Smalltalk im Oktober

Seite 3 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Nach unten

Re: Smalltalk im Oktober

Beitrag  Alba am Sa 12 Okt 2013 - 18:14

Hallo,
arme Chris, ich wünsch Dir ganz schnell gute Besserung und mach nicht soviel, wenn Du Dich so anstrengst schadet das im Moment doch nur.
Bei den Kindern regnet es heute auch. Sie wollen in der kommenden Woche für 3 Wochen nach Thailand, da sie inzwischen gutes Personal haben wird das gehen, und das letzte Jahr war doch sehr anstrengend.
Bild stell ich später ein da ich ja immer erst die Bilder vom Handy auf den PC laden muß.

Gabi, hier ist es zwar nicht ganz so kalt aber dafür trüb und immer noch regnerisch. Heizung hab ich noch nicht angemacht aber ich hab ja den Kamin.

Wie schnell doch so ein Tag vorbei ist, nach einem längeren Spaziergang in Nieselregen und einigen Gartenaktivitäten, Äpfel und Nüsse aufsammeln, die Nüsse gehen zu Ende, Äpfel waren heute 4 Eimer voll, und dann Hunde- und eigenes Essen kochen und die nötigen Hauarbeiten ist der tag schon fast vorbei.
Hab heute auf der Skaterbahn einen toten Maulwurf gesehen, so schade er war so niedlich. Da hab ich gedacht wie gut daß meine noch leben, allerdings nachdem ich dann wieder mindestens 15 Hügel platt gemacht habe mit nasser schwerer Erde fand ich das doch nicht so gut.
Liebe Grüße Rosi
avatar
Alba

Anzahl der Beiträge : 4394
Alter : 74
Ort : Grüna Land Brandenburg
Anmeldedatum : 20.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Oktober

Beitrag  Martina am Sa 12 Okt 2013 - 23:06

Hi,

Rosi, so, so, dann knabberst du dir also quasi mit den Zähnen die Fußnägel ab! girli2 Hab das gerade mal ausprobiert. Ganz bis an den Mund kriege ich die Zehen nicht, aber für´s Schneiden reicht meine Gelenkigkeit noch.
Maulwürfe sind sehr niedlich mit ihren Schaufelpfoten.

Gabi, siehste, hast du was gelernt: Bands, die früh anfangen zu spielen müssen nicht zwingend schlecht sein. Wink 
Hallenbadluft geht mir auch immer sehr auf den Kreislauf. Aber meine Kinder sind ja inzwischen so groß, dass ich wahrscheinlich in den nächsten 100 Jahren nicht mehr gehe. Laughing 

Bianca, schön, dass es bei dir gesundheitlich aufwärts geht. Und bei Holger körperlich - auf´s Dach. Smile 

Chris, oje du arme Verrotzte, wünsche dir baldige Besserung. Kotzen

Hab heute nen Großteil des (scheiß kalten) Tages in zwei Baumärkten verbracht. Ich hatte nämlich ne geniale Idee. Im Laufe der Zeit hat sich doch einiges an Modeschmuck bei mir angesammelt. Ca. 1000 Ketten. Hatte im Katalog so ein Brett mit Haken gesehen. Sehr schön, aber auch sehr teuer. 119 Euro! Das fand ich zu viel, vor allem in Hinsicht darauf, dass ich mir letzte Woche  ein paar absolut abgefahrene Stiefel und eine tolle winddichte Strickjacke gekauft habe. Jedenfalls hab ich überlegt, dass ich mir so was für den Schmuck auch selbst machen könnte. Haben dann im Baumarkt ein Fichtenbrett 1,20 x 60 cm gekauft. Hatte überlegt es mit Stoff zu beziehen, son Tuckergerät haben wir ja. Der Stoff sollte möglichst bordeauxrot sein, weil unser Schlafzimmer, wo das Teil hängen soll in weiß und bordeauxrot gehalten ist. Und ich konnte es kaum glauben: Sie hatten einen wunderschönen roten Stoff mit schwarzem Muster, so Ornamente. Und noch stark reduziert, weil Restposten! Hat 3,30 gekostet. Ich konnte mein Glück gar nicht fassen und das fertige Teil sieht so was von Hammer aus! cheers Das könnte man schon so, ohne Schmuck aufhängen. Hach, ich freu mich so da drüber. Lediglich mit den Haken da hakte es. Gab nur so Baudinger,  nicht edel genug. Jetzt hab ich mal den halben Abend bei Amazon geguckt und auch welche gefunden, die werde ich wohl bestellen.
Außerdem hab ich im Baumarkt so Hakenleisten für die Küche und für´s Bad mitgenommen und Andreas hat sie auch direkt montiert. Außerdem hat er bei den Hühnern noch die Speziallampe angebracht. Und wir haben noch so Beetumrandungen aus Holz gekauft, damit uns die Hühner nicht die ganze Erde usw. bis auf die Terrasse scharren. Hat Andreas auch schon in den Rasen gerammt. Ich liebe es, wenn er mir alles direkt macht. Und er hat was zu tun, tut ihm nicht gut, wenn er keine Aufgabe hat und nur so rumhängt. Wink

Beim Gassi hat er mir erzählt, dass er von der Firma aus zu einem einwöchigem Seminar angemeldet ist, wo er dann später seine Mitarbeiter trainieren soll. Er hat dazu überhaupt keine Lust, auch weil es in der Woche ist, in der ich Geburtstag habe. Was sehr schade ist, weil in unserer Familie immer alle zusammen sind, wenn einer Geburtstag hat. Ok, ist jetzt sehr schade, aber kann der arme Kerl jetzt ja auch nix dafür. Was mir mehr Kopfschmerzen bereitet, ist, dass er dann noch mehr an der Backe hat. Gerade jetzt, wo er sich wieder etwas stabilisiert hat.

Juli ist heute morgen schon ganz früh mit seinem (Phantasialand-) Freund und seiner Familie nach Holland in den Freizeitpark DeEfteling gefahren. Mit ihrer Jahreskarte haben sie da 1x freien Eintritt in diversen Freizeitparks und eben auch in diesem. Er war um 21.30 Uhr wieder hier, völlig erledigt und leider auch mit Migräne. Mensch, da hatten wir heute morgen überhaupt nicht dran gedacht ne Tablette einzustecken. Sonst denke ich da eigentlich immer dran. Eben hat er dann eine genommen, jetzt geht´s wieder und er hat ein bisschen erzählt.

Leute, ich sehe Pebbles jeden Tag an und muss immer lächeln (und mit ihr sprechen). Ich bin so, so happy, dass es ihr so gut geht. Ich wünsche mir, dass sie ganz, ganz alt wird.
Draußen ist es so kalt!!!! Heute morgen nur 6°C, später 8 und kein einziger Sonnenstrahl. Beim Saubermachen sind mir fast die Hände abgefallen. Dauert ja alles in allem mit Hühnern doch ca. 1,5 Std.
Vorher hab ich mir noch die Wetterprognose für die nächsten 7 Tage im I-net angeguckt. Soll ja doch wieder etwas wärmer werden. Werde die Schweine dann wohl nächstes Wochenende reinholen.

Juli (noch wach!!!) setzte sich gerade hier neben mich und fing an zu lachen, weil ich hier im Text (Phantasialand-) Freund geschrieben habe. Das wäre auch sein "normaler" Freund. Hab dann gesagt, dass ich damit nur ausdrücken wollte, dass das der ist, mit dem er immer ins Phantasialand geht und das bei euch korrigieren würde.
Laughing 

So, jetzt sind´s 00.15 Uhr und ich geh jetzt ins Bett. Bis morgen, ihr Lieben.
avatar
Martina

Anzahl der Beiträge : 5786
Alter : 55
Ort : Nähe Köln/Bonn
Anmeldedatum : 12.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Oktober

Beitrag  Bianca1 am So 13 Okt 2013 - 13:48

Gabi, darf man es so verstehen, dass es Dir trotzdem im großen und ganzen Gefallen hat?
Das Essen finde ich eigentlich ganz ok. Würde ich auch essen *g*

Rosi, 4 Eimer Äpfel? Das ist eine Menge. Da hast Du ja ordentlich was zu tun mit dem
Einkochen...

Martina, da warst Du ja creativ! Wir kriegen ja hoffentlich ein Foto von dem "Schmuckstück" :-)
Oh ha, da wird Dein Mann aber wieder arg rangenommen! Hoffentlich wird ihm das nicht
wieder zu viel...
Dir gehts mit Pebbles wie mir mit Picasso! JEden Tag wenn ich ihn munter sehe, geht die
Sonne für mich auf! Er sieht zwar optisch aus wie ein Häufchen Elend mittlerweile (dünn und
struppiges Fell), aber er ist im Moment super munter! Ich gehe morgen nochmal mit ihm
zum Tierarzt, ob er vielleicht was aufbauendes bekommen kann oder so. Sein Fell sieht
wirklich schlimm aus, aber er ist gut drauf!!! Und da bin ich jeden Tag froh drüber, denn
wie oft ist er jetzt haarscharf am Ende vorbei gerauscht! Hoffentlich noch oft mit großen Schritten :-)

Mausilein hat mich doch heute bis 8.30 schlafen lassen katze01 Das war mal richtig schön. Aber als sie merkte, dass ich
wach werden, war sie auch sofort parat Katze1 Jetzt liegt sie friedlich hinter mir auf dem Bett und schläft....Übrigens, seit sie
die Tabletten bekommt, nagt sie sich nicht mehr das Fell ab! TOI TOI TOI! Vielleicht auch Zufall. Kann aber daran gelegen haben..Zumindest mit ursächlich xy2 Ich hoffe einfach mal, dass es so bleibt....

LG Bianca
avatar
Bianca1

Anzahl der Beiträge : 2195
Alter : 44
Ort : Dortmund
Anmeldedatum : 13.01.12

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Oktober

Beitrag  Alba am So 13 Okt 2013 - 14:08

Hallo,
Bianca, die Falläpfel kommen auf den Kompost, Einkochen für mich alleine!!!Die guten Äpfel heb ich auf, die Hunde bekommen jeden Tag nach dem Spaziergang einen Apfel oder Banane. Da ich ja jeden 2. Tag für die Hunde frisch koche mit 500 g Gemüse koche ich jetzt immer Apfelstücke mit.
So wird wenigstens ein Teil verwertet.

Martina, da hast Du Dir ja was Hübsches gebastelt, man muß nur kreativ sein. Der arme Juli da hat er sicher nicht viel gehabt von dem Freizeitpark.
Konnte Dein Mann das Seminar nicht ablehnen, sowas müßte doch eigentlich freiwillig sein?

Nachdem es in der Nacht gegossen hat wie verrückt war es wie vorher gesagt heute trocken und wir waren 3 Stunden im Wald, wobei zwar kein Wasser von oben kam aber Gras, Büsche und Bäume waren patschnass, so daß alles bis zu den Knien nass war.
Pilze gibt es en masse aber leider nur die Ungenießbaren vor allem Fliegenpilte, wenn es jetzt nicht mal länger trocken bleibt wird wohl auch nichts mehr werden, und zu kalt dürfte es auch nicht sein.
Lieben Gruß Rosi
avatar
Alba

Anzahl der Beiträge : 4394
Alter : 74
Ort : Grüna Land Brandenburg
Anmeldedatum : 20.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Oktober

Beitrag  Gabi am So 13 Okt 2013 - 22:06

Nach meinem Bügelmarathon heute früh- 3 Stunden heute - fragt mich nicht warum, hatte ich einen gemütlichen Sonntag, war auch irgendwie ausgelaugt, mittags war ich im Bad, hier war nämlich total sonnig, da wollte ich das ausnutzen. Eigentlich hätte ich dann nochmal raus gesollt, konnte mich aber nicht aufraffen, hab lieber ein Stünchen geschlafen. Was zur Folge hat, dass ich jetzt nicht wirklich müde bin.
Bianca - der Typ hatte eine wirklich gute Stimme, aber der Musikstil war so überhaupt nicht meines. Ja, das Essen fand ich auch total lecker und wie gesagt, ne gute Idee für so eine Steh-Party.
Dieses Wochenende ist der 10. Todestag meiner Mutter, bin entsprechend ein bisschen mies drauf.

_________________
LG Gabi
mit    MarshMallow und Chester  
meinem Schmusekater Caramel im Herzen, meine Herzenskater Coco und Katjes,  und mein liebster Safran sowie Candy, Campino+ Curry im Regenbogenland (Felix, Linchen, Samantha, Penelope, Minka tief in meinem Herzen)
avatar
Gabi
Admin

Anzahl der Beiträge : 6812
Ort : bei Karlsruhe
Anmeldedatum : 20.10.08

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Oktober

Beitrag  Martina am So 13 Okt 2013 - 22:54

Hi,

Gabi, klar, dass du nicht so besonders gut drauf bist dieses Wochenende, wenn es der Todestag deiner Mutter ist. Reißt einen doch immer wieder ziemlich runter. Wenigstens hattest du Sonnenschein, sonst wär´s wahrscheinlich noch schlimmer gekommen.

Rosi, theoretisch könnte mein Mann es evt. ablehnen, praktisch kann man das in solchen Positionen nicht. Leider.

Bianca, das ist doch super mit Picasso! cheers Und dass Mausi ihr Fell in Ruhe lässt, könnte schon gut mit ihrer Überfunktion zusammen hängen. Wäre doch klasse, wenn sie es auf Dauer lässt.

Der heutige Tag stand so ziemlich unter dem Schulstern. Haben ewig lang mit Nina an der Fertigstellung ihrer (scheiß, kack, fuck) sorry, musste raus! Praktikumsmappe gesessen. Andreas und ich haben uns abgewechselt. Dazu noch Juli, der am Mittwoch ne Englischarbeit schreibt. Und Andreas übt jeden Sonntag ein bisschen Mathe mit ihm.
Vormittags hatte das Englisch üben mit ihm nicht wirklich Sinn, er war nicht richtig aufnahmefähig. Haben es dann gelassen und er musste um 18.00 Uhr zu Hause sein. Dann ging´s dann besser.

Bis auf die erste Runde hab ich mich heute geweigert mit den Hunden zu laufen. Die ganze letzte Zeit bin ich fast alles gelaufen und nächste Woche sieht´s ja mit Merlin an der Backe bzw. an der Leine auch nicht besser aus. Und so hab ich dann mehr hier im Haus gemacht. So aufregende, aber schon lange mal fällige Dinge wie Schrank mit Gewürzen ausmisten und aufräumen, Kram verräumen usw.
avatar
Martina

Anzahl der Beiträge : 5786
Alter : 55
Ort : Nähe Köln/Bonn
Anmeldedatum : 12.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Oktober

Beitrag  Alba am Mo 14 Okt 2013 - 14:39

Hallo,
von hier gibt es nichts zu berichten, komme gerade von der Logopädin und bin entsprechend genervt.
Die Blätter fallen jetzt rasant, hoffentlich kommt das Teil für den Mäher bald denn wenn alles so klatschnass ist kann auch die Blätter nicht mähen.
Heute ist es trocken soll sich aber morgen schon ändern.
Liebe Grüße Rosi
avatar
Alba

Anzahl der Beiträge : 4394
Alter : 74
Ort : Grüna Land Brandenburg
Anmeldedatum : 20.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Oktober

Beitrag  chris am Mo 14 Okt 2013 - 15:45

Moin,moin
Ihr Lieben, habe das Wochenende auf dem Sofa verbracht und heute auch nur so das Notwendigste gemacht und Ben betreut.
Fühle mich echt kaputt,müde und kalt,darum verzieh ich mich jetzt wieder direkt aufs Sofa.
Langsam wird der ganze Mist im Kopf und Hals aber locker...dafür Husten, auch Mist.
Seid ganz lieb von mir gegrüßt.Hamster 
Chris
avatar
chris

Anzahl der Beiträge : 4671
Alter : 60
Ort : Ganderkesee
Anmeldedatum : 12.01.09

http://Chris.timmermann1@gmx.de

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Oktober

Beitrag  Bianca1 am Mo 14 Okt 2013 - 19:42

Rosi, stimmt, die Hunde können ja auch was davon fressen. Mögen sie bestimmt gerne :-)
Das ist ja auch selten bei Dir, dass es nur wenig Pilze gibt...

Oh Gabi, ist es wieder soweit mit Deiner Mutter? Kann ich gut nachvollziehen, mir graut
es auch vor dem Tag X....

Martina, das hört sich ja richtig nach "Spass" an die Mappe fertig zu machen *g*

Chris, gut Besserung weiterhin, Du Arme...

Die Tierärztin war auch der Meinung, dass er vom Fell her nicht so dolle ist, aber er war sehr munter. Eigentlich gefiel er ihr sehr gut Hase 
Allerdings muss da wieder was auf die Rippen! HAbe jetzt 200 ml von so einer Multivitamin-Mineralien-Serum bekommen. Davon soll jeden Tag 10 ml ins Wasser. Könnte ihm etwas helfen das Fell wieder anzusetzen...Na, ich bin mal gespannt Hase110 

LG Bianca
avatar
Bianca1

Anzahl der Beiträge : 2195
Alter : 44
Ort : Dortmund
Anmeldedatum : 13.01.12

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Oktober

Beitrag  Martina am Mo 14 Okt 2013 - 20:17

Hi,

Chris, du Ärmste. Ruh dich aus so gut es geht und gute Besserung.

Gucke jetzt erst mal "Der letzte Bulle" und "Danni Lowinski" auf Sat1 Gold. Später mehr.
avatar
Martina

Anzahl der Beiträge : 5786
Alter : 55
Ort : Nähe Köln/Bonn
Anmeldedatum : 12.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Oktober

Beitrag  Martina am Mo 14 Okt 2013 - 22:49

Hab heute zwei Packen Streu bekommen und einen der riesen Kartons, worin es immer geliefert wird, für Caruso mit Eingängen und Fensterchen versehen und ihm ins Wohnzimmer gestellt. Er ist total begeistert. Eben ist er wie wild hier rumgerast, immer rein und raus aus dem Karton. Jetzt kniet Andreas davor und spielt mit ihm. Caruso schlägt gnadenlos zu. Laughing 

Gehe jetzt ins Bett und freue mich auf mein tolles, neues Buch, was ich mir heute in der Bücherei geholt habe.
avatar
Martina

Anzahl der Beiträge : 5786
Alter : 55
Ort : Nähe Köln/Bonn
Anmeldedatum : 12.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Oktober

Beitrag  Gabi am Di 15 Okt 2013 - 7:25

Guten Morgen, hier schüttet es wie aus Eimern - Coco hat gestern Abend nix gefressen, und sich frühzeitig ins Bett zurück gezogen. Heute früh konnte ich ihn zu ein paar Brekkies überreden, ich will mal schauen, ob ich nachher hier mal abhauen kann und zum TA gehen. Habe so das Gefühl, dass er Fieber hat - Mist, wir waren doch grad erst.
 
Martina - du fängst um 23 Uhr noch an zu lesen? Whow ............
Ja, solche Kartons sind bei uns auch immer äußerst beliebt, allerdings gibt sich das in der Regel schnell wieder, schon am nächsten Tag guckt das keiner an, aber ich lasse sie auch immer ein Weilchen stehen.
 
Chris - da hat es dich ja richtig erwischt - gute Besserung.

Bianca - dann viel Erfolg mit dem Multivitamin-Zeugs, hoffentlich schlägt es schnell an.


_________________
LG Gabi
mit    MarshMallow und Chester  
meinem Schmusekater Caramel im Herzen, meine Herzenskater Coco und Katjes,  und mein liebster Safran sowie Candy, Campino+ Curry im Regenbogenland (Felix, Linchen, Samantha, Penelope, Minka tief in meinem Herzen)
avatar
Gabi
Admin

Anzahl der Beiträge : 6812
Ort : bei Karlsruhe
Anmeldedatum : 20.10.08

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Oktober

Beitrag  chris am Di 15 Okt 2013 - 12:13

Moin,moin
Versuche mal schnell hier etwas unter zu bringen ,denn leider klappt es mit Ben auch noch nicht so richtig mit dem schlafen,morgens gar nicht,mittags kaum...Rolling Eyes 
Heute gehts mir besser und Resi war hier und hat mich etwas entlastet,morgen früh,will sie Ben abholen und mit zu sich nehmen. Zur Zeit ist ja kein Spielkreis,da Ferien sind.
Der Himmel ist sehr grau,aber es ist trocken. Eben sind Melly und Anna-Lena vom Hof geritten und die HUnde haben natürlich gebellt. Sowas kann mich an solchen Tagen ( wenn ich eh schon kaputt bin) total sauer machen, denn alle wissen das von 12.00-14.00 uhr hier Ruhe herrschen soll. Da das mein HOf ist, sollte das nicht so schwer sein. Dumme KUh Du! So jetzt ist es raus. tongue 
Keine Ahnung was Melly sich dabei gedacht hat, sie macht das sonst eigentlich nie....
Gabi, das tut mir leid, das du so ein trauriges Wochenende hattest,warscheinlich hört das nie auf. Hoffe es geht dir und Coco heute schon wieder besser,obwohl das Wetter ja nicht dafür spricht.Herzen 
Doch zum schwimmen macht dir der Regen ja nichts aus.
Hi Martina, so einen Karton habe ich auch noch hier stehen, ist allerdings für Ben gedacht !Das du so spät noch ein Buch lesen magst, meine Güte wie kurz schläfst du ?
Warum ist Andreas zu Hause?
Bianca, dann wollen wir mal hoffen das die Multivitamine auch anschlagen ! Ich nehme auch massig davon. lol! 
Rosi, bei uns gehts jetzt los mit den Pilzen, habe schon einige Sammler kommen sehen. Nun wir hatten ja auch Regen und danach mehrfach Sonne, dass passt ja immer sehr gut.Blumengarten 
Alles Liebe für euch
Chris
avatar
chris

Anzahl der Beiträge : 4671
Alter : 60
Ort : Ganderkesee
Anmeldedatum : 12.01.09

http://Chris.timmermann1@gmx.de

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Oktober

Beitrag  Alba am Di 15 Okt 2013 - 17:14

Hallo,
Gabi, nun ist ja das für Dich traurige Wochenende vorbei und ich hoffe daß Du Dich besser fühlst, solche Tage werden wohl immer weh tun, kenn ich ja auch.

Chris, schön daß Du Dich besser fühlst, aber lass es langsam angehen damit Du keinen Rückfall bekommst.

Martina, tolle Idee mit dem Karton, mal sehen wie lange der Spaß dauert.

Hier hat es den ganzen Tag geregnet und es soll leider so weiter gehen, mittlerweile nervt das total da man ja nicht lange laufen kann.
Heute hab ich das schlechte Wetter genutzt und einen Walnussappfelkuchen gebacken. Die Hunde wissen genau wenn ich einen Kuchen backe und weichen dann nicht aus der Küche sondern warten auf den Rest in der Teigschüssel!!
Liebe Grüße Rosi
avatar
Alba

Anzahl der Beiträge : 4394
Alter : 74
Ort : Grüna Land Brandenburg
Anmeldedatum : 20.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Oktober

Beitrag  Gabi am Di 15 Okt 2013 - 18:19

Hier ist das Wetter auch bescheiden - alles grau und regnerisch. Was für eine Hetze heute, habe um 11.45 Uhr einen Termin beim TA bekommen, also anstatt Bad war Arzt angesagt. Coco hat kein Fieber (gut!) aber dafür geschwollene Lymphen und wieder mal eintzündeter Rachen bzw. Hals, deswegen frisst er wohl so schlecht. Er hat wieder eine schmerzstillende und entzündungshemmende Spritze bekommen, heute Abend ist er jetzt schon ein bisschen besser drauf. Morgen muss ich nochmal hin, da aber schon um 8 Uhr, fange ich später an, das ist wenigstens was Gutes an der Sache, die blöde Rumfahrerei mag ich garnicht.

Rosi - deine Hunde haben einen breitgefächerten Geschmack - Teig aus der Schüssel - wie witzig.

Chris - schön zu hören, dass es dir etwas besser geht, und toll, dass dich deine Tochter etwas entlasten will. Ben ist ja wohl ein extra anstrengendes Kind.
Da bist du aber ziemlich ungnädig mit deiner Freundin .

So, ich bin müde, außerdem muss ich noch meine Haare waschen.





_________________
LG Gabi
mit    MarshMallow und Chester  
meinem Schmusekater Caramel im Herzen, meine Herzenskater Coco und Katjes,  und mein liebster Safran sowie Candy, Campino+ Curry im Regenbogenland (Felix, Linchen, Samantha, Penelope, Minka tief in meinem Herzen)
avatar
Gabi
Admin

Anzahl der Beiträge : 6812
Ort : bei Karlsruhe
Anmeldedatum : 20.10.08

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Oktober

Beitrag  Martina am Di 15 Okt 2013 - 21:34

Hi,

Gabi, Coco ist aber echt anfällig, hat ja leider öfter was, der arme. Die TA-Fahrerei geht mir auch immer tierisch auf den Senkel, zumal mein TA auch nicht hier am Ort ist und ich ne 1/4 Std. fahren muss. Wir haben zwar hier auch ne Praxis mit 2 Ärztinnen, aber die taugen leider so gar nichts. Wie weit ist denn deiner weg?

Rosi, Apfel-Walnuss Kuchen, hm! Hört sich super lecker an.

Chris, kann dich schon verstehen, dass du nicht besonders erbaut warst, dass Melli die Hundebellerei verursacht hat, wenn du Ruhe haben willst. Manchmal platzt einem halt mal der Kragen.
Ich lese abends IMMER noch im Bett, versuche es sogar manchmal noch, wenn ich Migräne habe (klappt aber meistens nicht wirklich und dann ärgere ich mich über die verlorene Lesezeit). Das gehört für mich dazu wie Atmen und ich freue mich da auch jeden Tag drauf. Ich muss ja nicht so früh aufstehen, da komme ich schon so auf 6-7 Std. Schlaf.

So, der doofe Merlin ist seit ca. 20.00 Uhr hier. Ging alles relativ problemlos, wobei Zorro ihn nicht wirklich reinlassen wollte, sich mir dann aber fügen musste. Hat ihn auch mehrfach angeknurrt, aber das war ok. Ist schließlich sein Revier.
Auf Caruso hat Merlin freundlich neutral reagiert, da war ich schon mal sehr erleichtert. Aber Monika hatte ja jahrelang selbst ne Katze, von daher war Merlins Verhalten zu erwarten. Aber man weiß ja nie.... Caruso hat allerdings laut gefaucht und sein Schwanz war ca. auf das Dreifache aufgeplustert. Mal sehen, was er morgen zu den Hühnern sagt.  
Aktuell liegt Merlin im Flur auf der Fußmatte vor der Haustür. Tut mir schon ein bisschen leid.

Nina sitzt aktuell immer noch an ihrer Praktikumsmappe und schreibt zum 100sten Mal einen Bericht neu. Aber es ist wirklich der letzte. Die arme Sau (anders kann man es echt nicht nennen) sitzt heute jede freie Minute an dem Teil, ganz furchtbar. Da haben sie den Kindern echt was angetan. Evil or Very Mad Und den Eltern. Morgen Abend ist dann die Präsentation aller Mappen in der Schule.

Vormittags bekam ich ne Sms von Petra, dass ihr der Matsch bei den Pferden so was von auf den Keks geht und sie verstehen könnte, wenn ich zur Zeit nicht füttern wolle. Fand ich ja süß. Hab sie dann zurückgerufen und gesagt, dass es zwar ätzend wäre durch die Pampe zu waten oder im Regen zu stehen, aber dass ich nie auf die Idee kommen würde, deshalb zu pausieren. Da war sie schon froh.
Hab dann auf Wunsch von Nina mal gefragt, wie es mit Reiten von Mucki aussieht. Sie hatten aber schon vorher beschlossen, dass er das ganze Jahr nicht mehr geritten werden sollte und bis nächstes Jahr ist Nina einfach zu groß und vor allem zu schwer für ihn, zumal er nicht mehr der frischeste auf den Füßen ist. Hatte mir das auch schon gedacht. Jetzt muss ich Nina das nur irgendwie schonend und in einem halbwegs günstigen Moment beibringen. Hab das letztens schon mal angedeutet, dass es evt. so sein könnte. Da liefen dann gleich die Tränen bei ihr. Tut mir auch richtig leid, die beiden sind so ein tolles Team.

Heute Nachmittag hatten beide Kinder einen Termin bei der Kieferorthopädin. Nina ist sehr herzlich begrüßt worden. Bin dann auch mit rein und hab mich nochmal bedankt. Was ich einen Hammer Anblick fand: Im Wartezimmer saßen mit meinen beiden 9 Kinder. Und alle (bis auf Nina) waren mit ihrem Handy am spielen.
Danach in den Kaufhof und noch ein paar Winterklamotten für beide gekauft. Und zack, waren wieder 154 Mäuse weg. pale Eigentlich waren es noch mehr, ich hatte glücklicherweise von Payback Gutscheine über 10%.
Direkt im Anschluss zu den Pferden zum Füttern. Dann nach Hause, Meeris und Hühner ins Bett gebracht, was gegessen, geduscht, Merlin empfangen. Sofa!

Der Karton von Caruso ist heute übrigens immer noch der Renner. Hat den ganzen Tag immer mal wieder drin gespielt.
avatar
Martina

Anzahl der Beiträge : 5786
Alter : 55
Ort : Nähe Köln/Bonn
Anmeldedatum : 12.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Oktober

Beitrag  Alba am Mi 16 Okt 2013 - 14:49

Hallo,
Gabi, die Hunde, besonders Alba, fressen fast alles und "Menschenfutter" ist eh das größte.
Für Coco sind die Daumen gedrückt daß er sich noch besser fühlt, ist immer so ein übles Gefühl wenn die Tiere krank sind.

Martina, der arme Merlin wird sein Zuhause vermissen, auch wenn Du ihn nicht besonders magst sei lieb zu ihm, da bin ich gespannt wie er auf die Hühner reagiert.

So Logopädin wieder geschafft, dann war ich noch einkaufen, im Moment ist es mal trocken und ich könnte Blätter mähen aber der Bowdenzug ist noch nicht da, später soll es wieder regnen.
Zumindest konnten wir heute mal wieder länger trocken laufen.
Liebe Grüße Rosi
avatar
Alba

Anzahl der Beiträge : 4394
Alter : 74
Ort : Grüna Land Brandenburg
Anmeldedatum : 20.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Oktober

Beitrag  Bianca1 am Mi 16 Okt 2013 - 16:08

Martina, mit Kartons kannst Du Mausi auch bespaßen :-)
Von diesen Mappen kann ich auch noch ein Lied singen. total blöd! Und dann trägt man
in der Schule 5 Minuten vor und das war es dann....
Ich hasse es auch, dass die Kids heutzutage immer und überall das Handy in der Hand
haben müssen! Schlimm!

Gabi, oh je der arme Coco! Was ist denn jetzt schon wieder los?
WEnigstens kein Fieber! Hoffe, es geht ihm bald besser..

Chris, das hast Du wahrscheinlich zu Deinem Glück auch gerade noch gebraucht! Ob
Melly da vielleicht nicht dran gedacht hatte??

ROOSSSIIII; Walnuss-Apfelkuchen...Oh man, das ist genau meins! Bin nur immer zu faul
sowas zu backen...Lecker

Heute haben wir einen Kollegen verabschiedet. Er wechselt die Stelle. Bin da schon etwas traurig, denn das war ein ganz lieber, umgänglicher Mensch!
ABer gut, er will weiter kommen und dafür muss er nochmal zur Erprobung...Schade für uns.....

Heute habe ich auch etwas eher Feierabend gemacht. Hatte irgendwie Kopfschmerzen und auch keinen so rechten Draht...Montag und Dienstag habe ich frei, das wird mir auch mal ganz gut tun. Im Moment bin ich immer so müde....

LG Bianca
avatar
Bianca1

Anzahl der Beiträge : 2195
Alter : 44
Ort : Dortmund
Anmeldedatum : 13.01.12

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Oktober

Beitrag  chris am Mi 16 Okt 2013 - 17:53

Moin,moin
mir passiert das ja nicht oft .... und ausgerechnet jetzt, wo ich mich schon wieder beeilen will. affraid  Alles weg. Das ist irgendein Knopf links unten an der Tastatur, das hab ich inzwischen geschnallt.
Also bei uns ist heute Superstimmung,habe Chris heute von Lidl ein " Funktionsunterhemd" ( eigentlich für den Sport) mitgebracht und seitdem trägt er es ganz stolz. Jasmin Sandra und ihre Freundin Tomke lachen sich halbtot über ihn.Laughing Habe heute morgen die Ben freie Zeit genutzt um einzukaufen,anstatt zu ruhen, wie meine Tochter es wünschte. Mir gehts ziemlich viel besser!cheers 
Am NAchmittag habe ich mit Chris den Lebensbaum weiter ausgegraben und nun endlich konnte Hans ihn mit dem Traktor raus ziehen.Garten2 
Das gesägte Holz haben wir auch gemeinsam weggepackt und wir hatten heute einen Mordsspaß zusammen. Jetzt ist ein Burgunderrollbraten im Ofen, Rotkohl (eigener) kocht und Kartoffeln stelle ich gleich an.
Muß nur eben die Pferde noch füttern und die Meeries.pferd meerschweinchen 
Bianca, manchmal tut es einem richtig leid, wenn man jemanden echt gerne hatte, man weiß ja auch nie, wen man so auf Arbeit als Kollegen wieder kriegt. Schade.scratch 
Wenn du dich im moment auch nicht wohl fühlst dann kommt es ja gerade recht, das du 4 Tage frei hast !
Deine Blasenentzündung und den Husten aber im Griff??
Für die Frühjahrsmüdigkeit hast du jetzt aber gleich zwei Jahreszeiten übersprungen, so gehts nicht,oder willst du in den Winterschlaf gehen?bounce 
Rosi, Kuchen mit Äpfeln und Nüssen.....sooo lecker
Nun wirds aber Zeit das du deinenBowdenzug kriegst und weiter arbeiten kannst, häuft sich ja sonst so viel an..Garten12 
Martina sei lieb zu dem armen Merlin...Hund mit Herz 
Pack dir die Gummistiefel in ne große Tüte ins Auto und gut isses,oder? Ich kann auch nur durch den Schlamm waten um zu den Pferden zu kommen,ist halt so. Vielleicht sind sie dann ja etwas ruhiger bei dir. lol! 
Nina tut mir auch leid, aber vielleicht findet ihr ein anderes Tier,das sie bewegen kann, dort stehen doch weiß Gott genug herum,oder?
Gabi, Haare waschen kann ich nicht leiden, mache ich aber immer morgens,dann können sie prima von selbst trocknen.Abends liegen sie dann so seltsam,wenn man mit nassen Haaren ins Bett geht.
Daumen drück ich für Coco und seine Genesung katze 
Ja Ben ist extrem, war meine Erstgeborene ja auch, wenn ich es auch gar nicht mehr soo schlimm in Erinnerung habe,aber die verblasst ja bekanntlich.Sommer Butterfly Andererseits ist er so ein Charmeur der Kleine.
Ich denke immer, mit jedem MOnat den er älter wird, wird es besser,also kanns nur besser werden,oder ?girli2 
Jetzt muß ich echt mal in die Küche und dann raus.
Alles liebe Chris
avatar
chris

Anzahl der Beiträge : 4671
Alter : 60
Ort : Ganderkesee
Anmeldedatum : 12.01.09

http://Chris.timmermann1@gmx.de

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Oktober

Beitrag  Gabi am Mi 16 Okt 2013 - 20:01

Hallo, heute endlich wieder trocken, sogar mit Sonne zwischendurch. Am Wochenende soll es wieder bis 22 Grad haben - kanns noch nicht glauben.
Hab ja heute später angefangen, da ich um 8 Uhr den TA-Termin mit Coco hatte, und TA macht erst um 8 Uhr auf. Später ist mir eingefallen, dass mein Sohn heute frei hatte, und der das eigentlich hätte machen können, aber irgendwie hab ich mich noch nicht dran gewöhnt, dass er jetzt auch ein Auto hat.
Naja, so war ich halt erst um halb neun im Geschäft. Beim TA war ich um 8.02 Uhr und um 8.07 Uhr bin ich wieder raus. Hab mir schon überlegt, ob er mir die Spritze nicht einfach mit geben könnte. Coco geht es schon wesentlich besser, Schwellung und Entzündung im Rachen/Halsbereich ist schon wieder etwas zurück gegangen, er hat auch schon wieder besser gefressen. Habe ihn auch gestern Abend noch in die Box gesetzt und wieder mal Tee inhalieren lassen.

Martina, der TA ist nur 5 Autominuten entfernt, vorher hatte ich auch eine, zu dem ich über 20 Min. fahren musste, und es war sehr voll bei ihm, dass ich immer ewig Zeit brauchte. Deswegen habe ich gewechselt. Ja, Coco ist halt für einen Perser mit 14,5 Jahren schon in einem ziemlichen Alter, und das mit der Nase war ja schon immer schwierig, aber irgendwie wird es in den letzten 2 Jahren immer schlimmer und häufiger.
Das ist doch schön, dass Merlin keinen Terz mit dem Kater und den anderen Hunden macht, ich hoffe er benimmt sich auch an der Leine bei dir ordentlich.
Ja, das mit Nina und Mucki ist schade, aber nicht zu ändern, war ja auch bisschen vorher sehbar, dass es irgendwann so weit sein wird, nun halt leider etwas früher. Vielleicht kann Nina trotzdem weiter die Pflege von ihm übernehmen? Und vielleicht gibt es ein anderes Pferd dort, das sie reiten kann.

Rosi, das ist bei den Katzen ganz anders, zumindest bei meinen. Coco und auch Caramel würden überhaupt nichts außer Katzenfutter fressen, Katjes ist irgendwie scharf auf Brot und Chips, das ist typisch spanisch, dort wird das gerne mal gefüttert.
Drücke die Daumen, dass dein ERsatzteil schnell kommt und ihr dann auch das entsprechende Wetter kriegt, damit zu wieder mähen kannst.

Bianca, noch die Nachwehen von deiner Erkältung? Bist du ein bisschen zu früh wieder zur Arbeit gegangen......
Ja das ist immer schade, wenn ein guter Kollege geht - und sich wieder mal was verändert. Ich mag Veränderungen garnicht.

Chris, du bist auch so ein Arbeitstier, kaum gehts ein bisschen besser, haust du aber wieder voll rein.
Raphael hatte auch mal diese Funktionsunterwäsche - kann dir nur raten, die lange Unterhose auch noch zu kaufen, Raphael hat die geliebt (ansonsten sind ja lange Unterhosen in dem Alter verpöhnt). Ist manchmal schon lustig, wie gleich Jugendliche sich verhalten.
Also mit Ben kann ich dir wenig Hoffnung machen, ich schätze mal, es wird -erstmal- noch schlimmer werden. Mein Sohn war im Alter von 2-3 Jahren ganz fürchterlich.

_________________
LG Gabi
mit    MarshMallow und Chester  
meinem Schmusekater Caramel im Herzen, meine Herzenskater Coco und Katjes,  und mein liebster Safran sowie Candy, Campino+ Curry im Regenbogenland (Felix, Linchen, Samantha, Penelope, Minka tief in meinem Herzen)
avatar
Gabi
Admin

Anzahl der Beiträge : 6812
Ort : bei Karlsruhe
Anmeldedatum : 20.10.08

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Oktober

Beitrag  Martina am Mi 16 Okt 2013 - 22:47

Hi,

Gabi, das ist ja interessant, dass spanische Katzen gerne Chips und Brot essen. Caruso mag das nämlich auch furchtbar gerne, vor allem Chips. Wobei: Dennis (deutsch) mochte Chips auch gerne, ich denke das liegt auch an dem Fett.
14,5 Jhr. ist wirklich ein stolzes Alter für ne Perserkatze. Das macht bestimmt deine gute Pflege.
Klar kann Nina sich weiter um Mucki kümmern, macht sie ja auch die ganze Zeit schon noch. Hat ihm 2 Kunststückchen beigebracht. Er kann sich jetzt auf Kommando verbeugen und mit dem Huf kratzen. Laughing 

Chris, kann mich Gabi nur anschließen. Kaum wieder genesen (freut mich übrigens) schon haust du wieder voll rein, ts, ts, ts.
Schön, dass ihr so viel Spaß hattet.
Dein Essen hört sich übrigens voll lecker an. Da läuft mir schon beim Lesen das Wasser im Mund zusammen.

Bianca, hast du dich vielleicht nicht richtig auskuriert, dass du so müde bist und dich nicht gut fühlst? Hoffentlich kannst du dich am Wochenende was erholen.

Rosi, NATÜRLICH bin ich trotzdem nett zu Merlin. Er tut mir nämlich schon leid, liegt immer noch viel im Flur vor der Haustür und wartet auf Frauchen. Sad Ich finde ihn auch gar nicht mehr sooo schrecklich.

Es hat mich doch überrascht wie leicht lenkbar er ist, wenn man mal bedenkt wie extrem er in all seinen Unarten ist als da wären permanentes Bellen, wenn Monika stehen bleibt und sich unterhält, Anbellen von Passanten, egal, ob Mann, Frau, Kind, massives Angehen bis hin zu Stellen von Passanten, wenn er ohne Leine läuft, sich Hunde wahllos greifen und beißen, ziehen an der Leine, respektloses Verhalten Menschen gegenüber usw.
Ich will ihn nicht noch groß erziehen, aber ich habe ganz klar gesagt, dass ich solches Verhalten wie oben beschrieben, nicht dulden werde. Nicht mit mir. Und es brauchte heute nicht mal viel und er verhält sich vernünftig. In der ersten Minute draußen setzte er schon bei einem Bekannten, den er schon seit Jahren JEDES MAL, an zu bellen und ich hab ihn nur kurz mit der Hand geklapst und Ruhe war.
Beim Vormittagsgassi dann die nächste Situation: anderer Rüde Hab dann zu der Frau gesagt, dass wenn er blöde würde ich ihm eine überbrate. Merlin fing dann auch prompt an zu knurren. Hab ihn dann angeblafft und als Alternativverhalten durfte er sich setzen. Und so saß er dann auch brav. Stand dann ab und an wieder auf. Hab ihn dann korrigiert und ihm ab und an ein Leckerchen gegeben.

Scheiße, so viel noch geschrieben und alles weg!!!!! Bin sauer. Aber jetzt ist es schon nach 24.00 Uhr und nu mag ich nicht nochmal.
Chris, du hast recht. Es ist irgend ne Taste unten links! GRRRRRRRRRRRRRRRRRRRR!
avatar
Martina

Anzahl der Beiträge : 5786
Alter : 55
Ort : Nähe Köln/Bonn
Anmeldedatum : 12.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Oktober

Beitrag  Alba am Do 17 Okt 2013 - 17:30

Hallo,
bin einfach zu müde im Kopf und das Gelesene bleibt einfach nicht hängen, deswegen gehe ich jetzt auf nichts ein.
In der Früh kam der Wartungsmensch für die Heizung, worüber die Hunde happy waren, er kennt sie ja von Anfang an und mag sie.
Dann kam der junge Mann vorbei um zu sagen daß der Bowdenzug noch nicht da ist.
Da hab ich ihn kurzerhand gefragt ob er Zeit hat nochmal zu mähen, er hatte. Es lagen schon so viele Blätter unten daß ich die Befürchtung hatte in einigen Tagen komm ich nicht mehr durch, und man weiß ja nicht wie sich das Wetter entwickelt.
Während gemäht wurde hab ich dann andere Sachen draußen gemacht, nun sieht es schon ganz gut aus.
Der junge Mannhat sich dann noch Äpfel gepflückt, mein Apfelnusskuchen hat ihm super geschmeckt, ich bin einfach davon ausgegangen daß hier jeder selbst Äpfel hat.
Dann hat er noch mein Gewissen erleichtert indem er alle Äpfel aus dem Kompost geholt hat, tut mir ja auch immer leid aber wohin, und hat sie dann zu der Kinder- Pony- Schaf -Ziegenfamilie gebracht hat, er meinte die hätten auch Hängebauchschweine.
Die Ganze Familie ist nur zu faul die Äpfel selbst zu holen.
Liebe Grüße Rosi
avatar
Alba

Anzahl der Beiträge : 4394
Alter : 74
Ort : Grüna Land Brandenburg
Anmeldedatum : 20.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Oktober

Beitrag  Gabi am Do 17 Okt 2013 - 19:37

Rosi, da kannst du froh sein, dass du den jungen Mann hast, er scheint ja recht willig zu sein. Was macht er denn, wenn er dir nicht zur Hand geht?
Du bist einfach überarbeitet mit deinem großen Garten, und jetzt noch die Logopädie-Termine, das schlaucht. Das ist echt eine blöde Familie, die mit den vielen Tieren, die könnten dir und sich ja auch bisschen das Leben erleichtern, aber wahrscheinlch reicht die Intelligenz nicht so weit - schade drum.

Martina, bei mir sind nur die Spanier so, und die Franzosen (Safran hatte auch was für Brot übrig, und Curry war ja ganz heiß auf Burger), meine deutschen Jungs sind echt total auf Katzenfutter eingefahren, wobei Caramel inzwischen nur noch sehr wenig Nassfutter zu sich nimmt. Aber er liebt es, sich die Brekkies aus dem Setzkasten zu puhlen. Habe mir schon überlegt, ob ich ihm in diese Richtug noch etwas holen oder basteln soll. Er ist definitiv nicht mehr richtig ausgelastet, seit Safran weg ist.
Verstehe schon, dass Nina auch reiten möchte, aber so für die Übergangszeit ist die Pflege von Mucki doch ein Trösterchen - sollte jedenfalls so sein.
Du wirst sehen, der Merlin wächst dir noch richtig ans Herz, und anscheinend ist er ja auch ein kluger Hund, der genau weiß mit wem er es machen kann. Wieder mal der Beweis, dass alles vom Herrchen/Frauchen abhängt.

Hier war es heute schon gut warm, aber windig, teilweise wurden die Woken richtig weg geblasen. Die Jungs waren noch eine Stunde in ihrem Garten heute Abend. Ich hab mal die Stühle aufgestapelt, irgendwann muss man ja anfangen. Aber die Sommerblumen sind jetzt schöner den je - besonders der Jasmin blüht jetzt ganz toll, wäre schade, das jetzt alles raus zu machen. So wird es mich wieder treffen, wenn das Wetter usselig ist.

Coco sitzt wieder in der Box beim Inhalieren, hat sich allerdings wieder rum gedreht, so dass der Popo benebelt wird.
Katjes hatte heute Durchfall, glaube der hat auch ne Erkältung, mal sehen wie es morgen ist, bin ja am Samstag bei meinem Freund dem Tierarzt, dann kann ich ihn ja vielleicht mit nehmen.

_________________
LG Gabi
mit    MarshMallow und Chester  
meinem Schmusekater Caramel im Herzen, meine Herzenskater Coco und Katjes,  und mein liebster Safran sowie Candy, Campino+ Curry im Regenbogenland (Felix, Linchen, Samantha, Penelope, Minka tief in meinem Herzen)
avatar
Gabi
Admin

Anzahl der Beiträge : 6812
Ort : bei Karlsruhe
Anmeldedatum : 20.10.08

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Oktober

Beitrag  Martina am Do 17 Okt 2013 - 21:10

Hi,

Gabi, fände ich schön, wenn du für Caramel was basteln würdest. Ich bin immer zu faul für so was. Embarassed Ich müsste meine Hunde, speziell Kika eigentlich auch mehr kopfmäßig auslasten, aber irgendwie ist der Tag immer so schnell rum und mit tausend anderen Dingen ausgefüllt und so richtig Lust hab ich auch nicht dazu.
Jetzt wird sich Coco bestimmt nicht am Po erkälten! Laughing 

Rosi, da kannst du ja froh sein, dass der junge Mann ab und an so bereitwillig für dich arbeitet. Am besten fütterst du ihn immer mit leckerem Kuchen und hälst ihn dir so warm. Wink

Gabi, da hast du wirklich ein wahres Wort gesagt. Es ist so viel abhängig davon, wer einen Hund "führt". Monika findet ihn ja höchst schwierig, dabei ist er so leicht zu händeln, hätte ich nicht gedacht. Er versucht ständig den Menschen zu manipulieren und ist absolut respektlos. Außerdem kennt er keine Grenzen und macht, was er will. Er pinkelt z.B. überall, wo es ihm passt. Er wechselt an der Leine die Seiten wie es ihm passt, rempelt einen dabei an usw., usw. Wenn man ihn lässt. Wink  Man muss das natürlich auch alles erkennen können. Aber da kann man so gut einwirken und es braucht echt nicht viel. Mir macht das dann auch Spaß, wenn ich sehe, dass es funktioniert. Heute hat er sich bis auf Kleinigkeiten einwandfrei verhalten. Hab mehrere Leute getroffen, die ihn nur bellend kennen, wenn man steht. Mit denen hab ich dann da gestanden und mich lange unterhalten. Alle konnten kaum glauben, dass das der gleiche Hund ist. Eine andere Situation war heute, dass ich mit einer Bekannten über die Straße hinweg gequatscht habe, dann kam ein anderer Hund dazu und die beiden fingen an sich anzukeifen. Da würde Merlin bei Monika normalerweise voll ausrasten. Er hat zwar geguckt, aber blieb ruhig sitzen. Geht doch! Ich verstehe echt nicht, wieso Monika und ihr Mann dieses Affentheater, das ihr Leben ja stark beeinträchtigt mitmachen, wo es so einfach abzustellen wäre. Merlin ist nicht doof, das würde er auch jetzt mit seinen 13 Jahren noch ganz schnell lernen. Sie können ihn ja auch nirgendwohin mitnehmen, nicht ins Restaurant, nicht in den Urlaub. Einfach nirgendwohin. Ist doch für den Hund auch scheiße.
Ich überlege, ob ich Monika das alles sagen soll oder nicht. Ich könnte ihr das ja alles zeigen, keine Ahnung, ob sie es umgesetzt bekäme. Und wenn dann nicht und wir laufen zusammen, ist ihr das dann bestimmt peinlich. Oder ich wirke auf Merlin ein, wenn wir zusammen gehen, aber da weiß ich auch nicht, ob ihr das recht wäre. Sie könnte sich dann als Loser fühlen. Ach, ich weiß es nicht. Ich würde ihr nur gerne zeigen, dass der Hund sich 1a benehmen kann. Sie würde ihren Hund nicht wiedererkennen. Der Unterschied ist so krass.
Jetzt reizt es mich mit ihm in ein Restaurant zu gehen. Laughing Das würde ich hinkriegen. Aber wir haben ihn ja nur noch bis Sa Abend und morgen Abend kommt Andreas garantiert spät, weil er aus England kommt. Mir macht das schon Spaß, wenn ich dann sehe, dass der Hund auf mich reagiert und sich sein Verhalten dahin entwickelt, dass er alltagstauglich ist und sich in allen Situationen, oder sagen wir mal fast allen Situationen korrekt verhält. Aber klar ist auch, dass er sein "gutes" Verhalten bei Monika sofort wieder einstellen wird. Schade.
Hier in der Bude hat er leider einen schweren Stand gegen Zorro. Der will ihn hier nämlich nach wie vor nicht haben, muss da immer ein Auge drauf haben. Das ist sicher auch ein Grund mit, warum Merlin so viel im Flur liegt.
Heute Abend hat er versucht bzw. es auch geschafft an Carusos NF zu kommen. Das steht erhöht auf einer Kommode. Hab´s mir aber schon gedacht, dass er es versuchen würde und hab ihn dann auch gehört. Ein kurzes "He" hat gereicht und seine Vorderpfoten waren wieder auf dem Boden. Er ist tierisch verfressen, nimmt auch draußen alles auf und geht auch gezielt auf die Suche. Monika meinte, da hätte man keine Chance. Stimmt aber auch nicht, hat heute super geklappt. Das glaubt die mir nie.
Hab ich euch schon mal erzählt, dass ich Zorro auf Distanz!! genau dirigieren kann, wo er kacken soll und wo nicht? girli2 Und das, wenn er schon ansetzt! Hört sich jetzt witzig an, ist aber sehr praktisch. So brauche ich keinen dicken Haufen wegmachen. Ich finde das ganz toll! Freue mich da oft drüber.

Hatte viel am Hals heute mit Wäsche und Großeinkauf und Pferden.
Nina ist heute mit Mucki spazieren gegangen, war gut gelaunt und in 2 Tagen sind Herbstferien und so hab ich mir auf der Rückfahrt von den Pferden ein Herz gefasst und ihr gesagt, dass sie Mucki nicht mehr reiten kann. Ganz erstaunlicherweise hat sie es ganz gelassen aufgenommen. Puh! Ich war so was von erleichtert. Um ihn kümmern kann sie sich ja trotzdem immer noch. Und das macht sie ja auch.

Heute waren es 15°C, aber sehr windig. Hatte morgens beide Gehege gerecht. Völlig umsonst, nachmittags lagen wieder dermaßen viele Blätter unten. Sieht so unordentlich aus. Ihr wisst ja, dass ich es gerne aufgeräumt bei den Tieren habe. Laughing
avatar
Martina

Anzahl der Beiträge : 5786
Alter : 55
Ort : Nähe Köln/Bonn
Anmeldedatum : 12.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Oktober

Beitrag  chris am Fr 18 Okt 2013 - 12:56

Moin,moin
Ich habe diesen Monat anscheinend voll in die "Krankenkiste" gelangt und bekam vorgestern Nacht starke Zahnschmerzen ( Krone).
Gestrn Nachmittag, nachdem ich mich mit Tabletten über Wasser gehalten habe, wurde er gezogen, nun brauchte ich natürlich auch einen neuen Abdruck, da unten Teilprothese Rolling Eyes außerdem ist das Luder im Kiefer abgebrochen und hatte auch schon alles entzündet, ich hatte heftigste Schmezen beim ziehen, dann ewig NAchbluten,ich war 1 1/2 STunden im Zimmer.Um 18.00 bin ich erschöpft nach Hause und habe mich nur noch auf die Couch gelegt und bald darauf ins Bett.schlafen 
Da ich ja bekanntlich ein STehaufmännchen bin, gehts mir heute wieder prima, war vormittags (mit Ben) eben zum kontollieren und am MOntag bekomme ich dann meine neue Teilprothes....und wieder einer mehr, oder weniger ? Wie mans sieht. Laughing 
Jedenfalls ist nun erstmal eher Süppchen angesagt und Joghurt, na den liebe ich ja. Heute mittag gabs schnell Kartoffelbrei und Ei.
Morgen ist wieder Gartenarbeit angesagt,aber nur sauber machen, Zaun dauert noch und pflanzen können wir dadurch auch noch nicht.Garten2 
Jetzt kommt die Sonne raus, wie schön es aussieht !
Rosi, das finde ich toll von diesem jungen Mann, er denkt mit, sowas hat man ja nicht mehr allzu oft. Ich nehme auch die Falläpfel ( naja eine gewisse menge) von den NAchbarn für meine Pferde.pferd 
Ja, was macht er denn sonst so? Und wie alt ist eigentlich "jung" ?
Ich hoffe sehr, dir geht es nun bald etwas besser und du läßt dann den KOpf nicht mehr so hängen.Bienen 
Ich glaube dir fehlt auch sehr deine Tochter mit Familie, vor allem jetzt zu dieser Jahreszeit. Keine, gar keine Möglichkeit vielleicht mal dort hin zu fliegen? Im Frühjahr, oder so?
Gabi , ich bin überrascht welche Vorlieben Katzen so haben können. Meine frißt tagein, tagaus immer dasselbe - Trockenfutter. Manchmal in letzter Zeit auch mal ein wenig (2 Eßlöffel höchstens) Nassfutter,aber nur diese kleinen Päckchen von Aldi und dann auch noch am liebsten das Ragout. Wink 
Du hast noch blühenden Jasmin? Kenne ich nur als STrauch und der war im Frühjahr dran. Vereinzelt sind noch ein paar Rosen dran,ansonsten ist außer das in Töpfen gepflanzte,alles verblüht.
Soso du hast jetzt also auch "deinen" Freund den Tierarzt,irgendwas mache ich da wohl verkehrt,aber ich muß auch noch hin zum impfen,mit einigen.giraffe 
Martina, ja, natürlich liegt das an Monika,aber das ist genauso wie in der Kindererziehung, haste erstmal den Wurm drin, ist es sehr schwer da wieder raus zu kommen. Eigentlich ist es auch ganz logisch, das es bei dir funktioniert - neue Besen kehren gut. Nein, ich meine das nicht sarkastisch oder so, aber man sieht das oft auch bei Kindern ( ich durch miene Tageskinder) Dinge über die die Eltern sich beschweren und die bei mir nie ein Thema waren, ist aber auch halt was ganz anderes. Vor allem natürlich auch : Gast zu sein.<a href=http  Es würde ihr auch gelingen,allerdings inzwischen mit erheblich mehr AUfwand, da er ja schon alles übernommen hat. Also,sei nicht so streng zu ihr, nur wenn sie selbst unbedingt einen "anderen" HUnd haben will, kann und sollte sie es mit einer menge mehr AUfwand als du, hinkriegen. Das du ihr das beim spaz. gehen aus der Hand nimmst, geht gar nicht, dann untergräbst du ja vollends ihre (bischen) Autorität.
Solche eingefahrenen Sachen, sehen wir doch dauernd bei Martin Rütter am Samstag, das dauert dann schon.....
Toya versucht auch immernoch hartnäckig mir das Zepter hier aus der Hand zu nehmen - alles Kleinigkeiten, aber immer wieder präsent.
Prima das NIna das mit Mucki so gut aufgenommen hat, schaun mer mal wie es weiter geht. Hund mit Herz 
Ich liebe es, wenn die bunten Blätter fallen und den Boden bedecken und die Hühner bestimmt auch...Huhn2 
Ich wünsche euch ein schönes Wochenende !
Lg Chris
avatar
chris

Anzahl der Beiträge : 4671
Alter : 60
Ort : Ganderkesee
Anmeldedatum : 12.01.09

http://Chris.timmermann1@gmx.de

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Oktober

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 3 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten