Smalltalk im November 2013

Seite 3 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Nach unten

Re: Smalltalk im November 2013

Beitrag  Alba am Di 12 Nov 2013 - 15:38

Hallo,
heute war es sehr kalt gab dicken Frost und so kamen zum ersten Mal Mütze und Handschuhe zum Einsatz.
Um 5 muß ich los, meine Freundin hatte über den Hundesportverein Karten für Martin Rütter in Cottbus besorgt. Ich wünschte ich hätte da nicht zugesagt da es mir wirklich nicht gut geht und außerdem fahren Leute aus dem Verein und wir fahren nur mit.
Da ich ja nie Beifahrer bin und ich auch die Fahrer nicht kenne macht mir das schon Probleme.
Na mal sehen vielleicht wird es doch ganz nett, ich werde morgen berichten.
Lieben Gruß Rosi
avatar
Alba

Anzahl der Beiträge : 4468
Alter : 75
Ort : Grüna Land Brandenburg
Anmeldedatum : 20.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im November 2013

Beitrag  chris am Di 12 Nov 2013 - 15:39

Viel Spaß ! Es wird toll, es ist echt witzig !
avatar
chris

Anzahl der Beiträge : 4697
Alter : 60
Ort : Ganderkesee
Anmeldedatum : 12.01.09

http://Chris.timmermann1@gmx.de

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im November 2013

Beitrag  Bianca1 am Di 12 Nov 2013 - 20:28

Gabi, ich muss mal ein Bild von Kitty machen, dann sieht man es deutlich.....Wahrscheinlich
ist sie einfach kleiner als Mausi und normal zierlicher. Man muss die echt gesehen haben!
Die ist wirklich dick...Um es so zu umschreiben, der Bauch hat einen Wahnsinn-Umfang..
Wobei es sicherlich noch dickere Katzen gibt. Die Ärztin hat einen Kater in der Praxis
der 18 kg hat! Denn möchte ich lieber nicht sehen, der rollt sicherlich nur noch...
Mausi ist beim Fressen ja eh mäkelig. Mal nimmt sie, mal nicht....Heute z. B. hat sie
nur gebettelt und wollte ständig was haben. An manchen Tagen lässt sie alles liegen...
Katzen eben :-)
Oh ich lese gerade, dass es mit Coco wieder schlechter wird! MIST!

Rosi, ich finde es mittlerweile auch sehr kalt. Heute im Garten hatte ich 2 Jacken an.
ABer da es so schnell dunkel ist, kann man nicht lange was machen...
Ich hoffe Du hast einen schönen Tag bei Rütter. Ich finde den gut...

Chris, jeden Tag was Neues mit Toya. Da hast Du noch einiges an Arbeit vor Dir. Aber wenn
es dann besser wird, hat man doch gleich ein Glücksgefühl, oder :-)

Heute gibt es eigentlich nichts groß zu berichten. Alles beim Alten. War gestern früh im Bett. Der Sekt hat angeschlagen Laughing  WErde vom Alkohol immer müde *g*

LG Bianca
avatar
Bianca1

Anzahl der Beiträge : 2251
Alter : 44
Ort : Dortmund
Anmeldedatum : 13.01.12

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im November 2013

Beitrag  Martina am Di 12 Nov 2013 - 23:20

Hi,

bin gestern Abend hier auf dem Sofa eingepennt. Sleep Im Moment bin ich abends so was von erschossen. Ist einfach nicht meine Jahreszeit.
Schreibe mal wieder in einer unmöglichen Stellung mit Caruso auf dem Schoß. Rolling Eyes 

Bianca, ich werde von Alk auch immer total müde, deshalb hab ich eigentlich so gut wie nie was getrunken. Mit meiner HIT darf ich jetzt eh keinen mehr, was mir aber nix ausmacht.
Foto von Moppel-Kitty würde ich auch gerne mal sehen.

Rosi, beim Rütter warst du doch letztes Jahr auch schon, kann mich noch an das Foto von dir mit ihm erinnern.
Der ist schon recht witzig, sehe ihn gerne.

Chris, war doch ok, was du mit Toya bei den Hundebegegnungen gemacht hast. Hast du vorher auch brav dein Abbruchsignal gesagt??? Was du da beschreibst, dass sie sich "beleidigt"  (schön vermenschlicht Wink )ca. 4m entfernt hingesetzt hat, hört sich für mich nach Unsicherheit ihrerseits gegenüber den anderen Hunden an. Deshalb vielleicht auch das leise Knurren noch und überhaupt auch das Gekläffe, so nach dem Motto "Angriff ist die beste Verteidigung". Machen übrigens viele Hunde. Aber egal, warum sie es macht, es ist auf jeden Fall richtig ihr zu zeigen, dass du es auf keinen Fall duldest. Und wenn sie dann brav ist, direkt bestätigen. Lob, Leckerchen, was auch immer ihr kleines Hundeherz erfreut.
Wenn du sie rufst, solltest du an ihren Namen irgend ein Kommando z.B. "hier" oder "komm" o.ä. dranhängen, damit sie weiß, was du von ihr willst. Die Situation, die du heute mit ihr erlebt hast, zeigt, dass ihr nicht klar war, dass sie "nur" kommen sollte, deshalb auch das Abspulen ihres bisherigen Repertoires, was sie inzwischen kann.

Gabi, ganz traurig mit Coco. Du musst einfach für euch den richtigen Zeitpunkt finden sich zu verabschieden. Ist immer sauschwer, quälend und traurig.
Und dann noch der ganze Stress auf der Arbeit, oh Mann, du hast es echt nicht leicht im Moment.

Der Regen geht mir vielleicht auf den Keks.
Vom Tagesablauf war´s eigentlich ein relativ normaler Tag, was ich auch so wollte. Mal abgesehen davon, dass ich ziemlich viel Zeit am Telefon verbracht habe, wegen der vielen Glückwunschanrufe.
Andreas ist Sonntag Abend gefahren, gestern Abend dann wiedergekommen, fährt morgen früh wieder und kommt Freitag Abend wieder. Wollte ich eigentlich nicht, dass er so viel hin- und herfährt, aber er wollte es unbedingt so machen.
Habe von ihm einen Motor für die Hühnerklappe geschenkt bekommen. Hatte ich vor einiger Zeit mal gesagt, dass ich so was gerne hätte. Dann kann ich am Wochenende oder auch im Sommer mal länger im Bett liegen bleiben. So treiben mich die Hühner schon immer recht früh raus, weil ich denke, die Hühner wollen raus. Hab sonst ein schlechtes Gewissen.
Und dieser Motor arbeitet mit Lichteinfall d.h. wenn´s hell wird zieht er automatisch die Klappe hoch und wenn´s dunkel ist, schließt er sie auch automatisch. Ist das toll?? Ja!!!! Ich hoffe, dass es auch gut funktioniert. Andreas will es mir am Wochenende einbauen, heute hat er leider wieder relativ viel gearbeitet, da es mal wieder an allen Ecken und Enden brennt. Rolling Eyes Also eigentlich wie immer. Rolling Eyes 

Gestern bin ich auf 40, 41 Jhr. geschätzt worden. Yeahr!!! cheers

Abends sind wir NATÜRLICH, das habt ihr schon richtig erkannt, lecker essen gegangen. Juli war so hungrig, hat 2 Flammkuchen gegessen.
avatar
Martina

Anzahl der Beiträge : 5863
Alter : 56
Ort : Nähe Köln/Bonn
Anmeldedatum : 12.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im November 2013

Beitrag  Bianca1 am Mi 13 Nov 2013 - 16:30

Martina, das ist ja ein tolles Geschenk von Andreas. So eine elektrische KLappe ist schon sehr praktisch....

Heute hatte ich irgendwie Bauchschmerzen auf der Arbeit. Bin deswegen eher gegangen. Jetzt geht es aber wieder...Heute morgen tat Picasso mir Leid. Ich habe gestern vergessen Bananen zu kaufen. Er bekommt jeden MOrgen ein Stück. Heute hatte ich keins und er suchte es verzweifelt auf dem Teller. Puh, habe ich mich geschämt! HAbe ihm vorhin sofort eine gekauft und ein Stück gegeben.....

LG bianca
avatar
Bianca1

Anzahl der Beiträge : 2251
Alter : 44
Ort : Dortmund
Anmeldedatum : 13.01.12

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im November 2013

Beitrag  Alba am Mi 13 Nov 2013 - 17:16

Hallo,
ich war von der neuen Show von Rütter enttäuscht, kein Vergleich zu der ersten, die Leute die die erste Show nicht gesehen hatten fanden es aber toll.
Hundemüde war ich dann um halbzwei im Bett.
Als ich gestern abend schon im Auto saß rief Mario an, er hat hier in der Straße ein Haus das verkauft wurde ausgeräumt und von dem vielen angemeldetem Sperrmüll war nicht mehr viel übrig. Da hat er an meine Scheune gedacht wo sich soviel Müll angesammelt hat in den 21 Jahren und so hat er das meiste heute abgeholt und zu dem Sperrmüll gebracht und morgen holt er den Rest.
Damit bin ich ganz glücklich, das war ein Riesenberg den ich immer vor mir hergeschoben habe.

Gabi, wie die Anderen auch würde ich gerne trösten aber...

Martina, da bin ich mal gespannt wie das Teil für den Hühnerstall ankommt und drück die Daumen daß es gut funktioniert.

Bianca gute Besserung für Deinen Bauch.
Lieben Gruß Rosi

avatar
Alba

Anzahl der Beiträge : 4468
Alter : 75
Ort : Grüna Land Brandenburg
Anmeldedatum : 20.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im November 2013

Beitrag  chris am Do 14 Nov 2013 - 12:02

Oh, wie ist meine Stimmung dahin und ich finde keine weiteren Worte.....
außer, wie leid es mir tut,
hänge selbst gleich wieder durch, was für ein gräßliches Jahr für uns alle. Sad 

Rosi, wie schade,aber vielleicht ist einmal wirklich genug,weil sich viele Sprüche und Anekdoten natürlich wiederholen.
Mario ist einfach super ! Klasse das er sofort an dich gedacht hat und du nun auch so einiges los geworden bist.
Gestern hatte ich so dolle schmerzen, das ich nur noch schlecht gelaunt war, heute ists besser und ich war auch einkaufen. Kalt ists -bei 4 Grad heute morgen.
Bianca, echt Banane? Hab ich noch nie gegeben, muß ich mal probieren, kriegen bei uns meist die Pferde, wenn welche übrig sind,oder schwarz. Smile 
Das mit dem schlechten Gewissen kenne ich auch, bin heute morgen nicht gelaufen und Toya guckte mich mit ihren großen schwarzen Augen ganz traurig an......
Martina, hm ich hatte jetzt gedacht, sie hat den Abstand zu mir gesucht, da siehste mal wie blöd ich bin, bzw. wie unterschiedlich man das doch einschätzt.
Ich glaube das hat was mit dem Alter zu tun, das man den Alkohol nicht mehr verträgt, ich werde von Sekt saumüde, naja eigentlich von allem, trinke auch nicht oft bzw. viel, hört sich nur manchmal so an. drunken Meist trinken die anderen...
Einen Motor für die Hühnerklappe, das ist die Superidee überhaupt,würde ich aber für abends nicht riskieren, sonst ist vielleicht eine ausgesperrt... und ich mag nicht draussen schlafen ! Huhn7 
Schön das ihr lecker Essen wart, hoffentlich gabs nicht heute die Rache dazu !
Lg CHris
avatar
chris

Anzahl der Beiträge : 4697
Alter : 60
Ort : Ganderkesee
Anmeldedatum : 12.01.09

http://Chris.timmermann1@gmx.de

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im November 2013

Beitrag  Alba am Do 14 Nov 2013 - 17:11

Hallo,
Chris, meine Hunde lieben auch Bananen, sie bekommen jeden Morgen nach der Hunderunde eine.
Hoffentlich gehts Dir besser und die Schmerzen sind vorbei, was macht der Husten?

Heute war ich früh zur Blutentnahme, mein HA wollte aktuelle Schilddrüsenwerte haben wenn ich am 27. nach Berlin zum Uschall muß.
Um 11 kam Mario und hat noch sehr gründlich den Rest geholt, es war viel dabei was er zum Schrott bringt und sehr viel Holz hat er zu jemandem fürs Heizen gebracht.
Jetzt sieht es super aus, hab allerdings einige Säcke mit Styropor und hoffe daß die dann auch mitgenommen werden.
Jetzt hoffe ich auf ein ruhiges Wochenende!!
Liebe Grüße Rosi
avatar
Alba

Anzahl der Beiträge : 4468
Alter : 75
Ort : Grüna Land Brandenburg
Anmeldedatum : 20.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im November 2013

Beitrag  Gabi am Do 14 Nov 2013 - 19:27

Hallo meine Lieben,
hier ist es auch ziemlich kalt geworden, grad mal 2 Grad am Morgen, mittags max. 7-8 Grad, dazu viele Wolken und auch Nebel, ab und zu kämpft sich mal die Sonne durch, aber leider viel zu selten.

Martina, ich hoffe du hattest ein schönes Essen mit deinen Lieben, das ist ja vorbildlich von deinem Mann, dass er da extra für deinen Geburtstag gefahren kommt. Ich würde es allerdings auch nicht wollem - man kann ja auch nachfeiern. Ein schönes Geschenk hat er sich da ausgedacht. Ich hatte allerdings den gleichen Gedanken wie Chris, morgens ist ja super, aber abends musst du doch kontrollieren, ob alle drin sind?

Bianca, du Arme - Bauchweh, hoffentlich kriegst du nicht den nächsten Virus.
Oje, das ist natürlich ein Fauxpas mit der Banane, ich schiebe hier immer Paniik, dass das Trockenfutter mal ausgeht, das wäre auch der Zusammenbruch einer kleinen Katerwelt.

Chris, ich weiss nicht, ob das mit der Müdigkeit vom Alk was mit dem Alter zu tun hat, ich werde schon immer grundsätzlich vom Sekt müde, und nach den 2. Bier auch. Allerdings trinke ich ja auch extrem selten Alkohol. So richtig auf den Beinen bist du aber auch noch nicht, aber irgendwie machst du auch immer viel zu viel!

Rosi - na da hat Mario doch richtig toll mit gedacht. Warum nutzst du das Holz nicht selber? Schrott wird ja gut bezahlt, war der Erlös dann für Mario? Oder hast du das Geld bekommen? Ich drücke die Daumen, dass deine WErte gut sind!

Ich danke euch allen für eure tröstenden Worte. Bin immer noch nicht richtig drüber hinweg, muss jedes Mal tief durchatmen, wenn ich ins Wohnzimmer gehe, wo er ja die letzten 3 Wochen gelegen hat. Drüber sprechen kann ich noch mit gar niemand, da kommen sofort wieder die Tränen.
Mein Sohn hat sich übrigens gestern rührend gekümmert, hat sofort im Garten das Plätzchen gegraben und gerichtet, danach haben wi zusammen gekocht und dann hat er noch einen Kuchen gebacken, fand ich total lieb von ihm. Obwohl er sich ja ein bisschen geschämt hat, weil ich schluchzend und tränenüberströmt zum TA rein marschiert bin. Aber die kenne das ja .....

_________________
LG Gabi
mit    MarshMallow und Chester  
meinem Schmusekater Caramel im Herzen, meine Herzenskater Coco und Katjes,  und mein liebster Safran sowie Candy, Campino+ Curry im Regenbogenland (Felix, Linchen, Samantha, Penelope, Minka tief in meinem Herzen)
avatar
Gabi
Admin

Anzahl der Beiträge : 6812
Ort : bei Karlsruhe
Anmeldedatum : 20.10.08

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im November 2013

Beitrag  Martina am Do 14 Nov 2013 - 21:18

Hi,

Gabi, das ist doch klar, dass man dann so viel heulen muss. Auch beim TA. Mir ist das in solchen Situationen auch völlig wurscht. Das war aber wirklich lieb von Raphael, dass er sich so gekümmert hat. Ich war gestern mit dir so traurig, dass ich nicht wirklich was vom Alltag schreiben mochte.

Rosi, dein Mario ist ja auf Zack, dass er so mitdenkt. Toll, dass du deinen Krempel jetzt los bist. Es sammelt sich ja immer ne Menge an im Laufe der Zeit.

Chris, dein Huhn muss bestimmt nicht draußen schlafen. Ich weiß sowieso noch nicht, ob ich das mit abends überhaupt mache. Und falls doch, kann man die Sensibilität einstellen.
Ein schlechtes Gewissen zu haben ist ne rein weibliche Geschichte. Ich hab ja auch ständig eins wegen allem möglichen. Wenn ich die Hühner mal ein paar Minuten später raus lasse, wenn ich mal nur 50 Min, statt ihrer gewohnten Stunde mit den Hunden laufe, wenn ich den Meeris mal kein Gras mitbringe usw., usw. Männer haben da irgendwie kein Problem mit.

Bianca, du bist ja süß, dass du direkt losgezogen bist für Picasso ne Banane kaufen.

Einige von euch haben es ja vielleicht schon bei FB gelesen: Meine Nacht war ganz furchtbar. Kika wollte sich im Körbchen drehen, kam nicht richtig hoch und schrie so was von grauenhaft. Hielt dann ihr rechtes (wehes) Hinterbein hoch. Hat sich dann auf dem Teppich niedergelassen. Nach ner Stunde nochmal die gleiche Nummer. Bin natürlich wieder aus dem Bett gesprungen. Die arme Maus. Sie hat mir so leid getan. Hab sie dann mit ner Fleecedecke zugedeckt, damit ihr nicht kalt wird, falls sie sich nicht mehr traut sich zu bewegen.
Erstaunlicherweise ist sie morgens ganz normal gelaufen. Zwar etwas verhalten in ihren Bewegungen, aber das Bein hat sie normal belastet.
Treppe hoch, da zögert sie und auch aus dem Auto raus ging nicht. Aber ich hab ja die Rampe, die sie beim Einsteigen eh benutzt.
Ganz, ganz blöd ist allerdings, dass sie den Schmerz hier mit dem Haus verknüpft hat und Angst hat, dass er wieder kommt. Versuche mich inzwischen so normal wie möglich zu verhalten und sie nicht ständig zu beobachten und zu betüddeln, was mir zugegebenermaßen recht schwer fällt. Mit der Frau von meinem TA und Tanja (PT) hab ich telefoniert. Tanja kommt morgen Mittag nochmal. Ist ja auch ein Witz: Da kommt Tanja jetzt ja schon 1,5 -2 Jahre immer im Abstand von 2 Wochen und diese Woche hatten wir zum ersten Mal gesagt, dass wir den Abstand auf 3 Wochen verlängern können, weil sie so gut läuft und nu das! pale 
Nimmt mich ganz schön mit. Mein Baby! Sad 

Caruso geht´s richtig gut im Moment. Er schläft zwar viel, aber ich denke das liegt an dem beschissenen Wetter. Aber er hustet kaum. Und ganz komisch: Seit ich ihm weniger Futter hinstelle, frisst er auch weniger.

Gestern beim Gassi gehen kam mir ein Paar mit einem Hund, einer riesigen Ziege und einem Pony entgegen. Sah schon recht witzig aus. Zorro hätte sich um ein Haar von dem Pony ein paar gefangen. Wir waren schon aneinander vorbei und er wollte hinten am Pony mal schnuppern, da holt das Pony aus und zieht voll durch. Uff! War ganz, ganz knapp. Hätte ihn am Kopf getroffen. Hab mich über mich selbst geärgert, dass ich nicht besser aufgepasst habe. Zum Glück ist es nochmal gutgegangen.
Vorher hatte Kika ein Kaninchen im Gras entdeckt, ich dachte, sie fixiert ne Maus. Und sie war so clever, dass sie das still sitzende Tier mit einem angedeuteten Sprung dazu bekommen hat aufzuspringen. Um dann natürlich hinterher zu rennen, dicht gefolgt von Zorro und Smilla, die ich gestern und heute mit hatte. Ich hatte den Mund zum Rückruf noch nicht auf, da war das Kaninchen schon quer über den Weg und hinterm Zaun vom Sportplatz verschwunden.
Hab dann die ganze Nacht nicht richtig schlafen können, weil ich mir tausend Gedanken gemacht habe und mich das richtig geschockt hat.
avatar
Martina

Anzahl der Beiträge : 5863
Alter : 56
Ort : Nähe Köln/Bonn
Anmeldedatum : 12.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im November 2013

Beitrag  Alba am Fr 15 Nov 2013 - 13:41

Hallo,
Gabi, schön daß Du Dich gemeldet hast, wir denken ja eh ständig an Dich. Das war sehr lieb von Deinem Sohn.
Das Holz war überwiegend behandelt und so etwas kommt mir natürlich nicht in den Kamin, aber es gibt hier genügend Leute die sowas verheizen.
Um den Schrott kümmert sich Mario alleine also bekommt er den Erlös natürlich auch alleine.

Martina, das war ja wirklich eine schlimme Nacht, hoffentlich gehts der Süßen bald besser.
Das schlechte Gewissen kenn ich auch zur Genüge, ich denke es wurde uns anerzogen und besonders die katholische Kirche hat einen großen Anteil daran mit ihren ganzen (perversen) Drohungen.

Hier ist es völlig trüb und auch recht kalt, eben richtiges Novemberwetter.
Liebe Grüße Rosi
avatar
Alba

Anzahl der Beiträge : 4468
Alter : 75
Ort : Grüna Land Brandenburg
Anmeldedatum : 20.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im November 2013

Beitrag  Bianca1 am Fr 15 Nov 2013 - 14:51

Rosi, das ist ja super, dass Mario bei dem Sperrmüll an Dich gedacht hat! Wieder eine
Sorge weniger :-)

Chris, ja echte Banane *g*. Die lieben das. Dürfen sie eigentlich nicht jeden Tag, da sehr
gehaltvoll. Aber Picasso braucht das und kann das vertragen....

Gabi, das ist ja wirklich sehr lieb von Deinem Sohn! Das wird auch noch lange dauern, bis
Du es halbwegs verdaut hast. Aber die Trauerzeit soll man sich geben......Ich hoffe
Caramel und Katjes können Dich ein bischen Trösten...

Martina, das ist ja wirklich schlimm mit Kika. Die Arme. Ich sterbe auch immer, wenn
ich sehe, dass es einem der Tiere schlecht geht. Wenigstens war es morgens besser.
Ich hoffe, dass es in der Form nicht nochmal vorkommt...Die warme Decke hat ihr
vielleicht auch gut getan.....

Eigentlich hätten wir ja morgen das Krimi-Diner gemacht. Aber der Vater einer der Beteiligten ist gestorben, so dass wir es auf Januar verschieben! Irgendwie ist dieses Jahr fürchterlich! Bin froh, wenn es vorbei ist. Hoffe 2014 wird dann etwas besser....
Die Freundin einer Arbeitskollegin ist auf dem Fahrrad in einer Kurve von einem LKW überfahren worden. Gerade mal Anfang 30, 2 kleine Kinder. Sie hatte so schwere Kopfverletzungen, dass sie ein lebenslanger Pflegefall geblieben wäre. Heute Nacht ist sie gestorben....Ist das nicht furchtbar? Wie schnell sowas immer gehen kann.....Bin total schockiert darüber.....

LG Bianca
avatar
Bianca1

Anzahl der Beiträge : 2251
Alter : 44
Ort : Dortmund
Anmeldedatum : 13.01.12

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im November 2013

Beitrag  chris am Fr 15 Nov 2013 - 15:40

Moin,moin
Puh, eben Ben und Family raus geschmissen,manchmal dauerts einfach länger...Wink 
Alex hatte heute seine schriftliche Prüfung, in drei Wochen dann noch mündliche und dann ist er mit allem durch und darf sich Pflegedienstleiter/ Heimleiter nennen flower 
Dann ist alles auch nicht mehr so durcheinander und stressig. Immer mal Schule, mal arbeiten, das ist doch alles blöd, doch nun ists bald überstanden.
Chris ist schon zu Hause, nur Jasmin und mein Mann fehlen noch.
Heute hat meine Mama Geburtstag und ist nun 87 Jahre jung. Sabrina und Fabian sind bei ihr und mein Bruder und Hund sind auch schon da, haben vorhin über Facebook-Nachrichten immer BIlder hin und her geschickt. Zum Schluss mußte ich anfangen zu heulen und habe mich geärgert das ich nicht selbst bei ihr bin. Sad  Trotzdem ist es ja toll, das es das überhaupt gibt und man so schnell miteinander kommunizieren kann.
Martina, das hört sich nach Bandscheibenvorfall an , o.ä. hoffe ihr kriegt das schnell in den Griff, gute Besserung für die Süsse. Es ist immer schrecklich wenn soetwas in der Nacht passiert und man nicht gleich helfen kann, du hast doch aber sicher Tabletten dafür da,oder ?
Unser Problem mit dem schlechten Gewissen ist selbst gemacht, ich weiß, habe ich auch bei Rütter gesehen. Das fängt schon damit an, das wir immer alles zur gleichen Zeit machen und die Hunde das dann einfordern und immer zur gleichen Zeit das gleiche wollen.Hund33 
Wehe, man kann dann mal nicht.....
Soso Zorro wollte dem Pony an den HIntern ! Na, der sollte mal bei mir vorbei gucken,obwohl meinem Johnny wäre das schnurz-piep-egal. Pablo kann da schon eher mal unwirsch werden.pferd 
Ach...und auch das mit den Kaninchen könnten wir hier üben. lol!  Ich weiß, für dich war das ganz sicher nicht witzig, ist ja nochmal gut gegangen.Laughing 
Gabi, was für ein Lieber, der Raphael! Ich bin froh, das er für dich da war und dir geholfen hat und du nicht ganz alleine warst.Herzen 
Leider werden unsere KInder warscheinlich eines Tages auch in solche Situationen kommen und dann bestimmt verstehen.
Rosi, das ist doch prima, wenn Mario auch gleich den Erlös behält, brauchst du ihn nicht bezahlen,oder? Hier ist es auch so trüb und feucht,grau in grau.
Was machen die Kinder? Wie siehts denn nun aus im Paradies? Irgendwelche neuen Nachrichten im Bezug auf die Regierung? Haben sie schon irgendwelche Auswirkungen gespürt?
Ach Bianca, wie schade,aber natürlich verständlich, dass das Essen verschoben wurde.
Wenn ich solche Sachen höre dann gehts mir auch immer ein Weilchen ganz schlecht, wir machen uns einfach zuviele Gedanken. Dauernd passieren irgendwelche schrecklichen Dinge auf der Welt, die wir nie begreifen werden. Doch für diese junge Frau und auch ihre Familie war es warscheinlich das Beste, das sie gestorben ist, so grausam wie es sich auch anhört. Schrecklich. Crying or Very sad 
Und schon ist wieder Freitag!
Wochenende !
Lg chris
avatar
chris

Anzahl der Beiträge : 4697
Alter : 60
Ort : Ganderkesee
Anmeldedatum : 12.01.09

http://Chris.timmermann1@gmx.de

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im November 2013

Beitrag  Gabi am Fr 15 Nov 2013 - 19:23

Hallo, hab mein Auto wieder - mit grauen Kotflügeln und einem schwarzen Kofferraum, letzteres sieht allerdings super gut aus, wie gewollt.
Leider ist er nicht durch den TÜV gekommen - Bremsen (wusste ich) und dann noch die Stoßdämpfer (Mist), nochmal 380 Euro. Hab einen Fehler gemacht, ich hätte das mit dem TÜV bei meinem Werkstattmann machen sollen, da wäre das mit den Stoßdämpfern bestimmt nochmal gegangen. Naja was solls, wäre ja nur raus geschoben gewesen, in 2 Wochen gibts Weihnachtsgeld da brauche ich schon nicht nachdenken wad damit zu tun ist.

Mensch Martina, da hattest du ja auch ein furchtbares Erlebnis in der Nacht, hoffentlich war es wirklich nur ungeschickt von Kira und nicht die Bandscheibe oder das Knie, hoffe du meldest dich dann noch.

Rosi, da hast du recht, mein Nachbar verbrennt auch alles mögliche Holz, das stinkt nachher ziemlich. Das ist lieb, dass ihr euch solche Gedanken um mich macht.

Bianca, da hast du in deinem Umfeld ja wieder viel Trauriges erlebt, manchmal passieren schreckliche Dinge, das mit der jungen Frau ist natürlich besonders tragisch, aber ich denke da wie Chris, wodurch es natürlich für die Familie nicht besser wird.
Naja die Beiden sind jetzt wieder wie immer, Caramel beansprucht mich jetzt sehr, liegt ständig an meiner Seite, quasi an dem Platz den vorher Coco hatte, er ist ja schon immer sehr eifersüchtig und hat sich auch immer dazwischen gedrängt, jetzt kann er die Nr. 1 sein.

Chris, dann bleibt zu hoffen, dass dann irgendwann Routine bei euch einkehrt. Ich mag das auch nicht, wenn sich ständig was am Ablauf ändert.
Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag deiner Mutter, ein stolzes Alter. Klar, dass dir die Tränen kommen, ist doch normal, aber du wohnst halt einfach zu weit weg.

Heute früh habe ich ein Gespräch mit meiner Chefin gehabt, hab ihr mal alles aufgelistet, was so im Argen liegt. Ich bin sehr stolz auf mich, bin weder laut geworden, noch hab ich Wuttränen bekommen. Ob sich was ändert, weiß ich nicht, aber ich habs mal los. In jedem Fall werde ich mir nicht mehr jeden Schuh anziehen, ich hoffe, ich kriege das hin - ihre erste Entscheidung war schon wieder sowas von dumm und sinnlos, dass ich mich echt beherrschen konnte. Bei der nächsten Sache bin ich einfach aus dem Zimmer gegangen, was ich nicht weiß ..........
Ach ja, Grund für das Gespräch war, dass sie einem der Monteure erzählt hat, ich hätte schlechte Laune, weil meine Katze krank ist - hab ich sie gefragt, ob sie eigentlich einen Vogel hat, sowas zu erzählen - blöde Kuh. Natürlich war ich dadurch extrem angespannt, aber das was im Betrieb die letzten Wochen so abging hat schon gereicht um richtig Stress zu haben.
Apropos Stress, ich hab am einen Ohr seit gestern einen Ausschlag geht bis vor zum Kinn und fängt jetzt auch noch an zu jucken. Keine Ahnugn woher das so plötzlich kommt - vielleicht auch mein seelscher Stress.
Ich glaube, ich muss mir für Coco bald einen Nachfolger suchen, um mich von dem ganzen Kummer abzulenken, andererseits ist es vielleicht noch zu früh. Hab gestern mal auf der Seite der Tierschutzengel geguckt, da wären schon so arme Mäuschen .......................

_________________
LG Gabi
mit    MarshMallow und Chester  
meinem Schmusekater Caramel im Herzen, meine Herzenskater Coco und Katjes,  und mein liebster Safran sowie Candy, Campino+ Curry im Regenbogenland (Felix, Linchen, Samantha, Penelope, Minka tief in meinem Herzen)
avatar
Gabi
Admin

Anzahl der Beiträge : 6812
Ort : bei Karlsruhe
Anmeldedatum : 20.10.08

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im November 2013

Beitrag  Martina am Fr 15 Nov 2013 - 22:08

Hi,

Gabi, finde ich super, dass du so offen mit deiner Chefin gesprochen hast und dabei ruhig und sachlich geblieben bist. Ich finde es immer besser alles direkt auf den Tisch zu packen, dann gärt das nicht so lange. Ich bin immer gut damit gefahren.
Bei den TS Engeln ist die Katzenexpertin Gabi Hailer und die sitzt meines Wissens in Karlsruhe. Das würde doch prima passen. Gabi und dann noch in Karlsruhe!!! Ich hab letztes Jahr bevor wir Caruso bekamen öfters mit ihr telefoniert. War sehr nett und hat sich viel Zeit genommen.
Das musst du natürlich selbst entscheiden, ob du schon bereit bist für eine neue arme Katzenseele. Bei mir ist bei den Meerschweinchen so, dass mich das immer ablenkt vom Tod des vorrangegangenen, wenn ich dann direkt ein neues hole. Bei Teddy wiederum hätte ich mir das gar nicht vorstellen können. Jetzt würde ich gerne wieder einen alten Hund nehmen, hatte auch schon einen bei den TS Engeln gesehen, der mich sehr angerührt hat (und immer noch da ist), aber a) will Andreas nicht, b) ist der Zeitpunkt einfach schlecht und c) will ich das Kika und Zorro nicht antun, denn die haben schon zurückstecken müssen als Teddy noch lebte. Kika, weil Teddy mich extrem vereinahmt hatte und Zorro halt unter Teddys Stänkerei ihm gegenüber. Aber irgendwann auf jeden Fall wieder.

Chris, ist schon blöd, wenn die Eltern so weit entfernt wohnen. Kann ich gut nachvollziehen. Als wir damals in Reutlingen gewohnt haben, war ich da auch oft recht traurig drüber.
Zorro wollte doch nur mal dezent an dem Pony schnuppern, er war durchaus freundlich.
Die Nummer mit dem Kaninchen und den Hunden war mir relativ egal, weil ich wusste, dass es direkt hinter den Zaun kann und die Hunde somit keine Chance haben. Wir begegnen so oft Kaninchen oder Feldhasen, das ist schon fast Alltag. Ich war auch nicht geschockt, das bezog sich auf Kika. Irgendwie ist mir das unter den falschen Text gerutscht. I.d.R. kriege ich die Hunde bei Hasen zurück gerufen, Kika zu 99% (hab aber auch 2 Jahre dran gearbeitet) Zorro ist etwas unzuverlässiger, bei ihm muss ich auch schon mal 2x pfeifen. Und manchmal zeigt er mir auch dann die Mittelkralle.girli2 
Ich konnte Kika kein Schmerzmittel geben, weil sie ja seit ein paar Monaten dieses Depot-Schmerzmittel bekommt. Deshalb hatte ich auch beim TA angerufen und gefragt, ob ich ihr trotzdem noch was Metacam o.ä. geben kann. Antwort war aber negativ.

Bianca, ich finde das auch immer ganz schrecklich, wenn Leute ums Leben kommen, die Kinder haben. Furchtbar. Das geht so schnell. Eine Sekunde und dein Leben kann vorbei sein oder für immer verändern.

Rosi, die katholische Kirche spielt in meinem Leben überhaupt keine Rolle, bin auch ansonsten völlig ungläubig. Ich glaube meine schlechten Gewissen kommen von meinem Anspruch an mich selbst und meinem leichten Hang zum Perfektionismus. Allerdings muss das ja auch irgend woher kommen.

Kika geht´s wieder richtig gut, keine Einschränkungen mehr. Gestern Abend ist sie hier im Wohnzimmer ins Körbchen gegangen und auch bis morgens da geblieben. Normalerweise pennt sie oben im Schlafzimmer im Korb. Hab nur gedacht, hoffentlich kommt sie morgen früh schmerzfrei hoch. Hatte dann auch prompt heute morgen beim Aufstehen heftige Kopfschmerzen. Aber sie kam super hoch und alles war gut.
Da morgen Abend meine Eltern und mein Bruder mit Familie zum Fondue kommen, hab ich heute nahezu den ganzen Tag in der Küche zugebracht. Reissalat, Knobimayonaise, Kräuterbutter, Paprika-, Apfel-Calvados- und Currysoße selbst gemacht.
Nachmittags bin ich noch kurz mit Juli zum Dänischen Bettenlager. Er wollte gerne Biber Bettwäsche. Er hat zwar noch 2, aber die eine ist mit Sternen und die andere mit Piraten. Das ist ihm langsam zu kindisch.
Danach mit Nina zu den Pferden. Da sie Mucki ja nicht mehr reiten kann, hat sie ihm jetzt Kunststückchen beigebracht. Er kann inzwischen z.b. mit dem Huf kratzen und sich verbeugen. Nina macht´s Spaß und Mucki auch. Der ist froh und dankbar, wenn Nina sich mit ihm beschäftigt. Er mag Nina total gerne. Dieses megaverfressene Tier lässt sogar sein Heu links liegen, wenn sie ihn ruft. Das soll echt schon was heißen bei ihm. Und ist natürlich Balsam für Ninas Selbstwertgefühl. Kam heute schon wieder mit ner 1 (Englischarbeit) nach Hause. Echt der Wahnsinn, was sie für Noten mit nach Hause bringt. Von mir hat sie das nicht! lol! Obwohl in Englisch schon, war mein Lieblingsfach.
avatar
Martina

Anzahl der Beiträge : 5863
Alter : 56
Ort : Nähe Köln/Bonn
Anmeldedatum : 12.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im November 2013

Beitrag  chris am Sa 16 Nov 2013 - 12:16

Moin,moin
Habe schon den Stall gemistet und alle möglichen Kleinigkeiten draussen erledigt,allerdings war ich noch nicht mit Toya unterwegs ! Hund21  So schaut sie mich auch an.
Hans mußte zeitig los, Ersatzteile für mein Auto besorgen - ist mir die Benzinrücklaufpumpe am Donnerstag kaputt gegangen und seitdem konnte ich nicht mehr fahren. Nun aber wieder in Ordnnug,allerdings stinkts noch sehr! Chris hat mir mal wieder das AUßengehege platt gemacht, das schlimme an Kaninchen ist ja ihre ständige Wühlerei und die Erde landet überall nur nicht da, wo sie hin gehört.
Es ist trocken,grau und um 8 Grad.
Gabi, dein Auto hatte ich ganz vergessen, wie ärgerlich das du noch soviel machen mußt und dafür dann dein Weihnachtsgeld drauf geht,aber so gehts uns auch oft, dann halt mit anderen Dingen. Hoffe es wird nicht zu teuer !
Wir sagen immer im Scherz - unser Nachbar verbrennt Leichen - so stinkt das abundzu,aber meist erwischt man die Leute nicht,obwohl unser Schornsteinfeger von anderen NAchbarn wohl mal einen Hinweis deshalb bekommen hat...
Gabi, gut das du deinem Ärger mal Luft gemacht hast und deiner Chefin den Marsch geblasen hast. Vielleicht hättest du ihr sagen sollen, das wenn man schon mal private seel. Belastungen hat, es doch schön wäre, wenn die im Betrieb mal für ein paar Wochen aussetzen könnten ! Aber dann hätte sie dir das Wort im Munde umgedreht,so ist es meistens. Crying or Very sad 
Ich finde die ABlenkung durch ein neues Tier auch immer gut, weiss jetzt aber nicht mehr so genau wie alt deine beiden sind und wie sie das verkraften würden,andererseits, es gibt soviele arme Seelen die deine Hilfe dringend benötigen würden.
.katzenhilfe-karlsruhe.de/index.php?option=com_content&view=category&layout=blog&id=44&Itemid=85
Martina, dann habe ich das falsch verstanden, dachte du warst in Panik wegen des Kaninchens. Laughing 
Ich traue mich ja immer erst sehr spät meine Tiere frei laufen zu lassen und Toya trau ich gar nicht über den Weg, wenn die nicht will,manchmal merke ich das, dann hört sie einfach gar nicht, dann zucken nicht mal die Öhrchen bei ihrem NAmen. Das Luder das ! Hund mit Herz 
Ja, klar - mal dezent schnuppern, ist schon klar. Vielleicht hätte er etwas langsamer gehen müssen. PferdMitReiter 
Schön das es Kika wieder gut geht, hat sich vielleicht einfach voll verdreht, in der Nacht.
Oh wie lecker, was gibts nur wieder bei dir, komme auch gleich vorbei.
Im dän. Bettenlager bin ich auch total gerne, aber in letzter Zeit haben die bei der Bettwäsche viel zu wenig Auswahl ! an die Stirn schlage 
Unser Pablo macht auch gerne Kunststückchen, das ist toll für die Tiere,weil sie geistig gefordert werden, man kann sie auch über kleine Hindernisse springen lassen, oder mit beiden Vorderfüßen auf die Knie gehen etc. Sie macht noch ein Zirkuspferdchen aus ihm. lol! 
Supertolle Note in Englisch, Klasse !
Wir haben uns gestern bei Chris über eine 3 in Kunst gefreut. girli2  So verändern sich die Zeiten.
Er möchte gerne Psychologie studieren.....NC unter 1,8.....???????? Habe ihm gesagt, wenn er´s unbedingt will, soll er´s anpacken,noch kann er alles machen. Aber schon ein bischen Hammer !
Er ist ja mehr so der Gelegenheitsarbeiter und bisher hat drei ja immer gereicht. Tasse 
Lassen wir´s mal auf uns zu kommen.
Lg Chris
avatar
chris

Anzahl der Beiträge : 4697
Alter : 60
Ort : Ganderkesee
Anmeldedatum : 12.01.09

http://Chris.timmermann1@gmx.de

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im November 2013

Beitrag  Bianca1 am Sa 16 Nov 2013 - 13:40

Chris, ich könnte das auch nicht gut haben, wenn ich bei meiner Mutter an ihrem Geburtstag
sein könnte. Gut, dass ihr wenigstens über Facebook etwas Kontakt haben konntet..
Bin auch etwas enttäuscht, aber kann man nichts machen. ABER: Aufgeschoben ist nicht
aufgehoben :-) Wir kriegen das noch hin....
Meine NIcht hat jetzt ihr Abi in der Tasche. 2,0 Durchschnitt. Sie will auch so gerne
Psychologie studieren. ABER: Der NC ist da knallhart! Sie wurde von keiner Uni genommen!
Sie versucht es im nächsten Semster nochmal, sonst muss sie sich was einfallen lassen....

Gabi tröste Dich. Mein Weihnachtsgeld ist auch schon so gut wie weg...Jedes Jahr das
Gleiche. Kaum hat man mal etwas mehr kommen 10000 Sachen die keiner eingeplant
hatte....
Manchmal tut es einem richtig gut, wenn man alles von der Seele reden kann! Das war
bestimmt mal nötig!! Der Ausschlag kann sehr gut von Stress kommen. War auch etwas
viel in letzter Zeit bei Dir...

Martina, schön das es Kika besser geht. Da fällt einem gleich ein Stein von Herzen.
HM Saucen hören sich lecker an. Ich komme zum Essen vorbei lololololl

Heute waren wir im Baumarkt und haben schonmal Paneele für die Hütte Innen gekauft. Außen ist ja soweit alles gut, jetzt müssen wir langsam Innen anfangen...Arbeit ohne Ende, ich sage es euch....

LG Bianca
avatar
Bianca1

Anzahl der Beiträge : 2251
Alter : 44
Ort : Dortmund
Anmeldedatum : 13.01.12

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im November 2013

Beitrag  Alba am Sa 16 Nov 2013 - 17:39

Hallo,
Bianca, das sind ja schlimme Nachrichten, wie furchtbar für die Familie, da kann ich Deinen Wunsch nach einem besseren 2014 so gut verstehen.

Gabi, ich kann Dir nur wünschen daß deine Chefin begreift was Du Ihr gesagt hast und wenigstens teilweise daraus Konsequenzen zieht.
Ich hab auch die Erfahrung gemacht daß eine neues Tier sehr gut hilft den Verlustschmerz zu lindern, man muß sich komplett auf das neue Tier einstellen und so werden die Gedanken in eine andere Richtung gelenkt.

Chris, daß Du traurig bist nicht beim Geburtstag dabei zu sein ist klar, aber wie gut daß es inzwischen durch die Medien möglich ist fast!! dabei zu sein.
Die Kinder sind seit vorgestern wieder auf ihrer Insel, zur Politik haben sie noch nichts gesagt und ich hatte soviel um die Ohren daß ich im Internet noch nicht nachgeschaut habe.
Mario hab ich trotzdem bezahlt, er hat gut gearbeitet und den Schrott weg zu bringen ist ja auch Arbeit.

Martina, schön daß es Kika wieder gut geht. Tolle Noten die Nina da nach hause bringt.

Hier gab es heute sogar ein wenig Sonnenschein aber durch den Wind war es lausig kalt.
Liebe Grüße Rosi
avatar
Alba

Anzahl der Beiträge : 4468
Alter : 75
Ort : Grüna Land Brandenburg
Anmeldedatum : 20.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im November 2013

Beitrag  Martina am Sa 16 Nov 2013 - 23:01

Hi,

bin total erledigt und sitze jetzt mit in der Mikrowelle warm gemachtem Kirschkernkissen im Nacken auf dem Sofa.
Der Abend war sehr schön und das Essen sehr lecker und viel. Hab ein bisschen gesündigt und konnte dann auch prompt 3x auf´s Klo rennen. Nach dem Essen haben wir noch ein bisschen "Wer wird Millionär" gespielt.
Hab meiner Schwägerin mal die Hühner gezeigt. War schon sehr interessant. Normalerweise kommen sie ja sofort angerast, wenn ich komme. Aber wenn jemand fremdes dabei ist, halten sie vorsichtig Abstand und beobachten genau.
Mein Nachbar hat offensichtlich seine Hühner "entsorgt". Galgen Hatte er ja schon länger angekündigt. Ich kann euch gar nicht sagen wie scheiße ich das finde. Nina hat sich auch total darüber aufgeregt. Im Frühjahr will er sich neue holen, ich hoffe er überdenkt das noch mal.

Heute morgen waren es 0,2°C. BRRRRRR! winter 
avatar
Martina

Anzahl der Beiträge : 5863
Alter : 56
Ort : Nähe Köln/Bonn
Anmeldedatum : 12.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im November 2013

Beitrag  Gabi am Sa 16 Nov 2013 - 23:30

So, komme grad vom Basketball - 9. Niederlage .. die Krönung einer Scheiß-Woche - Coco fehlt mir ganz doll.
Caramel hängt an mir wir eine Klette, sogar Katjes kommt ständig neben mich.
Morgen wieder mehr von mir !GuteNacht 

_________________
LG Gabi
mit    MarshMallow und Chester  
meinem Schmusekater Caramel im Herzen, meine Herzenskater Coco und Katjes,  und mein liebster Safran sowie Candy, Campino+ Curry im Regenbogenland (Felix, Linchen, Samantha, Penelope, Minka tief in meinem Herzen)
avatar
Gabi
Admin

Anzahl der Beiträge : 6812
Ort : bei Karlsruhe
Anmeldedatum : 20.10.08

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im November 2013

Beitrag  chris am So 17 Nov 2013 - 7:26

Moin,moin
Habe endlich mal wieder gut ausgeschlafen, auch wenn ich schon früh hier bin, das hat gar nichts zu sagen, bin ja Frühaufsteher.cheers 
Gestern Abend Loriot gesehen und soviele nette Erinnerungen daran verknüpft und beim " Nudelsketch" meinen Mann lauthals wachgelacht.girli2 
Hatte ja Glück, das er eingeschlafen ist, so konnte ich umschalten. Laughing 
Gestern Abend trudelte Sabrina wieder hier ein, hat mit uns gegessen und ist dann gleich weiter zu ihrer Freundin....Rolling Eyes 
Leider haben meine Eltern selbst ja kein Internet und könnten damit auch nicht mehr umgehen, aber Sabrina hat halt über das I-Phone Bilder gemacht und geschrieben.Wink 
Chris war gestern Abend zu einer Geburtstagsfeier, hier im Ort, das Mädel wurde 16 J. und er war bis 2.00 Uhr weg, gut das ich keine Kinder mehr groß ziehe. In diesem Alter haben meine noch nicht solange gefeiert,naja wenn ich recht bedenke, war das die Zeit der Übernachtungspartys und da haben sie teilweise auch die Nacht durch gemacht. Ich werde langsam alt. Sleep 
Oh Gabi, welch ein Scheiß, aber passt doch. What a Face 
Keine Ahnung wie lange Tiere einander vermissen, oder ob überhaupt, da gibts ja ne menge verschiedene Meinungen.
Mein Kasper hat auf jedenfall vermisst, das hat man gemerkt,jetzt sitzt er immer mit auf Thereses Decke, früher nie. Hund mit Herz 
Martina, wieso hilft dir jetzt das KIrschkernkissen, nicht mehr aufs Klo zu rennen ?
Wer wird Millionär, man das haben wir auch lange nicht gespielt, hat immer total Spaß gemacht.
Da ich ja ein typisches Landei geworden bin ( so im Teenageralter) muß ich mal sagen, na klar hat er die Hühner entsorgt,warscheinlich haben sie nicht mehr genug Eier gelegt , oder er hat den Zeitpunkt genutzt nicht auch noch alte zähe Hühner essen zu müssen. So denken diese Menschen und wären wir nicht in dieser Wohlstandsgesellschaft, würden wir es genauso tun. Traurig aber wahr.
Kopf hoch Martina, du machst es anders und das ist doch gut so.Küken 
0,2 Grad ist echt verdammt wenig. Bei euch ist es doch sonst eher etwas wärmer.
Rosi, so sind die KInder also wieder auf ihrer Insel, dachte schon ich hätte irgendwas nicht mit gekriegt. Von der Politik da unten erfährt man gar nichts, wenn man nicht direkt nach liest und auch dann kennt man nur eine Seite.ReiffürdieInsel 
Bianca, meine (Tochter von Cousine) hat mit NC 1,8 nichts bekommen und studiert jetzt in Halle als Hauptfach Soziologie und als Nebenfach Psychologie, vielleicht ne Möglichkeit ?
Naja, das ihr mit eurer Hütte entsprechend hohe zusätzliche Ausgaben im moment habt, ist aber verständlich, kommt ja oft immernoch was neues hinzu. Einkauf 
Ihr Lieben, nun wünsche ich euch einen schönen geruhsamen Sonntag.
Lg CHris
avatar
chris

Anzahl der Beiträge : 4697
Alter : 60
Ort : Ganderkesee
Anmeldedatum : 12.01.09

http://Chris.timmermann1@gmx.de

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im November 2013

Beitrag  Alba am So 17 Nov 2013 - 13:11

Hallo,
heute beginnt ja die Woche wo es überaqll um das Glück geht. Früher wollte ich auch immer glücklich sein bis ich erkannt gabe daß es "das Glück" nicht gibt sondern schöne glückliche Momente.
Für mich ist das wie z. B. heute lange im Wald mit den Hunden zu sein, die Ruhe zu genießen und die Freude der Hunde die ganz aufmerksam überall geschnüffelt haben und deutlich gezeigt haben wie sehr es ihnen gefällt.
Oder mich abends ins Bett zu kuscheln mit einem schönen Buch.
In diesem Sinne einen schönen Sonntag
Rosi
avatar
Alba

Anzahl der Beiträge : 4468
Alter : 75
Ort : Grüna Land Brandenburg
Anmeldedatum : 20.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im November 2013

Beitrag  Bianca1 am So 17 Nov 2013 - 18:23

Rosi, da atmen man doch direkt etwas auf, wenn der ganze Schrott endlich weg ist, oder?
Bin froh, wenn wir im Garten auch endlich die "Reste" entsorgen können. Aber das ist noch ein
längerer Weg....
Was das Glück angeht, hast Du Recht. Glückliche Moment sind was schönes :-)

Martina, Dein Nachbar sollte überhaupt keine Hühner haben. So wie der sich drum kümmert.

Gabi, trotz allem ist es gut, dass die beiden Jungs Dich etwas ablenken. Sie spüren bestimmt,
wie traurig Du im Moment bist.....

Chris, meine Schwägerin kommt nächste Woche hier hin. WErde sie mal auf Soziologie hinweisen.
Vielleicht kann Michelle auf diesen Weg auch zum Studium kommen....

So, heute habe ich dem Schuppen komplett den 2. Anstrich verpasst! Holger hat in der Zeit schonmal angefangen, drinnen die Wandpaneelen anzubringen. So langsam kommt wieder Fortschritt in die Geschichte...Sieht schon gut aus.....Toilette können wir erstmal zurückstellen, denn mittlerweile ist das Wasser abgedreht. Aber die HÜtte dafür steht auch schon...Innenausbau kommt dann dort im Frühjahr Smile 

LG Bianca
avatar
Bianca1

Anzahl der Beiträge : 2251
Alter : 44
Ort : Dortmund
Anmeldedatum : 13.01.12

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im November 2013

Beitrag  Gabi am So 17 Nov 2013 - 19:37

Guten Abend,
hier heute wieder ein total trüber und nebliger Tag, wie immer heute früh gebügelt, dann bin ich ins Bad gefahren, musste was für die Laune tun, wie meistens hat es gut funktioniert. Zuhause hab ich dann Lauchgemüse gekocht, ist mir gut gelungen, nachmittags vor dem FErnseher und Computer rumgegammel, den Jungs noch ein paar Bällchen geworfen (Katzen sind ja sowas von langweilg, bis sie mal zu Ende beobachtet haben).
Chris - Benzin....was?--- Pumpe???? noch nie gehört, das ist natürlich toll, dass dein Mann das direkt machen kann.
Die Bremsen und Stoßdämpfer von meinem Auto werden so ungefähr 400 € kosten, dann hoffe ich, dass die nächsten 2 Jahre Ruhe ist, und dann muss ich mir halt mal was überlegen, obwohl ich nach einer Woche mit dem Auto meines Sohnes, hab ich gemerkt, was für ein Gewohnheitsmensch ich bin, bin richtig glücklich mi meinem Golf.

Martina - ich glaube, da darfst du dich über deinen Nachbarn nicht ärgern, das ist der alte Schlag, wie Chris schon geschrieben hat, steht halt der Nutzen und nicht das Lebewesen im Vordergrund. Und garantiert holt er sich imFrühjahr neue Hühner.
Toll, dass sich deine Tochter weiterhin um Mucki kümmert. Auch schön, dass es bei Kika bei dem einmaligen Vorfall geblieben ist, die Daumen sind gedrückt, dass es nicht so schnell wieder vorkommt.

Rosi - habe heute Vormittag den Kölner Treff zum Thema Glück angeschaut, da kam das, was du schreibst auch ziemlih klar heraus, im Übrigen empfindet jeder anders, was ein Glücksmoment ist. So ein dauerhaftes Glück ist für mich, das mein Bub sich so gut entwickelt hat.

Bianca - da ward ihr ja richtig fleissig, nix Schönes bei dem Wetter, gab bestimmt kalte Finger. Da sind die ja früh dran, mit Wasser abstellen.

_________________
LG Gabi
mit    MarshMallow und Chester  
meinem Schmusekater Caramel im Herzen, meine Herzenskater Coco und Katjes,  und mein liebster Safran sowie Candy, Campino+ Curry im Regenbogenland (Felix, Linchen, Samantha, Penelope, Minka tief in meinem Herzen)
avatar
Gabi
Admin

Anzahl der Beiträge : 6812
Ort : bei Karlsruhe
Anmeldedatum : 20.10.08

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im November 2013

Beitrag  Martina am So 17 Nov 2013 - 22:59

Hi,

Gabi, ist doch schön, wenn man was hat, was die Laune zuverlässig hebt.
Lauchgemüse, lecker! Wie hast du es gemacht? Bitte genaue Beschreibung.

Bianca, da wart ihr wieder fleißig an eurer Hütte.

Rosi, das hast du richtig erkannt mit den glücklichen Momenten. Übrigens ist das für mich ein Glücksmoment, wenn ich mich mit einem tollen Buch ins Bett kuscheln kann.

Chris, da hast du ja Glück, dass deine Sabrina so oft kommt. Ist ja doch ne ganz schöne Strecke.
Das Kirschkernkissen hat mir gegen die Verspannungen im Nacken geholfen. Bei dem Wetter ziehe ich leider immer automatisch die Schultern hoch und ich kann auch nicht gut so lange sitzen, da verspanne ich mich auch immer bei.
Mit den Hühnern hast du natürlich nicht ganz unrecht, zumal mein Nachbar auch noch den Krieg miterlebt hat, aber ich finde es einfach übel, weil er sie so beschissen gehalten hat, beschissen gefüttert hat, sie gotterbärmlich und schlimmer als jedes Käfighuhn ausgesehen haben. Und dann auch noch diese Einstellung "Gibt nicht die volle Leistung, also weg damit". Zumal sie ja immer noch 1-2 Eier am Tag gelegt haben und mein Nachbar auch meinte, dass würde für ihn und seine Frau dicke langen. Ja, hallo???? Was will er denn dann überhaupt? Er kam sich ja auch noch großmütig vor, weil man Hühner ja noch 2 Jahren köpft und seine ja schon 3 Jahre alt waren.

Kann nicht weiterschreiben, Caruso hat sich wieder hartnäckig auf mir breit gemacht. Zum 3. Mal schon.

avatar
Martina

Anzahl der Beiträge : 5863
Alter : 56
Ort : Nähe Köln/Bonn
Anmeldedatum : 12.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im November 2013

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 3 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten