Smalltalk im Februar 2014

Seite 3 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Nach unten

Re: Smalltalk im Februar 2014

Beitrag  Martina am Fr 14 Feb 2014 - 20:56

Hi,

Bianca, Grünkohl mag ich auch nicht, verfüttere ihn aber gerne an die Meeris wegen dem hohen Vitamin C Gehalt. Aber wie du schon schreibst, man kann ja auch so nett zusammen sitzen.

Juli ist krank und liegt darnieder. Allerdings scheint es jetzt gegen Abend besser zu werden. Er ist mal aufgestanden und hat auch was gegessen. (Miracoli und Wassermelone)

Nina kann am Wochenende, wenn das Wetter mitspielt das neue Pony ausprobieren. Freut sich natürlich sehr. Allerdings sind heute 2x die Tränen gekullert, weil sie Mucki so vermisst. Ich könnte der Alten den Hals umdrehen.  Evil or Very Mad

Manchmal bin ich die Histaminintoleranz so leid und es gibt Zeiten, wo es mir nicht so gut geht wie diese Woche, da scheiß ich dann drauf und esse verbotene Dinge. Erstaunlicherweise ging das ganz gut und mein Körper hat (für meine Verhältnisse) viel weggesteckt. Und deshalb hab ich mir gerade ne halbe Tüte Chips und 2 Schokokekse reingezogen.  Wink 
avatar
Martina

Anzahl der Beiträge : 5731
Alter : 55
Ort : Nähe Köln/Bonn
Anmeldedatum : 12.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Februar 2014

Beitrag  Gabi am Sa 15 Feb 2014 - 12:24

Hallöchen, nix heute mit dem angesagten, schönen Wetter, es regnet und hat auch nur 9 Grad - schade, hatte mich schon gefreut, und wollte eigentlich heute mal bisschen den Balkon richten. Katjes hat sich diese Woche schon mal bitterlich beschwert, weil noch keine Kissen auf den Stühlen liegen.
So habe ich heute früh ausführlich geputzt und Wäsche gewaschen und augehängt, jetzt gehe ich dann ins Bad und anschließend noch ein bisschen einkaufen.

Martina mit Fasching ist das bei mir genauso wie bei dir, kann mich erinnern, als ich so 18/20 war, b in ich das ganze Faschingswoche unterwegs gewesen, nebenbei noch auf Arbeit, und noch vorher so mit 15 haben wir nachmittags den Kinderfasching und abeds die Tanzveranstaltungen besucht. Irgendwann war dann mal einfach Schluß. Mit meinem Sohn bin ich dann wieder pflichtbewust zu Kinderfasching und den gan zen Umzügen gegangen. Der allerdings hat schon mit 13 abgewinkt.
Ich weiß nicht, ob das mit Anton was wird, er fühlt sich doch sehr unwohl in der Wohnung und außerdem sehe ich ihn manchmal tagelang nicht, er muss irgendwo noch ne gleichartige "Vereinbarung" haben. Aber ich würde ihn nicht abweisen.
Gute Besserung für Juli, mein Sohn hat diese Woche auch schon wieder rumgeschnupft und auch über Halsschmerzen geklagt, mit Sinupret und ACC wurde es dann aber doch besser. Der arme Kerl hatte diese Woche überbetriebliche Schulung von Mo-Fr und jetzt muss er tatsächlich auch heute am Samstag noch arbeiten, bin gespannt, ob er morgen auch nochmal ran muss, 6 Tage-Woche ist schon hart.
Ja der Körper ist ein seltsames Ding, genieße es einfach, wenn deine Unverträglichkeit mal "Pause" macht.

Bianca, zum Grünkohl bräuchte mich keiner einladen, mag ich überhaupt nicht, wie allerdings die meisten Kohlsorten. Mir schmecken andere Gemüse besser.

So, ich raff mich mal auf ins Bad. Schönes Wochenende!

_________________
LG Gabi
mit    MarshMallow und Chester  
meinem Schmusekater Caramel im Herzen, meine Herzenskater Coco und Katjes,  und mein liebster Safran sowie Candy, Campino+ Curry im Regenbogenland (Felix, Linchen, Samantha, Penelope, Minka tief in meinem Herzen)
avatar
Gabi
Admin

Anzahl der Beiträge : 6812
Ort : bei Karlsruhe
Anmeldedatum : 20.10.08

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Februar 2014

Beitrag  Alba am Sa 15 Feb 2014 - 13:11

Hallo,
Gabi, wer weiß wie viele "Freunde" Anton hat und wo er dann kurzzeitig Unterschlupf sucht, aber vielleicht gewöhnt er sich doch an Euch.

Martina, gute Besserung für Juli, da bin ich mal gespannt wie das mit Nina und dem neuen Pony klappt.
Wegen der Tabletten die man nur einmal im Monat gibt hab ich im Internet nachgelesen, und da gab es viele negative Berichte mit zum Teil heftigen Nebenwirkungen, und außerdem kostet da 1 Tablette 40 Euro.
Die Rimadyl haben bisher pro Stück 1 Euro gekostet, das würde bedeuten daß ich für 3 Entwurmungstabletten 22 Euro bezahlt habe. Die Rimadyl hab ich nur geholt damit ich wieder welche da hab falls Dari Schmerzen zeigt, durch das viele gleichmäßige laufen geht es ihm zur Zeit gut, er hat nur Probleme aus dem Liegen hoch zu kommen, scheint dabei aber nur schwerfällig zu sein und keine Schmerzen zu haben.

Bianca, der TA kommt auf jeden Fall ins Haus, bin mal gespannt was ich dafür extra bezahlen muß bei den letzten Erfahrungen!
Grünkohl ist auch nicht mein Ding obwohl ich Kohl ja sonst liebe, Dir viel Spaß beim Essen.

Wir haben einen schönen Waldspaziergang gemacht und nun pennen die Hunde zufrieden auf dem Sofa.
Lieben Gruß Rosi
avatar
Alba

Anzahl der Beiträge : 4343
Alter : 74
Ort : Grüna Land Brandenburg
Anmeldedatum : 20.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Februar 2014

Beitrag  Martina am Sa 15 Feb 2014 - 21:17

Hi,

danke für die Besserungswünsche für Juli, haben schon ein bisschen gewirkt. Geht ihm etwas besser.
Mit dem Reiten dieses Wochenende gibt aus zeitlichen Gründen noch nichts. Verschieben wir auf nächstes Wochenende.

Die Nacht war scheiße. Andreas meint er hätte ne Fehlentscheidung getroffen und hat kaum geschlafen und wenn, schlecht geträumt. Er nimmt das ja leider immer mit in seine Freizeit. Eigentlich wollte er auch gestern früh kommen, aber da wurde auch mal wieder nix draus. Dann noch ewig im Stau gestanden.
So sind wir dann heute Abend ohne Kinder essen gegangen. Haben ein neues Lokal ausprobiert. Ich mach das ja gerne.

Vormittags erst mit den Hunden im Wald gelaufen und direkt im Anschluss in die Stadt. Musste diesen ekligen Flussdingsbums-Viecher für die Hühner kaufen, da stehen sie total drauf. Hab noch 4 Primeln, Stück für 59 Cent gekauft.
Da gehen wir 1x in hundert Jahren samstags in die Stadt und treffen prompt auf meine Eltern. Die Hunde haben sich gefreut. Allerdings hatten meine Eltern keine Würstchen dabei.  Smile Aber auch nur, weil mein Vater die Metzgereitüte schon ins Auto gebracht hatte. Sonst hätte meine Mutter die Wurst garantiert rausgerückt.  Laughing 
Als Andreas mit den Hunden vorm Blumenladen draußen wartete, wurde er von einem älteren Ehepaar auf die Hunde angesprochen bzw. mal wieder auf Zorro. Sind dann sehr nett ins Gespräch gekommen wie das eben unter Rheinländern (oder Hundehaltern) so ist. Sie hatten einen Malamut-DSH, allerdings zu Hause. Aber die Frau hat ihn uns auf einem Foto, das sie im Portomonaie hatte, gezeigt. Echt süß!

Nachmittags mal wieder mit Nina zu Loesdau gefahren. Danach im Garten bei den (dicken) Hühnern rumgewuselt.
Kika hat mich ganz ausgelassen zum Spielen aufgefordert. Kommt nicht so oft vor, aber in letzter Zeit öfter. Sie ist wirklich so, so gut drauf. Das freut mich so. Allerdings merkt man ihr ansonsten schon an, dass sie bald 11 Jhr. wird. Sie trödelt beim Spazieren gehen mehr, schnüffelt länger rum und wenn sie hier ist schläft sie auch länger und tiefer.
avatar
Martina

Anzahl der Beiträge : 5731
Alter : 55
Ort : Nähe Köln/Bonn
Anmeldedatum : 12.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Februar 2014

Beitrag  chris am So 16 Feb 2014 - 8:53

krank1 
mich hats am Freitagnachmittag angesprungen mit Fieber,Halsweh etc.
Bin gestern morgen in die Notfallpraxis ins Krankenhaus in Delmenhorst.
Habe nun Antibiotika und Inhalator, bin aber fix und fertig. Unser Familientreffen heute Nachmittag mit Grünkohl wird wohl nix. Muß Hans mit den Teenagern allein hin.
Hauptsache ich bin nächstes Wochenende wenn wir zu meinen Eltern wollen wieder fit.
Lege mich jetzt wieder aufs Sofa.
Schönen Sonntag noch, euch Lieben.
Lg Chris
avatar
chris

Anzahl der Beiträge : 4652
Alter : 60
Ort : Ganderkesee
Anmeldedatum : 12.01.09

http://Chris.timmermann1@gmx.de

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Februar 2014

Beitrag  Bianca1 am So 16 Feb 2014 - 9:47

Martina, Emmi habe ich mal ein Stück Grünkohl gegeben, als wir den jetzt im Garten
geerntet hatten. Mochte sie sogar. ABer für ein Kaninchen eine Tür Grünkohl ist dann doch
etwas viel :-)
Mit Mucki ist wirklich unschön, aber ich denke das neue Pferdchen wird ihr darüber hinweg
helfen...
Welch ein Zufall, dass Deine Eltern auch gerade da waren :-)

Gabi, tsts keine Kissen! Wo Katjes doch sooooo gerne raus möchte .-) Mausi auch, und dann
merkt sie das es doch noch kalt ist und schwupp ist sie wieder drin *g*
Die anderen Kohlsorten mochte ich früher auch gar nicht. Aber Holger macht den irgendwie
so Suppenähnlich (also Kohl und Wirsing) und das schmeckt erstaunlicherweise wirklich
gut. Solche Sachen kann er richtig gut kochen, ich kann das nicht so...
6 Tage Woche ist schon hart in dem Beruf...

Rosi, stimmt, das kostet ja extra wenn die kommen! Bin mal gespannt was er dafür
dann nimmt....

Chris, Du Arme! Gute Besserung und schon Dich bloß!!!!

Wir haben jetzt alles anders gemacht als wir eigentlich wollten *g*!! Aber ich fang mal von vorne an! Holgers Auto hat bis November TÜV! Da er in letzter Zeit Faxen macht und auch deutlich älter als meiner ist hatten wir beschlossen, dass wir uns dann im Herbst ein neues Auto für Holger besorgen!!! Jetzt hat aber der Chef-Sohn einen Honda für seine Freundin gekauft der noch keine 100.000 km weg hat und Top gepflegt ist!! Die wollte den aber nicht. Lange Rede, kurzer Sinn, jetzt ist es meiner seit gestern  Laughing  Wir werden dann mein Auto jetzt abmelden und dürfen es bei Holgers Chef lagern! Dort wird er dann den Sommer über das Auto komplett auseinanderpflücken und den wieder richtig fit machen!! Im Herbst melden wir den dann wieder an und Holgers Auto kommt weg! So hat er ein halbes Jahr Zeit den Golf von vorne bis hinten zu restaurieren und so brauchen wir uns im Herbst keine Sorgen wg. ein anderes Auto für ihn machen!! Kam jetzt alles mehr als passend.....Und wir haben 1000 Euro dafür bezahlt, TÜV bis Ende 2015! Da kann man nicht meckern....

Gestern war es schade, dass die Kamera leer war. Das war so süß! Emmi saß auf der 2-Sitzer-Couch, Maus auf dem Dreisitzer!! Holger saß davor, rechte Hand kraulte Emmi, linke Mausi!!! Das sah zu süß aus....... Hase  katze01 

avatar
Bianca1

Anzahl der Beiträge : 2162
Alter : 43
Ort : Dortmund
Anmeldedatum : 13.01.12

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Februar 2014

Beitrag  Alba am So 16 Feb 2014 - 13:12

Chris, Du Arme, hoffentlich schlagen die AB ganz schnell an und es geht Dir bald besser.

Bianca, das war ja ein Zufall mit dem Auto, allerdings hätte ich mich nicht getraut ein Auto mit so vielen gefahrenen Km zu kaufen, aber da Holger ja viel selbst machen kann ist das was anderes.

Tolles "Frühlingswetter" mit einem langen Spaziergang, allerdings bei immer noch sehr heftigem Wind. Einige wenige Radfahrerer waren auf der Skaterbahn unterwegs, ich muß die ja bewundern bei Windstärke 5 dagegen anzufahren, mir hats manchmal durch den Wind sogar den Atem genommen.
Ich wünsch Euch einen schönen Sonntag
Lieben Gruß Rosi
avatar
Alba

Anzahl der Beiträge : 4343
Alter : 74
Ort : Grüna Land Brandenburg
Anmeldedatum : 20.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Februar 2014

Beitrag  Martina am So 16 Feb 2014 - 20:56

Hi,

Rosi, hier war´s auch recht windig.

Bianca, da hat sich euch doch ne gute Gelegenheit mit dem Auto geboten. Prima, dass ihr zugeschlagen habt. Hätte ich auch gemacht.
Schade, dass du Holger mit den beiden Fellnasen auf dem Sofa nicht eingefangen hast, hätte ich gerne gesehen.

Chris, oje, du Arme. Wünsche dir schnelle Besserung.

Stimmung sehr gedrückt, Andreas macht seine vermeintliche Fehlentscheidung schwer zu schaffen. Wobei es noch gar nicht klar ist, ob es tatsächlich die falsche war.
Wetter ganz gut mit viel Sonne. Deshalb hat´s mich auch geärgert, dass ich so lange mit Nina Englisch lernen musste. Ich hasse es! Andreas hat mit Juli gemacht.
Letzte Woche hab ich an einem Tag erst mit der Klassenlehrerin telfoniert (ca. 1/2 Std.). Kurze Zeit danach rief auch noch ihr Klassenlehrer an. Mit dem hab ich dann nochmal ca. 1 Std. gesprochen bis ca. 22.30 Uhr. Die sind so toll und engagiert. Ging darum wie Ninas Weg weiter gehen soll. Abitur oder eher nicht, was die richtige Richtung für sie sein könnte usw. Schwierige Angelegenheit, das.
avatar
Martina

Anzahl der Beiträge : 5731
Alter : 55
Ort : Nähe Köln/Bonn
Anmeldedatum : 12.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Februar 2014

Beitrag  Bianca1 am Mo 17 Feb 2014 - 11:12

Rosi, das Auto hat jetzt 96.000 km weg. Der meines Mannes hat 270.000....
Bei den heutigen Motoren ist das gar nichts......96.000 km ist für uns schon fast Neuwagen lololol

Martina, ich hoffe mal für euch, dass Andreas keine Fehlentscheidung getroffen hat. Das scheint
ihm ja wirklich zu schaffen zu machen! So ein Mist.....
Ist Nina schon so weit? Meine Güte, wie die Zeit rennt....

Habe gestern festgestellt, dass die Bürgerdienste hier nur noch vormittags für wenige Stunden geöffnet haben, wg. Personalmangel!!
Ganz toll. Habe dann heute um einen Urlaubstag gebeten, damit ich das Auto ummelden kann. Ich also zum Straßenverkehrsamt,
alles mitgenommen, damit ich bloß nichts vergesse und prompt wollen die diese blöde SEPA-Nummer haben, die ich natürlich nicht mit hatte
und auf meiner Karte steht die nicht drauf!!! Super  affraid  Musste also nochmal nach Hause, Kontoauszug nehmen und mich wieder in die
Reihe nach hinten stellen......PUH, aber jetzt ist alles geschafft....
avatar
Bianca1

Anzahl der Beiträge : 2162
Alter : 43
Ort : Dortmund
Anmeldedatum : 13.01.12

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Februar 2014

Beitrag  Gabi am Mo 17 Feb 2014 - 13:16

Hallo,
Bianca, das ist eine Unverschämtheit,man kann noch mit der Kontonummer bezahlen. Typisch Behörde. Das hat ja jetzt wirklich geklappt super Timing. Hoffentlich hast du viel Spaß mit deinem neuen Auto. Hat bestimmt mehr schnickschnack als der Golf.
So.ein Foto mit Emma auf derCouch wuerde ich auch gerne sehen, sie scheint das ja jetzt öfter zu machen.

Martina da hatte dein Mann und damit du dann kein schönes Wochenende. Hoffentlich hat seine Fehlentscheidung keine größeren Auswirkungen bzw es war gar keine.
Das sind ja schon wieder weitreichende Entscheidungen mit Nina, auf dass ihr die richtige treffen werdet.

Chris dir gute Besserung. Haben sie es doch geschafft es dir anzuhängen.
Rosi dir hoffentlich einen sonnigen Tag heute, dass du ausgiebig laufen kannst.

Hier ist heute tolle sonne sitze grad draußen auf ner Parkbank und genieße das. In

_________________
LG Gabi
mit    MarshMallow und Chester  
meinem Schmusekater Caramel im Herzen, meine Herzenskater Coco und Katjes,  und mein liebster Safran sowie Candy, Campino+ Curry im Regenbogenland (Felix, Linchen, Samantha, Penelope, Minka tief in meinem Herzen)
avatar
Gabi
Admin

Anzahl der Beiträge : 6812
Ort : bei Karlsruhe
Anmeldedatum : 20.10.08

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Februar 2014

Beitrag  chris am Mo 17 Feb 2014 - 16:33

Moin,moin
Bin gerade das erste mal seit Freitagnachmittag mit Toya und Therese gelaufen. Bin verschwitzt und fix und fertig.
Antibiotika sind nicht mein Ding, machen mich immer soo schlapp.
Haslweh ist schon weg, nur die Gliederschmerzen und das schlappe ist noch da.  Rolling Eyes 
Alex hat ganz schlimm Magen-Darm und liegt flach zu Hause. Wehe wenn sie mir das anhängen, dann komme ich bis zum Wochenende nicht auf die Füße . Grippe hat hier bisher aber keiner, außer mir. Crying or Very sad 
Bianca, klasse, das du ein "neues" Auto hast , passt doch prima und nun kann Holger ganz in Ruhe den Golf fertig machen. cheers 
Wirsingkohleintopf ist so ziemlich das beste gleich nach Möhreneintopf.  Laughing Kennst du Kohl mit Mett?
Weißkohlblätter etwas vorkochen, dann Fett in einen Bräter, den Kohl darin anschmoren, angemachtes Mett ( Hackfleisch gemischt) nach und nach dazugeben und lange köcheln lassen. Der KOhl sollte ruhig etwas braun dabei werden. Kocht sehr gut ein und ist nachher eine ziemlich feste Masse, dazu Kartoffeln,alles auf dem Teller schön "matschen" - lecker, gern auch etwas scharf ! lol! 
Du hast recht, heutzutage sind 100.000 km bei einem Auto gar nichts mehr. Meiner hat 270.000 und Hans seiner 280.000 auf dem TAcho und mit Hans seinem waren wir letztes Jahr in Kroatien !
Das wichtigste ist immer, das ein Auto regelmäßig anständiges Öl bekommt - Weisheit von Hans.  Herzen 
Gabi, schön das du die Mittagssonne geniessen konntest, hier war es bis eben auch sehr schön, jetzt zieht es ein bischen zu. Sommer Butterfly 
Rosi, fällt mir gerade ein, als ich von der Skaterbahn lese.
Habe auf dem Sofa gelegen und viel Olympia gesehen am Wochenende, da gibts eine Disziplin mit Snowboard ( waren die Frauen) meine Güte die sind da runter gesaust - eine BAhn entlang ( Keine Halfpipe) keine AHnung wie das hieß, ich fands irre, über Buckelpisten, Schanzen etc. Muß echt Spaß machen.  bounce 
Windig war´s am Samstag, heute ists okay.
Martina, dann drücke ich mal die Daumen, dass Andreas alles richtig gemacht hat und er sich völlig umsonst Sorgen macht.
Was möchte denn Nina?
Vielleicht bräuchte sie einen Mannschaftssport als AUsgleich, schon mal an Handball o.ä. gedacht? Da kann man sich gut auspowern und sie hätte nicht mehr soviel Zeit sich über so vieles einen dicken KOpf zu machen.
Super, das die Lehrer sich so toll kümmern, was meinen die beiden denn?
Lg Chris Hund26 
avatar
chris

Anzahl der Beiträge : 4652
Alter : 60
Ort : Ganderkesee
Anmeldedatum : 12.01.09

http://Chris.timmermann1@gmx.de

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Februar 2014

Beitrag  Alba am Mo 17 Feb 2014 - 17:11

Hallo,
heute das vorletzte Mal Logopädie, es macht auch keinen Sinn mehr. Ich hab jetzt für mich beschlossen gar nichts mehr zu machen da ich seit einiger Zeit wieder heftige Halsschmerzen habe.
Entweder ein Zeichen daß sich der Nerv langsam erholt oder aber genau das Gegenteil. Die Logopädin ist auch völlig ratlos, allerdings betätigt sie mir da sie schon viele Patienten hatte nach einer Radiojodtherapie daß es wesentlich länger dauert bis sich alles normalisiert hat als die Ärzte sagen.
Es geht ja immer auf und ab, mal denke ich es ist ausgestanden dann geht es mit den Beschwerden wieder los wie auch zur Zeit.
Ich bin einfach nervlich völlig am Ende, nicht mal das Laufen mit den Hunden hat mir noch Freude gemacht weil ich ja dabei immer diese sch... Sprachübungen machen mußte.
Jetzt lass ich alles laufen und warte wie es weitergeht, ich muß einfach mal zur Ruhe kommen.
Nächste Woche bekomm ich noch eine Adresse von einem Phoneatiker in Berlin der sehr gut sein soll, und dann kann ich mir überlegen ob ich da hingehe, hat sowieso eine lange Warteliste.
Liebe Grüße Rosi
avatar
Alba

Anzahl der Beiträge : 4343
Alter : 74
Ort : Grüna Land Brandenburg
Anmeldedatum : 20.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Februar 2014

Beitrag  Martina am Mo 17 Feb 2014 - 19:53

Hi,

Rosi, das ist echt frustrierend bei dir.  Mad Aber aufgeben würde ich auch nicht. Vielleicht ist das gar nicht so schlecht mit der langen Wartezeit bei dem Phoneatiker. So kannst du dich erst mal etwas erholen und machst dann weiter.

Chris, was du da mit Weißkohl mit Mett beschreibst, heißt Kohlrouladen.  Wink Ich mache schon mal Kohlrouladen ohne Kohl  Laughing weil ich den Kohl nicht gerne mag. Letzte Woche noch gehabt.
Hoffentlich schleppen dir die Kinder die Magen-Darm Viren von ihrem Papa nicht ins Haus! Gerade wenn man eh schon krank und das Immunsystem unten ist, geht das ja schnell. Ganz oft Hände waschen. Da schwöre ich ja drauf. Mache ich ca. 15-20X am Tag.
Nina meint sie müsse Abitur machen, weil sie dann mehr wert wäre.  Rolling Eyes So richtig weiß sie noch nicht, was sie machen will. Nicht ins Büro.
Heutzutage ist es wohl so, dass wenn man nach der 10 abgeht, dann eine Lehre erfolgreich zu Ende bringt, automatisch einen höheren Schulabschluss hat. Also nach der 9 dann Realschulabschluss, nach der 10 Fachabitur hat. Das wäre schon ne Überlegung wert, denn dann würde Nina sich den ganzen Stress in der Oberstufe ersparen. Zumal da das Tempo auch extrem anzieht. Tempo ist so gar nicht Ninas Ding.
Nina hätte keine Zeit mehr für irgend nen Mannschaftssport. Und auch kein Interesse. Sie ist auch voll ausgelastet mit ihrem Reiten. Sie geht 2x die Woche, fährt mit mir ja auch immer zu den Pferden, hat Babysitten und für die Schule tut sie ja auch viel. Und ab und an muss sie auch einfach mal abhängen oder sich mit Sandra treffen.

Gabi, haste richtig gemacht, dich in die Sonne zu setzen.
Hab ich übrigens letztlich vergessen zu schreiben: Das ist ja ein echtes Unding, dass du keine Kissen für Katjes zartes Popöchen rausgelegt hast. girli2 Was bist du denn für ne Rabenkatzenmutter?

Bianca, boah, ich glaube da wäre ich geplatzt, wenn ich noch mal hätte zurück gemusst hätte, wegen der blöden SEPA Nummer. Oh Mann! So Gänge sind eh schon so lästig. Ich bin jetzt 16 Jahre verheiratet, müsste eigentlich meinen Führerschein mal auf meinen "neuen" Nachnamen ändern lassen. Aber das ist mir echt zu lästig.

Strahlender Sonnenschein den ganzen Tag bei 11°C und windstill. Richtig toll! Und so bin ich nachmittags mit den Hunden geradelt. Dabei traf ich erst eine Nachbarin, die joggte und 5 Min später ihren Mann mit den beiden Hunden. Die sind nett und tun alles für ihre Hunde. Das ist allerdings optisch wie auch vom Wesen her echt ein witziges Paar. Bruno ist ein kleiner JRT und Butch der größte, mächtigste Bordeauxdoggenrüde, den ich je gesehen habe. Der hat einen Schädel und Pfoten, gigantisch. Hab ja schon einige Bordeauxdoggen gesehen, aber Butch toppt sie alle mit seinen 70 kg. Ich bin immer wieder fasziniert von seinem gigantischem Kopf und seinen Pranken. Der arme Kerl hat aber auch heftig Arthrose und vor ein paar Tagen nen eptileptischen Anfall gehabt.

Nachmittags hat Caruso im Garten ne Babymaus gefangen.  Sad Nina hat sie ihm dann abgejagt. Sie war äußerlich unverletzt, aber wenn Caruso nur einmal zugebissen hat, stirbt sie garantiert. Früher hab ich auch jede gerettet, die dann doch gestorben sind. Deshalb hab ich das dann eingestellt. Dann doch lieber nen relativ schnellen Tod durch die Katze. Allerdings hat Caruso ganz ekelhaft lange mit dem Mäuschen gespielt. Echt grauenhaft.
Nina hat sie dann ins Gebüsch gesetzt und Caruso ins Haus gebracht. Da ist er dann zum Glück auch geblieben.

Heute Mittag ist mir beim Umsortieren ein Ei runter gefallen. Das ärgert mich immer extrem seit wir die eigenen Eier haben. Kika hat sich gefreut und es aufgeleckt. Die hatte heute essenstechnisch Weihnachten. Irgendwie war es sehr viel, was sie heute gekriegt hat. Das normale halt mit noch Nudeln und Joghurt drin, dann das Ei, nen Markknochen, den ich vom Einkauf mitgebracht hatte, dann abends noch ne große Kartoffel und etwas Omelett. Naja, kann ja auch mal sein.
avatar
Martina

Anzahl der Beiträge : 5731
Alter : 55
Ort : Nähe Köln/Bonn
Anmeldedatum : 12.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Februar 2014

Beitrag  Alba am Di 18 Feb 2014 - 16:00

Hallo,
Martina, solche Molosser beindrucken mich auch immer und wenn sie dann noch lieb sind möchte man mit ihnen nur noch schmusen.
Die Entscheidung wegen Ninas weiterem Schulweg ist wirklich schwierig, raten kann man da eh nicht.

Heute sind wir ca. 16 Km nonstop und sehr flott gelaufen, war bei Sonnenschein richtig toll, aber die letzte halbe Stunde war dann doch anstrengend.
So kann ich mich auspowern und ein wenig den Kopf frei bekommen.
Mein Schwiegersohn hat heute Geburtstag, aber keine Zeit zu feiern da er den ganzen Tag mit dem Funboot unterwegs ist, sind zur Zeit viele Gäste da.
Liebe Grüße Rosi
avatar
Alba

Anzahl der Beiträge : 4343
Alter : 74
Ort : Grüna Land Brandenburg
Anmeldedatum : 20.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Februar 2014

Beitrag  Bianca1 am Di 18 Feb 2014 - 17:08

Gabi, ich hatte mich auch geärgert wg. der SEPA-Nummer! Zumal das ja verlängert
worden ist mit der alten Konto-Nummer!

Chris, AB machen meist sehr müde. Da muss man auch unheimlich aufpassen, man
soll sich während der Zeit eigentlich schonen...
Kohl mit Mett wäre sicher was für Holger! WErde ihm das Rezept mal zeigen :-)
Mit dem Öl, das kenne ich auch!! Regelmäßig Ölwechsel und immer kontrollieren!
DAs krieg ich auch ständig zu hören *g*

Rosi, ich glaube wenn Du dich da unter Druck setzt, schadet es Dir nur....
Ist wirklich blöd, dass die Logopädin nichts gebracht hat! Vielleicht wird es
ja wirklich besser, wenn Du einfach mal abschaltest...Drücke die Daumen..

MArtina, sie wäre mit Abi mehr wert??? Oh je, da hat sie sich wirklich komische
Sachen in den Kopf gesetzt! Was versteht sie denn unter "Wert sein"?
Wird bei Kohlrouladen das Mett nicht in den Kohl gerollt? Hatte es jetzt so
verstanden, dass Chris das Mett mit dem Kohl "vermatscht"....
Da hatte Kika ja ihren Glückstag :-)

Für Freitag konnten wir meine Mutter überreden endlich mal wieder für nen Stündchen vorbei zu kommen! JEtzt im Winter gehen die ja kaum vor
die Tür. Wenn es Papa gut geht, kommt er auch mit. Sonst nur meine Mutter. ABer sie muss auch mal vor die Tür......Aber da muss ich immer
Druck machen, das sie mal kommt....

LG Bianca
avatar
Bianca1

Anzahl der Beiträge : 2162
Alter : 43
Ort : Dortmund
Anmeldedatum : 13.01.12

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Februar 2014

Beitrag  chris am Di 18 Feb 2014 - 19:18

Moin,moin
Heute bin ich echt spät dran, ist ja schon dunkel draussen.... Shocked 
Habe eben eine zeitlang mit meiner Schwägerin in Berlin telefoniert. Mein Schwager ( Hans jüngerer Bruder) hatte gestern einen Herzinfarkt. Alle sind natürlich sehr besorgt, noch ist Manni auf Intensiv, aber er witzelt wohl schon wieder rum.
Keine Ahnung was in dieser Familie falsch gelaufen ist, aber inzwischen hatten zwei Söhne einen Herzinfarkt und einer einen Schlaganfall, wobei Hans mit seinen 53 Jahren der älteste ist. What a Face 
Naja, mein Bruder hatte ja auch vor ein paar Jahren einen Herzinfarkt, schrecklich .
Nun werde ich immer nervöser, bin nicht sicher ob ich vielleicht Toya mitnehmen sollte, da sich hier keiner so richtig um sie kümmern wird ( ich meine laufen usw.) Andererseits ist man natürlich ohne Hund unabhängiger, falls wir irgendwohin fahren wollen, einen Abend wollen wir ja auch essen gehen..... Rolling Eyes Jasmine raunzte mich heute an, ich sollte mich endlich entscheiden. Tja, genau das ist das Problem.
Schließlich ist das eine sehr lange Fahrt und die Eltern sind für Toya fremd,ebenso die Wohnung,also alleine lassen geht gar nicht. Oh man, ich habe jetzt schon ein schlechtes Gewissen.
Hans hat sich wieder was neues zum spielen mit gebracht.
Ein Fahrgestell,also 2 Räder und ein Rahmen,welcher sehr zu wünschen übrig läßt. Hat er wohl günstig erstanden, macht er ja öfter. Nun baut er einen neuen Anhänger,warscheinlich wird er den dann verkaufen. vogel zeigen Soviel Arbeit, aber für ihn ist das Entspannung und Freizeitbeschäftigung.
Rosi, ich muß jetzt erstmal nachschlagen was ein Phoneatiker ist, habe ich im Leben noch nicht gehört.Versuch es auf jeden Fall !
16km......ich spreche besser nicht von meiner großen Runde, die ich heute sogar morgens und abends gelaufen bin.  Embarassed 
Glückwunsch für den Schwiegersohn, Arbeit geht vor und Seine ist doch traumhaft.  sunny 
Martina, ersteres stimmt so, aber wenn du nach der 10. Klasse eine AUsbildung machst, hast du noch kein Fachabi, kannst aber Schulzeit verkürzen und nochmal für ein Jahr auf die Schule gehen und den Fachhochschulabschluß machen!
Wie können Kohlrouladen denn Kohlrouladen sein, wenn du keinen Kohl nimmst ???  confused 
Und mein Essen, ist wie Bianca richtig verstanden hatte, eine leckere gemischte Masse, der kOhl sehr weich,bräunlich, weil gut angebraten und ziemlich zerkocht und somit nicht mehr so aufdringlich im Geschmack bzw. auch nicht mehr so fest. Mit diesem Essen, haben wir unsere KInder immer an den KOhl bekommen,sonst eher nicht. Kohlrouladen essen nur Theresa und ich, ebenso gefüllte Paprikaschoten.
Ich kann es auch nicht gut ertragen zuzusehen wenn Mäuschen tot gespielt werden,außerdem piepsen sie so furchtbar, ich gehe dann immer schnell weg. Da lobe ich mir doch die Dackel, die schlingen sie mit einem Satz einfach runter, warscheinlich weil sie Angst haben, das wir sie ihnen wegnehmen.
Ich habe gerade ein Mäuschen auf der Terrasse im Holzstapel wohnen ( eigentlich ist jeden Winter eine da), gestern habe ich mit Ben am Fenster gesessen und ein Buch angeguckt, da kam sie gerade an und suchte runter gefallene Vogelkörner. Ben war natürlich entzückt und da haben´s die Hunde auch gleich gemerkt, vorbei war es mit friedlichem beobachten. Ratte (mangels MAus)
Bianca, Männer mögen das Essen meist, wobei meiner auch keine Kohlrouladen ist, aber "Matsche" immer.  lol! 
Ich weiß das wohl mit dem AB und versuche ja auch langsam zu machen, nur Ben kann nicht langsam.  Blume1 
Lieb von dir, das du deine Mutti dann mal zu Hause raus zwingst.
So, nun ist Feierabend für heute, ich wünsche euch och einen schönen ABend.
Lg Chris
avatar
chris

Anzahl der Beiträge : 4652
Alter : 60
Ort : Ganderkesee
Anmeldedatum : 12.01.09

http://Chris.timmermann1@gmx.de

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Februar 2014

Beitrag  Gabi am Di 18 Feb 2014 - 20:24

Hallo, hier nix Neues - wieder sonnig, 13 Grad und viel, viel Arbeit. Habe wieder meine Pause in der Sonne verbracht, morgn solls wieder regnen.
Gell Martina, wäre auch schlimm, wenn Katjes mal auf dem Boden, auf den ausgelegten Fußabstreifern liegen müsste, oder vielleicht auf dem Holzstuhl ohne Kissen ...... Heute war er auch wieder ein wenig draußen, hab ihn sogar versehentlich ausgesperrt. Ist aber auch schlimm, mal vorne und mal hinten raus rennen, da kann man den Überblick verlieren.
Tja, mit Nina kann ich nix zu sagen - schade, dass sie so eine Einstellung hat, passt gar nicht zu dir, klingt irgendwie nach priviligiert, so kenne und schätze ich dich nicht ein. Allerdings denke ich auch, dass sie das Abi locker schaffen kann. Ist das Thema Zahnarzt durch? Ich würds einfach von Jahr zu Jahr entscheiden, obwohl ich denke, dass man mit 16 schon mal anfangen sollte ein Ziel zu haben (haben aber viele Jugendliche leider heutzutage nicht)

Da fällt mir grad unser Lehrling im 1. Lehrjahr ein, gestern rief mich sein Lehrer an, um mir mitzuteilen, dass er immer montags zwar in die Schule kommt, dann zeitgleich mit seinem Banknachbar behauptet es ginge ihm nicht gut, und dann abhaut, keine Entschuldigung oder Attest natürlich.
Außerdem gabs am 30.1. Zeugnisse, und das hat er bisher noch nicht abgegeben, Lehrer las mir dann die Noten vor, sehr übersichtlich, alles Vieren. Er muss ja immer seine Arbeiten bei uns vorlegen, da war keine schlechter als 2 - kann ja nur sein, dass er betrügt. Nun wird er rausgeschmissen, sofort.

Rosi, kann mir vorstellen, dass du sehr unglücklich bist, wegen deiner Stimme und den Nebenerscheinungen. Ist vielleicht besser, du machst mal eine Pause, aber bitte nicht ganz aufgeben,  vielleicht ergibt sich doch noch irgendwas. Tja so ist das bei Selbständigen - keine Zeit zum Feiern, herzliche Glückwünsche für ihn - bestimmt gibt es noch Gelegenheit zum Nachfeiern. 16 km - du bist wahnsinnig ......... das wäre überhaupt nichts für mich.

Bianca, schön, wenn du deine Mutter überreden kannst, leider brauchen ältere Menschen solche Anstupser - hoffentlich geht es deinem Papa auch so gut, dass er mitkommen kann.

Chris - weiterhin sind die Daumen gedrückt, dass du deine Reise unternehmen kannst. Meinst du es würde für Toya was bringen? Hast du denn dort Zeit, dich mit ihr abzugeben? Sonst fände ich es besser sie in der gewohnten Umgebung zu lassen, sie wirds überstehen, wenn du nicht da bist, da vermisst sie doch bestimmt zwar dich, aber sie erwartet von den anderen nicht dasselbe wie von dir.  Und du bist ja nicht wochenlang unterwegs.
Also das Kohlgericht was du da beschreibst klingt noch mehr zum Abgewöhnen für mich, als die üblchen Kohlgerichte - sorry ..... angebratener Kohl stelle ich mir eklig vor.

_________________
LG Gabi
mit    MarshMallow und Chester  
meinem Schmusekater Caramel im Herzen, meine Herzenskater Coco und Katjes,  und mein liebster Safran sowie Candy, Campino+ Curry im Regenbogenland (Felix, Linchen, Samantha, Penelope, Minka tief in meinem Herzen)
avatar
Gabi
Admin

Anzahl der Beiträge : 6812
Ort : bei Karlsruhe
Anmeldedatum : 20.10.08

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Februar 2014

Beitrag  Martina am Di 18 Feb 2014 - 21:23

Hi,

Chris, dann ist dein Gericht doch etwas anders als meine Kohlrouladen. Hier wird das Gehackte einfach in Kohlblätter gewickelt. Ohne vorher anbraten. Der Ausdruck Kohlrouladen ohne Kohl hab ich mal irgendwann mal aufgebracht.  Laughing Ist natürlich Quatsch, aber irgendwie muss ich es ja nennen, wenn die Kinder fragen, was es zu essen gibt.
Das kenne ich, die Frage, ob man Hund mitnimmt oder nicht. Man ist unabhängiger ohne, hat aber ein schlechtes Gewissen, wenn man sie nicht mitnimmt.  Shocked Typisch Frau! Wäre für Toya nicht schlecht mal einen anderen Ablauf kennen zu lernen und auch mit essen zu gehen, bzw. dabei brav unterm Tisch zu liegen. Vielleicht findet sie es sogar toll? Meinen ist die Umgebung usw. alles egal, Hauptsache dabei. Letztendlich musst du es aber alleine entscheiden. Sie wird aber auch keinen Schaden nehmen, wenn du sie zu Hause lässt.

Gabi, das hast du glaube ich falsch verstanden. Nina meint Abitur machen zu müssen, weil sie sonst nichts wert ist, nicht dass sie dann was besseres wäre. Sehr traurig finde ich das, aber rührt natürlich auch von ihrem schlechtem Selbstbewusstsein.
Kieferorthopädin ist noch nicht ganz abgeschrieben, aber eher unrealistisch. Der NC ist unheimlich hoch und dann das ewig lange Studium.
Am liebsten würde sie Pferdewirt machen mit Schwerpunkt Bereiter. Naja, wir werden sehen.
Keine Kissen und heute auch noch ausgesperrt - ich sag´s ja Rabenkatzenmutter. girli2 

Bianca, das haste gut gemacht, dass du deine Mutter anschubst zu euch zu kommen.

Rosi, mit nem Molosser zu schmusen - da brauchst du aber noch ein Handtuch dazu. Die sabbern nämlich extrem. Jedenfalls der Butch. Hab ihn nur mal ein paar Sekunden getätschelt und hatte schon massenhaft Sabber auf Hose und Jacke.

Heute Vormittag hab ich mir ne Gartenschere mit zum Gassi genommen und mir ein paar Weidenkätzchen abgeschnitten und mitgenommen. Stehen jetzt hier im Wohnzimmer auf dem Tisch und sehen schön aus.
Nachmittags hab ich oben alle Teppiche zusammengerollt und feste geputzt. War mal nötig.

Meine Bibliothekarin ist so ein Schatz. Ich brauche nur anzufragen, ob sie das und das Buch hat und schwups, bestellt sie es! Das war jetzt schon mehrfach der Fall. Sie hat mal gesagt, dass die Bücher, die ich ab und an spende unheimlich gut bei anderen ankämen. Wie gut, dass ich son "Allerweltsgeschmack" habe! study 
Lese im Moment ein klasse Buch Graeme Sims...(?) Das Rosie Projekt. Steht auch auf den Bestseller Listen zur Zeit. Handelt von einem Autisten mit Asperger Syndrom, dessen er sich aber nicht bewusst ist, der einen ganz genauen Plan entwirft wie seine zukünftige Ehefrau auszusehen bzw. was für Eigenschaften sie haben soll/nicht haben soll. Und dann tritt die Chaotin Rosie in sein Leben. Klasse geschrieben, gefällt mir sehr gut.

Bevor Nina und ich zu den Pferden sind, noch zum Fressnapf und da knapp 70 Euro gelassen.  Rolling Eyes Hab den Meeris ne neue Heurolle mitgebracht. Da nagen sie jetzt schon die ganze Zeit dran.
Nach der Schule musste Juli mir die beiden Shelties halten, damit ich ihnen den Hintern frei schneiden konnte. Das sind vielleicht Fellmonster. Abartige Züchtung.
avatar
Martina

Anzahl der Beiträge : 5731
Alter : 55
Ort : Nähe Köln/Bonn
Anmeldedatum : 12.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Februar 2014

Beitrag  Alba am Mi 19 Feb 2014 - 17:08

Hallo,
Chris, ich versteh sehr gut daß Du Dir Gedanken machst ob Du Toya mit nimmst oder nicht, ich bin mittlerweile soweit daß ich die Hunde auf keinen Fall alleine lasse will, brauch ich ja auch nicht, und außerdem sind sie nun ja schon fast neuneinhalb, und da weiß man ja auch nicht wie lange man sie noch hat.
Vielleicht gibt es bei Deinen Verwandten genetische Veranlagungen die zu Infarkt und Schlaganfall führen, jedenfalls gute Besserung.

Morgen mittag kommt der TA, Alba bekommt ihre Impfung und bei Dari wollen wir mal eine Cortisonbehandlung machen um zu schauen ob sich dadurch die Arthrose bessert, Impfen geht dann natürlich nicht wird dann später nachgeholt.
Heute ist es nicht so schön, regnet immer mal zwischendurch.
Liebe Grüße Rosi
avatar
Alba

Anzahl der Beiträge : 4343
Alter : 74
Ort : Grüna Land Brandenburg
Anmeldedatum : 20.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Februar 2014

Beitrag  Martina am Mi 19 Feb 2014 - 22:49

Hi,

Rosi, da bin ich mal gespannt wie das morgen mit dem TA bei dir zu Hause klappt.

Dieses pubertierende Vieh Nina raubt mir noch den letzten Nerv! Ihre Oberschenkel sind zu dick, sie muss abnehmen, sie hat Schlupflider usw., usw. Sie findet immer was. Und dann labert und heult sie hier rum und letztendlich kriegen wir uns jedes Mal in die Haare. Ist so was von anstrengend und kostet Milliarden von Nerven.

Diese Nacht hatte ich einen dermaßen beknackten Traum, war sehr unangenehm. Ich hab Kaninchen und Meerschweinchen gekauft, die hab ich dann in nem ganz flachen Karton zusammengequetscht nach Hause transportiert. Als ich am nächsten Tag in den Garten kam, hatte ich sie total vergessen und sie waren immer noch in diesem Karton ohne Wasser und Futter, mehr tot als lebendig. Echt gruselig.

Abends war ich mit den Kindern hier im Ort beim Jugoslawen essen. Machen wir selten alleine. Da geht´s schnell. Hatte mir Putengeschnetzeltes bestellt. Hat überhaupt nicht geschmeckt. Die Soße war eher eklig, die Rösti schmeckten nach altem Frittenfett. Hab kaum was davon gegessen. Ärgerlich.

Kika tut den Hühnern nix. Wenn ich raus gehe, kommen sie ja immer alle direkt angerannt, egal in welcher Ecke des Gartens sie gerade sind und laufen hinter mir her. Ich lasse dann immer die Tür auf und lasse Kika bleiben. Dann gehe ich mit den Hühnern ins Gehege und rufe Kika dann "Ok" zu. Klappt auch immer gut. Letztlich war es aber so, dass Juli im Haus mit seiner Pistole rumspielte. Kika hat totale Angst vor Geräuschen, die an einen E-Zaun erinnern. Und so blieb sie nicht und stand plötzlich neben mir, nur wenige Zentimeter von den Hühnern entfernt. Da sie überhaupt nicht groß auf die Hühner guckte, hab ich sie dann laufen lassen. Allerdings würde ich sie nicht aus den Augen lassen wollen.
avatar
Martina

Anzahl der Beiträge : 5731
Alter : 55
Ort : Nähe Köln/Bonn
Anmeldedatum : 12.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Februar 2014

Beitrag  Gabi am Do 20 Feb 2014 - 9:07

Guten Morgen,
sorry gestern war ich total platt, den ganzen Tag mächtig zu tun, und abends vor der Couch recht früh eingepennt.
Die Nacht davor konnte ich erst nicht einschlafen, hab ewig gelesen, dann habe ich eine Stunde geschlafen um aufzuwachen, weil ich auf Toilette musste. Gestern mal trübes Wetter, aber frühlingshaft warm. Ich glaube ich lasse meine Winterreifen runter machen ........
Hoffentlich ist es mal am Wochenende einigermaßen trocken, müsste im Garten mal Rosen, Hortensien, Hibiskus etc. noch zurück schneiden, hinten muss ich nochmal Rasen aussehen, da wo letztes Jahr die Stühle und Liege standen ist er ziemlich kümmerlich.

Martina, Kika ist halt klug, sie wird merken, dass die Hühner zu eurem Familienverband gehören. Hast du auf Facebook die Aktion "2000-Hühner" gelesen? Habe ich direkt an dich gedacht ... an mich auch, aber da bräuchte ich halt mal jemand, der einen Stall baut usw., schade zu aufwändig im Moment. Das ist schon typisch für Teenies ständig an ihrem Körper rumzumäkeln, gibt's bei Jungs auch - jedenfalls bei meinem Sohn - am besten ist es, einfach ignorieren. Mir hat es immer geholfen innerlich bis 10 zu zählen, bevor ich überhaupt den Mund aufgemacht habe. Egal was man da sagt oder diskutiert, man hat verloren, weil die Argumentation einfach nicht logisch ist. Eingegriffen habe ich immer nur, wenns dann darum ging Essen ausfallen zu lassen.
Ja, das mit den Träumen kenne ich ja auch - vermutlich hast du irgendwas gelesen oder gesehen über Kaninchen, was dir nach hing.
Apropos Kaninchen - traurigerweise sind bei uns auf der Landstrasse schon Kaninchen oder Feldhasen unterwegs, sehe zur Zeit jeden Tag da "Unfallopfer" .
Das Buch hört sich sehr interessant an, aber ich habe einen Riesen-SUB muss mich im Moment zurück halten, was zu kaufen.
Bibliothek ist nicht mein Ding, ich schlampe da immer mit den Rückgabeterminen, was dann Strafe nach sich zieht, so dass ich mir locker 10 Bücher bei ebay hätte kaufen können.

Rosi - dachte jetzt, dass die Arthrose bei Dari nicht ganz so schlimm sein? Cortison geht halt immer auf die Nieren, das ist ja auch nicht so toll.
Finde ich klasse von deinem TA, dass er zu dir nach Hause kommt.
Meiner könnte das eigentlich auch machen, denn er wohnt grade mal 5 Gehminuten von mir entfernt, macht er aber leider nicht.
Der Hund von Chris wäre ja nun nicht grade alleine oder unter Fremden, sie kennt ja den Mann von Chris und die Kinder - so gesehen finde ich, ist das bei dir (oder bei mir) etwas anderes. Ich mag meine auch nicht alleine lassen, kann aber auch gut auf Urlaub verzichten. Mich ziehts nicht weg, ich kann mich auch zuhause ganz gut erholen. Im Gegenteil, schlafe da viel besser.

_________________
LG Gabi
mit    MarshMallow und Chester  
meinem Schmusekater Caramel im Herzen, meine Herzenskater Coco und Katjes,  und mein liebster Safran sowie Candy, Campino+ Curry im Regenbogenland (Felix, Linchen, Samantha, Penelope, Minka tief in meinem Herzen)
avatar
Gabi
Admin

Anzahl der Beiträge : 6812
Ort : bei Karlsruhe
Anmeldedatum : 20.10.08

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Februar 2014

Beitrag  Alba am Do 20 Feb 2014 - 15:28

Hallo,,
Martina, ich wünsch Dir ganz starke Nerven, ich kenn sowas auch aber zum Glück nicht so schlimm. Ich denke Gabis Rat ist der beste, geh einfach nicht drauf ein da Du diesem subjektivem Gefühl einfach nichts entgegen setzen kannst.
Klasse daß Kika so toll reagiert und die Hühner akzeptiert.

So TA war da, hab fürs Alba Impfen und Dari die Cortisonspritze 57 Euro bezahlt, das find ich völlig okay. Beide Hunde sind komplett gesund bis auf Daris Arthrose.

Gabi, es tut mir immer so leid wenn Dari solche Mühe beim Aufstehen hat und es ist jetzt ein Versuch ob Cortison hilft, ich will es ja, noch nicht, nicht als Dauermedikation geben.
Ich muß jetzt für whatsapp die jährlichen 0,89 cent bezahlen, iphone ist komplett kostenlos, und da geht es nur über Kreditkarte oder paypal.
Nun mußte ich erst mal mein Passwort für paypal raussuchen, hatte ich vor vielen Jahren mal angelegt aber nie benutzt. Dann hab ich 1 Euro von meinem Konto überwiesen damit ich whatsapp bezahlen kann.
Liebe Grüße Rosi
avatar
Alba

Anzahl der Beiträge : 4343
Alter : 74
Ort : Grüna Land Brandenburg
Anmeldedatum : 20.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Februar 2014

Beitrag  chris am Do 20 Feb 2014 - 16:18

Moin,moin
Ihr Lieben, habe mich entschieden Toya mitzunehmen, ich hätte sonst keinen Spaß und würde mir dauernd Gedanken machen.
Nun bin ich echt total aufgeregt und kann schon ein paar Tage nicht mehr so gut schlafen, ist bei mir aber nicht ungewöhnlich. Laughing 
Heute Vormittag habe ich mit Ben zusammen nochmal die Kaninchen undMeeries ausgemistet, das war vielleicht ein Spaß, mach ich die nächste Zeit sicher nicht nochmal. Wink 
Jetzt muß ich eben packen,alles zusammen suchen ( nehme noch ne Luftmatraze und Pumpe mit) Bettzeug auch morgen früh, Hundesachen, meine gÜte plötzlich hat man eine Riesenmenge für 2 Tage. affraid 
Haare waschen-muß noch und hier alles bereit stellen, für meine Dummerchen  Rolling Eyes Ich habe das Gefühl ich laß drei kleine Kinder zurück.Dabei ist das gar nicht so schlimm, Männe kommt eh gut klar, naja und die beiden Teenies sind schließlich groß....trotzdem  Suspect 
Rosi, der Preis für beide Tiere ist okay würde ich sagen, ich muß unbedingt für Therese nächste Woche auch nochmal vorstellig werden.
Mein Tierarzt kommt auch jeder Zeit,aber hier auf dem Land ist das vielleicht eh anders. Witzig - du bist ja auch auf dem Land. scratch 
Keine AHnung wovon ihr sprecht (whatsapp) darum kann ich nichts dazu sagen.
Gabi nun hat die Frühjahrsmüdikeit auch dich erwischt,obwohl, abends penne ich eigentlich immer vor dem Fernseher ein. pale 
Ich habe auch im Garten noch nichts gemacht,außer gestern die Gräber der Hundis bepflanzt.
Meine Rosen haben alle schon grüne Blätter.
Mich ziehts auch nicht unbedingt weg,aber meine Eltern habe ich schon 2 Jahre nicht besucht und letztes Jahr waren sie auch nur einmal hier. Mad 
Martina im Bezug auf den Traum, kann ich nur Gabi beipflichten, solche Dinge träume ich auch schon mal nach ner Fernsehsendung o.ä. Schrecklich.
Schade um das schöne Essen, aber manchmal passiert das halt.
Kika verstellt sich nur, das sie näher an die Hühner ran kommt.  girli2 
Ist schon toll, die Süße,aber alleine lassen würde ich sie auch nicht, kenne das mit Sunna und den Kaninchen,sie war immer total lieb,aber man muß es ja nicht heraus fordern.
Hatte heute morgen einen echten Durchhänger als mir plötzlich in den KOpf kam, was für ein Tag heute ist, habe sogar nochmal geweint, keine AHnung warum ich so nah am Wasser gebaut habe.
Jetzt ist´s schon wieder besser.
Lg Chris
avatar
chris

Anzahl der Beiträge : 4652
Alter : 60
Ort : Ganderkesee
Anmeldedatum : 12.01.09

http://Chris.timmermann1@gmx.de

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Februar 2014

Beitrag  Bianca1 am Do 20 Feb 2014 - 17:06

HUHU zusammen.

Gestern ging mein Internet nicht. Die Umstellung von Alice auf O2 ist gestern komplett gemacht
worden und da ging erstmal nichts! Zum Glück läuft es heute wieder :-)

Chris, oh je mit einem Herzinfarkt ist nicht zu spassen! Aber gut, dass es ihm
schon besser geht...
Kann gut verstehen, dass Du wg. Toya unschlüssig bist! Würde mir genauso gehen.
Chris, Holger liebt Kohl und dergleichen. Deswegen denke ich auch, das wäre sicher
was für ihn. Habe ihm davon erzählt und er will das auch mal testen...

Gabi, meine Güte was ist euer Lehrling für ein Vogel?? Ich kann sowas echt nicht
verstehen, was denken die sich????
Was den Kohl angeht, Rotkohl wird ja auch eher ohne viel Wasser "gekocht."
Stelle mir das eher so vor. Aber wahrscheinlich muss man das mal
gesehen haben....
Ich kaufe mir auch öfters Bücher gebraucht. Da spart man schon ne Menge teilweise...

Martina, Pferdewirt ist irgendwie anfangs oft der Traum von Reiterinnen! Aber das
ist ein knochenharter Beruf und sehr, sehr stressig! Da sollte sie vorher ein
Praktikum machen. Eine Freundin von mir hat das damals gemacht und sagte auch,
dass es eher hart ist und viele falsche Vorstellungen haben....
Heurolle hat Emma auch,aber komischerweise nagt sie die nie an sondern liegt
eher drin *g*
PUH NIna ist aber auch wirklich extrem was ihr Selbstbewußtsein angeht!
Kann verstehen, dass Du da irgendwann am Stock gehst!
Der traum ist ja der Hammer...

Rosi, bin ja gespannt ob das Cortison ihm helfen kann.Das wäre ja schön...
Stimmt, im 2. Jahr kostet What*s up ja was. Dann bin ich ja auch bald dran :-(

Mittwochs kommt ja jetzt immer The secret Circle. finde das gar nicht mal so schlecht. Chris, könnte was für Dich sein. Bin zwar am nächsten Tag meist platt, aber ich finde die Serie gut...

LG Bianca
avatar
Bianca1

Anzahl der Beiträge : 2162
Alter : 43
Ort : Dortmund
Anmeldedatum : 13.01.12

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Februar 2014

Beitrag  Martina am Do 20 Feb 2014 - 20:32

Hi,
sitze gerade hier auf dem Sofa und esse mit Caruso Chips. Hab mal ne neue Sorte ohne Hefeextrakt und Geschmacksverstärker gekauft. Mit Meersalz.

Bianca, wie war eigentlich dein Protokoll mit dem Kinderschänder? Hab da öfter dran denken müssen.
Ich glaube auch, dass die Mädels falsche Vorstellungen vom Beruf Pferdewirt haben. Ich glaube auch nicht, dass Nina das machen wird. Alleine schon nen Ausbildungsplatz zu kriegen ist wahrscheinlich schon enorm schwierig.

Chris, finde ich gut, dass du Toya mitnimmst, dann kannst du uns nachher mehr erzählen. Wink 

Rosi, der TA Preis war doch ok. Er hat ja auch Anfahrt gehabt. Dafür finde ich es sogar preisgünstig. Das Cortison hilft Dari bestimmt.

Gabi, das mit Nina hast du genau auf den Punkt gebracht: Die Argumentation ist nicht logisch. Ich ärgere mich auch über mich selbst, dass ich mich da immer in ne Diskussion verwickeln lasse, obwohl ich genau weiß, wo das endet.
Musste grinsen: Du hast geschrieben, dass du VOR der Couch eingeschlafen bist. Musste mir das so vorstellen, wie deine beiden Käterchen oben auf dem Sofa liegen und du unten auf dem Boden davor.  girli2 
Ja, hab das mit den Hühnern auf FB gelesen. War auch gestern noch lange auf deren HP. Du brauchst übrigens nicht zwingend einen Stall bauen lassen, man kann die auch im Netz kaufen. Das sind allerdings eher so kleinere Modelle. Kannst du dir ja mal angucken.
Ich muss ab und an mal hier raus. Ich finde Reisen erweitert immer den Horizont. Manchmal denke ich auch, ist doch alles prima hier und ich will gar nicht wirklich weg. Aber wenn ich dann weg bin, merke ich wie gut es mal tut auch mal ne andere Sicht der Dinge zu kriegen. Ich lebe hier eh schon so in meiner kleinen Landhausfrauenwelt.  Laughing 

Vormittags toller Sonnenschein, nachmittags Nieselregen. Bin vormittags mit den Hunden ins Feld gefahren und da auch geparkt. Als ich zurückkam, hatte ich nen Zettel dran, dass ich demnächst ne Knolle kriege (30 Euro). Ich war begeistert.  Evil or Very Mad Die spinnen hier in der Gemeinde im Moment. Wo sich früher kein Mensch drum gekümmert hat, fahren sie überall rum und füllen die Gemeindekasse. Ilka hat schon 2x ne 30er Knolle gekriegt und ich jetzt ja auch.

Ihr hattet mich letztlich nach dem Link zu dem Pferdeschmuck gefragt. Einfach bei Google "Pferdehaarschmuck" eingeben, da kriegt man dann ein paar Ergebnisse.
avatar
Martina

Anzahl der Beiträge : 5731
Alter : 55
Ort : Nähe Köln/Bonn
Anmeldedatum : 12.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Februar 2014

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 3 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten