Smalltalk im Oktober

Seite 6 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6

Nach unten

Re: Smalltalk im Oktober

Beitrag  Bianca1 am Mo 28 Okt 2013 - 17:03

Rosi, hast Du immer noch das Maulwurfsproblem? Bei uns ist im Moment Ruhe..

Chris, das ist ja der Hammer, das sie auf den Teppich gepinkelt hat! Da wäre bei mir auch
Schluss mit Lustig!

Martina, Ziegenkäse mag ich gar nicht. ABer das Dressing hört sich lecker an :-)
Darfst Du den Käse denn essen? Oder verwechsel ich da wieder was?

Gabi, Honigwasser? Trinkt er das freiwillig oder machst Du das mit einer Spritze?

Die Verwandtschaft musste nach dem Frühstück direkt nach Hause. Hatten noch Termine...So ging es eigentlich...
Habe mir heute vom Doc nochmal Baytril für Picasso geholt. Er hatte gestern etwas Eiter in der Nase! Und da es im ansonsten recht gut geht,
will ich lieber früh genug was geben..Nicht, dass es wieder schlimmer wird.

Wir haben im Moment wieder viel zu tun. Holger fängt im Moment mit Schuppen und Toilette im Garten an. Sogar jetzt! Aber bei dem WEtter habe ich keine Lust zu helfen!! Wenn er meint.....
Wollte eigentlich schon Frikadellen vorbereiten. Habe das GEhackte heute morgen aus dem Eisfach geholt und im Kühlschrank zum auftauen gelegt. Es ist doch fast gar nicht getaut!!!! Dachte ich spinne, eigentlich hätte es besser tauen müssen!! Jetzt habe ich es draussen stehen und hoffe, dass es schnell weich ist..

LG Bianca
avatar
Bianca1

Anzahl der Beiträge : 2216
Alter : 44
Ort : Dortmund
Anmeldedatum : 13.01.12

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Oktober

Beitrag  Gabi am Mo 28 Okt 2013 - 19:03

Hallo, hier war es stürmisch aber sonnig, 21 Grad heute um die Mittagszeit, jetzt noch 17 Grad.
Denke ständig ich wäre zu spät dran, wegen der Zeitumstellung, heute früh um 10 Min. nach 4 Uhr war ich hellwach, bin aber gestern Abend vor lauter Verwirrung garnicht so früh ins Bett gegangen.
Hatte heute über die Mittagszeit einen Termin mit Coco in der Tierklinik (mein TA hat ja grade Urlaub), in der Tierklinik war ich ja jahrelang, dann wurde das irgendwie riesengroß und ständig waren so Jungärzte am Start, außerdem gabs immer Wartezeiten bis fast 2 Stunden, teuer war es natürlich auch noch, und ein Stück zu fahren auch. OK - war also heute da - Warte Zeit 15 Min. das ging ja grade so, aber natürlich wieder so eine junge Assistentin. Als erste hat sie gefragt, ob denn seit 2008!!!! (da war ich das letzte Mal dort) nichts mehr gewesen sei. Dann meinte sie, man sollte vielleicht ein Diagnosecheck machen - finde ich eigentlich in Ordnung - aber erstmal muss ja bei dem akuten Fall was gemacht werden, hab ich ihr auch gesagt, was sie aber nicht abgehalten hat, mir eine Lungenspiegelung und Röntgen aller Organe vorzuschlagen. Als ich da auch nicht gleich juhu gerufen habe, hat sie immer schneller geredet, Coco brutal die Augen sauber gemacht und mit einer Wasserspritze in die Nase gespritzt - whow was für eine Tussi ..... sie hat mir jetzt Veraflox gegeben - nichtmal die erste Gabe hat sie gemacht, dazu hat sie mir noch ACC-Kindersaft aufgeschrieben. Donnerstag soll ich nochmal kommen (sie ist nicht da - was bin ich froh!!) Mal sehen, ob ich die Chefin erwische, ansonsten werde ich glaube ich anrufen. Das Veraflox hab ich ihm heute Mittag gleich verabreicht, der Kindersaft riecht scheußlich, aber ich hab ihm die Spritze reingedrückt. Er ist ja hart im nehmen bei solchen Sachen.
Zusätzlich hab ich jetzt noch Echinecea-Globuli bestellt, kommen aber erst morgen. Kinder-Gläschen lässt er sich füttern, zum Naßfutter kommt er garnicht, das Trockenfutter hab ich ihm heute schon nachgetragen, das hat er gefressen. Aber er sieht echt schlecht aus, wiegt auch nur noch 3,3 kg.
Bianca, das Wasser mit Honig mache ich auch in eine Spritze und spritze ihm das ins Mäulchen. Wie gesagt, er nimmt das alles problemlos hin.
Hier auf dem Couchtisch sieht es aus wie bei Drogensyshtigen - 4 Spritzen in allen Grössen liegen hier rum-

Martina - ich liebe Ziegenkäse - hole mir immer von der Ziegenkäserolle mit Honig, kann mir gut vorstellen, das du dich freust. Wir beide könnten gut zusammen essen gehen. Allerdings ohne vorheriges shoppen, denn das ist garnicht Meins. Könntet ihr nicht irgend einen günstigen Teppichboden an die Stallwände nageln? Naja, 100 € wird das wohl auch kommen.

Rosi, der Maulwurf hat bestimmt noch sommerliche Gefühle, weil er so fleissig ist.

Bianca, dein Mann wird sich freuen, dass das Wetter noch so gut hält. Klo gibt es also separat? Habt ihr da Leitungen? Alles Gute für Picasso, hoffentlich hast du den richtigen Zeitpunkt noch erwischt.

Chris, deine Toya "diskutiert" ja schwer mit dir rum! Aber du wirst das schon schaffen, bist ja voll Energie dabei. Glückwunsch an die Jungs zur guten Platzierung. Mal sehen, wo sie nächstes Jahr landen.

So, ich muss noch ein bisschen bügeln, irgendwie habe ich es gestern verbaut, hatte erst gebügelt und dann erst abgehängt, außerdem ist es bei dem Wind super getrocknet. Jetzt läuft Bettwäsche, das flattert bestimmt toll ab bis morgen.

_________________
LG Gabi
mit    MarshMallow und Chester  
meinem Schmusekater Caramel im Herzen, meine Herzenskater Coco und Katjes,  und mein liebster Safran sowie Candy, Campino+ Curry im Regenbogenland (Felix, Linchen, Samantha, Penelope, Minka tief in meinem Herzen)
avatar
Gabi
Admin

Anzahl der Beiträge : 6812
Ort : bei Karlsruhe
Anmeldedatum : 20.10.08

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Oktober

Beitrag  Martina am Mo 28 Okt 2013 - 20:23

Hi,

Gabi, das ist immer Mist an diesen Kliniken, die unerfahrenen TA oder die, die es werden wollen. Ich würde so jemanden auch nicht gerne an meinen Tieren sehen. Kannst du nicht direkt einen Termin bei der Chefin machen?
Für Essen gehen bin ich immer zu haben! Laughing Machen wir ja auch recht oft.

Bianca, ihr habt im Garten sogar eine Toilette? Das ist ja richtiger Luxus. Aber dann kann man auch im Sommer schön lange im Garten bleiben.
Du kannst dir aber langsam auch ne Großpulle Baytril holen. Ich hoffe du kriegst das mit Picasso wieder hin.

Rosi, dein Maulwurfreport war ja süß! Die 15 neuen Hügel sind das natürlich nicht. Echt blöd.

Aua, aua meine Füße!!! Da ich ja anstatt meine bequemsten meine coolsten Stiefel anziehen musste, tun mir jetzt tierisch die Füße weh. Wir waren 7 Std. unterwegs. Und auch sehr erfolgreich. Sehr schöne Sachen gekauft. Hab den Kindern und meinem Mann auch was mitgebracht.
Andreas hab ich wieder 1000 Anweisungen bezüglich der Tiere gemacht. Kann er nicht leiden, ich kann aber nicht anders.

Es war megastürmisch. Der Garten sieht vielleicht aus.....Evil or Very Mad Milliarden von Blättern.
avatar
Martina

Anzahl der Beiträge : 5817
Alter : 55
Ort : Nähe Köln/Bonn
Anmeldedatum : 12.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Oktober

Beitrag  Alba am Di 29 Okt 2013 - 14:18

Hallo,
Gabi, der arme Coco und dann so eine rabiate TA, ich glaub ich hätte mich da tierisch aufgeregt, kann ich gar nicht leiden wenn man grob mit Tieren umgeht, hoffentlich hilft es wenigstens.

Gestern Nachmittag kam dann doch noch der dicke Sturm, hab aber keine Schäden, nur sind alle Blätter auf dem Grundstück dort verteilt wo ich schlecht rankomme.
Auch heute pustet es noch ordentlich, mit den Blättern fang ich erst an wenn es nicht mehr so windig ist.
Wir waren mehr als 2 Stunden im Wald, Pilze gibt es keine mehr dafür jede Menge Zecken, aber bei Dari und Alba sind die ja relativ leicht zu sehen.
Liebe Grüße Rosi
avatar
Alba

Anzahl der Beiträge : 4422
Alter : 75
Ort : Grüna Land Brandenburg
Anmeldedatum : 20.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Oktober

Beitrag  Bianca1 am Di 29 Okt 2013 - 15:57

Mensch Gabi, das hört sich ja nicht so toll an mit dem armen Coco.Und dann noch so eine
blöde Ärztin! Na ganz toll!
Klo hatten wir vorher auch. Da wir Wasser im Garten haben, kann man den Wasserkasten
mit einem Gartenschlauch anschließen. Das geht einwandfrei...

Martina, HOlger mag es auch nicht, wenn ich Anweisungen gebe!
Als ich 1 x zu meiner Freundin nach Bremen gefahren bin, habe ich eine "Wie-muss-der-
Salat-Teller-aussehen-Anleitung an den Küchenschrank geheftet! Den hat er kommentarlos
abgerissen UPS

Rosi, immer noch Zecken? Die Viecher sind wirklich fürchterlich

Habe heute irgendwie schon wieder Kopfschmerzen. Ich glaube das kommt vom Wetter...PUH
Gleich habe ich ja wieder Pilates. Mal sehen ob ich nach diesem Kurs weiter mache. So richtig
Lust habe ich irgendwie nicht mehr Shocked 

LG Bianca
avatar
Bianca1

Anzahl der Beiträge : 2216
Alter : 44
Ort : Dortmund
Anmeldedatum : 13.01.12

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Oktober

Beitrag  chris am Di 29 Okt 2013 - 17:25

Moin,moin
Wer Facebook hat, weiß womit ich gestern beschäftigt war. Wink 
Nee wirklich das war ganz schön heikel, ich stehe gerade an meinem Schlafzimmerfenster, da sehe ich wie dieses Riesenteil von einem Trampolin durch die Luft fliegt, unseren Zaun touchiert und fast umhaut und dann voll rein in die Herde.pferd Natürlich scheuten die gleich und rannten hin und her,dabei rutschte und hopste das Teil weiter über die KOppel. In diesem Moment wird Ben wach und fängt an zu weinen.
Immer wenn solche Dinge passieren, bin ich allein zu HAuse. Anna- Lena, Melly´s Tochter hatte nachmittags Schulausfall und war zum Glück schon da und fast im selben moment kam Jasmin Sandra heim, der ich erstmal Ben im Schlafsack in den ARm drückte. Das Telefon klingelte heiss, da die NAchbarin Bescheid sagen wollte, hat sie auch getan, danke Anke Hund mit Herz 
Sie wohnt ganz hinten am Wald und sieht auf unsere Pferde, war schon öfter mal ganz nützlich.
Jedenfalls ist das gute Teil inzwischen vom Nachbarn entsorgt worden,welcher auf Grund seiner Spätschicht erst heute kam. Smile 
Unser Hof sieht ziemlich ramponiert aus, überall liegen Äste und Laub und Dreck herum, haben wir noch gar nicht weggemacht, da auch heute noch ganz ordentliche Windboen übers Land fegen. Die Bundesbahn ist mal wieder ausgefallen,aber das ist ja sicher in den NAchrichten gekommen,einige NAchbarskinder freuts,kamen nicht zur Schule.
Bianca, vielleicht will Holger einfach nur fertig werden, kenn ich von meinem Mann auch, dann steht er auch im dicksten Regen draussen. Das ihr auch eine Toilette draussen habt, ist prima, gibt nichts schlimmeres,als nicht zur Toi zu können,oder erst "meilenweit" laufen zu müssen. Smiley2 Anweisungen der Hausfrau werden grundsätzlich nicht befolgt, aber ganz ehrlich, es klappt trotzdem immer. lol! 
Zecken habe Saison, solange wir mehr als 7 Grad haben, habe gestern erst bei Toya eine entfernt.
Zu Sport habe ich nie Lust, gehe nur gerne mit den Hunden. Gehe nicht spazieren bzw. Stadtbummel Kotzen das finde ich gräßlich.
Vielleicht mit einer Freundin zusammen? Ich hätte dafür allerdings keine.....Crying or Very sad 
Rosi, das hast du wirklich nett geschrieben,warscheinlich ist die Bilanz heute noch höher,solange es nicht friert sind die " Grabowski´s " ziemlich aktiv.
Ich glaube das dauert noch ein langes Weilchen, bis alle Blätter runter sind, denn die ganzen Eichen bei uns hinten sind noch grün.Komme ja eben vom laufen und üben mit Toya, im Wald bzw. am Waldrand hats einige Bäume umgehauen, hauptsächlich Lärchen und Kiefern.
Hier sind ne menge Hallimasch,allerdings viel zu groß inzwischen, sie wachsen ja gerne an alten Baumstümpfen. Andere Pilze habe ich bisher nicht gesehen.
Gabi, mich macht die Zeitumstellung völlig kirre und ich bin dauernd müde,weil jeden morgen viel zu früh wach. Ich kann das nicht leiden.Sessel 
Vor allem, geht die Zeit irgendwie nicht rum, geht euch das auch so?
Mit Tierklinik ist bei mir ja im moment gar nicht zu punkten, nachdem was mit SUnna passiert ist,aber deswegen kann man dort nicht immer fern bleiben. Trotzdem solltest du ruhig etwas sagen, wenn du das Gefühl hast, man will dich ausnehmen, habe das blöderweise nicht getan,aber beim nächsten mal, ganz sicher. Hoffe sehr, dass die Medis jetzt auch gut anschlagen und Coco helfen.
Da war es bei euch aber nochmal superwarm, da können wir nicht mithalten.
Habe auch viel gewaschen in der Hoffnung das es gut abflattert, dann im Regen draussen vergessen....regen 
Martina, ich esse auch für mein Leben gern,aber in letzter Zeit bin ich oft zu faul mich nochmal fertig zu machen,umzuziehen und loszufahren um essen zu gehen.
Jede Wette, hat das Luder aus Protest eingepinkelt. Heute morgen - eine Sekunde nicht aufgepasst, hat sie an die STelle,wo ich eben Kaspers Futterteller weggenommen hatte - hin gepinkelt. Das sind immer nur so 5 Tropfen,also nicht viel, es ist ne Frechheit von ihr. Sie scharrt auch wie irre....ganzv typisch größenwahnsinnig.
Haute NAchmittag wieder toll geübt,inzwischen sieht sie meine offene Hand,setzt sich hin und guckt demonstrativ zur Seite,also nun muß ich zusehen das ich ohne Leine frei übe. MOrgen NAchmittag auf dem HOf !
Dafür habe ich was neues probiert. Sitz und bleib. Nach dem 3 ten mal verstanden und gemacht. Eh, ist sie schlau? oder ist sie schlau? Ich bin ganz stolz. Das macht total viel Spaß. Ich glaube ich werde ihr ein paar Kunststücke beibringen,meinst du das geht? Rolle und so ?
Du hast also wieder mal einen Einkaufsmarathon hinter dir, Herzlichen Glückwunsch, für alles was du erstanden hast, beneide dich nicht. Frühling 
Ich werde mal nachlesen, ob ich nicht eine Lösung für deine Blätterphobie finde....Herzen 
Lg CHris

avatar
chris

Anzahl der Beiträge : 4682
Alter : 60
Ort : Ganderkesee
Anmeldedatum : 12.01.09

http://Chris.timmermann1@gmx.de

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Oktober

Beitrag  Gabi am Di 29 Okt 2013 - 19:05

Hallo, heute gleich mal 10 Grad weniger als gestern, und wieder recht windig, allerdings kein Sturm mehr. Viel Arbeit, eine total nervöse Chefin - aus irgendwelchen Gründen sind am Freitag unsere Löhne nicht gelaufen, soll aber heute passiert sein. Sie hatte eine ziemlich -für mich- durchschaubare Ausrede dafür, was aber wirklich ist weiß ich nicht. Die nächsten 2 Tage macht sie Urlaub, Freitag haben wir Feiertag - ihr auch alle? Bin jetzt garnicht sicher, ob der überall ist.
Coco geht es fast überhaupt nicht besser, bin am überlegen, ob ich morgen schon in die Klinik fahre - es geht ihm aber auch nicht schlechter. Allerdings frisst er nur von der Spritze und liegt fast nur in seiner Transporttasche. Ich war gestern auch etwas perplex über die TÄ, so dass ich zu ihrem Verhalten nichts sagen konnte, einzig die ganzen usinnigen Behandlungen ablehnen. Ich mag das überhaupt nicht, wenn bei einem TA so überhaupt keine menschliche Wärme sichtbar ist. Was diese Nasenspülungen bringen sollten, habe ich auch nicht verstanden. Nächste Woche ist mein TA wieder da, heisst also irgendwie das Wochenende übestehen.

Chris - das ist doch immer so, alles ist ruhig und plötzlich brennt es an allen Ecken und Enden. Da habt ihr ja wirklich Glück gehabt mit den Pferden, dass da nichts Schlimmeres passiert ist. Hast recht, alles liegen zu lassen, obwohl ja das Schlimmste wohl durch ist. Gab ja auch einige tödliche Autounfälle, das fand ich wieder ganz schlimm. Habt ihr das brennende Windrad gesehen? Hammer, dass man da nur zu schauen kann.

Ach Bianca - mach das Pilates nur weiter, hat dir doch immer Spass gemacht. Zu der Jahreszeit ist es einfah blöd sich zu motivieren.
Finde ich auch gut, dass ihr ein WC direkt im Garten habt, finde das auch immer doof, wenn man "wandern" muss.

Rosi - ein guter Plan mit den Blättern noch zu warten, irgendwie kommt dieses Jahr so kompakt runter. Ich lasse immer viele Blätter liegen für das Kleingetier.
Pilzsaison war irgendwie sehr kurz dieses Jahr. Gut, dass auch du verschont geblieben bist.
Ich mag diese grobe Art auch nicht, war aber irgendwie zu geschockt, umd direkt was zu sagen. Für den nächsten Termin bin ich vorbereitet.

Martina - Termin bei der Chefin der KLinik ist kurzfristig nicht möglich, aber wenn ich nochmal so einen Vollpfosten erwische, werde ich das gleich direkt klären. Besonders da sie ja wohl überhaupt nicht die richtige Diagnose gestellt hat, sie hat was für akute Erkältung verordnet, ist aber bei Coco chronisch (was ich gesagt hatte) normalerweise kriegt er Cortison, wenn das AB nicht mehr anschlägt.
Freu dich doch an den Blättern, ich bin immer ganz fasziniert von den vielen verschiedenen Farben.

Chris - mir geht das auch so mit der Zeit, kann mich da überhaupt nicht mehr auf mein Gefühl verlassen, gestern ABend wieder nicht ins Bett gekommen, und heute früh wieder Viertel nach Vier hellwach gewesen.

So jetzt muss ich Coco nochmal ne Spritze Alete aufziehen, er scheint noch etwas Hunger zu haben.


_________________
LG Gabi
mit    MarshMallow und Chester  
meinem Schmusekater Caramel im Herzen, meine Herzenskater Coco und Katjes,  und mein liebster Safran sowie Candy, Campino+ Curry im Regenbogenland (Felix, Linchen, Samantha, Penelope, Minka tief in meinem Herzen)
avatar
Gabi
Admin

Anzahl der Beiträge : 6812
Ort : bei Karlsruhe
Anmeldedatum : 20.10.08

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Oktober

Beitrag  Martina am Di 29 Okt 2013 - 22:20

Hi,

Gabi, das hört sich aber nicht besonders gut an mit Coco, dass er nur in seiner Tasche liegt und auch nur aus der Spritze frisst. Crying or Very sad 
Das ist immer ne blöde Situation, wenn der eigene TA nicht da ist.
Hier ist Freitag auch Feiertag.

Chris, das ist ja ´n Ding mit dem Trampolin. Da hatten die Pferde natürlich high life. Gut, dass ihnen nichts passiert ist.
Das hört sich doch sehr nach Protestpinkeln bei Toya an. Ich glaube, die würde am liebsten mit dir alleine leben und für sich alleine haben.
Klar, ist sie schlau. Und du kannst ihr natürlich Kunststückchen beibringen. Hunde lieben so was eigentlich. Zum einen weil man sich mit ihnen exclusiv mit ihnen beschäftigt und weil sie gefordert werden. So was ist auch immer für die Bindung toll, denn es funktioniert nur, wenn ihr beide ein Team bildet.
Wenn du dir unsicher bist wie du es anstellen sollst, es gibt da ganz gute Bücher, wo alles Schritt für Schritt erklärt ist. Oder du fragst mich. Laughing 

Bianca, in der dunklen Jahreszeit fällt es einem immer schwerer sich zum Sport aufzuraffen, da kann ich dich schon verstehen, dass du keine Lust mehr auf dein Pilates hast. Ich hab ja auch schon ewig keinen Sport mehr gemacht. Ich sag immer, ich mache Gassi-Sport. Wink 

Rosi, mit Zecken hatten wir hier dieses Jahr fast gar nichts zu tun. Glücklicherweise.

Andreas hat bis auf 2 Gassigänge den ganzen Tag gearbeitet. Bin nicht besonders erfreut und hoffe, dass das jetzt nicht die ganze Woche so weiter geht.
Mit der Zeitumstellung komme ich eigentlich ganz gut klar, allerdings bin ich auch recht früh wach. Aber da ich vorher die letzte Zeit spät dran war, kommt mir das grade ganz recht. Wo ich immer ein bisschen Luft habe ist nachmittags. Macht aber nix, dann gehe ich einfach raus zu den Tieren. Heute hab ich mich zu den Hühnern gesetzt, bzw. die kamen dann alle automatisch zu mir. In letzter Zeit hab ich sie öfter aus der Hand gefüttert. Heute hab nen rumliegenden Apfel zerpruckelt und den haben sie dann stückchenweise gefuttert. Sie sind überhaupt nicht scheu, das finde ich echt schön. Ich kann Christine, Bianca und Martina auch streicheln. Lediglich Gabi und Rosi wollen das nicht. Aber ist ja auch ok.
Die guten Hennen sind ganz schön gut dabei. Wink Aber jetzt kommt ja auch der Winter und da kann ja son bisschen Speck nix schaden.

Die Pferde waren sehr brav und alles fluppte, macht richtig Spaß sie zu versorgen. Das einzig blöde ist, dass die Autobahnausfahrt, wo ich runter muss wegen Bauarbeiten schon seit ein paar Wochen gesperrt ist und ich deshalb am Phantasialand vorbei und durch die engen Sträßchen eines Kaffes muss, wo natürlich alle herfahren, die normalerweise die Autobahnabfahrt nehmen. Das ist total nervig. Und wenn ich zurückfahre ist es meistens 18.30 Uhr, wo alle vom Phantasialand nach Hause fahren. Könnt ihr euch ja vorstellen, was dann da los ist. Und so wie die Autobahnauffahrt im Moment noch aussieht dauert es bestimmt noch Monate bis man da wieder fahren kann.

Nina hatte heute wieder einen Einbruch ihres Selbstbewußtseins und fühlte sich wertlos. Sad Später kam zum Glück eine Freundin und die beiden sind in die Stadt gefahren, wo auch noch zufälligerweise Kirmes war. Komischerweise meinte Nina dann abends, als ich sie gefragt habe, ob sie sich wieder etwas gefangen hätte, dass ich ihr sehr geholfen hätte, dadurch, dass wir gesprochen haben. Komisch deshalb, weil ich mich dann immer so hilflos und ohnmächtig fühle und das Gefühl habe, ihr nicht wirklich helfen zu können. Aber ist ja gut, dass es trotzdem irgendwie funktioniert.
Juli hat 2 Kumpel hier und sie machen eine sogenannte Dreierübernachtung. Am Donnerstag dann auch noch mal, allerdings mit 2 anderen Freunden. Hat mich heute gefragt, ob sie dann so lange aufbleiben können wie sie wollen. Das wird locker 2 oder 3 Uhr werden. Rolling Eyes 

avatar
Martina

Anzahl der Beiträge : 5817
Alter : 55
Ort : Nähe Köln/Bonn
Anmeldedatum : 12.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Oktober

Beitrag  Alba am Mi 30 Okt 2013 - 14:37

Hallo,
Chris, ein Glück daß keins der Pferde verletzt wurde,und in solchen Situationen ist man immer!! alleine.
Den Norden hats aber auch übel erwischt.

Gabi, hoffentlich hält Coco durch bis Dein TA wieder da ist.
Hier ist morgen Feiertag, Reformation hier sind fast alle evangelisch daher kein Allerheiligen.
Gut daß Du gefragt hast, sonst hätte ich es vergessen, so muß ich gleich nochmál los und Süßigkeiten kaufen, morgen ist ja Halloween, das wird wieder nervig da viele Kinder kommen und die Hunde dann immer ganz aufgeregt sind vor Freude.

Heute Vormittag war ich 2 Stunden unterwegs Fahr- und Wartezeit, um eine neue Verordnung für die Logopädie zu holen. Dann hab ich Laub aus den Ecken gefegt und gemäht, die Bäume sind fast kahl aber an denSträuchern ist noch viel dran.
Liebe Grüße Rosi
avatar
Alba

Anzahl der Beiträge : 4422
Alter : 75
Ort : Grüna Land Brandenburg
Anmeldedatum : 20.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Oktober

Beitrag  chris am Mi 30 Okt 2013 - 17:05

Moin,moin
Schnell noch trocken rein gekommen....
Habe eben wieder eine große Runde mit Toya gedreht und wieder fleißig geübt, ich glaube sie findets inzwischen langweilig,jedenfalls sieht es so aus. Muß mir unbedingt neue Sachen ausdenken für sie.
Ich glaube ich werde mir mal so ein Spielzeug kaufen, wo sie sich Futter erarbeiten muß, sowas habe ich noch nie besessen,vielleicht gefällt ihr sowas.
Manchmal ist sie ein merkwürdiger Hund. Sie freut sich wenn ich komme,versucht immer die anderen von mir fern zu halten etc. habe ich ja oft genug geschrieben. Aber :
Abends,wenn ich sie zu mir holen möchte,an meine Seite oder auf den Schoß - nö, das muß nicht sein,nach kurzer Zeit verschwindet sie wieder. Sie genießt es auch nicht wirklich wenn ich sie streichle, es ist eher ein dulden,naja kurz annehmen und vielleicht auch schön finden, dann dreht sie sich und gut ist es. Also kein " Genussmensch" - Hund natürlich. Nicht so fürs schmusen,leider! Crying or Very sad 
Jedoch nicht,weil sie so quirlig ist,nein sie legt sich 1m weiter genüßlich auf die Seite und gut. Stehe ich aber zwischendurch mal auf, ist sie sofort da, wo ich auch bin. Kontrollfreak !!affraid 
Heute war ein angenehm ruhiger Tag,hatte zwar ständig was zu tun,aber in angenehmer Reihenfolge. Laughing 
Chris kommt erst spät aus Hannover wieder, seine Klasse ist heute beim NDR Funkhaus und danach noch im Niedersächsischem Landtag eingeladen, Rückkehr erst gegen 21.00 Uhr und dann muß ich ihn auch noch abholen,dass hasse ich besonders.tongue 
Hatte heute selbstgemachte Hühnersuppe und meine beiden Töchter sind wie jeck darüber hergefallen. Wink Ist ihnen zu aufwändig sie selbst zu kochen, finde ich nun wieder gar nicht so schlimm.
Rosi, hatte ja schon geschrieben, hier ist noch viel Grünes an den Bäumen, wird dann bei dir auch noch kommen. Was macht Grabowski? Feiertag ist hier keiner,aber gut das ihr es erwähnt habt, das morgen Halloween ist, muß ich auch noch ein paar Sachen besorgen.
Martina, da frag ich doch lieber dich, wie lehre ich den Hund, eine Rolle zu machen?scratch 
Finde ich Klasse, das deine Tochter dir auch so offen sagt, das du ihr mit dem Gespräch geholfen hast. Siehst du, kommt doch an bei den Teenies,auch wenn man erst den Eindruck hat, sie sind genervt oder glauben einem nicht. Herzen 
Bei uns sind zur Zeit auch überall Baustellen ohne Ende und mein Mann braucht teilweise ewig bis er nach HAuse kommt!
Dreierübernachtung ? Puh, das geht hier meist nicht gut, dann ist es mir immer zu laut, zwei können irgendwie besser leise sein. Ist dann bei euch morgen auch richtig was los? Ziehen da auch die Kinder von Tür zu Tür?
Blätter alle weg? Oder getrocknet für den Winter zum naschen....Wink 
Gabi, wir haben weder Donnerstag noch Freitag einen Feiertag,allerdings dürfen die KInder wenn sie wollen in die Kirche gehen,die meisten gehen lieber zur Schule..
Wollen wir mal hoffen das die Geschichte mit euren Löhnen eine einmalige Sache war. confused 
Coco - kleiner Süßer - alles Gute für dich, komm nun berappel dich schon.Katze1 
Ja, das brennende Windrad habe ich auch gesehen, hätte man vielleicht rechtzeitig abschalten müssen, da hat wohl einer gepennt.
Nun ists schon wieder Zeit die hUnde zu füttern und dann die Pferdis und Kaninchen.
Lg Chris
avatar
chris

Anzahl der Beiträge : 4682
Alter : 60
Ort : Ganderkesee
Anmeldedatum : 12.01.09

http://Chris.timmermann1@gmx.de

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Oktober

Beitrag  Gabi am Mi 30 Okt 2013 - 18:48

Hallöchen - ein klitzekleines bisschen geht es Coco besser, er ist heute nicht im Korb gesessen, allerdings frisst er immer noch kein Katzenfutter, der Babybrei schmeckt aber, wenn er aus der Spritze kommt. ER ist heute Abend auch sofort auf die Couch gekommen, als ich mich hin gesetzt habe. Ich bin schon die ganze Zeit am überlegen, wie ich Katzenfutter in ihn reinkriegen könnte, leider ist die Öffnung der großen Spritze zu klein, da geht nix durch, und mit dem Löffel ist ne Riesensauerei.

Martina - das ist ja ein enormer Fortschritt von deiner Tochter, dass sie überhaupt merkt, dass du sie aus ihrem Tief raus holen willst. Tut mir ja richtig leid, das Mädel, aber so ist halt die Pupertät manchmal. Ja, Baustellen sind bei uns auch an allen Ecken und Enden, ist bei uns auch so, und immer mehr Transporter und LKWs unterwegs. Ha! die erste Gemeinsamkeit mit mir bei Huhn Gabi - ich lasse mich ja auch ungern anfassen, wenn ich den Menschen nicht sehr gut kenne - Masseur geht bei mir garnicht.Aber schön, dass du sie so zutraulich bekommen hast.

Rosi - da hast du ja wieder einen Haufen Zeit dran gehängt für den Termin - sowas geht mir auch auf den Keks.

Chris - schön, dass du jetzt mit Toya so motiviert bist, solche Fummelbretter kann man ja fürs erste mal selber bauen mit Joghurt-Bechern, abgeschnittenen PET-Flaschen, Klo-Rollen usw. WEnn du dann merkst, das haut hin, dann kannst du dir immer noch eines kaufen. Z. B. eine PET-Flasche auf 3-4 cm abschneiden, Futter rein, dann einen entsprechenden Ball aus Papier drauf legen, und schon kann sie suchen, genauso mit umgedrehten Plastikbechern.
Es klingt so, als ob du heute einen nicht so stressigen Tag gehabt hast, das freut mich für dich.

Vielen Dank für eure guen Wünsche für Coco - ich umarme euch mal alle dafür. Jetzt hat er grad mind. 10 Brekkies rein genudelt - das ist doch nicht schlecht fürs erste.

_________________
LG Gabi
mit    MarshMallow und Chester  
meinem Schmusekater Caramel im Herzen, meine Herzenskater Coco und Katjes,  und mein liebster Safran sowie Candy, Campino+ Curry im Regenbogenland (Felix, Linchen, Samantha, Penelope, Minka tief in meinem Herzen)
avatar
Gabi
Admin

Anzahl der Beiträge : 6812
Ort : bei Karlsruhe
Anmeldedatum : 20.10.08

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Oktober

Beitrag  Martina am Mi 30 Okt 2013 - 23:04

Hi,

Gabi, go, Coco, go!!! Laughing Frag doch in der Apotheke mal nach Infusionsspritzen. Das sind so riesige Teile, da müsste die Öffnung eigentlich groß genug für Katzenfutter sein. Evt. reicht auch eine Salbenspritze. Die nehme ich immer zum Zwangsernähren der Meeris.
Da haben wir auch was gemeinsam: Ich hasse es von jemand anderem außer meiner Familie angefasst zu werden, wobei Massage geht. Aber auch diese Umarmungen von irgendwelchen Bekannten - uhhhhh! Mag ich überhaupt nicht, da werde ich ganz steif.

Chris, habe just heute Morgen beim Meeri sauber machen an dich gedacht und dass ich dir noch unbedingt einiges zum Üben mit Toya schreiben muss. Nämlich: Nicht so lange am Stück üben. Lieber mehrmals kurz und knackig über den Tag verteilt 2-3 Minütchen als 1x 15-30 Minuten.
Immer aufhören, bevor es langweilig für sie wird.
Immer mit einem Erfolgserlebnis aufhören. Das klappt nicht immer, dann sollte man irgend ne andere Übung machen, die der Hund sicher und gut beherrscht. Kann ruhig was ganz einfaches sein.
Zur Rolle: Ich kann dir nur schreiben, wie ich es Kika damals beigebracht habe. Auch hier gibt´s bestimmt mehrere Wege, die nach Rom führen. Vorrausetzung ist, dass der Hund Platz kann. Als nächstes sollte er sich auf Signal auf die Seite legen. Das kann man mit einem Leckerchen in der Hand erreichen, indem man die Hand so führt, dass der Hund sich quasi auf die Seite legen MUSS, wenn er an das Leckerchen will. Das gleiche macht man dann bei der Rolle. Die Hand so führen, dass sich der Hundekörper mit der Handbewegung dreht. Das ganze ist ein Prozess in mehreren Einzelschritten und erfordert Geduld. Also bevor der Hund kein Platz kann, braucht man nicht mit dem 2. Schritt auf die Seite legen gar nicht anfangen.
Man kann es vielleicht auch auf die Schnelle hinkriegen, aber da halte ich nix von, denn das wird sich nicht einprägen. Wenn man es in einzelne Schritte aufgliedert und mit dem immer gleichen Signal belegt, sitzt es bombenfest und kann auch nach langen Monaten wieder abgerufen werden.

Rosi, vielleicht solltest du zur Abendunterhaltung deiner Hunde morgen ein paar Kinder reinzerren, die bei dir klingeln! girli2

Gestern Abend hab ich noch mit meinem TA telefoniert wegen Caruso. Er meinte, dass es ihm so schnell nach der AB Spritze wieder gut ging, wer Zufall gewesen, die wirken eher etwas verzögert. Jetzt wollen wir auf jeden Fall die zweite, wie abgesprochen noch geben, dann 2 Wochen wieder ins Land gehen lassen und evt. eine Cortison hinterher, je nach dem wie es ihm geht.
Es könnte auch Asthma bei Caruso sein.

Heute ist Andreas dann endlich über das ganze Laub gefahren und jetzt sieht es wieder ordentlich im Garten aus. Blumengarten 
Bin irgendwie müde und unkonzentriert.
avatar
Martina

Anzahl der Beiträge : 5817
Alter : 55
Ort : Nähe Köln/Bonn
Anmeldedatum : 12.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Oktober

Beitrag  chris am Do 31 Okt 2013 - 13:01



Moin,moin
Heute war ich schon sehr früh unterwegs, mußte zur Gemeinde,dann noch Fotos machen lassen, für die neue Gesundheitskarte (BEK) und im Anschluß direkt zu Lidl noch einkaufen.Einkauf 
Zu guter letzt war Ben schon etwas "not amused" und lag vorne im Wagen leicht quer,hatte dauernd Angst er fällt mir raus. Die BArmer bettelt mich schon seit Anfang des JAhres um ein Foto an und nun dachte ich, bring es endlich hinter dich!
Chris war sehr begeistert,obwohl er eigentlich mit Null Bock nach HAnnover gefahren ist, gefiel es ihm dann doch gut. Zwei der Politiker waren von hier, einer sogar bei uns aus dem Ort und sie waren total aufgeschlossen und freundlich,haben sich gut mit den jUgendlichen verstanden. Tja so kommts manchmal. Laughing 
Allerdings war Chris am Abend völlig kaputt,hatte heftige Kopfschmerzen und nun habe ich ihn heute mal wieder zu HAuse. Rolling Eyes 
Mach mal eben Pause und versuche gleich wieder weiter zu schreiben.

Habe mit Sohnemann ein Süppchen gegessen.
Heute morgen hatten wir nur 5 Grad, sternenklar aber echt schon eisiger Wind. Ich also raus, Ben im warmen Fußsack im Kinderwagen ja immer dabei. Stiefel an und ab mit den Futtereimern zu den Pferden. Inzwischen geht der Morast teilweise bis an die Waden,also fleißig durchstapfen...abrupter Stop, Stiefel weg und ich mit beiden Knien im Matsch,geil sag ich euch, beide Pferde gleich um mich rum, hatte ja noch die leckeren Eimer...am Ende sah ich aus wie ein Schwein. Gut das Ben noch nicht reden kann, er schaute mich nur mit seinen großen braunen Augen an, nach dem MOtto, wieso darfst du dich so schmutzig machen und ich nicht?
Gabi, da bin ich aber froh, das Coco einbischen mehr gefressen hat,kannst du den Aletebrei und ein bischen Katzenfutter nicht mischen? Es gibt übrigens eine Mahlzeit mit Seefisch,stinkt hervorragend und die Kinder finden es echt eklig,vielleicht mag er das. Kaufe aber immer die billigen bei Edeka.
Martina hat recht, ich habe auch so eine riesige Spritze für die Pferde,sonst wird man ja nie fertig,laß die dir mal zeigen, dann sind auch die Öffnungen etwas größer.
Danke für deine Tips, habe bisher solche Spielzeuge auf Grund des Preises nicht gekauft.
Hier umarmen sich die Leute dauernd und dann gibts Küsschen rechts,Küsschen links, echt nervend,aber man gewöhnt sich dran und ich lasse es mir auch nicht von jedem gefallen.
Wer wirklich massiv darauf reagiert und total steif wird, ist mein MAnn,er hasst es.What a Face 
Martina, ja das habe ich mir schon fast so gedacht, da ich auch gerne Hr. Rütter sehe,achte ich auch genau darauf, dass immer ein positives Ende entsteht.
Irgendwie ist sie einfach anders,trotz ihres Gehabes. Meine Tochter meinte heute morgen, Mama nicht jeder ist ein Kuschler,deswegen hat sie dich aber trotzdem gerne. Hmmm , ich bin aber ein Kuschler !!
Platz ist das einzige was nicht immer funktioniert, muß immernoch mit der Hand runter zeigen,erst dann macht sie es richtig. Also weiter üben. Am tollsten ist Sitz und Bleib. Aber ist ja auch okay. Sunna hat in 3 Jahren kein Sitz gemacht, immer Angst gehabt,wenn ich mit ihr was üben wollte, weggeduckt etc. meine kleine Süße,manchmal bin ich noch sehr wehmütig. Ich spreche mehrmals am Tag mit ihr. Ja, ich hab nen kleinen Schaden,aber nur einen Kleinen.Suspect 
Asthma ? Katzen kriegen auch Asthma - ich meine Tiere im allgemeinen? Was für ein MIst. Vielleicht ist er auch gegen Hundehaare allergisch? Ach, war ein blöder Witz. Aber allergische Reaktionen wären dann doch auch möglich,oder?
Alles Gute weiterhin für den Hübschen.

Noch scheint die Sonne,aber man hat uns schon auf schlechteres Wetter vorbereitet, am Wochenende (Sonnatg) kommt der nächste STurm !
Lg chris


avatar
chris

Anzahl der Beiträge : 4682
Alter : 60
Ort : Ganderkesee
Anmeldedatum : 12.01.09

http://Chris.timmermann1@gmx.de

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Oktober

Beitrag  Alba am Do 31 Okt 2013 - 14:12

Hallo Ihr Lieben,
Ihr habt immer so schön viel zu erzählen, aber klar bei Familie und vielen Tieren ist halt immer was los.
Chris, ich finde diese Fummelspiele auch sehr teuer und ich finde daß die Hunde den Dreh ganz schnell raushaben, dann wird es langweilig, und dafür ist es mir zu teuer.
"Grabowski" ist weiterhin sehr fleissig!

Heute haben wir das schöne Wetter richtig ausgenutzt, soll ja der letzte schöne Tag sein, ab morgen keine Sonne mehr und dafür Regen.
Als wir auf dem Rückweg durch das Nachbardorf kamen wren da Eltern mit 4 Kindern die Laub geharkt haben. Die Kinder haben dann ganz doll die Hunde gestreichelt und mit ihnen geschmust.
Als die etwa siebenjährige Tochter hörte daß Dari ein Dalmatiner/Labrador ist nannte sie ihn "Dalmador", finde ich eine ganz süße Zusammenfassung.
Wenn mich jetzt jemand nach der Rasse fragt werd ich sagen Dalmador, viele werden erstaunt sagen "von der Rasse hab ich ja noch nie gehört"!
Heute sind die meisten Brandenburger in Berlin zum Shoppen denn dort ist kein Feiertag.
Liebe Grüße Rosi
avatar
Alba

Anzahl der Beiträge : 4422
Alter : 75
Ort : Grüna Land Brandenburg
Anmeldedatum : 20.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Oktober

Beitrag  Bianca1 am Do 31 Okt 2013 - 19:40

Chris, meine Güte, ein Trampolin??? Das ist ja wirklich der Hammer!
Da hast Du Recht, er will fertig werden! Deswegen bleibt er so dran! Viel Zeit bleibt ihm ja
auch nicht bis zum ersten Frost...
Zu den hiesigen Tierkliniken fahre ich auch nicht gerne! Die sind einfach zu groß und unpersönlich
finde ich. OFt sind die Ärzte auch arrogant.....Mag das lieber so wie jetzt.
Selbstgemachte Hühnersuppe ist schon was tolles. Wir haben die auch nicht so oft.
Aber solche Sachen macht dann immer mein Mann *g*. Der kann das besser.

Gabi, das ist ja wirklich merkwürdig mit euren Löhnen! Sowas macht mich immer nervös!
Mit Coco ist es wie mit Picasso. Ein auf und ab! Im Moment weiß ich auch nicht so recht,
was ich von ihm halten soll! Er gefällt mir nicht, aber es ist auch noch nicht so schlimm,
dass ich ihn zum Tierarzt schleppen müsste. Aber ich habe da ein ganz komisches Gefühlt
mit ihm mittlerweile.. Ich mache es aber so wie Du. Ich fütter ihn bei jeder Gelegenheit
irgendwas leckeres und bin froh, über jeden Bissen den er nimmt! Hoffen wir mal, dass
es den Beiden bald besser geht.
Wir haben übrigens morgen auch Feiertag. Bin ich auch froh drüber...

Martina, das ist ja toll, dass einige Hühner sich streicheln lassen. Finde das total schön,
wenn sie zahm sind.
Oh je, hoffentlich geht das bei Nina nicht schon wieder los. Wenn man nur wüßte woher
das kommt...

Rosi, fleißig wie immer :-)
Dalmador! Jau, das ist klasse.

So, Schüssel mit Süßem steht parat, aber noch kein einziges Kind hier! Bei meiner Mutter hat es mittlerweile schon mindestens
15 Mal geschellt! Shocked  Wir wohnen einfach zu abgelegen, da scheint keiner zu kommen! Schade, ich mach das eigentlich ganz gerne.
Früher kamen öfter Kinder, aber jetzt wohnen hier in der STraße kaum noch welche......

Habe ich schon erzählt, dass wir am 16. wieder so ein Krimi-Diner machen? Ich habe das letztens Jahr von meinem Mann geschenkt bekommen und jetzt
haben wir es endlich geschafft, uns mal dazu zu treffen. Ist ja immer ein Aufwand, macht aber Spass. Meine Schwägerin richtet das jetzt für mich noch als nachträgliches Geburtstagsgeschenk aus! Freu mich schon total drauf Cool 

LG Bianca
avatar
Bianca1

Anzahl der Beiträge : 2216
Alter : 44
Ort : Dortmund
Anmeldedatum : 13.01.12

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Oktober

Beitrag  Gabi am Do 31 Okt 2013 - 20:59

So - endlich Wochenende, heute war es noch etwas stressig, aber zum Feierabend hin gings dann. Musste ja auch pünktlich weg, da ich ja noch mit Coco einen Termin in der Tierklinik hatte - um 17.30 Uhr! Auf den Strassen war die Hölle, natürlich, wegen Feiertag muss ja jeder noch schnell einkaufen, schnell heimfahren, oder ins Wochenende. Letztendlich hab ichs aber geschafft, und bin auch gleich dran gekommen. Andere, aber auch wieder sehr junge TÄ (bin da manchmal garnicht sicher, ob die überhaupt schon ausstudiert haben. Das Positive ist, dass die Halsentzündung zurück gegangen ist, warum er nicht frisst, könne sie allerdings nur feststellen, wenn die Lunge geröngt wird ..... man ist sicher, dass er einen Virus hat, und müsste sehen, ob dieser schon die Lunge angegriffen hat. Ich bin standhaft bei meinem nein geblieben, hab nochmal erklärt, dass seine Lunge ja schon seit 10 Jahren scheisse ist, die übrigen Organe ja auch (2008 wurde er geröngt und da wurde das festgestellt), jetzt ist er fast 15 und besser ist es ja sicher nicht. Realistisch gesehen, ist ja sein Lebensweg so ziemlich am Ende. Sie hat mir dann erklärt, dass das VEraflox gegen einige Viren wirkt, aber nicht gegen alle (unklar wie sie auf dem Röntgenbild die Art der Viren sehen wollen), aber plötzlich gabs dann doch noch ein AB, welches andere Viren bekämpft, das hat er jetzt bekommen, dazu noch ne Novalgin-Spritze. Dann habe ich noch das mit dem Futter angesprochen, und sie haben mir 2 Dosen mit so einem "Päppelbrei" verkauft, außerdem gabs noch Bepanthen, weil sie so Mitleid wegen seiner Nase hatte (die die Andere mit ihrer komischen Spülung versaut hat). Das Katzenfutter hat er jetzt über die Spritze total reingeschlungen, außerdem saß er heute auf der Couch und endlich mal nicht in der Tasche als ich nach Hause kam, alles in allem gehts ihm wieder ein bisschen besser. Bei Raphael hat er auch ordentlich Trofu gefressen. Ich habe wieder Hoffnung .......... er liegt auch jetzt wieder neben mir und hat das Köpfchen oben.



Bianca - bei mir kommen auch keine Kinder, wir wohnen ja in zweiter Reihe, da verläuft sich niemand hin. War aber nach dem TA noch einkaufen, und es waren eine ganze Menge KInder unterwegs. Das greift immer mehr um sich. Ich hätte allerdings auch wenig Bonbons da - so ist es ok, dass keiner klingelt.
Ja, dein Picasso und mein Coco ähneln sich ziemlich, drücken wir mal beiden die Daumen.

Rosi - Dalmador ist einfach genial!!!! Super Kombination ! Schön, dass ihr eine so nette Begegnung hattet.
Hoffentlich hast du heute noch ordentlich Halloween-Besuch, dass deine Hunde auf ihre Kosten kommen.

Chris - ich finds ja schade, dass Ben noch nicht mit einem Hände umgehen kann - aber man kann es sich gut vorstellen - und dann noch die Pferde mit ihren langen Hälsen über dir - ich musste grinsen. Da hast du ja einen vollgepackten Tag heute gehabt.
Du musst Toya einfach so nehmen wie sie ist, bestimmt, wirst du sie mit der Zeit noch ein wenig in die Richtung bringen, die du magst. WEnn sie nicht kuscheln mag, lass dir von ihr die Hausschuhe oder die Brille bringen ............ oder bringe ihr bei, die Schlüssel aufzuheben, wenn sie dir runter fallen.
Ich bin auch der Meinung von Rosi, dass diese gekauften Bretter schnell langweilig werden, wir hatten mal eins mit Holzkugeln, war in kurzer Zeit uninteressant, außerdem total versifft vom Speichel. Da sind die selbtgebastelten interessanter, und die Joghurtbecher, Eierkartons usw. kann man ersetzen.

Martina (und Chris) danke für die Tipps wegen der Spritze, werde am Samstag mal zur Apotheke gehen, heute hat es leider nicht mehr gereicht.
Schön, dass dein Garten wieder picobello aussieht und vor allem, dass du deinen Mann weg von der Arbeit bekommen hast.

_________________
LG Gabi
mit    MarshMallow und Chester  
meinem Schmusekater Caramel im Herzen, meine Herzenskater Coco und Katjes,  und mein liebster Safran sowie Candy, Campino+ Curry im Regenbogenland (Felix, Linchen, Samantha, Penelope, Minka tief in meinem Herzen)
avatar
Gabi
Admin

Anzahl der Beiträge : 6812
Ort : bei Karlsruhe
Anmeldedatum : 20.10.08

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Oktober

Beitrag  Martina am Do 31 Okt 2013 - 22:28

Hi,

meine Güte, Caruso ist so ansteckend, wenn er hier auf meinem Schoß liegt und pennt. Und er kuschelt sich hier so schön ein, hab´s 2 Std. nicht über´s Herz gebracht ihn runter zu schieben.

Gabi, mit 15 Jhr. ist Coco ja echt ganz schön alt. Versuch einfach ihm die verbleibende Zeit noch so angenehm wie möglich zu machen. Dazu gehört auch, dass du unnötige Untersuchungen wie das Röntgen ablehnst. Finde ich gut. Stresst die Tiere nur unnötig.

Bianca, Krimi Diner würde ich auch gerne mal. Ist bei mir aber halt mit dem Diner immer ein bisschen schwierig. Das Essen steht ja fest und mit meiner Histamin-Kacke....
Das wüsste ich auch zu gerne, woher dieses schlechte Selbstwertgefühl bei Nina her kommt.

Rosi, Dalmador - sehr schöne Wortkreation von dem Kind. Gefällt mir gut.
Stimmt, unsere Tiere sind viel zu clever für solche Fummelspielzeuge. Ich hatte mir mal vor Jahren für Kika son teures Teil zu Weihnachten gewünscht. Da waren viele verschiedene, auch sehr anspruchsvolle Stationen dran. Das hatten wir dann am 1. Weihnachtfeiertag mit zu meinen Eltern genommen, damit Hundi beschäftigt ist und sich nicht langweilt. Jau und das hatte sie dann nach ner halben Stunde durch. Komplett!

Chris, schöne Smilys hast du eingestellt! Das mit den tanzenden Pferden gefällt mir am besten.
Hätte dich auch gerne kniend im Matsch mit den Pferden drumrum gesehen. Laughing 
Lidl war ich heute morgen auch schnell. Sie hatten so schöne Wollpullover für 10 Euro.
Hunde "verstehen" optische Signale wesentlich besser als akustische, ist also nicht verwunderlich, dass Toya besser auf dein Handzeichen für Platz reagiert. Übrigens ist es eigentlich nicht das schlechteste. Wenn sie im Alter mal schlechter hören, hat man immer noch Handzeichen. Musste ich beim tauben Teddy ja auch machen. Ich halte das bei meinen Hunden auch so, dass ich beides mache. Entweder gleichzeitig, oder wechselnd. So kann ich sie auch völlig lautlos rufen, stoppen oder bleiben lassen. Die Menschen quatschen die Hunde eh zu viel zu. Laughing 
Leider ist nicht jeder Hund kuschelfreudig, Zorro ist ja auch kein Kuschelhund. Da kannste nix machen. Hier gibt´s ja genug andere Kuscheltiere (und Menschen Smile ), aber ist natürlich schade, wenn man selbst so gerne möchte und Toya nicht.

Wir waren gestern essen und irgendwas hatte wohl massenhaft Histamin. Mir brennen heute dermaßen heftig die Augenlider und die rechte Gesichtshälfte, alles feuerrot. Hab schon 2 Tabletten genommen und Cortison draufgeschmiert. Ich hoffe morgen ist es besser.

Diese Nacht waren es nur 5°C und die Meeris hatten nicht aufgefressen, was immer ein Zeichen ist, dass sie sich nicht wohl gefühlt haben. Hatte gestern Abend schon die Wettervorhersage für die nächsten 7 Tage angeguckt und beschlossen sie heute ins Winterquartier (Badezimmer) zu holen. Das hab ich dann auch den ganzen Vormittag gemacht. Alles in allem hat die ganze Aktion 3 Std. gedauert. Das hat irgendwas vom Auszug der Ägypter. girli2 Als ich sie dann mittags drinnen hatte waren es 15°C und die Sonne strahlte. Hat mir dann schon wieder leid getan für sie. Aber ab morgen soll es ja dann auch regnen.
Mal sehen wie es jetzt mit Amadeus und Anton läuft. Im Moment ist Amadeus noch von der neuen Umgebung leicht verunsichert. Wird sich dann in den nächsten Tagen zeigen, ob er ihn in Ruhe lässt. Ich glaub´s ja nicht.

Kika und Zorro hatten heute Weihnachten und Ostern zusammen! cheers 
Abends sind Andreas und Juli zum Rewe einkaufen und ich mit Nina zu den Pferden. Ich füttere die Hunde dann immer kurz bevor ich fahre, da war Andreas schon weg.
Als wir wieder kamen stand ne leere Hundefutterdose auf der Arbeitsfläche. HÄ? Andreas hatte die Hunde gefüttert. Das macht er sonst NIE, wenn ich es nicht ausdrücklich sage, wenn ich mal zur Fütterzeit nicht da bin. Auf meine Nachfrage, warum er das denn heute gemacht hätte, meinte er, dass sie so hungrig hinter ihm beim Kochen gestanden hätten. Jo, das machen sie immer, weil sie hoffen, dass beim Kochen was für sie abfällt. Was auch oft der Fall ist. Und so haben sie heute die doppelte Menge bekommen. Das werden Haufen morgen......

avatar
Martina

Anzahl der Beiträge : 5817
Alter : 55
Ort : Nähe Köln/Bonn
Anmeldedatum : 12.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Oktober

Beitrag  Bianca1 am Fr 1 Nov 2013 - 10:28

Gabi, das hört sich doch schon besser an mit Coco!! Hoffe, es geht weiter bergauf! Wenn
er so gierig gefressen hat ist das sicher ein gutes Zeichen :-)
Aber man hat bei der Klinik ja wirklich den Eindruck, dass sie einem Behandlungen
aufschwatzen wollen, die Geld bringen....

Martina, lol, da haben die Hunde Andreas ja gut dran gekriegt *g*.
Ich denke, dass es ok ist die Schweine jetzt rein zu holen! Das Wetter soll jetzt stetig
bergab gehen...Vielleicht vertragen sich die Jungs ja wieder, wäre schön...

Picasso sieht heute besser aus als die letzten 2 Tage. Ich hatte schon Angst, dass es zu Ende geht, weil er kaum aus dem Häuschen kam. Aber heute morgen stand er zum Füttern parat!!! Dieser Hase bringt mich echt noch ins Grab Wink  ABer ich bin immer glücklich für jedes bisschen Lebenszeichen das er gibt...

LG Bianca
avatar
Bianca1

Anzahl der Beiträge : 2216
Alter : 44
Ort : Dortmund
Anmeldedatum : 13.01.12

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Oktober

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 6 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten