad 
Manchmal möchte ich einfach sagen, nein, wir bleiben hier. Dann wieder halte ich es durchaus für sinnvoll zusammen zu ziehen, vor allem werden wir ja auch nicht jünger....andererseits ist Jasmine schrecklich bestimmend und geht mir manchmal schon nach 2 min. total auf die Nerven. Ach ich bin immer so unsicher und Veränderungen waren ja noch nie mein Ding,also ich weiß nicht was ich machen soll,will,kann, werde das auf Hans abwälzen (wie meistens) er schimpft dann immer mit mir und sagt, das er immer den "Bösen" spielen muß, nur weil ich zu feige bin, ehrlich zu sagen was mir nicht passt. ( Er hat ja Recht)Embarassed 
Chris kann schon wieder recht gut, wenn auch vorsichtig, laufen und hat auch noch die Krücken als STütze,aber es wird täglich besser. Mein mann macht schon wieder nebenbei vielzuviel, aber läßt sich kaum beirren.What a Face 
Ich war heute morgen schon mit Toya eine Stunde im "Fremdgebiet" unterwegs, war mit Auto ein wenig raus gefahren und es war einfach herrlich feucht, frisch, langsam kam die SOnne hoch und es wurde warm ( 8.30-9.30) ich liebe es.Hund22 
Rosi, ganz ehrlich ich bin immer froh, wenn es Freitag mittag ist, allerdings Hauptsächlich, weil ich dann das Gefühl von Freiheit habe, einfach mit meinem Hund losziehen und alles hinter mir lassen. Hund21  Abundzu tuts noch richtig doll weh und ich vermisse meinen kleinen Sonnenschein so sehr, dann gehe ich besonders gerne laufen und mich ablenken, wobei dann denke ich erst recht an meine Hundis, aber in angenehmer Weise.
Einen Dachs habe ich auch sehr lange nicht gesehen, wirklich schade, momentan ist es wieder besonders schlimm mit den Igeln, wie jedes Jahr im Herbst. No 
Das Wetter ist prima und wir haben 16 Grad, bewölkt und sonnig im Wechsel.
Martina, Klasse das Pebbles sich so gut erholt, drücke weiterhin von hier aus die Daumen. Meeri1 
Tja, Zorro geht halt gerne mal mit einer anderen Frau aus. Very Happy Meine Rese geht ja auch mit jedem der Futter anbietet,naja und Toya auch. knochen 
Dann hattest du also beide Kinder zu Hause, sei ehrlich du wolltest nur selber mal ausschlafen. lol! Wenn die kIds das nicht übertreiben, ist es für mich okay, kenne das von Chris auch schon mal, Jasmin hat das noch nie gemacht.
Du hattest ja den echten Pferdewahnsinn, ja solche Dinge passieren, manchmal geht jahrelang alles gut und plötzlich hauen sie dir ab oder buckeln oder,oder. Davon können wir auch ein Lied singen, ist schon seltsam. Gut das du das so gut in den Griff bekommen hast. Garfieldrelax 
So, gleich wollen wir los, Chris`Mannschaft anfeuern!
Ich wünsche euch ein schönes Wochenende.
Lg Chris
avatar
chris

Anzahl der Beiträge : 4662
Alter : 60
Ort : Ganderkesee
Anmeldedatum : 12.01.09

http://Chris.timmermann1@gmx.de

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im September 2013

Beitrag  Bianca1 am Sa 21 Sep 2013 - 14:18

Chris, jau wir hatten nur 3 Kürbisse und das waren kleine. Einen habe ich meiner Schwägerin
gegeben und 2 x Suppe davon gemacht. Nu sind'se weg :-)
Glaube gerne, dass Du manchmal ganz schön platt bist. Bei euch ist ja auch immer was los....
Ich kann gut verstehen, dass Du unsicher wg. dem Bauernhof bist. Es hört sich immer alles
prima an, aber solltet ihr nicht so eng miteinander klar kommen, geht wieder alles von vorne
los..Ist schon schwierig...

Gabi, ja ich musste ja ein Schnupfenkaninchen nehmen. Das ist hochansteckend und es
wäre unverantwortlich ein gesundes dazu zu setzen. Nur bei Emma ist es noch nicht so
fortgeschritten....
Ich gehe immer wählen .-)

MArtina, siehe Gabi. Ein gesundes Kaninchen darf nicht zu einem Schnupfer. Deswegen
musste ich ja ein Schnupfenkaninchen finden...
Für Pebbles sind die Daumen gedrückt. 2 Tumore ist natürlich schon hart!!
Da war ja richtig Actien bei den Pferden :-) Gut, dass nichts passiert ist.

'Rosi, mich nimmt es auch immer mit, wenn ich tote Tiere am Straßenrand sehe.
Letztens wurde hier ein Fuchs überfahren. Das tat mir auch so Leid.....

Gleich kommen Dagmar, Volker und Leander vorbei. Sie bleiben bis morgen. Ich habe einen Pfundstopf vorbereitet, wobei mir
da ein Missgeschick passiert ist. Der Boden ist angebrannt. Ich habe sofort alles in einen anderen Topf geschüttet und hoffe, dass er noch halbwegs
genießbar ist....Sowas ist echt blöd.......Werde kurz vorm Servieren noch etwas Sahne rein schütten, vielleicht mildert das dann etwas Laughing 


LG Bianca
avatar
Bianca1

Anzahl der Beiträge : 2174
Alter : 43
Ort : Dortmund
Anmeldedatum : 13.01.12

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im September 2013

Beitrag  Alba am Sa 21 Sep 2013 - 17:35

Hallo,
Chris, ich kann Deine Bedenken schon verstehen, einerseits ist es schön so mit allen Lieben zusammen zu wohnen auf der anderen Seite muß man sich immer abgrenzen können, und das müssen alle akzeptieren, ist sicher nicht immer einfach.

Martina, wie schön daß Pebbles sich so gut erholt.

Ich geh natürlich wählen, wer nicht wählt unterstützt damit nur die extremen Parteien.

Gestern abend wurde es noch lustig. Die Ponies waren den ganzen Tag hinten. Gegen 8 Uhr kamen die Kinder und erzählten daß sie den Schlüssel für das hintere Tor nicht finden konnten und so mußten die Ponies durch den Garten. War gar nicht so einfach da das Tor von meiner Gartenseite total zugewachsen war, außerdem hatten sie an eine Taschenlampe, es war ja schon völlig dunkel, natürlich nicht gedacht, aber ich hab ja eine.
Dann mußten die Ponies am Apfelbaum vorbei und trotz der Dunkelheit haben sie sofort gemerkt daß da jede Menge Äpfel auf dem Boden lagen.
So dauerte es eine Weile bis wir sie davon loseisen konnten.
Heute war ich 3 Stunden im Wald, die Pilze kommen, allerdings nur Pfifferlinge bis jetzt, aber so hab ich mir Spaghetti mit Pfifferlingen gemacht.
Dann kamen die Kinder um Äpfel zu pflücken, das dauerte natürlich, eine großer Handkarren voll und es sind immer noch so viele am Baum, und da sie immer nach Hanna fragen hab ich ihnen das Video gezeigt wovon sie begeistert waren und sicher auch ein wenig neidisch.
Jeden falls war es dann schon fast vier Uhr bevor ich etwas essen konnte, aber mir macht es Spaß mit den Kindern solange nicht die 2 Rabaukenjungs dabei sind.
Dann hab ich noch Ordnung gemacht und ein wenig Holz gehackt und jetzt reicht es auch.
Lieben Gruß Rosi
avatar
Alba

Anzahl der Beiträge : 4371
Alter : 74
Ort : Grüna Land Brandenburg
Anmeldedatum : 20.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im September 2013

Beitrag  Gabi am Sa 21 Sep 2013 - 19:52

Hallo ihr Lieben, habs gestern leider nicht geschafft, mehrmals gelesen, aber nicht zum schreiben gekommen.
Gestern Mittag hatten wir in der Firma Grillfest von einem unserer Lieferanten und abends hab ich mich mit Freunden getroffen, dumm gelaufen, ich gehe ja nicht so oft weg und dann sind gleich 2 Sachen an einm Tag. Abends gabs Tapa´s beim Spanier - war sehr lecker.
Wetter ist seit gestern wunderschön, gibt zwar noch Wolken, aber überwiegend Sonnenschein, und in der Sonne auch ganz warm. Hab heut Vormittag die Bude auf Vordermann gebracht, dann Bad und Einkauf und heute Mittag mit Buch auf dem Balkon - ein Stündchen geschlafen habe ich auch noch.
Jetzt habe ich grade ein Tomaten-Tarte gebacken, schmeckt sehr, sehr lecker.

Martina, das ist schön, dass Pepples die OP erstmal gut überstanden hat, hoffentlich kriegst du sie hochgepäppelt (oder heisst das bei ihr jetzt gepeppelt Laughing ?).
Ich finde das schön, dass Zorro so unkompliziert mit deiner Bekannten mit geht, ist doch weniger stressig, wenn es mal notwendig ist, aber natürlich ist man innerlich auch gerührt, wenn es wie bei Kika läuft.
Hm, das mit dem Blaumachen würde ich jetzt nicht machen - bleibts denn bei einem Tag? Ist ja noch früh im Schuljahr, aber das muss jeder selber wissen.ich bin eher von der etwas strengeren Fraktion. Ich denke aber, dass Juli vielleicht auch ein bisschen krank ist. Fein, dass es deiner Tochter schon wieder besser geht. Konnte sie den Yoga-Termin den wahrnehmen?
Na. mit deinen Pferden hast du jetzt aber einen Kampf - bestätigt mich ja mal wieder voll, mit meiner Angst vor Pferden. Aber du bist erfahren, du kriegst das hin. Klar ist es ärgerlich, das soviel Zeit drauf geht.

Chris, das ist schön, dass du dich bei dem Kaffeeklatsch so erholen konntest, braucht man ab und zu, mal so ein Austausch - auch mal mit bisschen Lästern, hatten wir gestern Abend auch - allerdings gemischte Runde, nur Frauen ist ja nochmal anders.
Achja, ich kann dich gut verstehen wegen dem Zusammenziehen mit deiner Tochter, ob die ganz große Nähe wirklich das Richtige ist? Und klar, jetzt habt ihr viel, viel Arbeit in euer Häuschen und Grundstück gesteckt und vieles ist perfekt - da muss man halt abwägen und vergleichen. Du kennst deine Tochter am Besten, aus der Ferne kann man da schlecht raten, aber ab und zu kommt schon mal durch, dass sie dominant ist. Aber auch hier eine Frage des Abwägens und wieviel man "schlucken" kann. Wichtig ist auch, dass die privaten Bereiche klar getrennt sind und akzeptiert werden.

Rosi, da hattest du ja Einiges um die Ohren mit den Ponies und den Kindern - mal sehen, ob sie den Schlüssel mal wieder finden ......
Das glaube ich, dass sie Hanna beneiden, ist auch wirklich eine tolle Gegend dort
Dann pass nur auf, dass Dari nicht Ball spielen will ........
Oje, schade um den Dachs - hier sieht man immer wieder Kaninchen, ode auch Katzen, geht mir auch jedes Mal sehr nahe.

Bianca, hast du natürlich recht, wäre bie Katzen ja nicht anders, ich hatte es wohl nur vergessen.
Ich habe meine Kürbisse noch im Garten, werde die nächsten Tage auch noch mitnehmen. Allerdings sind bei mir die Kürbisse auch wieder sehr klein geblieben, die Hokkaido nur Tennisball-groß - sehr ärgerlich. Vielleicht muss ich im Frühjahr mal neue ERde drauf tun. Am Besten sehen noch die Butternut aus. Aber ich ernte immer erst Ende September - bis Halloween ist ja noch ne gute Zeit hin.
Viel Spass mit der Verwandschaft, Leander hat bestimmt viel von der Schule zu berichten.

Ich gehe auch wählen, obwohl sich ja bei den ernstzunehmenden Parteien nicht sehr viel tut. Bin mal gespannt, was das für ein Ergebnis gibt.

Und wisst ihr was mich nervt? Dass man im Supermarkt nicht mehr durch die Gänge kommt, vor lauter Spekulatius und Lebkuchen-Zeugs. Die spinnen doch echt!!!!

_________________
LG Gabi
mit    MarshMallow und Chester  
meinem Schmusekater Caramel im Herzen, meine Herzenskater Coco und Katjes,  und mein liebster Safran sowie Candy, Campino+ Curry im Regenbogenland (Felix, Linchen, Samantha, Penelope, Minka tief in meinem Herzen)
avatar
Gabi
Admin

Anzahl der Beiträge : 6812
Ort : bei Karlsruhe
Anmeldedatum : 20.10.08

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im September 2013

Beitrag  Martina am Sa 21 Sep 2013 - 23:37

Hi,

Gabi, genau das habe ich am Mittwoch auch zu Nina gesagt, dass die spinnen mit ihrem Weihnachtskram schon im September.
Im Supermarkt die Süßigkeiten aber auch in so nem Ramschladen Tedi schon die ganze Deko. Ich hasse das.
Pebbles wird natürlich gepebbled! Laughing 
Mit dem 1x im Jahr freinehmen bleibt bei einem Tag, das hat Juli noch nicht in Frage gestellt.
Yoga ist eigentlich für Mittwoch nächster Woche angedacht, allerdings wird das wohl doch noch 4 Wochen hinziehen, weil sie die nächsten 3 Wochen im Praktikum ist und erst um 18.00 Uhr wieder zu Hause ist.

Rosi, das sehe ich genau so wie du: Wenn man nicht wählen geht stärkt man die extremen Parteien.
Da hattest du gestern ja noch nette Unterhaltung mit den Kindern und den Ponys.

Bianca, Pfundstopf??? Was ist das?
Hatte ich total vergessen, dass Picasso ein Schnupfer ist.
Viel Spaß mit Leander und seinen Eltern.

Chris, da habt ihr aber spät (erst nach dem Kaffee trinken) mit dem Alkohol angefangen. Für deine Verhältnisse!!! girli2 
Es freut mich, dass du jetzt tatsächlich mit Toya einen Hund zum spazieren gehen hast.
Ja, mit dem Bauernhof ist sicher eine schwierige Entscheidung, aber letztendlich denke ich, dass du, egal ob ihr geht oder bleibt, überall glücklich sein kannst, denn du bist einfach ein positiver Mensch.

Heute wieder weitere, kleine Fortschritte bei Pebbi. Ich freue mich so, aber immer noch gedämpft. Im Moment sieht es tatsächlich so aus, als wenn sie es schaffen würde. Aber richtig aufatmen kann ich wahrscheinlich erst, wenn ich das AB und das entzündungshemmende Schmerzmittel mal ne Woche abgesetzt habe.
Jedenfalls frisst und kackt sie nahezu normal und hat sich heute auch mal nachmittags im Käfig etwas bewegt.
Andreas hat heute im Baumarkt Teichfolie für´s Badezimmer gekauft, denn ich werde die Schweine wohl alle reinholen, wenn Pebbles so weit ist, dass sie wieder zu den anderen kann. Es sei denn, dann wird es noch mal warm. Das wäre natürlich super, glaube ich aber nicht dran. Ich will sie aber auch nicht so lange von den anderen separieren. Kann sie aber auch nicht, gerade operiert von 20-24°C hier drinnen nach draußen setzen. Hab ihr ja die Heizung angeschmissen und bis heute morgen noch auf ein beheiztes Kissen gesetzt. Tut mir dann für die anderen echt leid, aber da geht Pebbles einfach vor.

Nachmittags bin ich endlich mal wieder dazu gekommen, was im Hühnergehege und überhaupt im Garten zu machen. Efeu wucherte im Gehege, die runtergefallenen Äpfel (2 Apfelbäume im Gehege) mussten aufgesammelt werden und ich hatte vor den Lichtschlauch vom Meerigehege bis ins Hühnergehege zu ziehen und dort bis über die Tür laufen zu lassen. Hat auch gut geklappt und ich habe ihn sogar alleine festgemacht bekommen. So was lasse ich ja gerne meinen Mann machen, aber da er schon im Baumarkt für mich war und auch nicht die beste Laune hatte...... Hab ich richtig gut hingekriegt, vor allem die Befestigung - da ist mir was richtig gutes eingefallen.
Dann noch Staubweben im Stall gefegt und alles sauber gemacht. Nebenbei mit meiner Nachbarin gequasselt wie immer, wenn das Wetter gut ist. Dann ist sie und ihr Mann und auch ich fast den ganzen Tag im Garten.

Mittags standen die Hühner von meinem Nachbarn am Zaun und guckten, ich bilde mir ein sehnsüchtig, auf das Mittagessen, dass ich meinen dicken Hennen servierte. Das ist so pervers: Auf der einen Seite des Zauns meine wohlgenährten, glücklichen Hühner und auf der anderen die abgemagerten, total gerupften, armen Viecher. Sie sehen schlimmer aus als je zuvor. Ich hab´s nicht fertig gebracht ihnen nichts zu geben. Hab kurzerhand die riesige Portion aufgeteilt und den Nachbarshühnern die Hälfte von allem rüber geworfen. Morgens kriegen sie ja eh immer von mir. Es ist echt ein Elend.

Nina ging´s heute wieder richtig gut.
avatar
Martina

Anzahl der Beiträge : 5759
Alter : 55
Ort : Nähe Köln/Bonn
Anmeldedatum : 12.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im September 2013

Beitrag  Alba am So 22 Sep 2013 - 14:53

Hallo,
das Wetter ist ganz angenehm, eben richtiges Herbstwetter und so waren wir nach dem Wählen wieder sehr lange im Wald, diesmal auf der anderen Seite von der Bahn und da sah es mit Pilzen noch schlecht aus, nicht mal Pfifferlinge an den mir bekannten Stellen.
Ein Hase ist auch wieder an uns vorbei gesprungen und ziemlich zum Schluß lagen etliche Knochen herum und die Hunde waren ganz aufgeregt und haben irre doll geschnüffelt, also waren die Knochen wohl noch nicht so alt.
Jetzt sieht man öfter Knochen oder Stücke von Wildtieren, ich nehme an daß es mit den Wölfen zusammenhängt, da man sie ja nie sieht vergißt man daß es sie gibt.
Dann hab ich noch etwas Hausarbeit gemacht, Hundeessen , diesmal mit Fisch gibt es einmal pro Woche, gekocht und Walnüsse aufgesammelt.
Ich wünsch Euch noch einen schönen Sonntag und bin gespannt wie die Wahl ausgeht.
Liebe Grüße Rosi
avatar
Alba

Anzahl der Beiträge : 4371
Alter : 74
Ort : Grüna Land Brandenburg
Anmeldedatum : 20.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im September 2013

Beitrag  Gabi am So 22 Sep 2013 - 19:45

Hallo, hier nochmal sommerlich warm, war von 11 bis 16 Uhr im Bad und habe gelesen. War irre voll heute nochmal. Allerdings war es in der Früh heute ziemlich nebelig, ging auch erst gegen 9 Uhr weg. Aber immerhin ist die Wäsche von gestern auf heute getrocknet. Was natürlich allerdings bedeutet, dass ich jetzt schon wieder einen vollen Wäschekorb hier stehen habe, obwohl ich in der früh heute gebügelt habe.
Bevor ich ins Bad bin, war ich noch bei der Wahl - nur alte Leute getroffen .......... mein Sohn war allerdings heute Abend noch kurz vor knapp. Musste ihm erstmal erklären was für Auswirkungen welche Stimme hat, gut dass wir drüber gesprochen haben! Er fragte nämlich was ich gewählt habe, da sagte ich, die Kandidatin von der SPD - frägt er mich, warum nicht Steinbrück ............. da mussten wir mal ne kurze Exkursion in Gemeinschaftskunde machen, über die Auswirkungen von Erst- und Zweitstimmen ..... ist schon komisch, dass die Jugend so garnichts erreicht. Vielleicht sollte man den Parteien vorschlagen ihre Wahlspots in irgendwelche Online-Spiele einzubinden und nicht im altmodischen Fernsehen, und auf dem Weg auch mal das Wahlsystem erklären.

Martina, die Kätzchen sind ja echt knuffig - mein Sohn will sofort 2 haben - hat aber keinen Sinn, da er ja sehr, sehr oft unterwegs ist, das geht mit jungen Katzen so garnicht! Alles Tiger, wenn ich das richtig sehe? Die werden es nicht leicht haben! Nochmal Glückwunsch für dein sofortiges Handeln und naürlich auch die Hochachtung vor den Praxis-Leuten, die die Kleinen so gut durchgebracht haben.

Ach genau Bianca - das wollte ich auch frage, was ein Pfundstopf ist? Hoffentlich hat er trotz ein bisschen angebrannt geschmeckt. Am Schlimmsten ist es ja , wenn Kartoffeln anbrennen - kann man direkt weg schmeißen, der Geruch zieht sofort in die anderen Sachen die evtl. noch im Topf sind.

Martina, soll ja nochmal recht schön werden nächste Woche. Kannst du Pepples nicht tagsüber zu den anderen setzen und dann wieder über Nacht reinholen?
Ach Mensch, das mit den Nachbarshühnern ist ja echt ein Drama, warum kapiert der Mann überhaupt nichts?

Rosi, vielleicht waren die letzten Wochen zu trocken für Pilze? Kann schon sein, dass die Wölfe da in den anderen Wildbestand eingreifen, man hat da immer ein zwiespältiges Gefühl, aber besser als Jäger, finde zumindest ich. Walnüsse hast du auch?

_________________
LG Gabi
mit    MarshMallow und Chester  
meinem Schmusekater Caramel im Herzen, meine Herzenskater Coco und Katjes,  und mein liebster Safran sowie Candy, Campino+ Curry im Regenbogenland (Felix, Linchen, Samantha, Penelope, Minka tief in meinem Herzen)
avatar
Gabi
Admin

Anzahl der Beiträge : 6812
Ort : bei Karlsruhe
Anmeldedatum : 20.10.08

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im September 2013

Beitrag  Martina am So 22 Sep 2013 - 23:28

Hi,

hoffentlich schlafe ich nicht über´m Schreiben ein, bin ziemlich müde. Caruso hat wieder so schön, aber ewig lange auf mir rumgelegen.

Gabi, die Wahlspots in Online-Spiele zu packen ist eigentlich ne echt gute Idee, da käme wahrscheinlich mal was an bei der Jugend.
Stimmt, die Kätzchen sind alles Tigerchen. Ich bin aber ganz zuversichtlich, dass sie gut und schnell weggehen werden. Das kriegen sie in der Praxis immer ganz gut hin. Ich mag Tigerkatzen ja sehr gerne, kann gar nicht verstehen, dass jemand die langweilig findet. Ich steh nicht so auf schwarze oder schwarz-weiße, aber so hat halt jeder seine Vorlieben.

Rosi, kochst du für dich und die Hunde gemeinsam? Also, wenn die Hunde heute Fisch bekamen, gab´s dann bei dir auch Fisch?

Pebbi weiterhin noch besser.cheers Hab sie heute wieder auf Späne und Heu gesetzt. Ich traue mich aber noch nicht die anderen dazu zu setzen oder sie wieder raus. Ich weiß nicht, ob sie stabil genug dafür ist. In diesem blöden Käfig bewegt sie sich ja kaum, so kann ich auch nicht richtig beurteilen, ob sie sich wieder normal viel bewegt. Und ich weiß auch nicht, ob sie von Amadeus, der ja immer hinter den Weibern her ist, in Ruhe gelassen wird. Normalerweise hält er sich vorwiegend an Hilde, Amanda und Carlotta, aber da Pebbi jetzt so lange weg war könnte es natürlich sein, dass er auch hinter ihr her ist. Und so ist mir das alles zu riskant, auch wenn ich es schlimm finde sie alleine zu halten. Je nach Wetter werde ich die anderen entweder nächstes Wochenende reinholen oder Pebbles nochmal raus setzen. Am Freitag werden bei ihr die Fäden gezogen. Andreas hat heute schon mal die Folie im Badezimmer verlegt. Die stinkt ganz schön. Jetzt kann sie dann auch erst mal was ausdünsten.

Heute Abend klingelte es und Julis Freund und seine Familie standen mit einem Hund vor der Tür und fragten mich, ob ich die Hündin kennen würde. Hatte ich aber noch nie gesehen. War ne ganz junge Staff-Hündin, sehr nett und lustig. Sie hatten sie gefunden. Ihre lange Leine klemmte unter einem Lkw-Reifen und so saß sie dann da im Gewerbegebiet. Während wir noch so quatschten, hielt auf einmal ein Auto an und ein Ausländer stieg grinsend aus und meinte, der Hund gehöre seinem Bruder, der eine Recyclingfirma hätte. Luna (4 Mon) wäre dort auf dem Hof gewesen und wohl abgehauen. Chip hatte sie auch nicht und alles war so wunderbar (kotz) klischeehaft. Ausländer hält Kampfhund auf Firmengelände, weil Menschen Angst vor Listenhunden haben.

Davor bin ich zu Ninas Beruhigung die Strecke mit dem Auto abgefahren, die sie morgen mit dem Bus fahren muss um zu ihrer Praktikumsstelle zu kommen. Sie ist ne gute halbe Stunde unterwegs, ist eigentlich ganz einfach, aber sie machte sich schon wieder so Sorgen, dass sie falsch ein- oder aussteigt und dann zu spät oder gar nicht ankommt, dass ich mich dann erbarmt habe.
Juli geht ja auf Klassenfahrt bis Freitag und so bin ich morgen bis 18.00 Uhr alleine. Komisches Gefühl. Bin schon gespannt, was Nina morgen Abend erzählen wird.

Hab mir heute dann endlich mal die Zeit genommen und Ulrike angerufen. Sie hat sich entschuldigt und direkt gesagt, dass ich recht hätte. Und konnte auch irgendwie nicht richtig erklären, warum sie sich nicht mal kurz gemeldet hat. Hat zwar viel am Hals gehabt, meinte aber auch direkt, dass das nicht ihr Verhalten entschuldigt. Jedenfalls ist alles wieder gut und wir haben uns wieder lieb.Frühling 
avatar
Martina

Anzahl der Beiträge : 5759
Alter : 55
Ort : Nähe Köln/Bonn
Anmeldedatum : 12.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im September 2013

Beitrag  chris am Mo 23 Sep 2013 - 8:37

Moin,moin
Meine STimmung war ja schon am Samstag bescheiden und so hats dann prompt gestern zwischen Jasmine und mir gekracht.Rolling Eyes 
Da ich dann immer für den Rest des Tages völlig kaputt bin, hatte ich auch nicht mehr das Hirn um hier etwas zu schreiben.
Nun hat sie heute morgen nur schnell Ben und die Hunde abgegeben und war in 3 min. wieder raus.What a Face 
Keine AHnung wie es weiter geht, aber in ihren AUgen bin ich selbst Schuld und ich sehe das halt anders. Ich bin ein immerns sensibler empfindlicher Mensch ( ist niemanden neu) ich lkann nicht mal richtig streiten, weil ich dann immer heule, dass geht sogar mir selbst auf die Nerven. Jasmine ist ein sehr direkter und dominanter Bollerkopf und so passiert das halt abundan in unserem Leben. Meine ANgst ist halt, das wir wenn wir so nah beisammen sind, das nicht einmal im Jahr haben sondern dann 1 x im Monat oder so.affraid 
Heute ist es mal wieder sehr warm ( war es schon heute Nacht) jetzt schon bei 15 Grad und ich freue mich, wenn gleich Ben ausgeschlafen hat, loszulaufen.Hund21 
Gestern Nachmittag haben wir 80 Ballen Heu weggepackt und danach war ich Badewannenreif....hatte mich auch schon auf eine Wannenorgie ( ich liege dann 1 ne STunde im WAsser) gefreut, da ist doch plötzlich der STöpsel undicht??? confused Jedenfalls hält er das Wassernicht mehr. Der Sonntag war scheiße....lol! 
Martina, ich freue mich sehr, dass es Pebbles so viel besser geht, warum nimmst du nicht ein braves Schweinchen zu ihr dazu? Dann ist sie nicht mehr so einsam. Momentan wird´s hier wieder warm und ich habe sogar das große Fenster im STall wieder geöffnet, ich glaube die brauchen noch nicht rein. Meeri 
Das mit den HÜhnern ist ein echtes Elend, bin froh das du dein Futter geteilt hast, mag man gar nicht drüber nachdenken.Huhn4 
Die arme Staffhündin, warscheinlich führt sie irgendwann so ein einsames Leben auf dem Fabrikgelände. Crying or Very sad Ich hasse das.
Soso du hast also am Montag sturmfreie Bude, meine Güte, da gibts ja für alle Streicheleinheiten "satt". Geniesse mal einfach die Zeit. Welches Praktikum macht Nina ? Hab´s vergessen.
Gabi, deine Idee ist toll, gib´s mal weiter. Leider wird das in der Schule zu trocken durch genommen und niemand hat daran Interesse,obwohl, mein Sohn gestern auch so einiges gefragt hat. Laughing 
Das ist genau mein Problem - mit dem abwägen, einerseits wäre es natürlich im ALter schön, außerdem könnten wir jetzt wo meine Eltern nicht mehr fahren können, öfter mal ein Wochenende zu ihnen fahren und Jasmine würde meine Tiere mit versorgen bzw. ein AUge drauf haben, weil ja auch noch Jasmin und Chris da sind. Ich kann nicht immer Melly soviel aufhalsen wie z.B. als wir in Kroatien waren.
Außerdem wäre es billige, für die Zukunft, wenn es dann mal Rente gibt, auch nicht zu verachten.....andererseits, Jasmine ist ziemlich menschenfeindlich,will immer alleine sein, mit niemanden tratschen etc. während ich gerne öfter mal am Tag jemanden auf dem Grundstück habe um zu schnacken. Bin ja schließlich auch den ganzen Tag allein hier. bom 
Heute schaut sie sich das Haus an und dann sehen wir weiter, vielleicht ist es eh nichts für uns.silent 
Rosi, du bist dir sicher das es Tierknochen waren ? Scherz beiseite, nehme ich wohl auch an, findet man hier auch abundzu. Leider wird viel Wild hier von der Bahn tot gefahren und andere Tiere schleppen dann den KAdaver durch die Gegend.No 
Walnüsse sind schon reif? Klasse, dann hast du ja viel zu sammeln.
Bianca, ich schließe mich an und warte auf eine Erklärung zu deinem Essen. girli2 
Dann hattest du ja auch wieder volles HAus und ordentlich was zu tun. Konnten die Männer zu zweit an der Hütte weiter machen ?
Wie schmeckt Leander die Schule? Eben habe ich von meinen Kids erfahren, das nächste Woche Donnerstag schon wieder der erste Herbstferientag ist Rolling Eyes  Hatte ich gar nicht mehr auf dem Schirm, die Zeit vergeht, es ist unglaublich.
Euch allen einen schönen Wochenbeginn!
Lg Chris Blumengarten 
avatar
chris

Anzahl der Beiträge : 4662
Alter : 60
Ort : Ganderkesee
Anmeldedatum : 12.01.09

http://Chris.timmermann1@gmx.de

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im September 2013

Beitrag  Bianca1 am Mo 23 Sep 2013 - 10:29

Rosi, da war ja was los bei euch. Kann mir gut vorstellen, dass die Ponys gerne die
Äpfel aufgesammelt haben :-)
Spaghetti mit Pfifferlingen! Hört sich köstlich an...

Gabi, Tapa's beim Spanier mag ich auch gerne. Finde das schön, mehrere kleine Sachen
bestellen und probieren zu können..
Ich finde es auch schrecklich, dass es schön überall Lebkuchen etc. zu kaufen gibt.
Das nimmt irgendwie das besondere schon vorne weg!! Da könnte man gut bis
November warten! Aber es zählt ja nur der Kommerz...

Martina, Pfundstopf ist ein riesen Fleischtopf! 1 Pfunde Gulasch Rind, ein Pfund
Gulasch Schwein, 1 Pfund Zwiebeln, 1 Pfund Mettwurst, 1 Pfund KAssler, 1 Pfund
Mett. (Man kann bei den einzelnen Zutaten natürlich auch weniger nehmen, gibt
es allerdings auch als "Kilotopf"). Dazu 2 Gläser Zigeunersauce und 2 Dosen Tomaten.
Dazu müssen die Gäste natürlich Fleischesser sein. Dazu gibt es dann Nudeln.
Die Häflte blieb übrig und die habe ich eingefroren. Das ist einfach zu machen und
gut, wenn man mal ein paar Gäste mehr hat....
Hört sich im Moment gut an mit Pebbles! Ich drücke fest die Daumen, dass es
so bleibt..
Ich glaube ich könnte mich auch nicht beherrschen den Hühnern was zu geben.
Die Tiere können ja nichts für ihren doofen Besitzer...

Gabi, Pfundstopf siehe Erklärung Martina *g*
Das die Leute die letzten schönen Tage zum Schwimmen ausnutzen kann ich
mir gut vorstellen. Das kann ja jeden Tag vorbei sein...

Chris, es ist völlig normal, dass man sich mal streitet. Meine Mutter und ich
haben uns auch schonmal in der Wolle, obwohl wir ein gutes Verhältnis haben.
Nimm Dir das nicht zu sehr zu Herzen...
Undichter Stöpsel? Das hatte ich zum Glück noch nicht, gehe bei kaltem
WEtter auch gerne mal in die Wanne...
Die Hütte ist schon gut voran gekommen. Ich stelle gleich nochmal Bilder ein :-)
avatar
Bianca1

Anzahl der Beiträge : 2174
Alter : 43
Ort : Dortmund
Anmeldedatum : 13.01.12

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im September 2013

Beitrag  Alba am Mo 23 Sep 2013 - 14:05

Hallo,
Gabi ja ich hab einen großen Walnussbaum, den hat mein Mann noch vor 22 Jahren gepflanzt. Er trägt ja nicht jedes Jahr aber diesmal werden es viele Nüsse sein denke ich.

Martina, ich koch für die Hunde immer extra, Fisch kauf ich tiefgefroren, taue ihn auf und übergieße dann nur mit der kochenden Gemüsebrühe, dadurch zerfällt er nicht und ich kann ihn gut unter das Gemüse mit den Nudeln mischen.

Chris, ich bin da ähnlich veranlagt wie Du, vor allen Dingen belastet mich Streit oder auch nur Verstimmung tagelang.

Heute ist richtig Herbst aber mit ca 17 Grad nicht kalt.
Morgen wirds stressig, erst Holz stapeln, wieder unter ständigem Gebell der Nachbarhunde!!, und dann hat gerade die Logopädin angerufen, hab morgen um 15 Uhr 45 einen ersten Termin.
Liebe Grüße Rosi
avatar
Alba

Anzahl der Beiträge : 4371
Alter : 74
Ort : Grüna Land Brandenburg
Anmeldedatum : 20.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im September 2013

Beitrag  Gabi am Mo 23 Sep 2013 - 20:14

Guten Abend - Altweibersommer - hab noch die Tür zum Garten auf, Katjes ist noch draußen unterwegs, bin gespannt, wann er rein kommt.
Apropos - heute früh hatte jemand in die Badewanne gekackt - ich habe einen starken Verdacht auf Katjes - Coco kommt nicht rein und Caramel macht kleiner. Keine Ahnung was den da geritten hat.
Grade war ich mit Coco beim TA, gucke ihn schon ein paar Tage an, er kaut wieder so komisch und sabbert, gestern waren dann auch die Augen wieder verklebt. TA ist etwas am grübeln, weil die Spritzen die er gibt, nicht länger wirken, hatte heute aber keine Zeit, lag noch eine Katze auf dem OP, morgen kriegt er die 2. Spritze und dann werden wir uns mal unterhalten.

Armer kleiner Staff-Hund - da sind die Probleme ja schon vorprogrammiert- und ich dachte die Zucht mit denen wäre verboten, naja vermutlich irgendwo im Ausland geholt. Die Leute von Juli´s Freund haben auch Ideen, einfach zu dir zu kommen ....
Ha! ich wette, dir fehlt schon was, wenn deine Beiden weg bzw. so lange unterwegs sind. Kenne das auch, man wünscht sich immer mal ein bisschen Freiheit von den Kindern, sind sie dann wirklich fort, ist man irrtiert.
Süsses Foto von Caruso auf Facebook, jetzt hat er einen richtigen Katerkopf - von Pebbles natürlich auch ein süsses Foto, sie sieht ja recht gut aus.

Bianca - hattest du heute frei? Hab dich bei FB gesehen und sofort einen Schreck gekriegt, ob wohl wieder was mit dem Hasen ist.
Danke für die Erkläerung vom Pfundstopf, das gibt ja eine Riesenmenge - und anscheinend hat keiner gemerkt, dass dir was angebrannt war.
Dei Mann ist wirklich fix - man kann schon gut sehen, was es für ein Häuschen gibt. Aber am meisten fällt mir euer Riesenkamin-Grill ins Auge.

Rosi - da hast du dir für morgen ja wieder einen Haufen Arbeit bestellt, das mit dem Bellen würde mir auch total auf den Zeiger gehen. Daumen sind gedrückt für den Logopäden.

Chris - wenn sich ein Streit so lang hinzieht mag ich auch nicht, das kann man aber leider von hier nicht einschätzen, ob sich solche Situationen mehren, wenn ihr näher bei einander seid. Anzunehmen ist es, wenn es bei euren Disputen um Dinge des täglichen Ablaufs geht, ist es natürlich anzunehmen das es sich häufen könnte. Ich habe ja ein Leben lang im gleichen Haus mit meiner Mutter gelebt, wir hatten auch sehr selten Streit, aber sie war manches Mal besorgt, weil sie den Bruch einr Liebe oder sowas mit gekriegt hat, und zwar völlig ungefiltert. Das war mir nicht so recht. Als allerdings Raphael in Bens Alter war und ich arbeiten ging, war das natürlich super, anstatt Kind wurde nur das Babyphon abgegeben, und mittags stand das Essen auf dem Tisch.
Mach einfach mal eine Liste mit Plus und Minus.

Tja Leute - was sagt ihr zur Wahl, also bei uns in BaWü ist es schon ziemlich kraß - über 47% für die CDU, das ist ja fast schon wie in Bayern.

_________________
LG Gabi
mit    MarshMallow und Chester  
meinem Schmusekater Caramel im Herzen, meine Herzenskater Coco und Katjes,  und mein liebster Safran sowie Candy, Campino+ Curry im Regenbogenland (Felix, Linchen, Samantha, Penelope, Minka tief in meinem Herzen)
avatar
Gabi
Admin

Anzahl der Beiträge : 6812
Ort : bei Karlsruhe
Anmeldedatum : 20.10.08

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im September 2013

Beitrag  Martina am Mo 23 Sep 2013 - 21:12

Hi,

Gabi, ein Würstchen in der Badewanne? Ich finde, wenn schon einer in dir Bude kackt, ist das doch ein "angenehmer" Ort zum weg machen.
Ich hoffe, dass ihr Cocos Situation wieder in den Griff kriegt.
Das Foto von Pebbi auf FB ist kein brandaktuelles, ist schon ein paar Wochen alt.
Hab bei der Staff Hündin auch direkt gedacht, dass die garantiert aus dem Ausland ist und wahrscheinlich blöde auf dem Gelände vergammeln wird. Echt traurig.
Das ist schon ok, dass alle Welt mich gerne als Ansprechpartner für verlorene oder in Not geratene Tiere nimmt. Ich kenne wirklich massig viele Hunde hier im Ort und habe auch viele entsprechende Adressen für Wildtiere unter zu bringen usw.

Rosi, Walnussbaum haben meine Nachbarn einen riesigen direkt bei uns am Hühnergehege stehen. Da fallen auch immer massenhaft Nüsse runter. Zur Zeit aber noch nicht. Ich find´s eher blöd, weil die bei uns nur Andreas isst und es einfach so viele sind, die bei uns auf die Seite fallen. Und dieses Jahr muss ich sie auch alle aufheben, sonst rutschen womöglich die Hühner drauf aus!girli2 Ne, ernsthaft: Ich mag das nicht, wenn es bei den Tieren im Gehege unordentlich und dreckig ist. Weder bei den Meeris noch bei den Hühnern. Meine Nachbarin meint, ich wäre bekloppt (hat sie nicht gesagt) und ich würde total übertreiben (das hat sie gesagt).
Bin mal gespannt, was du morgen von der Logopädin erzählst.

Bianca, danke für die Pfundstopf-Erklärung. Kannte ich nicht. Werde ich auch persönlich nicht kennen lernen, da da zu viel verbotenes für mich drin ist.
Euer Kamin-Grill ist mir auch direkt ins Auge gesprungen. Der ist toll. Und sieht klasse aus.

Chris, 80 Ballen Heu sind ne Menge, kein Wunder, dass du dich auf die Wanne gefreut hast.
Da seit Jasmine und du sehr unterschiedliche Typen. Ist halt die Frage, ob das dann im Alltag gut geht. Vor allem, wenn ihr so unterschiedliche Bedürfnisse habt wie du das an deinem Beispiel geschildert hast, dass sie gerne für sich ist und du gerne in Gesellschaft. Darf dann nicht darin ausarten, dass du keine Freundinnen mehr einlädst, nur des lieben Friedens Willen, damit deine Tochter sich nicht "belästigt" fühlt. Könnte ich mir bei dir gut vorstellen. Aber wir können dir da nicht wirklich raten, denn hier im Forum bekommt man ja nur Bruchteile mit.
Ein braves Schweinchen zu Pebbles zu setzen hatte ich auch schon überlebt, aber ich mache es doch ganz anders als ich gestern geschrieben habe.

Da es im Moment so warm ist und der Temperaturunterschied zu draußen nur 4°C beträgt, ist das wahrscheinlich dieses Jahr  die einzige und letzte Möglichkeit Pebbles noch mal rauszusetzen. Und das werde ich morgen Mittag machen und mich dazu setzen und beobachten wie es läuft. Ist für die Schweine einfach schöner, weil sie wesentlich mehr Platz haben und auch einfach mehr Umweltreize. Reinholen kann ich sie immer noch, wenn ich sehe, dass es nicht geht. Sie wirkt nämlich inzwischen auch traurig. Ist ja auch scheiße, so Einzelhaft.

Nina ist heute morgen hochmotiviert losgezogen und hat auch in ihrer Mittagspause angerufen. Sie macht das Praktikum bei ihrer Kieferorthopädin. Es hat ihr auch sehr gut gefallen. Die Arbeit interessiert sie und die Leute sind nett. Lediglich das permanente Stehen macht ihr zu schaffen, ist ja klar. Ist ja schon ein heftiges Kontrastprogramm zur Schule.
Sie war ganz erstaunt wie viel in der Praxis desinfiziert und geputzt wird. Das hat sie doch angenehm überrascht, sie ist ja da megapingelig.

Juli hab ich dann mitsamt seinem fetten Koffer zur Schule gefahren, wo die ganze 7. Stufe dann so gegen 9.30 in 3 Bussen aufgebrochen ist. Er hat mich dann um 12.00 Uhr angerufen um zu sagen, dass sie gut angekommen sind. Hatte ich drum gebeten. Abends rief er dann noch mal kurz an und erzählte, dass sie jetzt gleich noch Bowling spielen gehen.

War schon komisch für mich so lange hier ohne Kinder. Ich mag es nicht wirklich, hab ich noch nie. Nina hat sich eben noch mal bei mir bedankt, dass ich ihr gestern die weiße Hose gewaschen und heute morgen noch gebügelt habe und mit ihr gestern die Strecke abgefahren bin. So was weiß sie immer zu schätzen.
avatar
Martina

Anzahl der Beiträge : 5759
Alter : 55
Ort : Nähe Köln/Bonn
Anmeldedatum : 12.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im September 2013

Beitrag  Alba am Di 24 Sep 2013 - 14:13

Hallo,
Martina, das hört sich doch gut an mit Ninas Praktikum, hoffentlich bleibt es so und sie hat Freude dabei.

So Holz ist gestapelt und das Bellen hielt sich in Grenzen, lag wohl daran daß Alba und Dari sich meist ruhig in meiner Nähe hingelegt haben.
Ich bin auch gespannt was die Logopädin sagt, der Termin ist mir eigentlich zu spät, mal sehen vielleicht kann ich die nächsten Termine in die Mittagszeit legen.
Jetzt weiß ich warum Alba stundenlang an der einen Scheunentür steht, in der Tür ist unten eine Öffnung wo eine Katze durchpaßt aber kein Hund.
Als ich heute auf den Hof ging, die Hunde waren zum Glück im Haus marschierte ein dicker Igel vorbei und verschwand durch die Öffnung in die Scheune, da scheint er sich eingerichtet zu haben.
Er wird da auch nicht gestört da ich ganz selten dort reingehe.
Wetter: trüb, dunkel und regnerisch, wo bleibt der schöne Herbst!!!
Liebe Grüße Rosi
avatar
Alba

Anzahl der Beiträge : 4371
Alter : 74
Ort : Grüna Land Brandenburg
Anmeldedatum : 20.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im September 2013

Beitrag  Bianca1 am Di 24 Sep 2013 - 16:47

Rosi, unser Walnussbaum hat dieses Jahr leider auch wieder keine Nüsse. Ich hoffe,
nächstes jahr wird das endlich mal was....
Oh, da habt ihr wohl einen Untermieter...

Gabi, in die Wanne hat einer gemacht? Das ist ja frech...
Ich hatte mir frei genommen, da es Picasso wieder schlechter ging. Bin sofort zum
Arzt. Aber er bekam eine Spritze und dann war wieder gut. Das ist im Moment kein
gutes WEtter für Mensch und Tier mit Atemproblemen...

Martina, schön, dass es NIna bis jetzt gefällt. Ich hatte mein Praktikum damals bei
einem Anwalt gemacht und das war total schrecklich! Das war ein ganz fieser Mensch...
Die Woche ohne Juli geht ganz schnell rum, warte mal ab :-)

So, heute gibt es nichts groß Neues zu erzählen. Habe heute allerdings schon den ganzen Tag Halsschmerzen. WErde aber trotzdem gleich zum Pilates gehen, denn ich habe jetzt schon ein paar Mal gefehlt. Wg. Hasis, Geburtstag, dicken Fuß etc. Will da nicht schon wieder kneifen Cool Cool 
avatar
Bianca1

Anzahl der Beiträge : 2174
Alter : 43
Ort : Dortmund
Anmeldedatum : 13.01.12

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im September 2013

Beitrag  chris am Di 24 Sep 2013 - 19:03

Moin,moin
Bin heute nicht so super fit, habe Halsschmerzen und "Nase" und so ein allgemeines "ich fühl mich nicht". Habe heute morgen gleich 2 Grippostad genommen und heute Abend werde ich das nochmal machen. Mittags soll man ja auch, aber ich fange dann immer so doll an zu schwitzen und werde etwas müde, dass brauche ich um diese Zeit dann gar nicht. Morgens kann ich das übergehen, war ja 1 1/2 STunden erst mit Ben und Hund dann nochmal mit Ben allein ( Apotheke etc.) unterwegs.Crying or Very sad 
Wetter ist prima, trocken bei 15 Grad allerdings grau und den ganzen Vormittag feucht vom Nebel.Eben zur Abendrunde mit Toya hatte ich allerdings einen Sonnenstrahl sunny 
Meine Leute waren heute auch lange aus dem Haus, Chris ja eh dreimal die Woche bis 16.30 und Jasmin Di und Mi lange im KiGa.
Bianca, dann hoffe ich mal für dich und für mich, dass sich die Halsschmerzen bald bessern und nicht eine ausgewachsene Grippe werden. Viel Spaß bei Pilates! Gym 
Rosi, wenn da mal nicht ne ganze Familie drin ist, finde ich toll das du einen Wintergast hast, geh doch mal gucken, hat er da ein bischen was wo er unterkriechen kann? Laub oder STroh,oder ein alter Karton, da stehen die total drauf. Eigentlich müßtest du doch dann auch jede menge verwilderte Katzen haben die in der Scheune nächtigen confused Meine Güte das bringt mich ganz aus dem Konzept, du hast eine Scheune? Toll, gib rüber, wenn du sie nicht brauchst. Laughing 
Erzähl unbedingt was du beim Logopäden machen mußtest, interessiert mich.
Schön das du dein Holz auch wieder fertig hast und die Anwesenheit deiner Hunde, die anderen zur Räson gebracht hat.Hund 
Gabi, echt ein Katzenkacka in der Badewanne ist doch ungemein praktisch. Mich wundert nur wer das getan haben mag, eigentlich sogar nicht das Ziel von Katzen, echt erstaunlich.Katze0 
Hier ist es auch ganz angenehm, auch nachts immer im zweistelligen Bereich,also wirklich okay.
Gaby, Jasmine und ich sind wie Feuer und Wasser. Einerseits komme ich gut mit ihrer Direktheit und Ehrlichkeit klar, andererseits ist sie halt oft launisch, ungeduldig ( auch mal mit Ben) und nicht besonders feinfühlig. Ich wiederum rede meist um den heißen Brei herum, stecke eher ein, als auszuteilen, gebe meist nach etc. Also wie ich dieses Kind groß bekommen habe, weiß ich nicht. lol! Ich finde sie toll und bewundere ihre Ausstrahlung und ihr Selbstbewußtsein, dass ich gar nicht habe, trotzdem finde ich es manchmal unerträglich und natürlich sage ich das dann nicht. Bis es irgendwann mal knallt und dann heule ich nur rum. Rolling Eyes Ich bin so, schrecklich. affraid 
Ben wird wohl auch so ähnlich, diese kleine Monsterbacke, aber dabei ist er so süß. Naja, in diesem ALter finden das alle noch süß. Blume1 
Martina girli2 girli2 girli2  ich möchte manchmal laut losbrüllen vor lachen wenn du solche Dinge schreibst, wie mit den Walnüssen. Ich hätte gerne welche,,habe nur Haselnüsse. Verfütterst du sie nicht an die Eichhörnchen im Winter und die Vögelchen?Eichhörnchen 
Genau deshalb, damit wir uns nicht auf die Nerven gehen können, sollten wir gut getrennte Eingänge, Terrassen und auch eigene Gärten haben. Da gehts nämlich schon los. Während bei Jasmine jeder Baum einzeln steht, gut zur Geltung kommt und viel Freiraum hat ( ich nenn das kahle STellen) stehen bei mir alle durcheinander dicht an dicht, teilweise in Dreierreihen und wenns zu eng wird, wird einer umgepflanzt. Huhn2 
Ich mag ein gewolltes Durcheinander, große Bäume in großem Garten sind ein MUß, naja und so soll jeder das halten wie er möchte.Baum 
Na prima, dann kann Pebbles noch mal raus, sind warscheinlich eh die letzten schönen Tage.
Meine Güte, nächste Woche sind bei uns schon wieder ab Freitag Herbstferien !
Na, wie war dein endlos langer kinderloser Tag? Warscheinlich hast du gewirbelt,anstatt dich einfach mal lang zu machen...Kusshand 
Lg Chris


avatar
chris

Anzahl der Beiträge : 4662
Alter : 60
Ort : Ganderkesee
Anmeldedatum : 12.01.09

http://Chris.timmermann1@gmx.de

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im September 2013

Beitrag  Gabi am Di 24 Sep 2013 - 20:20

So, bei uns wieder tolles Sonnenschein-Wetter über 20 Grad - also wir haben jetzt den schönen Herbst, mal sehen, bis Sonntag soll es bleiben. Das Schwimmbad war wieder gut gefüllt. Habe als ich heim kam, gleich die Tür zum Garten aufgemacht und Coco geschnappt. Schnupfen ist schon ein wenig besser, jetzt kommt in einer Woche noch mal eine Spritze, dann sollte es wieder eine Weile gut sein. Coco ist übrigens noch draußen und jedesmal wenn ich raus schaue gurrt er mich an, und springt schnell zur Liege - kapiert er jetzt garnicht, dass ich mich da nicht mehr hinlegen will, mein kleines Dummerchen.
In der Firma habe ich einen Haufen Arbeit und ne Menge Unterbrechungen - habe den Jungs heute Abend gesagt, dass ich morgen mal keine Störungen will.
Außerdem hab ich mal das Stop-Schild hoch gehalten, die ganze letzte Woche war ich erst um 17 Uhr fertig, die Herren machen erst ihre Arbeit fertig und kommen dann mit Riesenbestellzettel, so auch gestern wieder. Jetzt haben wir vereinbart, dass ich bis 16 Uhr die Bestellungen für den nächsten Tag bekomme, alles andere bleibt liegen. Nach 16.30 fahren nämich die Großhändler das Personal runter, ud sind dann schlecht erreichbar. Wenn ich nämlich jetzt bis 17 Uhr mache, wirds bis in 3 Wochen halb sechs - hab ich keine Lust zu, sollte die Ausnahme bleiben.

Martina - das ist doch mal eine sehr schöne Seite von deiner Tochter, wenn sie das registriert und sich da extra bedankt. Schön, wenn ihr das gefällt. Ich persönlich finde das furchtbar, anderen Leuten an oder in den Zähnen rum zu machen, und wenn dann manche Leute die Zähne nicht geputzt haben, oder nach irgendwelchen Dingen riechen - igitt - das wäre niemals mein Wunschberuf.
Julian hat hoffentlich ein paar schöne Tage und wird nicht von Kopfschmerz geplagt.
Du bist ja echt eine - du magst es nicht, wenn es in den Gehegen schmutzig ist? Ich lach mich schlapp .............
Ja, die Nüsse kannst du ja für die Vögel sammeln und im Winter streuen. Ich hebe z.B. die Sonnenblumen auch immer auf, und gebe sie im Winter den Vögeln.

Rosi - da hast du heute wieder fleissig was weg geschafft, also noch mehr Igel bei dir, dieses Mal im Schuppen und dieses Mal hat es Alba heraus gefunden.
Tut mir leid, dass dein Wetter nicht so toll ist wie bei uns. Habe jetzt noch alle Türen nach draußen offen.

Bianca - viel Spass beim Pilates - na da hatte ich doch den richtigen Riecher mit Picasso - aber schön, dass die Spritze dann wenigstens gleich anschlägt, das ist doch immerhin etwas. Bei mir ist auch ein Kollege krank, er hat erzählt, dass die erste Erkältungswelle im Moment rollt. Trinke mal Salbeitee und mach dir eine heiße Zitrone mit Honig, vielleicht kannst du das Schlimmste abwenden.

Chris - schreibe deiner Tochter einen Brief über das was du ihr nicht sagen kannst. Ich bin ja auch so eine Heulsuse - inzwischen schäme ich mich deswegen nicht mehr, heule einfach los und versuche so zwischendurch dass zu sagen, was zu sagen ist.
Auch für dich gute Besserung und die obigen Tipps zur Abwendung der Erkältung!
Ich glaube bei und mit mir würde Jasmine auch nicht klar kommen - bei meinem Pflanzendurcheinander vor der Haustür und im Haus sowieso.

So, jetzt ist es 20 nach Acht, jetzt hole ich den Coco rein, und ich glaube Katjes ist auch nochmal raus.

_________________
LG Gabi
mit    MarshMallow und Chester  
meinem Schmusekater Caramel im Herzen, meine Herzenskater Coco und Katjes,  und mein liebster Safran sowie Candy, Campino+ Curry im Regenbogenland (Felix, Linchen, Samantha, Penelope, Minka tief in meinem Herzen)
avatar
Gabi
Admin

Anzahl der Beiträge : 6812
Ort : bei Karlsruhe
Anmeldedatum : 20.10.08

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im September 2013

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 4 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten