Smalltalk im Oktober

Seite 1 von 6 1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Nach unten

Smalltalk im Oktober

Beitrag  Alba am Di 1 Okt 2013 - 14:37

Hallo,
Martina, Miele ist sicher die beste Maschine, ich hab allerdings eine Bauknecht mit der ich auch sehr zufrieden bin.
Schön daß Du jemand hast der im Notfall mit den Hunden geht, sowas macht immer ein gutes Gefühl.

Chris, du meine Güte ein Autounfall, wie gut daß den Menschen nichts passiert ist aber trotzdem ärgerlich.

Bianca, die Hütte sieht schon richtig toll aus und bei dem tollen Wetter ist sie sicher bald ganz fertig.

Es ist richtig kalt, in der Früh leichter Bodenfrost und dann trotz Sonnenschein nur 12 Grad Höchsttemperatur.
Ich darf gar nicht in den Garten schauen, da wäre soviel zu tun aber ich kann mich einfach nicht aufraffen, nach 3 Stunden Hundespaziergang und dann der nötigen Hausarbeit und dann noch die Logopädietermine!!
Liebe Grüße Rosi
avatar
Alba

Anzahl der Beiträge : 4394
Alter : 74
Ort : Grüna Land Brandenburg
Anmeldedatum : 20.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Oktober

Beitrag  Bianca1 am Di 1 Okt 2013 - 19:40

Martina, das war ja Glück, dass Moni die Hunde mitnehmen konnte. So brauchtest Du Dir
da keine Sorgen machen..
Habe auch schon von anderen gehört, dass Miele die beste Maschine auf dem Markt sein
soll. Kostet, aber lohnt sich wohl. Obwohl ich eine Bauknecht habe und auch ganz
zufrieden bin...

Chris, was würden deine Töchter ohne Dich machen? Die nimmst ihnen so oft die Kinder
ab, hoffentlich wissen sie das auch zu schätzen...
Na, Jasmin hatte den schon bestimmt auf der Warteliste lolololol
Also Leber, da kannste bei meinem Mann punkten! Er liebt Leber mit Kartoffelbrei und
Zwiebeln...

Rosi, ich lese gerade, Du hat auch eine Bauknecht :-) Ich auch
Du hast genug um die Ohren, da wird der Garten halt mal warten müssen. Unser
kommt im Moment auch zu kurz, aber manchmal geht es eben nicht anders .-)

Nächste Woche habe ich dann wieder einen Termin mit Mausi zur Blutkontrolle. Bin mal gespannt, ob die Werte jetzt im "normalen" Bereich sind. Sie lässt zwar ab und an eine Tablette liegen, aber im großen und ganzen klappt das jetzt alles...
Ich bin total froh, dass Donnerstag ein Feiertag ist. Ich kann den Ruhetag mal gut gebrauchen. Der Husten nervt mich noch total. Vielleicht kann ich dann den Tag mal etwas ausruhen....

LG Bianca
avatar
Bianca1

Anzahl der Beiträge : 2195
Alter : 44
Ort : Dortmund
Anmeldedatum : 13.01.12

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Oktober

Beitrag  Gabi am Di 1 Okt 2013 - 19:53

Hallo meine Lieben - heute wieder tolles Herbstwetter und das Bad war heute Mittag toal leer. In der Firma heute wieder ein Anruf nach dem anderen, bin zu nix gekommen. Jetzt habe ich überlegt, ob ich vielleicht am Freitag doch arbeite. Allerdings hat mir der TA das fast schon wieder versaut. War nämlich heute mit Coco beim TA für seine 3. Spritze, weil er so komisch kaut, hab ich nochmal ins Mäulchen schauen lassen, irgendwie wächst da "wildes Fleisch" nix Dramatisches, aber er will es am Freitag gleich wegmachen - d.h. 8 Uhr TA-Termin, danach will ich unbedingt noch die Haare schneiden lassen (bei mir), mal sehen, ob ich dann noch in die Firma will. Ich sage mal niemanden was, so bin ich nicht verpflichtet, falls ich mich nicht aufraffen kann. Aber notwendig wäre es schon.

DAs freut mich, dass du jetzt doch noch Glück mit dem Waschmaschinen-Mensch hattest. Ich denke auch 9 Jahre ist ein gutes Alter, denn du beanspruchst die Maschine mit 4 Personen und den Tieren ja auch stark.
Ist so ein Abwägen zwischen einer billigen Waschmaschine (gibts ja schon unter 300 € bei MediaMarkt) und einer teuren Maschine. Ich habe GsD noch keine mit dem Elektronik-SchnickSchnack wie Chris - da kanns dann nicht so teuer werden. Aber wenn sowas kaputt geht, könnte man sich natürlich die nächste Billige kaufen.
Rosi + Bianca - meine Mutter hatte vorher auch eine Bauknecht - die hat ihre Dienste über 20 Jahre getan - und ich hab immer noch den Aufkleber vor Augen "Bauknecht weiß was Frauen wünschen", als ich in der Pupertät war, wollte ich diesen Bauknecht immer gern kennenlernen - irgendwie hatte ich den Spruch da total anders verstanden *g*.
Das mit Moni hat sich ja dann gut gefügt, so hat sie dir den Gefallen gleich zurück geben können.

Chris - meine Güte, Unfall und das noch mit einem Kleinkind, hoffentlich hat ers nicht allzu sehr mitgekriegt. Ja, das mit den Autos ist einfach immer ärgerlich.
Soso Jasmin ist aber gefragt, und irgendwie hat sie wohl ein Schild um den Hals "Sozialfälle" zu mir. 19 ist für eine 15/16-jährige auch ganz schön alt finde ich! Aber du wirst es im Blick haben. Jedenfalls gut, dass dieser Lukas von der Bildfläche ist.

Rosi - mach dir keinen Stress wegen dem Garten, meiner sieht auch recht wild aus, klar ich verstehe es, deiner ist ja um Vieles größer, da darf man nicht in Rückstand geraten. Kannst du nicht mal wieder den jungen Mann für ein paar Stunden einspannen?

Bianca - Husten ist echt fies, was nimmst du denn? Muss man ja drauf achten, manchmal braucht man Hustenlöser, manchmal Hustenstiller ...
Viel Glück mit Mausi - hoffentlich passen die Werte jetzt. Und nächste Woche gibt es dann Bilder vom fertigen Gartenhaus.


Zuletzt von Gabi am Di 1 Okt 2013 - 20:08 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

_________________
LG Gabi
mit    MarshMallow und Chester  
meinem Schmusekater Caramel im Herzen, meine Herzenskater Coco und Katjes,  und mein liebster Safran sowie Candy, Campino+ Curry im Regenbogenland (Felix, Linchen, Samantha, Penelope, Minka tief in meinem Herzen)
avatar
Gabi
Admin

Anzahl der Beiträge : 6812
Ort : bei Karlsruhe
Anmeldedatum : 20.10.08

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Oktober

Beitrag  Gabi am Di 1 Okt 2013 - 19:53

dp

_________________
LG Gabi
mit    MarshMallow und Chester  
meinem Schmusekater Caramel im Herzen, meine Herzenskater Coco und Katjes,  und mein liebster Safran sowie Candy, Campino+ Curry im Regenbogenland (Felix, Linchen, Samantha, Penelope, Minka tief in meinem Herzen)
avatar
Gabi
Admin

Anzahl der Beiträge : 6812
Ort : bei Karlsruhe
Anmeldedatum : 20.10.08

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Oktober

Beitrag  Alba am Mi 2 Okt 2013 - 17:11

Hallo,
Bianca, das ist ja blöd mit dem Husten, da pflege Dich mal schön am Feiertag und gönn Dir richtig Ruhe.

Ich hab heute "Blätter gemäht" es fällt doch schon eine Menge runter und ist leichter als zusammenzuharken.
Dann war ich bei der Logopädin, ich hab ihr mal ein Video mitgebracht auf dem sie meine normale Stimme hören kann, da fällt es ihr leichter alles zu beurteilen.
Ihrer Meinung nach gibt es schon leichte Fortschritte die ich aber nicht bemerke.
Sie betont immer das Wichtigste was man braucht ist Geduld, und das ist absolut nicht meine Stärke.
Liebe Grüße Rosi
avatar
Alba

Anzahl der Beiträge : 4394
Alter : 74
Ort : Grüna Land Brandenburg
Anmeldedatum : 20.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Oktober

Beitrag  chris am Mi 2 Okt 2013 - 18:21

Moin,moin
wieder mal in Eile, aber ich möchte trotzdem gerne ein paar Worte zu euch sprechen.flower 
Habe ganz dolle Ischiasschmerzen, das macht mich leicht reizbar, wie ich das hasse.
Mein Grünkohl ist im Backofen,inklusive 2kg Kasseler und 2 kg geräucherter Speck. Pinkel und Mettwurst kommt dann erst Morgen dazu.
Meine Teenager machen gerade Blödsinn und Telefonieren gleichzeitig Hund33 
Sabrina kam heute mal wieder überraschend hier angerauscht, sie ist noch krank geschrieben und sollte sich eigentlich ein bischen schonen.snoopy 
Am Freitag gucken Jasmine und ich mal wieder einen Bauernhof an....
Gabi, auch die Kinder werden jedes Jahr etwas älter (wie wir) und Jasmin Sandra ist seit letztem Monat 17 Jahre jung.couch 
Dieser junge Mann ist recht nett und wirkt auf alle meine Leute hier sehr anziehend,doch das nutzt gar nichts wenn er nicht anständig arbeiten geht,da mach ich keine Kompromisse. Vielleicht tut sich noch was,gebe ihm Zeit bis Weihnachten,dann kann er wieder verschwinden.
Ich hoffe du kriegst es so hin, dass du nicht am Freitag zur Arbeit mußt. Boah hier ist ein Wind, das sich alles nur so biegt,Wahnsinn.
Mensch BIanca, das tut mir leid, dass du immer noch hustest, echt lästig.Vielleicht hättest du dich doch etwas mehr schonen müssen. Ich habe mich jetzt mal mit Fenchelhonig eingedeckt,den gabs gestern bei Aldi!Hamster Den habe ich immer gerne bei Erkältung im HAus. Morgen ist dann hoffentlich ein echter Ruhetag für dich.
Rosi, meine NAchbarn machen das auch immer - das Laub weg mähen, geht schnell, ist aber mitten im Wald nicht so effektiv,da noch zuviel dran ist. Very Happy 
Ist doch toll, wenn deine Logopädin schon Fortschritte sieht, sie merkt es sicher eher als du. Geduld ist nicht deine STärke? Na sowas, wäre ich jetzt gar nicht drauf gekommen. girli2 
Martina, falsche Seite, oder noch nichts Neues geschrieben? Irgendwie habe ich gerad gähnende Leere in meinem Hirn, doch ich denke an dich.Kusshand 
Euch allen, einen erholsamen Feiertag morgen!
Lg Chris:HundHerz: 


avatar
chris

Anzahl der Beiträge : 4671
Alter : 60
Ort : Ganderkesee
Anmeldedatum : 12.01.09

http://Chris.timmermann1@gmx.de

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Oktober

Beitrag  Bianca1 am Mi 2 Okt 2013 - 19:01

Gabi, das machst Du schon richtig! Denk erstmal an Dich! Wenn Du es Freitag noch schaffst,
gehst Du halt und wenn nicht, haben die halt mal Pech gehabt. Der arme Coco, hört sich ja schon
fies an....
Bauknecht weiß was Frauen wollen *g*. Deine Idee den kernen zu lernen, war gut. Wer will
nicht so einen Mann?? lolololol
Ich habe noch so ein Inhalier-Spray vom letzten Husten. Da es bei mir ja sofort in die Bronchen
geht, hat sie mir damals ein großes Paket aufgeschrieben mit 200 Einheiten. Soll ich immer
nehmen, wenn ich Husten bei Erkältung habe. Und das hilft auch....

Rosi, kann versehen, dass Du da ungeduldig bist. Aber sowas dauert ja leider. Finde es aber
gut, wenn die Logopädin schon Fortschritte hört! Das lässt doch hoffen...

Chris, das gibt aber eine Menge Grünkohl...Machst Du den im Backofen? Wir kochen den
immer. Schmeckt der dann besser?

Mein Menne ist heute total geladen . Wollte Freitag frei haben und sein Chef hielt ihn deswegen schon die ganze Woche hin.....Heute wollte er nochmal um 16.00 zur Firma kommen und Bescheid sagen ob Holger frei nehmen kann! Er kam natürlich nicht, so dass Holger arbeiten muss! Der hat einen Hals! Erst rückt er nicht mit der Sprache raus und dann kommt er einfach nicht um das zu besprechen!! Das kann manchmal auch so ein richtiger A***** sein! Wenn der schlechte Laune hat, lässt er das an den Leuten aus. Auch nicht immer schön.....
Ja, als Arbeiter und Angestellter ist man doch immer der/die Blöde.....

LG Bianca
avatar
Bianca1

Anzahl der Beiträge : 2195
Alter : 44
Ort : Dortmund
Anmeldedatum : 13.01.12

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Oktober

Beitrag  Martina am Mi 2 Okt 2013 - 22:56

Hi,

Bianca, kann ich gut verstehen, dass dein Mann sauer ist. Ist wirklich keine Art so mit seinen Mitarbeitern umzugehen. Evil or Very Mad 

Chris, na GsD hat Jasmin Sandra diesen unmöglichen Lukas abgeschossen. Hat sie es selbst gemerkt, dass er ihr nicht gut tut oder hast du nachgeholfen, dass sie es merkt? Wink Hört sich fast so an, wenn du schreibst, dass der neue gleich wieder verschwinden kann, wenn er bis Weihnachten keine Arbeit hat. girli2 
Meine Güte, wie viele Bauernhöfe habt ihr denn in der Nähe? Ihr guckt euch so viele an.

Rosi, so machen wir das auch mit dem Blätter mähen, einmal drüber fahren und futsch sind sie. Sehr praktisch.
Geduld ist ja auch nicht gerade meine Stärke. Aber du weißt ja, dass so ne Stimmbandlähmung ne langwierige Angelegenheit ist, ne? Was hälst du eigentlich von einem Chor? Hättest du da Spaß dran? Wäre vielleicht ganz gut für deine Stimme. Ich kann nicht wirklich singen, aber ich tu´s trotzdem gerne und so bin ich ja zu meinem Popchor gekommen. Macht wirklich Spaß und danach fühle ich mich immer ganz beschwingt.

Gabi, der Coco lässt aber nix aus. Um das zu entfernen muss er doch bestimmt in Narkose.
Ich finde du solltest Freitag ruhig mal frei machen, so viel wie du in letzter Zeit an Stress hattest.

Gestern hatte sich Caruso wie immer auf mir breit gemacht und danach bin ich fast eingepennt hier auf dem Sofa.

Als ich gestern die Meeris sauber gemacht habe, hörte ich Caruso miauen, sah ihn aber nicht. Das war seltsam, er ist fast immer mit im Garten, wenn ich vormittags bei den Meeris bin. Als ich mich dann umguckte, sah ich ihn doch tatsächlich bei meinem Nachbarn im Garten. Hab ihn dann ein bisschen beobachtet. Er steckte neugierig seine Nase überall hin und kam dann ca. 20 Min später mit einem breiten und sehr zufriedenen Grinsen in seinem Katergesicht zurück.

Kika hat die Sehne vorne an der Schulter dick. Crying or Very sad Aber sie ist trotzdem ganz gut drauf.

Hab gestern mit meinem alten Hundetrainer telefoniert. Brauchte seinen Rat. Zorro hat vorgestern nämlich Julian reglementiert. Ich habe das schon ab und an mal beobachtet, dass er ihn ab und an mal anknurrt, wenn es um Beute geht. Wobei Beute nicht unbedingt was zu fressen sein muss.
Vorgestern war die Situation jetzt so, dass ich zur Tür reinkam. Zorro saß im Flur und Juli hampelte so am Geländer im Flur rum. Das war Zorro dann zu dynamisch und er hat Juli kurz angeknurrt und seinen Arm ins Maul genommen. Nicht geschnappt, sondern nur kurz festgehalten. Juli sollte still stehen. Leider kommt da der Schäferhund in ihm raus. Er ist son Strukturierer und will gerne für Ordnung sorgen. Wenn zwei Hunde wild durcheinander rennen oder spielen, würde er sofort dazwischen gehen und sie zur Ordnung rufen. Auch wenn ein anderer Hund an mir hochspringt und ich ihn nicht abwehre, würde er dazwischen gehen, wenn ich ihn lassen würde. Tue ich natürlich nicht. Er tut ihnen zwar nichts, wird aber schon deutlich. Er schreitet immer dann ein, wenn andere sich in seinen Augen nicht anständig benehmen und/oder eine gewisse Dynamik herrscht. Durch seine gute Gehorsamkeit ist es für mich überhaupt kein Problem sein Verhalten zu verhindern oder abzubrechen. Gelingt immer. Aber ich stehe ja nicht ständig neben Juli.
Absolut klassisch ist halt auch, dass er das bei Juli macht, weil Zorro ein Rüde ist und Juli ein Junge in der Altersgruppe 12-16 Jhr. Das ist genau die Konstellation, in der die meisten Beißunfälle vorkommen. Und Hunde nehmen Kinder in dem Alter ja auch nicht wirklich ernst. Ich glaube zwar nicht, dass er Juli ernsthaft verletzen würde, aber das Risiko will ich erst gar nicht eingehen.
Jetzt darf Juli mit ihm apportieren und bekommt Futter von ihm. Erst mal 3-4 Wochen mehrmals täglich, haben heute schon angefangen. Juli hat da überhaupt keinen Bock zu, er meinte, es störe ihn nicht, wenn Zorro ihn anknurrt oder seinen Arm ins Maul nimmt. Aber nix da, das wird durchgezogen!!! Juli ist es eklig die Leckerchen (ganz normales TF) in die Hand zu nehmen. Hab dann heute überlegt und jetzt machen wir es so, dass er Zorro die Leckerchen mit dem Löffel gibt. girli2

Andreas wollte heute früh nach Hause kommen, so gegen 16.30 Uhr. Und dann ab zum Waschmaschine kaufen. Und dann stand er über ne Stunde im Stau und auch danach ging´s eher zäh vorwärts. Voraussichtliche Ankunftszeit 18.10 Uhr. Bis wir dann in dem Laden gewesen wären, wär´s ca. 18.20 Uhr gewesen und um 18.30 Uhr machen sie zu.
Hab dann da angerufen und gefragt wie flexibel die Öffnungszeiten sind, wenn wir ne Miele kaufen kämen und hab kurz die Lage geschildert. Die waren aber cool drauf und meinten, kein Problem. Und in der Tat waren wir um 18.20 Uhr da. Bis 19.20 Uhr!!!! Gute Beratung und super Preis. Andreas hatte sich natürlich vorher im I-net schlau gemacht und die Preise verglichen. Billigstes Angebot war 1.200 irgendwas und wir haben jetzt 1.055 Euro bezahlt. Und ich hab dem Verkäufer noch eine Flasche Maschinenreiniger abgeschwatzt. Seit dem letzten Urlaub mit den ganzen runtergehandelten Taschen..... Laughing Hab zu Andreas gesagt, dass das sein Geburtstagsgeschenk von seinem Vater ist. girli2 Andreas hat übermorgen Geburtstag und von seinem Vater sind 1.000 Euro zu erwarten.
Jetzt liegt das schwere Vieh (100 kg) noch im Kofferraum und morgen kann ich endlich!!! waschen.

Bin heute mit Ilka gelaufen. Zufällig kamen wir auf das Polo Turnier zu sprechen und sie erzählte, dass in der Zeitung gestanden hätte, dass es wohl super toll gewesen sein muss und beim Publikum riesig angekommen wäre. HÄ???? Letztendlich stellte sich raus, dass es auf einem anderen Hof war. Das ist zwar ne riesige Anlage, ist eine ehemalige Traberzucht mit eigener Rennbahn usw. und ich gehe da ja auch ab und an mit den Hunden, aber dass da auch ein Poloplatz ist hab ich nicht gewusst. Hab mich tierisch geärgert. Das muss man sich mal vorstellen. Wie viele Poloplätze wird es in Deutschland geben? Wohl wenige. Und unser kleines Kaff hat direkt 2!!! Ist das zu glauben?

Ihr habt mir übrigens noch nicht euren Tipp für die 1 Millionen Euro Frage abgegeben. Los, traut euch!
avatar
Martina

Anzahl der Beiträge : 5786
Alter : 55
Ort : Nähe Köln/Bonn
Anmeldedatum : 12.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Oktober

Beitrag  Gabi am Do 3 Okt 2013 - 8:06

Guten Morgen - konnte heute mal auschlafen, und bin erst kurz vor 7 Uhr aufgewacht. Kater nicht gehört, oder sie haben Ruhe gegeben, keine Ahnung.
Nun hab ich die Waschmaschine gefüllt, und wenn die fertig ist, will ich schnell zum Friedhof und Hornveilchen pflanzen. War schon ewig nicht mehr dort, sieht bestimmt schlimm aus.
Gestern habe ich einer Maus das Leben gerettet (glaube ich), als ich früh raus kam, saß Anton vor der Garage mit ner Maus, er kam dann aber sofort angelaufen, zieht wohl das Dosenfutter der Maus durch. Maus lag allerdings starr da, hatte schon Gedanken des Bedauerns. Als ich aber dann gefüttert hatte, war sie weg - also vermutlich nur Schockstarre.
Gestern Nachmittag gabs ab 16 Uhr überall Stau´s, habs im Radio gehört, und war dann selbst betroffen, als ich um 17.30 nach Hause gefahren bin, dann war ich noch schnell einkaufen - da war auch nicht grad wenig los. Irgendwie fahren alle Leute bei so einem Brückentag weg und kaufen vorher noch für 6 Wochen ein.
Wetter war gestern wieder traumhaft - heute solls auch nochmal so werden, morgen wirds dann weniger schön werden, also will ich heute noch waschen. Hab wieder genug Wäsche, Coco pinkelt wieder wie ein Weltmeister, habe ja an den Stellen Handtücher liegen. Schade, als ich Urlaub hatte, war es so gut gewortden, da ging er fast immer aus Klo, dachte schon, er hätte sich berappelt, aber leider kommt er wohl nicht damit klar, dass ich so lange aus dem Haus bin.

Bianca - das ist eine Frechheit vom Chef deines Mannes - hat der kein Telefon? Bestimmt kann dein Mann doch selbst einschätzen, ob er es sich leisten kann frei zu machen? Da brauchts doch kein persönliches Gespräch. Nächstes Mal soll er einfach einen Zettel auf den Tisch legen "mache frei".

Ohja Chris - natürlich ist Jasmin schon 17, du hast es ja ausführlich letztens erzählt, sorry, ich hatte nicht daran gedacht. Naja, dann gehts ja mit dem Altersunterschied. Hat der Junge denn Chancen einen Job oder eine Lehrstelle zu finden? Ist ja heutzutage nicht immer so, dass arbeitslos gleich faul ist.
Du kochst ja mal wieder Riesenmengen - ganze Familie zum Essen da? Mich könntest du mit dem Essen allerdings jagen, da sind gleich mehrere Sachen dabei, die nicht meinen Geschmack sind.
Fenchelhonig? Wusste nicht, dass Fenchel bei Erkältungen hilft - ich könnte ein Rezept für Fenchelsuppe anbieten....

Rosi -siehst du, da konntest du dich doch für ein bisschen Gartenarbeit aufraffen. Ja, das mit der Geduld ist so ne Sache ......... aber da du es nicht beeinflussen kannst, würde ich mir da keinen Stress machen. Und wenn die Logopädin gute Chancen sieht, dann würde ich mich an deiner Stelle einfach daran orientieren.

Martina - dann weitet Caruso sein Revier also langsam weiter aus. Glückwunsch zur neuen Waschmaschine - gut gehandelt. Fand ich aber ganz toll, wie die in dem Laden sich verhalten haben, war bestimmt ein kleineres Geschäft.
Das halte ich auch für bedenklich mit Zorro und Juli, Jungs in dem Alter sind da natürlich so was von total unbeschwert, kenne ich von meinem Sohn in dem Alter auch. Das mit dem Polo ist natürlich dumm gelaufen, aber wer kann das schon ahnen.

Habt einen schönen Feiertag. Heute Abend ist Basketball und anschließend Grieche, da freu ich mich drauf.

_________________
LG Gabi
mit    MarshMallow und Chester  
meinem Schmusekater Caramel im Herzen, meine Herzenskater Coco und Katjes,  und mein liebster Safran sowie Candy, Campino+ Curry im Regenbogenland (Felix, Linchen, Samantha, Penelope, Minka tief in meinem Herzen)
avatar
Gabi
Admin

Anzahl der Beiträge : 6812
Ort : bei Karlsruhe
Anmeldedatum : 20.10.08

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Oktober

Beitrag  Bianca1 am Do 3 Okt 2013 - 9:28

Martina, Caruso entwickelt sich ja zu einem kleinen Abenteurer *g*
Ich würde auch lieber früh eingreifen, wenn Zorro so reagiert. Wie heißt es so schön...
100000 ist nichts passiert und dann passierte es! Da muss Juli dann jetzt durch!
Da hast du ja Glück gehabt mit der Maschine. Dann hat ja jetzt doch noch alles geklappt.
Ich sage Nagetier *G*

Gabi, zum Glück ließ Anton sich vom Futter mehr reizen....
Der Chef meines Mannes hat mal wieder Stress mit seinem verzogenen Sohn. Und die
Wut lässt er dann immer an den Leuten aus, indem er wie jetzt einfach kein frei gibt.
DAs sind die Momente wo mein Mann immer überlegt, ob er sich woanders bewerben soll.
Aber das ist heutzutage ja nicht so leicht....

Heute soll es richtig sonnig werden. Mein Menne ist schon rüber im Garten und will mit dem Verputzen anfangen. Ich habe gerade noch eine Waschmaschine laufen und geh danach rüber. Haben ja wirklich Glück, dass es heute so schön ist. Morgen soll es hier ja schon wieder regnen :-(

LG Bianca
avatar
Bianca1

Anzahl der Beiträge : 2195
Alter : 44
Ort : Dortmund
Anmeldedatum : 13.01.12

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Oktober

Beitrag  Alba am Do 3 Okt 2013 - 17:37

Hallo Ihr Lieben,
Chris, ich wünsche gute Besserung für den "bösen Ischias" ist ja bei mir durch den Gleitwirbel ein Dauerthema und daher kann ich die Schmerzen gut nachfühlen und auch daß man dann gereizt ist.
Da bin ich gespannt wie sich der neue Freund von Jasmin entwickelt, nett sein ist ja ganz schön aber ohne Arbeit was ist das für eine Perspektive!.

Bianca, schlimm daß es solche Arbeitgeber gibt, da kann ich den Ärger Deines Mannes gut verstehen, ist es eine kleine Firma?

Martina, wieder ein super Schnäppchen, da macht dann das Waschen Freude.
Mit Juli sehe ich das wie Du, ich denke wenn er Zorro Befehle gibt und der darauf reagiert hat er sicher einen besseren Stand.
Chor ist gar nichts für mich, dazu singe ich nicht gerne genug.

Gabi, dann wünsche ich Dir daß das Spiel gewonnen wird und guten Appetitt beim Griechen.

Wir waren wieder mehr als 4 Stunden unterwegs und sind dabei neue Wege gegangen, hätte ich mich ohne Kompass ( hatte ich nicht mit) normalerweise nicht getraut da die Wälder hier ja riesig sind aber da die Sonne strahlte konnte ich mich daran orientieren, und die Hunde lieben es neue Wege zu erforschen.
Heute hab ich die ersten kleinen Steinpilze gefunden.
Die Hunde scheinen sich an die langen Spaziergänge zu gewöhnen und waren heute nicht so k.o. wie am Sonntag.
Liebe Grüße Rosi
avatar
Alba

Anzahl der Beiträge : 4394
Alter : 74
Ort : Grüna Land Brandenburg
Anmeldedatum : 20.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Oktober

Beitrag  Martina am Do 3 Okt 2013 - 22:28

Hi,

Rosi, dass du dich an der Sonne orientieren kannst. Toll! Könnte ich nicht. Wenn ich mich mal verlaufe, lasse ich Kika vorlaufen und den Weg bestimmen. Sie findet immer zurück, auch in unbekanntem Gebiet. Keine Ahnung wie sie das macht.

Bianca, Regen morgen? Och, ne, ich war gestern in der Waschanlage.
Nagetiere ist falsch, es sind die Bienen. Ist ´n Ding, ne?

Gabi, du sitzt jetzt bestimmt beim Griechen (und trinkst einen Ouzo?). Ich hoffe du hast einen schönen Abend mit siegreicher Mannschaft, leckerem Essen und netter Gesellschaft.
Dein Gedanke zu Coco mit der Pinkelei ist ja naheliegend. Das ist ja doof.

Wetter: sonnig, aber extrem windig, man kann schon stürmisch sagen


Nina war früh wach und sie durfte dann heute Vormittag mit den Hunden gehen. Andreas amüsierte sich mit der Waschmaschine und ich war 2,5 Std. im Garten bei den Tieren. Da war einiges zu tun. Ihr wisst ja, dass ich es gerne sauber und aufgeräumt bei den Tieren habe. Wink 
Hatte auch noch ein paar Tage die Hühner meines Nachbarn zu versorgen, die armen Schweine. So war halt sehr viel zu tun.
Mein Mann hatte unseren (anderen) Nachbarn und seine Sackkarre aktiviert mit ihm die 105 kg schwere Waschmaschine in den Keller zu schleppen. Das war ne Aktion!! Das Problem waren die 2 Kurven jeweils am Anfang und am Ende der Treppe. Aber jetzt ist die Maschine in vollem Einsatz! Wabentrommel, Gabi. 8kg, da geht gut was rein. Allerdings muss ich mich noch ein bisschen dran gewöhnen, dass sie so lange wäscht. Selbst wenn ich Kurzprogramm drücke, läuft sie noch knapp 2 Stunden. Aber sie hat tolle Zusatzfunktionen, genial. Jetzt fehlt mir nur noch der passende Trockner dazu. Haben wir gestern auch mal nen Blick drauf geworfen. Ist schon irre, was die Dinger heute alles können. Die kriege ich dann nächsten Monat zum Geburtstag. girli2 Nein, Scherz. Solange es unser alter noch tut, würde ich keinen neuen kaufen. Zumal der neue auch wieder nen 1.000er kostet. Aber der alte schwächelt schon seit einiger Zeit. Das Kondenswasser läuft nicht in den Behälter, sondern in die Waschküche, was nicht weiter schlimm ist, weil dort eh immer für Caruso das Fenster offen steht.

Ich weiß nicht, was los ist, aber ich muss ZWANGHAFT Süßigkeiten fressen. Und nicht nur zwei, drei Stücke, sondern möglichst viel. Und am liebsten Schokolade, die ich ja gar nicht darf. Und das jetzt schon seit einigen Tagen. Ich schaffe es echt nicht mich zu beherrschen. Wahrscheinlich naht der Winter und mein Körper merkt das und will schon mal mit Speck aufrüsten. Laughing Aber nich mit mir!!!

Bei uns umme Ecke stehen 16 Kastanienbäume. Wenn ich morgens mit den Hunden bei der ersten Gassirunde da lang gehe, könnte man einen Sturzhelm gebrauchen. Die Kastanien kommen da runtergeknallt wie Bomben. Gestern hab ich mich ganz schön erschrocken als so ein Geschoss neben mir auf einer Autohaube geräuschvoll runter kam.
avatar
Martina

Anzahl der Beiträge : 5786
Alter : 55
Ort : Nähe Köln/Bonn
Anmeldedatum : 12.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Oktober

Beitrag  chris am Fr 4 Okt 2013 - 7:15

Moin,moin
Ich habe heute frei ! cheers 
Allerdings bin ich trotzdem mit Hans um 5.35 aufgestanden,Jasmin muß auch gleich los zur Arbeit,aber Chris schläft noch und ich mache auch ganz langsam.Laughing 
Gestern hatte ich Theresa´s Familie zum Essen da,Sabrina war ja überraschend gekommen und Marcel hatte sich selbst eingeladen.Wink 
Zudem muß ich mindestens die doppelte Menge an Grünkohl machen, da die Männer das am liebsten noch 2 Tage aufgewärmt essen wollen.
Am Ende war Marcel dann krank (spontan ging es ihm schlecht),Jasmin Sandra mit Freund in Oldenburg und Sabrina hat nur wie ein Spatz gegessen. Was solls, habe Patrick gleich Essen mit gegeben, da " heute" Theresa nicht zu Hause,sie ist jetzt gleich mit ihrer Freundin auf dem Weg zu meinen Eltern nach Taunusstein, so hat mein Schwiegersohn für heute schon mal eine warme Mahlzeit.
Sabrina bekam gleich für 2 Personen mit und heute wird sicher noch mein Schwiegersohn Alex zufällig vorbei schauen. Wink 
Die letzten Tage war es unglaublich stürmisch, ähnlich wie bei Martina, hier flogen einem die Eicheln,Kastanien und Äste nur so um die Ohren! Gestern Vormittag habe ich allerdings mit Toya einen tollen Spaziergang durch den Wald gemacht,wir waren recht lange weg und auf dem Rückweg kam mir dann Sabrina entgegen.
Apropos Rückweg, gleichzeitig mit Sabrina, kam Stefan mit seiner Hündin "Rosa" sie ist ein Neufundländer / Leonbergermix (angeblich) . Sie ist immer sehr stürmisch und wild noch sehr verspielt , aber sehr lieb, da ich sie begrüßen wollte,gab ich Toya an Sabi weiter und habe Rosa herzlich gestreichelt und mich vorgebeugt.Sie sprang hoch und knallte mir mit ihrem Kopf voll gegen die Nase. Sofort schossen mir die Tränen in die Augen,schmerzen satt, es lief aus allen "Löchern" GsD kein Nasenbluten,obwohl ich hätte schwören können, sie hätte mir die Nase gebrochen. Meine Güte hat das weh getan.
In Zukunft also etwas mehr Abstand zu wilden Hunden.
Bevor die Family zum Essen kam, waren Jasmine,Alex und Ben hier, wir hatten Pablo gesattelt und sie wollten mit Ben mal reiten bzw. spaz. gehen. Klappte nicht so gut,eigentlich ist er sehr heiß darauf,aber gestern ( oder lags am Sattel) wollte er nicht.
Noch war ich nicht draussen,aber morgens sind es durchschnittlich 5 Grad zur Zeit. Heute soll es Regen geben, gestern war es nochmal sehr schön mit viel Sonne.
Gabi, ich hoffe deine Mannschaft hatte einen guten Auftakt und du hast den Griechen genossen! Außerdem wünsche ich dir, das du noch im Bett liegst,jetzt. Tasse Heute ist ja auch noch TA Termin. Na du wirst sicher berichten.
Rosi, bei den langen Spaziergängen, hätte ich eigentlich Angst, das ich schlapp mache. Ich habe wieder Pilze im Garten,mal sehen ob ich sie nachher fotografiert bekomme, jetzt ist noch dunkel.
Ich wollte eigentlich ab heute in den Garten und ihn so langsam winterfest machen,allerdings - wenns Regen gibt.Rolling Eyes 
Bianca, weiterhin gute Besserung,meine Erkältung ist weg, mein Mann "rotzt" noch rum und hustet auch noch abundzu.
Ist immer blöd, wenn man angestellt ist,aber was soll´s da muß man dann durch, wir ärgern uns über solche Sachen meist nicht mehr.flower 
Martina, meine Güte du wirfst manchmal mit Summen um dich,als wäre das normal. Dein Mann kriegt 1000 Euro zum Geburtstag? Das ist schon der Hammer.
Aber noch doller finde ich, das dein Mann nun eine Waschmaschine sein eigen nennen darf, schon schiete ! lol! 
Ich esse übrigens zur Zeit auch ein bischen viel Süßigkeiten,aber ich schiebe das immer auf das "Nichtrauchen", trotzdem ist es natürlich nicht förderlich für die Linie ! Welche Linie? Ich habe eigentlich keine .....Embarassed
Dauernd denke ich heute wäre Montag, wollte euch gerade einen schönen Wochenbeginn wünschen...naja ein schönes Wochenende ist ja auch nicht zu verachten ! girli2 
Lg Chris 

avatar
chris

Anzahl der Beiträge : 4671
Alter : 60
Ort : Ganderkesee
Anmeldedatum : 12.01.09

http://Chris.timmermann1@gmx.de

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Oktober

Beitrag  Alba am Fr 4 Okt 2013 - 17:25

Hallo,
Chris, Solche "Kopfstupser" kenn ich auch, und hatte auch das Gefühl daß die Nase gebrochen ist. Da hast Du ja fast die ganze Familie mit Grünkohl versorgt, ich mag ihn nicht besonders obwohl es den im Winter am Niederrhein auch oft gab.

Martina, ich hab dasselbe gedacht wie Chris: Dein Mann bekommt zum Geburtstag eine Waschmaschine!!!
Aber super daß alles funktioniert.
Früher konnte ich das mit der Sonne auch nicht, aber da ich ja weiß um welche Zeit die Sonne wo steht und weiß wie sie zum Haus steht kann ich mich danach richten.

Im Moment sieht es so aus daß sich das Wetter ändert aber ab Montag soll es wieder schönes Herbstwetter geben.
Heute hab ich endlich mit den Beeten angefangen, da gibt es so viel was runter geschnitten werden muß, Phlox, hohe Pfefferminze, Zitronenmelisse und die ganzen Lupinen wenn ich sie nicht rausreißen kann, und dazwischen wuchert das Unkraut.
Aber ich mach es Stück für Stück.
Liebe Grüße Rosi
avatar
Alba

Anzahl der Beiträge : 4394
Alter : 74
Ort : Grüna Land Brandenburg
Anmeldedatum : 20.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Oktober

Beitrag  Gabi am Fr 4 Okt 2013 - 19:33

Leider hatten die Basketballer gestern einen schlechten Tag, was dann folgerichtig mit einer Niederlage endete, blöd, da sie auswärts gewonnen hatten, und die Mannschaft die hier war, durchaus nicht zu den  Topfavoriten gehört. Außerdem stimmte irgendwas mit der Ticketkasse nicht, mein Sohn kriegt ja als Lehrling normalerweise ermäßigt für 5 €, angeblich gabs in den Blocks keine Karten mehr, bei den verfügbaren Blocks gabs komischerweise keine Ermäßigung, so musste er 15 € zahlen, allerdings waren die 5 €-Blocks gähnend leer. Shit happens ........
Grieche war sehr gut, und trotz der Niederlage hatten wir Spass.
Der heutige Tag war eine einzige Hetzerei - bin bis 7.20 Uhr im Bett geblieben, da ich ja mal wieder nicht füttern durfte, dann ab mit Coco zum TA, schnell zu REWE und eingekauft. Hatte im I-net geschaut, Friseuroffnungszeiten ab 8.00 Uhr, also in die Stadt gedüst und einen geschlossenen Friseurladen angetroffen, keinerlei Schild mit Öffnungszeiten. Habe dann im Zeitschriftenkiosk nebenan gefragt, die waren sich aber nicht einig, einer meinte um 9 der andere um 10 Uhr. Also bin ich ins Kaufland rein und da noch bisschen durch gelaufen. 10 Min. nach 9 Uhr - Friseur immer noch geschlossen. Also bin ich nach Hause gefahren, Coco konnte ich um 10 Uhr abholen. Den geholt, zuhause gefüttert und ein bisschen beobachtet, Mittagessen vorbereitet, bisschen was in der Wohnung gemacht und dann den 2. Versuch beim Friseur gestartet, dieses Mal war er da :-) meinte, er macht um 9 Uhr auf, aber manchmal kommt er nicht pünktlich, wegen dem Verkehr - was für eine Knalltüte, wo ist dem um 9 Uhr noch Verkehr? - jedenfalls wäre er 9.15 Uhr da gewesen. Danach war ich im Bad, nach Hause, schnell gegessen und dann noch Fußpflegetermin. Um 16.30 Uhr war ich dann wieder zuhause - seitdem endlich Ruhe.
Coco hatte ein 5-Cent großes Stück Fleisch rausgeschnitten bekommen, geht ihm aber super gut - meinem Geldbeutel eher weiniger -arrgh - ich wollte grade anfangen was für ne Brille beiseite zu legen, klappt diesen Monat leider nicht.
Im Geschäft war ich nicht .................. muss sich halt nächste Woche Zeit finden, werde mir mal 2-3 Stunden ungestört nehmen, dann haut es schon hin. Nächte Woche kommt die Aushilfe wieder aus dem Urlaub, da kann sie dann gleich mal übernehmen Laughing 

Bianca - schon verputzt? Dann seid ihr ja fürs schlechte Wetter weitgehend gerüstet und dein Mann kann es ein wenig langsamer angehen lassen. Soso, ein Choleriker der Chef deines Mannes - damit ist schwer umzugehen.  Aber sowas würde sich bei mir meine Chefin nicht trauen (auch mein Chef früher nicht). Ich hätte zwar auch gearbeitet, wäre aber stocksauer gewesen und hätte das montags schon noch diskutiert. Naja, nächstes Mal weiß dein Mann Bescheid - Urlaub ansagen und sagen, wenn ich nix höre bin ich zuhause.

Rosi - also ich weiß grade mal so, dass die Sonne nachmittags im Westen steht, aber den Quantensprung von diesem Wissen im Wald zur Lage meines Hauses würde ich niemals hinkriegen - Respekt ....  fein, dass deine Hunde jetzt wieder in der Spur sind, und den vierstündigen Spaziergang jetzt wieder problemlos durchstehen *grins*

Chris - autsch, das kann ich mir vorstellen, dass das sehr weh getan hat, hoffentlich shcwillt die Nase wirklich nicht an.
Na, da hattest du gestern ja wieder einen mords Stress mit deinem Essen und deinen Gästen.  Deiner Sabrina gehts wohl noch nicht wirklich gut, hätte sich lieber ausruhen sollen, vielleicht.  Ich sollte auch was im Garten machen, Tomaten sollten eigentlich weg, ich denke, sie werden nciht mehr rot - die kommen auf die Fensterbank. Mein Sohn hat diese Woche den Wunsch geäußert, er würde gerne getrocknete Tomaten haben - klar, dass er das jetzt prompt nach der Saison sagt, und ich hab letztens Ketchup gekocht ....... mal sehen, was noch zu ernten ist, vielleicht reicht es für ein Blech.

Martina -Glückwunsch zur WaMa - du wirst sehen, jetzt fällt dir das Geld einfach entgegen, wenn du die Maschine auf machst!
Mein Sohn hatte gestern den gleichen Spruch mit den Süssigkeiten, ich denke das sind die Ur-Instinkte die uns auf den Winter vorbereiten sollen.
Deine Schwiegereltern sind wirklich großzügig - nicht nur mit den Enkeln, auch mit ihrem Sohn. Trockner ist nicht mein Ding - ich mag es, wenn die Wäsche nach frischer Luft riecht, bin auch im Winter immer traurig, wenn ich nicht draußen trocknen kann. Und wenn ich sehe, das da im Flusensieb landet, frage ich mich, wie lange die Wäsche da hält.

Rosi - das ist die richtige Einstellung - eines nach dem anderen zu machen, übernimm dich nicht - und deine Stimme geht vor.

Bei uns war das WEtter heute besser als erwartet, ganz wenig Regen und zwichendurch auch mal Sonne. Auch hier ist für nächste Woche goldener Oktober angesagt.
Coco hat wieder drauf bestanden, nach drauße in den Garten zu gehen, will er jeden Abend. Bin mal gespannt, wann es ihm zu kalt wird.

_________________
LG Gabi
mit    MarshMallow und Chester  
meinem Schmusekater Caramel im Herzen, meine Herzenskater Coco und Katjes,  und mein liebster Safran sowie Candy, Campino+ Curry im Regenbogenland (Felix, Linchen, Samantha, Penelope, Minka tief in meinem Herzen)
avatar
Gabi
Admin

Anzahl der Beiträge : 6812
Ort : bei Karlsruhe
Anmeldedatum : 20.10.08

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Oktober

Beitrag  Bianca1 am Fr 4 Okt 2013 - 20:05

Rosi, die Firma selber hat nur 3 Mitarbeiter. Aber der Besitzer hat Unmengen an Immobilien
und Besitztum. Da ist deswegen immer was zu tun. Aber leider ist dieser Mensch auch sehr
launisch...
4 Stunden gelaufen?? Das ist schon was. Respekt!
 
Martina, Bienen? Das hätte ich jetzt auch nicht gedacht...
2 Std. Kurzprogramm?????? Das finde ich schon arg lang muss ich gestehen...
Martina, ich esse fast nie Süßigkeiten und mein Körper setzt trotzdem an lololololol
 
Chris, Puh das hört sich aber nach einem brutalen Unfall an! Sei froh, dass die Nase nicht
geblutet hat..
Dein Mann rotzt und ich krieg den Husten nicht weg. Gestern Nacht war ganz schlimm.
Hoffe, ich kann heute besser schlafen...
 
PUH Gabi, dein freier Tag hört sich aber ganz schön stressig an!
Gut, dass Coco es so prima überstanden hat.
Heute wurde der Rest verputzt. Es mussten 2 Schichten aufgetragen werden. War doch
mehr Arbeit als wir dachten. Durch die "Fächer" hat es sehr aufgehalten...Aber jetzt
ist das gröbste weg! Noch streichen, Dach und außen ist fertig!!!!! Innen können wir uns
ja Zeit lassen, das ist nicht vom Wetter abhängig...
 
Heute morgen hat es nur geregnet. Aber mittags wurde es zum Glück trocken und sonnig. War heute im Real für meine Mama ein neues Telefon besorgen.Ihres war kaputt. Ich könnt jetzt lachen, aber meine Mama und ich telefonieren jeden Tag! Jetzt wo das Telefon kaputt war, ging das ja nicht. Man, das fehlte einem total! Hätte ich nicht gedacht..Mensch ist doch Gewohnheits-Tier....
Ich gehe ja selten im Real einkaufen, aber wenn, hole ich mir beim Pizza-Mann dort  immer ein Hühnchen-Baguette. Das mag ich total gerne. Kostest nur 2,90 € und schmeckt total lecker. In so ein Baguette könnte ich mich reinlegen, dafür lasse ich alles andere liegen Cool 
 
LG Bianca
avatar
Bianca1

Anzahl der Beiträge : 2195
Alter : 44
Ort : Dortmund
Anmeldedatum : 13.01.12

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Oktober

Beitrag  Martina am Sa 5 Okt 2013 - 0:05

Hi,

nur ganz kurz heute. Waren heute Abend mit allen essen, Andreas hat ja Geburtstag. Wir waren erst um 22.00 Uhr wieder hier und dann kam der Rütter im Fernsehen, den ich mir gemeinsam mit Caruso angeguckt habe. War sehr unterhaltsam und jetzt ist es schon nach 24.00 Uhr, deshalb: Gute Nacht und bis morgen ihr Lieben.
avatar
Martina

Anzahl der Beiträge : 5786
Alter : 55
Ort : Nähe Köln/Bonn
Anmeldedatum : 12.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Oktober

Beitrag  Bianca1 am Sa 5 Okt 2013 - 13:56

Martina, wenigstens Caruso guckt mit Dir Fernsehen. LOLOLOL. Mausi hat mit mir gestern Thor geguckt *g*

So, sehe schon, bin ansonsten die 1. hier heute. So gibt es nichts neues..
Allerdings irgendwas stimmt mit den Kaninchen nicht! Hase Jedesmal wenn ich ins Zimmer komme, stehen die auf 2 Beinen und betteln.....lol! lol! lol! Ne, ernsthaft. Keine Ahnung warum die im Moment so extrem sind. Ich bin anscheinend ein Lecker auf 2 Beinen. Mit der BEttelei ist es ganz schlimm im Moment. Ich vermute, weil ich Picasso in letzter Zeit vermehrt verwöhne, damit er etwas zunimmt.....Hase110 

LG Bianca
avatar
Bianca1

Anzahl der Beiträge : 2195
Alter : 44
Ort : Dortmund
Anmeldedatum : 13.01.12

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Oktober

Beitrag  chris am Sa 5 Okt 2013 - 18:34

Moin,moin
Puh ...mein Rücken, mehr gibts kaum zu sagen. Naja krieg ich schon wieder in den Griff.
Heute war von mir angemeldeter Gartentag! Garten2 Seit 10.00 Uhr waren wir bis 15.00 Uhr nur dabei Büsche zu schneiden, wegzuräumen,auf den Hänger zu packen...dann habe ich beschlossen das Rosenbeet - Gott was war das schon häßlich -fast komplett zu räumen, einiges habe ich weg geschmissen, 3 Rosen stehen jetzt im Wassereimer und kommen wieder rein, außerdem habe ich die Stauden drin gelassen, werde aber noch welche dazu holen. Ich brauchte da dringend eine Veränderung, es sah so gräßlich aus,völlig überwuchert von Gras,Giersch,Brombeeren und total schäbigen Rosen mit Rost etc.
Meine Allergie, welche auch immer, blüht fleißig, wie immer wenn ich im Garten war,außerdem habe ich mir einige heftige blutige Kratzer zugezogen, aber ich bin fertig. Küken 
Heute ist Jan schon wieder abgeholt worden und so war ich diesmal wirklich nur der kurzfristige Retter in Not !
Nun ist er auf dem Weg nach Butjardingen und wird dort an der Küste hoffentlich seinen Lebensabend verbringen und glücklich sein. Julia ( Besitzerin) glaubt fest daran und ist sehr zufrieden mit der Familie die ihn geholt hat. Sie haben einen großen Bauernhof und viel Platz, 2 Ponies,Schafe und Kühe.
Melly ist seit gestern auf Mallorca und wird erst in einer Woche wieder hier erwartet.ReiffürdieInsel 
Jasmine und ich haben uns gestern den Hof in Delmenhorst angesehen, leider ist er direkt an der Autobahn,also eine fortwährende Geräuschkulisse. Entschädigen könnte einen der große Wald,die Wiesen und viele STälle und Scheunen und Schuppen - meine Güte, hier würde ich fast ein eigenes Tierheim gründen können,allerdings ist direkt nebenan der Delmenhorster Tierschutzverein mit seinen Gebäuden und Tieren.
Das Problem sind die" 15 " Zimmer die der Hof hat. lol! Eigentlich sind es 5 Wohnungen mit ca. 2 Zimmern ( 2 Größer)Eine Wohnung ist eine Abtrennung von der Scheune mit einer Leichtbauwand. Wiederum in diesem Raum noch eine Abtrennung durch Leichtbau - Schlafzimmer - ohne Fenster. Ebenso abgetrennt eine Dusche und Toilette, in dieser Wohnung war es so stickig und feucht und dunkel, das man dort nicht mal einen Knecht zu Beginn des 19 Jahrhunderts untergebracht hätte. Die nächste Wohnung, war ein kleines Häuschen, wunderschon mit vielen Fenstern,eigentlich fast nur Fenstern, unten ein großer Raum - WZ und Küche, davon mit bekannter Leichtbauweise abgetrennt eine Dusche und Toi, dann mittendrin eine Holzraumspartreppe (kennt die einer?) nach oben, wenn du oben ankommst, fällst du direkt ins Bett, Schrank geht nicht. Über die Luke durch die man nach oben kommt sind Wäscheleinen gespannt gewesen, GsD waren die Schlüpfer nicht mehr dran, sonst hätten wir sie im Gesicht gehabt.girli2 
Im Bauernhof war die Diele wunderschön, die nicht bewohnten STälle voller Scheiße - naja Pferdescheiße, nicht schlimm, aber man muß durch die Diele um in die große Wohnung zu gelangen, deshalb wollte ich es mal kurz bemerken. geek Dort machte der warscheinlich 16 j. Sohn auf um uns mitzuteilen, das Mama im Schlafzimmer schläft, war spät gestern.....drunken Wir stehen da mit Immobilienmakler,Hofbesitzerin Wink Diese Wohnung war so schlimm, das wir uns kaum im Auto nicht mehr beherrschen konnten und laut los gelacht haben und uns fast bepinkelt haben...... Messies................Dreck........
Ja, dann war oben noch eine 2 Zi Wohnung, echt süß nett,leer und sauber - Einzugsbereit! Laughing 
Daneben eine Wohnung über drei Ebenen,also treppauf und treppab, sehr hübsch, der Giebel des Hauses oben, komplett Fensterfront, aber teilweise nur eine Deckenhöhe von ca. confused  175 cm ??? Wir mußten uns manchmal bücken.
Tja Gabi, solche Sachen bekommen wir manchmal zu sehen,oder fragtest du unlängst gar nicht? Es gibt vieles,aber manche Dinge sind unglaublich und dann wollen sie dafür 350.000 Euro und mehr. Wohnen kannst du nirgends wirklich. Aber hier war es anders,dort ist vor ein paar Jahren der Ehemann gestorben und vorher hat er tolle Dinge geleistet,das sieht man auch noch,die Mieter sind warscheinlich brutale Notwendigkeit.Es gibt z.B. eine Solaranlage, eine Pelletsheizung und eine Holzofenheizung die man frei nach Wahl anmachen kann und außerdem noch eine "normale" falls es mal nötig wird. Wenn die Solaranlage nicht genügend bringt für die Warmwasserbereitung,gbits auch noch zusätzliche Wärme von der Pelletsheizung,also schon eine durchdachte tolle Angelegenheit. 2 Werkstätten,eine für Metallarbeiten,eine für Holzarbeiten.
Jedenfalls,egal wie man es dreht, diese ehemals schöne Wohnung in welcher wohl die Besitzerin mal gewohnt hat,ist so versaut,das einem graust und auch nur 4 Zi plus großer Diele,Hauswirtschaftsraum etc. d.h. derjenige braucht auch oben noch Räume,allerdings sind oben drüber ausgerechnet die, wo man manchmal nicht stehen kann.....daneben dann 2 Zi und alles andere noch nicht ausgebaut. Platz wäre,aber das kostet ja auch immens. 15 Zimmer und eigentlich brauchen wir gemeinsam nur 10 und trotzdem gehts nicht,wenn man bedenkt wo und wie die sind. Schade. Crying or Very sad 
Puh, jetzt habe ich mich aber ausgelassen,dabei muß ich noch nach draussen.
Martina, freue mich das ihr gestern noch aus wart und dein Mann den Tag mit seiner Familie verbringen konnte,hat ja gut gepasst. - Wochenende -
Gabi, ärgerlich, das hasse ich auch, wenn die Geschäfte alle zu einer anderen Zeit aufmachen....was war das denn nun bei Coco? Nur wildes Fleisch ? Wo kommt das her ? Hoffentlich erholt er sich schnell. Gute Besserung.
Da hat dein Sohn dieses mal drauf gelegt -oder du? Naja, wird nächstes mal besser sein. Hauptsache ihr wart noch schön essen und habt es genossen. Schade,doch der nächste Sieg kommt bestimmt.basket1 
Werder hat eben 1:1 gespielt,langweilig,aber wir sind ja Kummer gewöhnt.
Rosi, kann dich verstehen, ich kann mich gerade kaum noch bewegen,aber nächste Woche ist schon wieder Ben da und ich wollte so lange es trocken ist auch noch ran. Übrigens heute waren hier 17 Grad schwülwarm ! Nicht ein Tropfen Regen hat es gegeben. Die Stauden sollte man ja noch über Winter stehen lassen - Lupinen würde ich allerdings auch abschneiden.Very Happy 
Bianca, ihr seit so wahnsinnig schnell, da kommt man ja gar nicht mehr hinterher,Klasse.
Du großes Leckerli Du . Kussmund Nun gib den beiden schon was,wenn sie so süss betteln.
Mein Sohn hat gestern auch THor geguckt und war ganz begeistert ! Ich hatte Homeland auf dem Plan,weil ne Aufzeichnung.
Lg Chris
avatar
chris

Anzahl der Beiträge : 4671
Alter : 60
Ort : Ganderkesee
Anmeldedatum : 12.01.09

http://Chris.timmermann1@gmx.de

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Oktober

Beitrag  Alba am Sa 5 Okt 2013 - 18:41

Hallo,
mit dem "Langsamangehen" war es nix, ich hab 7 Stunden nonstop durchgeackert, aber nun sind die Beete fast geräumt. Hatte ich gar nicht vor aber das Wetter war so klasse und die Hunde haben sich im Garten wohlgefühlt und so hab ich weiter und weiter gemacht.
Morgen wenn es trocken bleibt dann den Rest so daß wenigstens die Beete fertig sind.
Rundherum bleibt noch genug was zurück geschnitten werden muß.
Aber jetzt bin ich nach dem Duschen und dem ersten Essen seut dem Frühstück groggy und werd mich ausruhen.
Liebe Grüße Rosi
avatar
Alba

Anzahl der Beiträge : 4394
Alter : 74
Ort : Grüna Land Brandenburg
Anmeldedatum : 20.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Oktober

Beitrag  Martina am Sa 5 Okt 2013 - 21:13

Hi,

Rosi, du Wahnsinnige, 7 Std. nonstop!affraid 

Chris, direkt neben ner Autobahn würde ich niemals wohnen wollen, egal wie schön das Haus/Hof wäre. Aber zum Glück war´s ja eh nix, da brauchst du nicht mal überlegen.
Andreas´ Vater ist reich, für ihn sind 1.000 Euro nicht viel Geld. Für uns natürlich schon und kam natürlich passend zur kaputten Waschmaschine gerade recht.

Bianca, verwöhn du deine Hasis mal ordentlich!
Übrigens geht es mir mit den Hühner ähnlich. Sobald die sehen, dass ich in den Garten komme, kommen sie direkt angerast. Als wenn ich IMMER was zu fressen bringen würde. Allerdings muss ich gestehen, dass ich mich oft "überreden" lasse und ihnen dann noch ne Handvoll Reiskörner oder Shrimps hinwerfe.

Gabi, du befindest dich leider auf der anderen Seite und ich weiß nicht mehr, was du gestern geschrieben hast.

Die gestrige Nacht war scheiße. War überhaupt nicht müde und hab bis kurz nach 1.00 Uhr gelesen und auch nur ausgemacht, weil Andreas so unruhig beim Licht war. Dann konnte ich ewig nicht einschlafen (sehr untypisch für mich) und irgendwann in der Nacht fing ein Rauchmelder an zu piepsen, dass die Batterie leer ist. Daraufhin kam natürlich Zorro hechelnd und zitternd mit den Vorderpfoten auf meine Bettseite. (Warum geht er eigentlich nicht mal zu Herrchen???) Hab Andreas dann losgeschickt, was aber auch ne Weile dauerte bis er lokalisieren konnte, welcher von unseren vielen, im Ganzen Haus verstreuten es denn jetzt war. Letztendlich stellte sich raus, dass es Ninas war, die auch schon die Batterie rausgenommen hatte, aber im Dunkeln nicht sehen konnte, dass die Batterie noch an 2 Drähten angeschlossen war und so lustig weiter piepste. Und Nina überhaupt nicht verstand wieso. Laughing Dann dauerte es natürlich noch ne ganze Weile bis Zorro raffte, dass es jetzt nicht mehr piepst.

Dann hatten wir morgens kein warmes Wasser, ich war extrem begeistert. Zum Glück kam dann mittags unser Heizungsmensch und hat die kaputte Pumpe ausgetauscht.

Hab dann den ganzen Tag Wäsche gefaltet und gebügelt. Stundenlang. Es nahm kein Ende. Hab aber morgens schon gesagt, dass ich nicht Gassi gehen werde (außer den ersten Gang), denn ich wollte endlich mit der Wäsche fertig werden. Geht ja jetzt schon tagelang so. Abends war ich dann endlich fertig und das Gefühl, den ganzen Tag nur in der Bude gewesen zu sein, war grässlich. Und so bin ich dann noch bis 19.00 Uhr im Garten gewesen. Hab mit Juli noch die Schweinchen getüvt. Der stellt sich vielleicht an.... Rolling Eyes  Handtuch auf dem Schoß kann ich ja noch verstehen, aber Einmal-Handschuhe???

Hab dann relativ spät erst gekocht. Hatte am Freitag beim Einkauf im HIT ne Bekannte getroffen. Ich frage ja immer Gott und die Welt, was derjenige heute oder gestern oder morgen kocht und diese Bekannte hatte mir Wraps mit Gehacktem, Paprika und Käse mit so ner mexikanischen Gewürzmischung vorgeschlagen. Das hab ich dann heute auch gemacht und es war richtig, richtig lecker. Und das beste war, dass es ALLEN Familienmitgliedern geschmeckt hat, was ja durch Juli so gut wie nie der Fall ist. Allerdings war nur ein son Teil für jeden zu wenig. Nächstes Mal gibt´s die doppelte Menge.

Mein Nachbar meinte, er hätte heute über Tag ein längliches Tier bei uns huschen gesehen. Ratte? Ne, meinte er. Ich hoffe es ist kein Marder. affraid

Das ist schon klasse: Bei uns kann man alles vorne an die Straße stellen, was man loswerden will. Man kriegt es los. Und so war die alte Waschmaschine heute dann auch weg. So braucht man dann nicht auf die Elektro-Abfuhr zu warten, die man dann extra anfordern muss.
avatar
Martina

Anzahl der Beiträge : 5786
Alter : 55
Ort : Nähe Köln/Bonn
Anmeldedatum : 12.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Oktober

Beitrag  Bianca1 am So 6 Okt 2013 - 10:21

Chris, da hast Du aber ganz schön aufgeräumt. Ja, mit dem Rosenrost ist echt ein Problem.
Das haben wir leider auch...
Oh, Jan ist schon wieder weg? Gut, dass er nur so kurz bei Dir war, sonst gewöhnt man sich
zu sehr daran...
PUH, der "Bauernhof" schien ja eher ein Alptraum-Hof gewesen zu sein....

Rosi, 7 Stunden! Da hast Du sicher eine Menge geschafft. Das ist wirklich viel...

Martina, was für eine Nacht. Kann mir vorstellen, dass man danach gerädert ist...
Dein Sohn nimmt Handschuhe bei den Schweinchen?? LOL, das ist hart!

So, ich werde jetzt hier gleich noch ein bissel putzen und dann rüber in den Garten gehen....Obwohl ich da im Moment nicht wirklich helfen kann. Aber wir haben wieder ordentlich Müll zusammen. Den kann ich zum Glück bei meiner Mutter immer unterbringen. Die haben dort riesige Abfalltonnen die nicht immer ganz voll sind. Montags wird hier geleert und dann werf ich meist Sonntag abends nen Beutel bei ihr rein, das stört dann niemanden. Wir haben hier nur so kleine Tonnen, das würde nicht gehen....

Euch allen noch einen schönen Sonntag..

LG Bianca
avatar
Bianca1

Anzahl der Beiträge : 2195
Alter : 44
Ort : Dortmund
Anmeldedatum : 13.01.12

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Oktober

Beitrag  Gabi am So 6 Okt 2013 - 11:25

Hallöchen, hier hat es sich eingeregnet - gestern schon und heute früh schon wieder. Angeblich soll sich die Sonne auch mal zeigen, sieht im Moment aber nicht so aus.
Nunja zum Bügeln braucht man keine Sonne, vielleicht schwänze ich das Bad heute mal.

Bianca - deine Kaninchen haben dich im Griff, sie wissen genau, wenn sie kommt, gibts was Leckeres, machst du das mal nicht, dann führen sie dir Kunststücke vor, ist doch schön. Im Ernst, ich glaube im Moment stehen bei allen die Zeichen auf Winterfett anfressen. Meine Jungs sind auch relativ hungrig.
Da hast du es ja gut, wenn du deinen Müll bei deinen Eltern loswerden kannst. Bei uns ist es im Moment ok, als hier noch die anderen Mieter wohnten, quoll die Wertstofftonne auch immer über, viele, viele Fertiggerichte, Pizza usw. Restmüll würde uns sogar eine kleinere Tonne reichen. Ich kompostiere ja auch, da ist das meiste eigentlich das Katzenstreu.

Chris - machst du denn noch deine Übungen für den Rücken? Verwurzelte Pflanzen ausreißen ist bestimmt nicht förderlich für den Ischias.
Aber irgendwie scheint es auch mit dem Wetter zusammen zu hängen, ich hatte jetzt ja über eine ganzes Jahr Ruhe, und jetzt spackt mein Knie rum - allerdings jetzt das auf der rechten Seite, so ein Mist.
Meine Rosen haben auch immer diese Rostblätter, allerdings blühen sie trotzdem wie verrückt. Aber sie haben auch viel totes Holz. Im Frühjahr will ich sie mal richtig zurück schneiden, dann wird man sehen, was daraus wird. Allerdings werde ich sie nicht ersetzen, wenn sie es nicht packen. Bei uns stehen sie ja entlang des Wegs zur Haustür und sie neigen sich total richtig Osten, also auf den Weg hin, und wenn sie Blüten haben, neigen sie sich dann ganz runter. Ich stehe inzwischen mehr auf Lilien und Hortensien.
Das ist schade, dass die Wohnung in dem Bauernhof so runtergekommen war, hört sich echt nach Potential an, mit den ganzen technischen Sachen die schon vorhanden sind. Und immerhin hätte dann jeder von euch eine eigene Wohnung Laughing Cool Laughing  Naja, die Nähe zur Autobahn wäre auch nichts für mich. Im Übrigen bin ich nicht sicher, ob du überhaupt bereit bist, umzuziehen, ein Satz in deinem Beitrag hat mich da doch sehr stutzig gemacht Ich brauchte da dringend eine Veränderung, - das hört sich für mich nicht nach Aufbruch an.

Rosi - 7 Stunden Gartenarbeit? Da würde ich nicht mal mehr die 5 Stunden zu meiner Wohnung hoch kommen - naja, manchmal läuft es einfach, dann muss man dran bleiben. Aber der Rücken - ich weiss nicht wie du das schaffst.

Martina - da hast du die neue Maschine ja gleich richtig ausgenutzt - ich hatte heute "nur" 2 Maschinen zu bügeln - die 3. hängt noch draußen, wurde nicht trocken.
Das mit den Wraps klingt gut - hast du den Teig auch selbst gemacht, oder fertig gekauft? Nur die Gewürzmischung würde ich mir sparen.
Bei mir gibt es heute Blumenkohl, wollte eigentlich Kartoffelpuffer dazu machen, aber ich könnte auch Pfannkuchen machen, das Wetter wäre danach. Allerdings wird mein Sohn dann etwas enttäuscht sein, denn zu Pfannkuchen gehört bei ihm Spinat.
Für deinen Mann noch nachträglich alles Gute zum Geburtstag! - Schön, dass er am Wochenende hatte und ihr mit ihm feiern konntet.
Da hattest du ja wieder eine abenteuerliche Nacht - aber sehr brav von Zorro, dass er den "Brand" gemeldet hat.

_________________
LG Gabi
mit    MarshMallow und Chester  
meinem Schmusekater Caramel im Herzen, meine Herzenskater Coco und Katjes,  und mein liebster Safran sowie Candy, Campino+ Curry im Regenbogenland (Felix, Linchen, Samantha, Penelope, Minka tief in meinem Herzen)
avatar
Gabi
Admin

Anzahl der Beiträge : 6812
Ort : bei Karlsruhe
Anmeldedatum : 20.10.08

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Oktober

Beitrag  Martina am So 6 Okt 2013 - 22:07

Hi,

Gabi, Gewürzmischungen nehme ich sonst auch nie. Zuviel Scheiß drin. In dieser hier ging´s aber und sollte halt mexikanisch schmecken. Die Wraps hab ich auch fertig gekauft, musste man nur in den Backofen schmeißen.
Pfannekuchen und Spinat? Bei mir gibt´s Speckpfannekuchen und Apfelpfannekuchen mit Vanilleeis und Zimt und Zucker.

Bianca, schon praktisch, wenn man seinen Müll noch in anderen Tonnen versenken kann. Ich darf das bei meinen Nachbarn zu beiden Seiten und das habe ich auch schon öfter mal in Anspruch genommen. Mit 4 Personen kommt schnell was zusammen. Wobei: seit die Kinder keine Windeln mehr tragen ist es erheblich besser geworden. lol!

Wir hatten recht angenehmes Wetter heute. 17°C und Sonne. Andreas wollte vormittags unbedingt mit Hunden und mir (und Nina) nach Bad Müstereifel. Er mag dieses alte Städtchen total gerne und bummelt da gerne mal durch. Ich finde es grauenhaft, wenn wir erst so spät loskommen und dann so weit fahren. Ich hasse es so ewig (knappe halbe Stunde) im Auto zu sitzen, um dann erst Gassi zu gehen und dann noch in die Stadt. Aber er wollte eigentlich letztes Wochenende schon hin und so hab ich dann heute im Auto gesessen und innerlich und ja, ich gebe es zu auch äußerlich die Augen verdreht. Rolling Eyes 
Die Hunde müssen dann in der City natürlich an der Leine laufen. Kika scannt dann permanent den Boden nach irgendwelchen Essensresten ab als wenn sie schon 3 Wochen nix mehr zu fressen bekommen hätte.

Als wir wieder zurück waren, nix besonderes mehr gemacht. Betten abgezogen und gesaugt und um 18.00 Uhr Juli vom Phantasialand abgeholt, wo er mit seinem Freund war.
avatar
Martina

Anzahl der Beiträge : 5786
Alter : 55
Ort : Nähe Köln/Bonn
Anmeldedatum : 12.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Oktober

Beitrag  Alba am Mo 7 Okt 2013 - 14:33

Hallo,
gestern hat der PC verrückt gespielt, immer mal wieder war die Seite weg auf der ich gerade war, und so auch hier, plötzlich war alles Geschriebene weg und dann hatte ich keine Lust mehr alles nochmal zu schreiben.

Chris, also wieder nix mit Bauernhof, was Du schreibst klingt ja zum Teil grauenhaft auch wenn einige Dinge gut sind. Aber ein Haus wo man soviel reinstecken müßte sollte dann auch im Preis günstig sein, und das war es ja auf keinen Fall, und dann noch die Autobahn so dicht.

Gabi, Du bügelst immer so fleißig, ich bügel fast gar nicht, aber ich steh ja nicht mehr im Berufsleben, da reicht es wenn die Tshirts glatt zusammengelegt sind.

Martina, nun kannst Du wieder waschen und bist bestimmt zufrieden, einen Trockner hatte ich früher, jetzt wo ich alleine bin brauch ich das nicht mehr.

Die Beete hab ich gestern fertig gemacht, hat zwar leicht genieselt ging aber. Die Zitronenmelisse hab ich wie im vorigen Jahr ausgebuddelt und hoffe daß nicht wieder soviel trotzdem nachkommt.
Heute war ich wieder bei der Logopädin, es ist einfach frustrierend wenn man die einfachsten Laute nicht nachsprechen kann, am liebsten würde ich gar nicht mehr reden!!!
Dann war ich noch bei Aldi und da kam eine Frau mit einem riesigen Owtscharka, ist bestimmt falsch geschrieben, einfach traumhaft ein Riesenteddybär.
Liebe Grüße Rosi
avatar
Alba

Anzahl der Beiträge : 4394
Alter : 74
Ort : Grüna Land Brandenburg
Anmeldedatum : 20.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Oktober

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 6 1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten