Smalltalk im März 2014

Seite 1 von 5 1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Nach unten

Smalltalk im März 2014

Beitrag  Gabi am Sa 1 März 2014 - 23:15

Guten Abend meine Lieben,

jetzt muss ich euch doch noch schnell in den März "geleiten"

Martina, deine Tochter hängt sich ja wiede voll rein - kauft schon wieder ne Ausstattung für das neue Pony, aber schön, dass sie wieder was hat, womit sie sich beschäftigen kann. Ja, du und deine Westen, liest man doch öfter hier ........ Glüwunsch, dass es endlich mal günstige Schuhe gab für Julian - aber di Zeit ist jetzt auch günstig, alles runter gesetzt.

Ja, das was in der Ukraine passiert ist schon sehr, sehr bedenklich - ich hoffe, die Ami´s kommen nicht auf blöde Ideen ....
Der blöde, machtgeile Putin muss jetzt anfangen mit den Säbeln zu rasseln.

Bin schon wieder im Sportmodus - heute gleich wieder im Bad gewesen, obwohl es heute nur 7 Grad hatte. Aber Freibad tut einfach richtig gut.
Hab heute noch meine Strauchabfälle weg gebracht, auf dem Wertstoffhof war mächtig was los.


_________________
LG Gabi
mit    MarshMallow und Chester  
meinem Schmusekater Caramel im Herzen, meine Herzenskater Coco und Katjes,  und mein liebster Safran sowie Candy, Campino+ Curry im Regenbogenland (Felix, Linchen, Samantha, Penelope, Minka tief in meinem Herzen)
avatar
Gabi
Admin

Anzahl der Beiträge : 6812
Ort : bei Karlsruhe
Anmeldedatum : 20.10.08

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im März 2014

Beitrag  Bianca1 am So 2 März 2014 - 8:35

Chris, Dich darf man nicht in ein Tierheim lassen, Du kommst nie ohne nach Hause *g*
Kann gut verstehen, dass Du Dir Sorgen um Dein Jung machst. Aber passieren kann
natürlich immer und überall was.....

Gabi, Bereitschaft wenn was eiliges ansteht. Also z. B. wenn jemand dringend am
Montag eine einstweilige Verfügung oder was anderes Brandeiliges benötigt. Deswegen
muss immer jemand "parat stehen". Kommt in Zivilsachen zum Glück nicht ganz so
oft vor. Bei den "Strafleuten" passiert es öfters, dass mal jemand hin muss....
Da war ja richtig was los bei der Eröffnung :-), Jau stimme Martina zu, Winken nicht
vergessen *g*

Martina, Erklärung Bereitschaft siehe Gabi *g*.
Martina, so so, Du hast also einen KAter aufgerissen :-)
Emma mutiert also zum "Augenschweinchen".....Sie scheint sich ja wirklich
pudelwohl zu fühlen! Da haben wir alles richtig gemacht....
Da hast Du diesmal ja auch mal was davon gehabt zu Loesdau mit zu gehen :-)
Chipstüten habt ihr erwischt. Die würde ich auch sammeln...

Rosi ich finde auch, dass die Entwicklung in der Ukraine im Moment wirklich
besorgniserregend ist. Zum man auch nicht weiß, wie Rußland weiterhin
reagieren wird. Ein Krieg wäre eine Katastrophe...

Gestern waren wir in Linnich bei meiner Schwägerin und haben einen riesen Kirschbaum gefällt! Das war ein Mordsding mit riesigen Ästen und
Auswüchsen. Mindestens schon 10 m hoch! Mein Schwager konnte leider nicht helfen, er ist einen Tag vorher gestürzt und war außer Gefecht! Also blieben nur Holger, meine Schwägerin Astrid und ich übrig. Zum Glück kam ein netter Nachbar zur Hilfe, so dass wir 4 "Mann" waren. Der Baum musste weg, da sehr morsch und die Nachbarn hatten alle keine Sonne mehr und immer viel Laub. Die Nachbarn drum herum hatten schon Wetten abgeschlossen, dass wir das nicht schaffen werden!! Sehr motivierend!!! Wir haben dann nach und nach die dicken Astwerke runter geholt. Dazu haben wir ein langes Seil um die Äste gelegt, dass Astrid, ich und der Nachbar dran ziehen konnten, damit der Ast nicht den NAchbarn die Zäune einschlägt. Holger hat dann die Äste angesägt und wir haben gezogen! Kann man schlecht erklären, kam mir vor wie beim Tauziehen lol. Bei den ganz dicken Ästen musste er auch ab und an alles liegen lassen und mit ans Seil! NAja, lange REde kurzer Sinn: Nach 6 Stunden (mit kurzer Pause) war der Baum Geschichte, wir alle fix und fertig und ein Zaunelement vom NAchbarn kaputt...Einen Ast konnten wir nicht richtig "lenken", aber es ist ein kleiner Schaden, denn die Versicherung zahlen wird.....Als wir fertig waren, kamen die restlichen NAchbarn raus und konnten es nicht fassen, das wir das geschafft haben...Meine Schwägerin sagte direkt, Holger hat jetzt einen Namen in Linnich lol. Da haben die erstmal ein Gesprächsthema im Dorf  Laughing 
avatar
Bianca1

Anzahl der Beiträge : 2195
Alter : 44
Ort : Dortmund
Anmeldedatum : 13.01.12

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im März 2014

Beitrag  chris am So 2 März 2014 - 14:48

Moin,moin
Beide Kinder wieder wohl behalten zu Hause !
Chris war wohl beim Umzug,seine Freunde und er sind aber nicht in die Zelte,eher noch so draussen rum gestrolcht und dann waren sie die ganze Nacht im Haus ( Bei Paul) am feiern, dort hat er auch geschlafen.
Sabrina hat ihn eben abgeholt.
Jasmin ist noch in der Nacht nach HAuse gekommen und so sind alle Schäfchen wieder zu Hause.
Heute Vormittag habe ich mit Sabrina den Ponystall ausgemistet und alles auch schon auf dem Feld verteilt.
Hans hat draussen bei den Pferden mal Ordnung gemacht und ist auch durch gefahren, damit der boden besser abtrocknet,letzte NAcht hat es gut geregnet.
Mit Toya waren wir auch schon eine große Runde,inzwischen scheint ja wieder wunderbar die Sonne.
Zwischendurch muß ich immer mal wieder raus zu den Kaninchen. Es sit nicht so, das da schon Frieden herrscht,so schnell geht das nicht. Meistens dauerts schon ne Woche.
Ich habe extra noch ein drittes großes Futternapf rein gestellt,damit ich den beiden Neuen jeweils dort wo sie gerade sitzen, etwas futter geben kann. Aber irgendwie sind Kaninchen ja doch nicht ganz so helle, geht Trixie doch prompt zu dem Futternapf wo gerade die dominante Chefin " Molly" sitzt. Tja, schon gehts wieder rund da drinnen, die sind nicht zimperlich und es fliegt ordentlich Wolle, doch keiner schreit und es gibt bisher auch keine Verletzungen.
Kasper geht seit 2 Tagen andauernd saufen und pinkeln,manchmal auch ins Haus............morgen gehts direkt zum Tierarzt - Diabetestest machen.
So ihr Lieben, ich muß nochmal raus, es ist soo schön, da kann ich unmöglich weiter hier sitzen.
Ich wünsche euch einen wunderschönen Sonntag.
Lg Chris  Frühling 
avatar
chris

Anzahl der Beiträge : 4671
Alter : 60
Ort : Ganderkesee
Anmeldedatum : 12.01.09

http://Chris.timmermann1@gmx.de

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im März 2014

Beitrag  Alba am So 2 März 2014 - 16:53

Hallo,
Chris, hoffentlich bewahrheitet sich Dein Verdacht nicht und Du mußt nicht anfangen Insulin zu spritzen.

Heute haben wir Wanderung und Picknick nachgeholt, für die Hunde hatte ich außer Wasser und Trockenfutter noch je 1 hartgekochtes Ei mitgenommen, bekommen sie ja nicht oft und so hat es geschmeckt.
Es ist schon erstaunlich wie sich die Hunde alles merken können, als wir an der Stelle wieder Pause gamacht haben wo ich erst einmal im Herbst war blieb Dari stehen und schaute mich fragend an ob wir da wieder hingehen, mußte man einen kleinen Hügel hinauf.
Ich hatte zum Sitzen wieder das kleine grüne Tuch auf einen Baum gelegt und ich Dussel hab es dort vergessen, nun will ich am Dienstag nochmal hin und schauen ob es noch da ist.
Heute kam der 2. Brief bei Hanna an, war ein größerer Umschlag und hat genau 1 Monat und 2 Tage gedauert, aber immerhin angekommen.
Hier friert es in den Nächten immer noch aber am Tage ist es so um die 10 Grad.
Lieben Gruß Rosi
avatar
Alba

Anzahl der Beiträge : 4394
Alter : 74
Ort : Grüna Land Brandenburg
Anmeldedatum : 20.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im März 2014

Beitrag  Gabi am Mo 3 März 2014 - 10:43

Chris, ich kenne das, man macht sich immer Gedanken und Sorgen, obwohl man eigentlich weiß, dass man sich aufs Kind verlassen kann.
Ist bei euch Fasching dann quasi schon rum? Bei uns beginnt jetzt die heiße Phase erst, aber mein Sohn ist überhaupt nicht für Fasching, daher fällt diese Sorge weg. Inzwischen trinkt er auch überhaupt keinen Alkohol mehr, was mich jetzt auch schon wieder etwas besorgt ....
Mensch, das wäre ja jetzt echt doof, wenn der Kasper Diabetis hätte, spritzen kann man den ängstlichen Kerl doch bestimmt nicht?
Wie gehts eigentlich der Therese? Ist es wieder ein bisschen besser geworden?
Du hast du uns nicht beantwortet, warum die Katzen bei euch im Tierheim in Käfigen sitzen .......... (musst du natürlich nicht, aber mich würde es interessieren) Hoffentlich klappt das mit den Hasen bald, ich finde das immer hart, da zu zuschauen und nicht wirklich eingreifen zu können.
Auch noch sowas, warum ich davor zurück scheue mir neue Katzen dazu zu holen.

Rosi, ärgerlich mit dem Tuch, aber vielleicht hast du Glück, sind ja bestimmt nicht allzu viele Leute unterwegs, da ist die Decke vielleicht noch da. Das ist ja faszinierend, dass sich Hunde so lange etwas merken können, habe ich nicht gewusst.

Habe ja heute und morgen frei, und deswegen vorgestern angefangen zu lesen. Jedenfalls habe ich heute früh beschlossen, das Buch im Bett zu Ende zu lesen. Also hab ich mich wieder reingelegt, als ich die Jungs gefüttert hatte. Ne halbe Stunde später hatte ich ein komisches Gefühl und vom Buch aufgeschaut, da saßen meine beiden Voyere nebeneinander auf dem Nachttisch und haben mich beobachtet, ein Bild für Götter ........
Sie sind immer etwas fassungslos, wenn ich vom normalen Alltagstrott abweiche.
Wetter ist heute sehr bewölkt, soll aber mittags noch sonnig werden. Am nächsten Wochenende soll es 20 Grad geben, ich werde mal die Pflanzen nach draußen räumen. Die Magnolie ist kurz vor dem Blätter kriegen.

_________________
LG Gabi
mit    MarshMallow und Chester  
meinem Schmusekater Caramel im Herzen, meine Herzenskater Coco und Katjes,  und mein liebster Safran sowie Candy, Campino+ Curry im Regenbogenland (Felix, Linchen, Samantha, Penelope, Minka tief in meinem Herzen)
avatar
Gabi
Admin

Anzahl der Beiträge : 6812
Ort : bei Karlsruhe
Anmeldedatum : 20.10.08

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im März 2014

Beitrag  Bianca1 am Mo 3 März 2014 - 11:02

Chris, ja leider dauert die Vergesellschaftung bei Kaninchen manchmal länger..Aber da
bei Dir genug Platz ist, können sich ja alle aus dem Weg gehen. Ich drücke die Daumen,
dass die Damen schnell in der Gruppe aufgenommen werden....

Rosi, über ein Monat dauert so ein Brief dahin? Ui, das ist aber wirklich sehr lange...

Gabi, Katzen wollen eben ihren Alltag haben!° Es ist auch eine Frechheit, wenn wir
einfach mal was anderes machen *g*

Noch eine Stunde auf Abruf, dann habe ich es geschafft! Aber ich glaube so langsam, dass der KElch an mir vorüber zieht :-) Holger macht dann heute um 12 Feierabend und wir gehen zu meinen Eltern. Meinem Papa beim Umzug ansehen zuschauen lol.
avatar
Bianca1

Anzahl der Beiträge : 2195
Alter : 44
Ort : Dortmund
Anmeldedatum : 13.01.12

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im März 2014

Beitrag  Alba am Mo 3 März 2014 - 17:27

Hallo,
bin groggy, Mario war da und wir haben in Küche und Veranda geräumt. Ich hab ja überall Parkett das aber damals nur mit normalem Lack lackiert wurde und der ist stellenweise komplett weg. Eigentlich wollte ich im Sommer das abschleifen und neu lackieren lassen, aber das Problem sind die Hunde die ja von da aus in den Garten gehen, und die Küche wäre auch für einige Tage nicht zu benutzen.
Also hab ich das mal aufgeschoben und neue große Teppiche gekauft, grauweiß meliert also nicht so empfindlich und die weißen Hundehaare fallen auch nicht s.o auf, und nun sieht es deutlich besser aus.
Groß eingekauft hab ich auch, und wenn ich mir das so anschaue sind davon mindestens 20 Prozent für die Hunde!!
Lieben Gruß Rosi
avatar
Alba

Anzahl der Beiträge : 4394
Alter : 74
Ort : Grüna Land Brandenburg
Anmeldedatum : 20.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im März 2014

Beitrag  Martina am Mo 3 März 2014 - 20:09

Hi,

Rosi, du hast jetzt Teppich in der Küche? Das ginge bei meinen Superferkeln hier gar nicht. Gestern Nachmittag hab ich geputzt und abends klebte der Boden, die Schränke - Nina und Juli haben sich Wassermelone gemacht.
Da war dein Brief aber echt lange unterwegs. Aber immerhin angekommen. Hast du dein Sitztuch wieder?

Bianca, ich hoffe du bist die verbleibende Stunde noch verschont geblieben.

Gabi, echt? Soll´s so warm am Wochenende werden? Das wäre ja genial.
Ha, deine beiden Puschel hätte ich gerne gesehen wie sie da bei dir am Bett saßen.

Chris, was ist beim TA rausgekommen bezüglich Kasper?

Überlege gerade, was ich gestern so gemacht habe und kann mich null erinnern. Ach doch, nachmittags hab ich zur Säge gegriffen und bin dem Apfelbaum im Hühnergehege zu Leibe gerückt und hab da riesen Äste abgesäbelt, die auf die Garage ragten. Dadurch fällt der ganze Dreck in die Regenrinne und somit in die Wasserschüssel der Hühner, die unter der Regenrinne steht. Hab ich zusätzlich zu der anderen Tränke mal da drunter gestellt, weil die Hühner am liebsten Regenwasser trinken, wenn sie die Wahl haben.
Als ich den ganzen Dreck auf der Garage gesehen habe, bin ich da auch noch rauf und hab alles zusammengerecht und gefegt und entsorgt. Das war tierisch schwer, das Zeug. Konnte den Sack nur halb voll machen damit ich ihn überhaupt über das Garagendach schieben konnte. Hab ihn dann hinten ins Hühnerumgrabland gezerrt und die Hühner haben sich gefreut, dass sie da neues Zeug zum Wühlen hatten.
Nachher kam dann zum Glück endlich mit den Hunden wieder und hat mir geholfen. Ich war nassgeschwitzt nach der Aktion.

So, jetzt gucke ich Der letzte Bulle und Danni Lowinski. Hab Caruso schon gerade nicht auf meinen Schoß gelassen, damit ich schreiben kann. Jetzt kann er dann kommen. Liegt im Moment auf der Heizung.
avatar
Martina

Anzahl der Beiträge : 5786
Alter : 55
Ort : Nähe Köln/Bonn
Anmeldedatum : 12.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im März 2014

Beitrag  chris am Di 4 März 2014 - 15:38

Moin,moin
Hier bin ich im moment ständig beschäftigt und habe kaum für irgendetwas Zeit.
Sabrina möchte halt auch gerne das ich mit ihr etwas mache bzw. unterwegs bin, helfe beim aussuchen des Essens etc.....
Gestern waren wir dann noch in Delmenhorst einkaufen, heute bei Lidl. Zwischendurch Ben ins Bett gelegt, kranke Jasmin Sandra versorgt Dann kam gestern mein Mann mit nem mords dicken Knöchel hinkend heim, nein natürlich ist er nicht zum Arzt.
Kasper ist wieder völlig in Ordnung,alles normal, irgendwie hatte er das nur am Wochenende, so war ich jetzt gar nicht beim Arzt, beobachte ihn aber weiter mit Argusaugen.  Shocked 
Hier ist morgens kurzzeitig Frost, dann Nebel und dann wunderschöner Sonnenschein bei 10 Grad, wie bei Rosi, herrlich.
Warum die Katzen dort so sitzen kann ich nicht sagen, habe ich keine vernünftige Antwort drauf bekommen. Quarantäne ist es aber nicht, das habe ich direkt nachgefragt. Vielleicht können sie nicht raus, da sie Wohnungskatzen sind? Das Gehege draussen war vollkommen leer, in einem anderen draussen waren 3 Katzen die kläglich miauten,aber drinnen die, fand ich persönlich viel schlimmer, weil manche im Katzenclo saßen und nur traurig guckten.
Ach es ist immer wieder schrecklich auch die Zwinger der Hunde, kalt,steril, nur eine Decke sonst nichts. Eigentlich hatten es die Kaninchen noch am besten, sogar mit Rotlichtlampe ausgestattet und relativ viel Auslauf,also naja so 4 qm, aber das ist doch schon etwas und sie waren draussen.
Ich muß schon wieder los, verzeiht.
Rosi, hoffe du findest dein Tuch wieder und wenn im Sommer deine Mädels da sind kriegen wir hoffentlich noch ganz viele Bilder !  Bienen 
Das mit dem Teppich ist eine gute Lösung, hatte ich auch schon mal.
Bianca, du hast deinen Dienst auf Abruf sicher schon hinter dir und kannst dich ausruhen. Ich habe keine Minute den Umzug gesehen, das obwohl meine Tochter in Mainz war, schade, irgendwie nicht geschafft.
Die Damen sind schon ruhiger geworden,aber es geht immernoch zwischendurch mal, die Post ab. Hase110 
Gabi, wen ich das mit deinen Pflanzen so höre, dann seid ihr aber schon ein ganzes STück Richtung Frühling voraus, obwohl ich ja auch andauernd überlege ob wir nicht endlich den Rasen vorne einsäen sollten,aber bisher haben uns alle davon abgeraten, wegen der NAchtfröste. Rolling Eyes 
Eben beim Spaziergang mit Toya habe ich die ersten beiden Tagpfauenaugen gesehen, sehr klein aber süß. Hoffentlich überleben sie die Nächte !
Martina - nicht zum Umzug? Wozu dann die MÜtze?
Oh ja leckerer Dreck vom Dach und der Dachrinne, das kenne ich auch gut. Wenn man nicht schnell genug ist, dann picken jetzt die Amseln wie wild darin rum und du hast die ganze Sauerei entweder auf dem Terrassendach oder direkt vor der HAustür, da wir viele Dächer und Dachrinnen haben, sind hier die mÖglichkeiten fast unbegrenzt, inklusive Sandkiste, da mag ich es besonders !
So ihr Lieben, einen schönen Tag noch.
Lg Chris
avatar
chris

Anzahl der Beiträge : 4671
Alter : 60
Ort : Ganderkesee
Anmeldedatum : 12.01.09

http://Chris.timmermann1@gmx.de

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im März 2014

Beitrag  Alba am Di 4 März 2014 - 16:56

Hallo,
nach dem vergessenen Tuch hab ich nicht geschaut, füer so einen langen Spaziergang war das Wetter zu schlecht, trüb und Nieselregen, außerdem meldete sich mein Rücken, muß mich halt erst langsam an die großen Strecken gewöhnen, so war ich nur anderthalb Stunden unterwegs.
Dann hab ich mal mit dem (verhaßten) Frühjahrsputz angefangen. Hab ja in der Küche auch jede Menge Zeugs was offen rumsteht, also die Spülmaschine voll gestopft.
Aber irgendwie machte sie immer so komische Geräusche und es ging gar nicht weiter, hab sie dann gestoppt und mit säuerlicher Miene einen Teil abgespült, war jede Menge Schaum dran, und dann abgetrocknet.
Irgendwie hatte ich dann die Idee daß sie nicht absaugt, vielleicht Schlauch eingeklemmt? Also mal an dem Schlauch gezogen, sichtbar unter dem Spültischschrank, und siehe da sie ging wieder.
Ich vermute daß Mario sich gestern zu stark dagegen gelehnt hat.
Nun bin ich erleichtert hatte schon Sorge ich brauche eine neue.
Lieben Gruß Rosi
avatar
Alba

Anzahl der Beiträge : 4394
Alter : 74
Ort : Grüna Land Brandenburg
Anmeldedatum : 20.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im März 2014

Beitrag  Martina am Di 4 März 2014 - 22:48

Hi,

Rosi, da hast du ja noch mal Glück gehabt mit deiner Spülmaschine. Und was für ein Glück, dass du auch direkt festgestellt hast, woran es lag und nicht noch nen teuren Monteur hast kommen lassen müssen.

Chris, das sind ja gute Nachrichten von Kasper!
Doch, doch ich war schon beim Zug mit meinem Huhn auf dem Schädel.

Hier war´s heute richtig warm mit 15°C.

Hab eben in ner Zeitung gelesen, dass es in Schleswig-Holstein die erste Pferde-Klappe gibt. Ne Klappe ist das jetzt natürlich nicht, sondern ne offene Box mit angrenzender Weide, wo zwei Ponys dauerhaft stehen. War ganz interessant der Artikel.

Nina musste heute bei den Pferden heulen. Sie hatte ja die rosa Schabracke und Bandagen für Roxy gekauft. Hatte sich heute dann nen rosa Pullover angezogen, sich geschminkt, Haare schön gemacht und wollte unbedingt, dass ich Fotos von ihr mit Roxy mache. Und dann lässt sie ihr Handy zu Hause auf der Treppe liegen.  Rolling Eyes Sie war ganz scharf auf die Fotos und so konnte sie es gar nicht fassen, dass sie ihr Handy hat liegen lassen. Hat mir echt leid getan, aber dann machen wir sie am Freitag.

Ich überlege ja immer welche Runde ich mit den Hunden gehe. Aber manchmal haut es nicht wirklich hin, weil ich irgend jemand treffe und mich verquatsche. So auch heute. Bin mit ner fremden Frau sehr nett ins Gespräch gekommen. Den Hunden war´s recht, die buddelten nämlich wie die Weltmeister im Feld und sahen danach aus wie Sau, waren aber hoch zufrieden.
avatar
Martina

Anzahl der Beiträge : 5786
Alter : 55
Ort : Nähe Köln/Bonn
Anmeldedatum : 12.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im März 2014

Beitrag  Alba am Mi 5 März 2014 - 16:35

Hallo,
Martina, das mit der Pferdeklappe hatten sie als Film am Samstag in Hund... gebracht, ich fand es auch ganz toll.
Arme Nina, nun hat sie sich so schick gemacht, aber wie Du schreibst es läßt sich ja nachholen.

Heute hab ich mit dem Frühjahrsputz weiter gemacht und schon viel geschafft.
Morgen soll es viel Sonne geben und dann werd ich mich auf den Weg machen und schauen ob das Tuch noch da ist, das Tuch ist mir nicht wichtig aber ich hasse es etwas in den Wald zu werfen.
Ich brauch übrigens keine Sorge zu haben daß es jemand mitnimmt, ich bin weit und breit die einzige die solche Touren unternimmt. Aber es gibt ja jede Menge Wildtiere und die könnten sich ja von der grünen Farbe angezogen fühlen.
Übrigens ist schon seit längerer Zeit, hab ich immer vergessen, die Homepage von der Insel fertig, nicht die Tauchschule, wer Lust hat kann ja mal reinschauen: www.safariisland.com.mv
Lieben Gruß Rosi
avatar
Alba

Anzahl der Beiträge : 4394
Alter : 74
Ort : Grüna Land Brandenburg
Anmeldedatum : 20.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im März 2014

Beitrag  Gabi am Mi 5 März 2014 - 18:31

Hallo Leute erst ging mein Laptop nicht, und jetzt habe ich keine Internet Verbindung und schreibe hier am Handy, wo ich aber nicht sehe was ich geschrieben habe. Ist grad ein wenig mühselig. Werde morgen im Geschäft ausführlich schreiben.
Hier ist die ganzen Tage tolles Sonnenwetter. Ich war fleißig im Bad und hab schon einen weißen Streifen vom Badeanzug traeger.
Gestern habe ich Gänseblümchen und primeln in die Balkonkaesten gepflanzt. Am Wochenende werde ich im Hof Ordnung schaffen und die wasserfaesser aufstellen.
Hat Chris heute Geburtstag? Ich finde den Glückwunsch thread grad nicht. Falls ich mein inet zum laufen kriege melde ich mich nochmal.

_________________
LG Gabi
mit    MarshMallow und Chester  
meinem Schmusekater Caramel im Herzen, meine Herzenskater Coco und Katjes,  und mein liebster Safran sowie Candy, Campino+ Curry im Regenbogenland (Felix, Linchen, Samantha, Penelope, Minka tief in meinem Herzen)
avatar
Gabi
Admin

Anzahl der Beiträge : 6812
Ort : bei Karlsruhe
Anmeldedatum : 20.10.08

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im März 2014

Beitrag  chris am Mi 5 März 2014 - 18:43

Moin,moin
Heute wieder ein herrlicher Tag und wie ihr bei FB sicher schon gesehen habt, war ich natürlich unterwegs. Hund22 
Therese hat sich so doll aufgedrängt, dass ich mich habe breit schlagen lassen und am Ende konnte sie kaum noch laufen  Crying or Very sad Wir haben ihr zu Hause 15 Trpf. Novalgin gegen die Schmerzen gegeben, sie hat den Nachmittag gut verschlafen und eben ist sie schon wieder mit draussen rum gesprungen. Sabrina und Melly meinen es ist okay wenn ich ihr ein Schmerzmittel gebe, besser Novalgin als der andere Dreck, den die Hunde sonst bekommen.
Nun morgen werde ich meinen Tierarzt fragen, heute ists zu spät, habe auch schon Hugo getrunken und fahre nicht mehr. Laughing 
Rosi, du mußt dich also erst wieder langsam steigern, meine Güte 1 1/2 Stunden sinds erst, die du schaffst?  girli2 
Danke das du uns Safariisland eingegeben hast, werde ich mir sicher ansehen. ReiffürdieInsel 
Statt Frühjahrsputz,naja eigentlich ist es auch einer, hat Sabrina mir heute schon mal in der unteren Etage alle Fenster geputzt.  cheers 
Martina, welch ein Mist, das Mädel macht sich soviel Mühe und vergißt ihren Fotoapparat?
Das mit der Pferdeklappe habe ich vor einiger Zeit im Fernsehen gesehen Hund-Katze-Maus??? oder etwas ähnliches. Eine sehr tolle Sache und teilweise werden wirklich gute Pferde dort abgestellt. Allerdings haben die Leute die das machen, eine Tierarztfamilie auf ihrer Seite, die erstmal unentgeltlich die Tiere durchchecken und teilweise auch behandeln. Sehr toll. pferd 
Die Bauern stehen echt nicht besonders auf diese Löcher in den Feldern.  Suspect 
Hier hat es wie so manches mal in diesem Leben einen Riesenkrach zwischen den Mädchen gegeben und Jasmine ist als erstes weg. Dann Theresa mit Kindern heulend, direkt danach Sabrina heulend.
Großfamilie ist nicht immer witzig. Rolling Eyes 
Heute morgen ist ist mir meine Kamera runter gefallen und das Objektiv ist im Eimer, sehr ärgerlich, nu jeht nischt mehr......
Sabi ist eben wieder gekommen und hat mir eine neue Kamera mit gebracht, Fabian hat ihr gesagt sie soll mir eine kaufen.  Herzen Nun stellt sie sie gerade ein, mal sehen ob ich klar komme, hasse alles was neu ist!
Nun diskutieren Hans und Sabi neben mir und die STimmung kocht schon wieder hoch, ich glaube ich möchte jetzt hier raus.  Wand 
Ich wünsche euch einen schönen Abend und mir ganz viel Zeit für morgen und übermorgen und die nächsten Tage für euch.
Lg Chris Hund mit Herz 
avatar
chris

Anzahl der Beiträge : 4671
Alter : 60
Ort : Ganderkesee
Anmeldedatum : 12.01.09

http://Chris.timmermann1@gmx.de

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im März 2014

Beitrag  Martina am Mi 5 März 2014 - 20:16

Hi,

Chris, das hört sich nicht wirklich entspannend an mit deinen Mädels. Rolling Eyes Hätten die sich an deinem Geburtstag nicht mal zusammenreißen können?
Mit der neuen Kamera war ja süß.

Gabi, sehr löblich, dass du uns mühsam am Handy schreibst.

Rosi, WOW, was für ne tolle Insel. Hab mir alles angeguckt. Auch das Essen! girli2 Traumhaft
Ich hoffe, du kriegst dein Popotuch wieder und es ist nicht vom Wildschwein gefressen worden.

Heute wollte ich mit den Hunden abkürzen und bin zu so nem Bächlein, von dem ich dachte, dass es eher schmal ist, weil es lange Zeit nicht mehr geregnet hat. War aber leider nicht so, aber ich hab mir das zugetraut. Leider war die Absprungstelle total sumpfig und ich hatte unterschätzt wie schlecht man da abspringen kann. Hatte auch noch ne schwere Tüte dabei. Und so bin ich mit dem rechten Fuß bis zur Mitte der Wade im Wasser gelandet. Uuuh, das war vielleicht kalt. Und ich hatte noch ne gute halbe Stunde Rückweg.

Die Kinder hatten heute noch frei und Nina ist nachmittags zu Mucki gefahren und kam heulend zurück. Sie darf ja lediglich an die Weide und nicht drauf. Ich war mir 100%ig sicher, dass er zu ihr kommt, wenn sie ihn ruft. Ist er aber nicht.  Crying or Very sad Hat lediglich geguckt. Sie hat ne halbe Stunde alles versucht. Aber nix.
avatar
Martina

Anzahl der Beiträge : 5786
Alter : 55
Ort : Nähe Köln/Bonn
Anmeldedatum : 12.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im März 2014

Beitrag  Gabi am Do 6 März 2014 - 8:48

Guten Morgen,
leider ist mein Internet immer noch tot  Shocked , muss mich heute Abend mal mit meinem Sohn beraten, ob es evtl. am Rooter liegen könnte. Habe ihn mehrfach gebootet, aber leider ohne Erfolg. Am letzten Wochenende haben wir meinen Laptop platt gemacht, weil einige Sachen nicht mehr gelaufen sind, wie z.B. der Lautsprecher. Als wir ihn dann wieder starten wollten, gingen plötzlich diverse Seiten im Internet nicht, mein Sohn hatte auch einen alten Browser installiert, updaten ging erstmal gar nicht. Nachdem er am Montag nach 3 Stunden entnervt aufgegeben hat, habe ich mich dann mal mit auseinander gesetzt, und den Fehler - zum Entsetzen meines Sohnes - dann auch schnell gefunden.  Jetzt funktioniert also alles wieder, und jetzt ist die Scheiss-Leitung nicht da.

Rosi, Frühjahrsputz, da bringst du mich auf eine Idee - ich habe mal wieder nur meinen Außenbereich im Kopf. Allerdings mache ich nie einen "richtigen" Frühjahrsputz, meine Schränke wische ich aus, wenn ich denke, dass es nötig ist, und nicht wenns Frühjahr kommt. Allerdings werde ich mal anfangen mit Fenster putzen, das ist eine gute Idee.
Da bin ich ja gespannt, ob dein Tuch noch da ist, wenn du mal wieder da vorbei kommst, oder ob es sich die Tiere "geklaut" haben. Wahrscheinlich hängt es dann irgendwo in einem Baum oder Busch.

Chris, oje, oje deine Töchter sind ja welche, sehen sie sich doch so selten und dann noch an Mama´s Geburtstag streiten ......... und deine Tochter Teresa heult vor ihren Kindern? Sowas finde ich ja jetzt nicht so toll .... ich hoffe sie können sich auch genauso schnell wieder versöhnen.
Ach die arme Therese, hab mich so gefreut, als ich sie gestern auf dem Foto gesehen habe. Wenn sie den ganzen Nachmittag geschlafen hat, waren 15 Tropfen wohl etwas viel für sie? Was kriegen denn Hunde sonst für einen "Dreck" ? Ansonsten spricht ja nix gegen ein menschliches Schmerzmittel. Und richtig war es ja wohl auch, wenn sie dann später wieder rum hüpfen konnte.

Das mit den neuen Gerätschaften und der Scheu davor kenne ich auch, aber meistens gewöhnt man sich doch dann schnell dran.
Hatte ich schon mal erwähnt, dass ich letzten einen Anruf an meinem neuen Smartphone bekommen habe, und wie eine Bekloppte auf das Telefonsymbol gedrückt habe, bis ich gelesen habe, dass ich es nach der Seite weg wischen muss um das Gespräch anzunehmen  Cool Rolling Eyes 

Martina, das ist wieder absolut Scheiße mit Mucki, glaube ich, dass deine Tochter da geknickt war, überrascht mich jetzt auch, dass er sie nicht  mehr erkannt hat, schade. Tja und das mit ihrem Fotoshooting war natürlich auch ober schusselig.

Das mit der Pferdeklappe habe ich vor ein paar Wochen auch im Fernsehen gesehen - ich glaube es war bei dem friesischen Knochenbrecher, kann mich aber auch täuschen. So wie ich es in Erinnerung habe, ist das ein Tierarzt-Ehepaar, die das ins Leben gerufen haben. Ob das finanziell auf die Dauer zu stemmen ist?
Hoffentlich kriegst du keine Erkältung, nasse Füsse sind bei mir immer eine Garantie dafür.

_________________
LG Gabi
mit    MarshMallow und Chester  
meinem Schmusekater Caramel im Herzen, meine Herzenskater Coco und Katjes,  und mein liebster Safran sowie Candy, Campino+ Curry im Regenbogenland (Felix, Linchen, Samantha, Penelope, Minka tief in meinem Herzen)
avatar
Gabi
Admin

Anzahl der Beiträge : 6812
Ort : bei Karlsruhe
Anmeldedatum : 20.10.08

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im März 2014

Beitrag  Alba am Do 6 März 2014 - 17:00

Hallo,
Chris, ich hoffe daß Du Dich von dem Geburtstagsstress erholt hast, Du hast völlig recht Groß(familie) ist nicht immer einfach.

Gabi, Frühjahrsputz heißt für mich Fenster, Gardinen, alles was in die Spülmschine kann reinstecken, alle Bilder, davon hab ich viele, abwischen und hinter den Möbeln saugen soweit es geht naja und eben alles abwischen was geht z. B. Türen, mir reichts.

Martina, ja, die Bilder von der Insel sind traumhaft, und trotzdem ohne meine Hunde zieht es mich nicht dahin, ich schau es mir aber gerne an.

Heute hab ich mir mein Tuch wieder geholt, siehe Bild.
Da die Sonne erst gegen 15 Uhr rauskam war es doch ganz schön frisch, aber wir sind flott gelaufen und so ging es gut.
Liebe Grüße Rosi
avatar
Alba

Anzahl der Beiträge : 4394
Alter : 74
Ort : Grüna Land Brandenburg
Anmeldedatum : 20.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im März 2014

Beitrag  Bianca1 am Do 6 März 2014 - 17:17

Rosi, die Idee mit den Teppichen ist doch gut. Besser, als wenn die Hunde so lange nicht
da durch könnten :-)
da hast Du ja nochmal Glück gehabt mit der Spülmaschine. Man gewöhnt sich ja schon
an so eine Hilfe :-)


Martina, klar, dass die Hühner das toll fanden! Wieder was neues zum Wühlen :-)
Kann verstehen, dass Nina traurig war, dass Mucki nicht gekommen ist. Vielleicht
wäre es für sie besser, wenn sie da gar nicht mehr hinfährt...

Chris, ich finde es auch immer schrecklich im Tierheim. Zum ersten Mal habe ich ja
eines von innen gesehen, als ich Emma geholt habe....Man könnte sie alle mitnehmen.....
Oh, wieder ein Familiendrama? Das hört sich wirklich nicht sehr lustig an...

Gabi, jau jetzt wo Du es sagst...SOOO langsam kann man mit den Balkonkästen anfangen :-)
Ich musste jetzt lachen, als Du vom Abnehmen des Telefons berichtest hast. so ging es mir
auch. ich konnte den ersten Anruf nicht entgegennehmen, da ich das System nicht
verstanden hatte...Ja, manchmal ist man wirklich schwer vom Begriff *g*

Chris, nochmal alles Gute nachträglich zum Geburtstag. Habe es die letzten beiden Tage leider nicht hier rein geschafft.....

Am Wochenende soll es hier 18 Grad geben!! Das ist doch Wahnsinn im März! Wenn das wirklich so schön wird, versuche ich meine Eltern vor die Tür zu kriegen :-)

LG Bianca
avatar
Bianca1

Anzahl der Beiträge : 2195
Alter : 44
Ort : Dortmund
Anmeldedatum : 13.01.12

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im März 2014

Beitrag  Martina am Do 6 März 2014 - 23:12

Hi,

Mucki hat Nina ganz klar erkannt, so doof sind Pferde nicht. Er hat ja auch die ganze Zeit geguckt, ist nur eben nicht gekommen, das undankbare Vieh.
Hab auch schon gedacht, dass es vielleicht besser wäre, wenn sie gar nicht mehr hinfährt. Denke auch, dass es darauf hinaus läuft. Aber das muss sie selbst entscheiden.
Zum Glück hatte sie sich heute wieder gefangen und war super gelaunt. In der Schule war´s lustig und die Deutscharbeit war 1.
Ich hoffe, das hält jetzt mal ein bisschen an, diese Hormon-Achterbahnfahrten machen mich fertig!  Rolling Eyes 

Heute morgen hab ich nen Hund, der immer schon leicht übergewichtig war, nach langer Zeit wiedergesehen und war echt schockiert. Absolut verfettet, ganz schlimm. Halterin Alkoholikerin, Kettenraucherin.





avatar
Martina

Anzahl der Beiträge : 5786
Alter : 55
Ort : Nähe Köln/Bonn
Anmeldedatum : 12.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im März 2014

Beitrag  chris am Fr 7 März 2014 - 12:13

Moin,moin
Wieder ein wunderbarer sonniger Tag,allerdings noch etwas kühl. sunny 
Heute endlich wieder Ruhe im Haus und alles geht seinen gewohnten Gang.
Sabrina ist gestern abgereist ( sie ist auch immer etwas nervend,weil so quirlig und nervig), habe eine schöne große Runde mit Toya und ben gedreht,dann waren wir zu Fuß ein bischen einkaufen und wieder zurück ( fast ein STündchen um) dann noch im Garten schaukeln und rutschen,Trekker fahren ( mit Ben´s) und schon ists wieder Zeit fürs Bett !  Sleep 
Dazu steht das Wochenende vor der Tür, morgen ein Punktspiel von Chris, kann alles nur besser werden.
Ich hasse Kaffeee und Kuchen und das ganze 2x hintereinander ist grausam.  tongue 
Resi hat zur Zeit einige Probleme zu Hause, außerdem ist Marlene inzwischen ein sehr verzogenes und ungehorsames Gör. Henri schlägt ständig auf Ben ein,also sind wir meist froh ( Jasmine und ich) wenn die Kinder nicht aufeinander treffen. Am Geburtstagnachmittag war Ben bei seiner anderen Oma ( immer Mittwochs) also hat sie ihn auch nicht mitgebracht. Darüber war Resi schon angefressen,andererseits, ich habe ihn ja vormittags gesehen, muß nun wirklich nicht sein, das er zum langweiligen kaffeetrinken da ist. Naja jedenfalls hat Marlene mit beiden Füßen auf dem Sofa liegend nach Henri getreten,welcher auch gleich losweinte ( Brustkorb) und Sabrina,welche am nächsten dran war, sprang auf um zu trösten und schimpfte laut mit Marlene. Die brüllte los und Theresa war stinksauer nahm Marlene in den Arm um zu trösten und brüllte ihre Schwester an, sie solle ihre Kinder nicht anschreien. So gab ein Ding das nächste ( Jasmine war gerade weg) Henri wurde gar nicht getröstet und dann hat sie ihre Kinder angezogen und ist heulend abgerauscht (typisch). Dann habe ich blöderweise zu Sabrina gesagt, das es nicht ihr Job ist, Marlene zu maßregeln, egal was vorgefallen ist, dann hat sie sich soo aufgeregt, das sie auch heulend abgerauscht ist und Melly und ich standen alleine da, guckten uns an und mußten erstmal lachen, tja so heiß gehts hier abundzu zu. Resi ist sehr empfindlich und völlig entnervt,kriegt ihre Kinder momentan nicht gut in den Griff und niemand darf etwas sagen..... What a Face 
Schon deswegen, hatte ich die Kaffeetafel getrennt!
Die beiden sind leider zur Zeit total ungezogen und unerzogen, essen nicht ordentlich am Tisch, streiten,hauen etc. Ich bin zuweilen sehr genervt von ihnen, sie kann man nur allein ertragen. Allein, heißt : Auch ohne Mutter! Dann klappts nämlich prima.
Gabi, ich hoffe du hast dein Internet bald wieder im Griff. Frühjahrsputz in diesem Sinne mach ich auch nicht, eher so wie du, muß reichen, hasse sowieso die blöde Putzerei, kann man besser spazieren gehen oder in den Garten.  lol! 
Oh Rosi, prompt schlechtes Gewissen, muß unbedingt noch in deinen link rein schauen, schaffe gar nichts mehr,aber nun hab ichs mir echt fest vor genommen. Ich bewundere immer wieder deine Zielstrebigkeit, obs das Laufen ist, oder Frühjahrsputz, prima. putzen2 
Bianca, ich will auch unbedingt schon pflanzen und alles mögliche machen, wenn ich dann morgens um 6.00 auf der Terrasse stehe und es sind -1 Grad ist das aber nur noch ein frommer Wunsch,will ja auch nicht,dass alles kaputt geht.  Garten2 
Hier soll es auch sehr warm werden und ich überlege schon ob ich Grillfleisch hole..... Grill 
Martina, so sind sie halt die Pferde, bei uns kommt Rica oft nicht, wenn Melly da steht und zwar aus dem einzigen Grund,weil sie ahnt, dass sie vielleicht "arbeiten" muß. Vielleicht hat Mucki sie mit dem "reiten" verbunden und hatte einfach diesen Tag keinen Bock dazu.
Mit der Zeit wird das sicher eh weniger werden, wo Nina jetzt doch auch auf einem anderen Pferd reiten kann.  PferdMitReiter 
Hihi du bist voll in den Bach gesprungen, hätte auch mir passieren können !  girli2  Stimmt, nasse Füsse bringen echt fast garantiert eine Erkältung, hoffe du hast sie nicht erwischt.
Klasse, die 1 in der Deutscharbeit !
Tja,als Alkoholikerin wird die Frau nicht viel mit dem Hund raus gehen,andererseits zuviel zustecken, ein einziger Scheiß-Kreislauf. Manchmal kann man halt nichts machen,obwohl eigentlich müßte man inzwischen schon sagen " meistens" .  Crying or Very sad 
Ich wünsche euch allen ein wunderschönes Wochenende.
Lg Chris
 Kusshand 
avatar
chris

Anzahl der Beiträge : 4671
Alter : 60
Ort : Ganderkesee
Anmeldedatum : 12.01.09

http://Chris.timmermann1@gmx.de

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im März 2014

Beitrag  Bianca1 am Fr 7 März 2014 - 16:16

Chris, Du meine Güte, da spielen sich ja Dramen bei euch ab. Besser, wenn nicht alle gleichzeitig aufeinander treffen...

Heute bin ich nicht ganz so gut drauf. Heute rief mich meine Freundin aus dem Lilienthal an (da wo Prestige steht) und erzählte mir, dass eine Bekannte von uns heute Nacht Mutter und Fohlen bei der Geburt verloren hat. Das muss ein schlimmes Drama gewesen sein. Kerstin kümmert sich mit um die Pferde und ist dementsprechend auch fertig gewesen!

Bei Prestige war heute die Tierärztin da er seit einer Woche lahmt. Vorher war sein Bein öfters dick, aber da lahmte er nicht und bekam "nur" Verbände dafür. Jetzt wurde ein Ultraschall gemacht und die Diagnose ist vernichtend!!!! Das Fesselkopfgelenk??? (Bin mir jetzt nicht sicher, war jetzt etwas durch den Wind beim Telefonat) ist wie die Ärztin sich nett ausdrückte "Matsche". Wir haben jetzt nur die Chance ihn ein halbes Jahr komplett in Ruhe zu lassen (WEide) und er bekommt ein Pulver! Es kann besser werden, aber auch schlechter! Wenn es nicht besser wird nach diesem halben Jahr (oder vorher schlimmer) werden wir entscheiden müssen ob noch Lebensqualität vorhanden ist! Bin jetzt schon fertig, muss das erstmal verdauen.......Evtl. zu entscheiden ihn einschläfern zu lassen, davor graut es mir!! Ich hoffe, das Pulver wirkt bei ihm...

LG Bianca
avatar
Bianca1

Anzahl der Beiträge : 2195
Alter : 44
Ort : Dortmund
Anmeldedatum : 13.01.12

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im März 2014

Beitrag  Alba am Fr 7 März 2014 - 18:43

Hallo,
Bianca, das sind ja schlimme Nachtichten, ich drück ganz feste die Daumen daß Prestige sich erhoöt und Du keine schlimme Entscheidung treffen mußt.

Chris,das ist ja ein Durcheinander bei den Kindern, ich glaub nicht daß ich da den Mund halten könnte, außerdem finde ich daß Marlene, sie ist doch älter als Hanna?, schon ordentlich essen sollte und eigentlich aus dem "Tretalter hinaus sein sollte.
Ich kann nur wie schon immer nur Deine Nerven bewundern.
Ich bin gar nicht so zielstrebig, aber bald geht draußen die Arbeit los und dann bleibt fürs Haus nicht mehr viel Zeit, und so schön wie der Kamin ist er macht doch ne Menge Dreck wenn er jeden Tag kräftig brennt.
Dazu kommt noch eins, wenn die Sonne da ist sieht man jedes Bisschen Dreck, Süd-Westseite.
Im übrigen wünsche ich mir eine kleine Zweizimmerwohnung mit nichts drin zum Saubermachen!!!

Gabi, bei Dir ist alles ja schon viel weiter und da kann ich gut verstehen daß es mehr Spaß macht draußen etwas zu tun. Hier waren heute früh die Bäume dick mit Rauhreif bedeckt, also in den Nächten noch Frost und das soll auch erst mal so bleiben auch wenn es am Tage wärmer wird.

Martina, der arme dicke Hund der hat ja bestimmt gar keine Lebensfreude mehr.

Von hier gibt es weiter nichts, bin mit dem Putzen gut voran gekommen, morgen Putzpause und hoffentlich schön lange laufen.
Liebe Grüße Rosi

avatar
Alba

Anzahl der Beiträge : 4394
Alter : 74
Ort : Grüna Land Brandenburg
Anmeldedatum : 20.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im März 2014

Beitrag  Martina am Fr 7 März 2014 - 20:37

Hi,

Rosi, wenn du bei dir fertig bist mit dem Frühjahrsputz kommst du bitte bei mir vorbei, ja? putzen2 
Ich finde Putzen auch immer so ätzend, vor allem in einem so großen Haus. Da ist man vielleicht gerade einmal mit allem rum, dann kann man schon wieder von vorne anfangen. Mir geht´s da auch wie Chris, mir tut´s immer um die Zeit leid, die man anders viel besser nutzen könnte.

Bianca, oje, das ist ja echt Scheiße. Ich hoffe es klappt nochmal. Wie alt ist Prestige denn inzwischen eigentlich?
Mutter und Fohlen zu verlieren ist echt heavy. Meine Freundin Petra hat da ja auch schon so einiges mitgemacht und das ist auch der Grund, warum sie mit dem Züchten aufgehört hat.

Chris, warum um Himmels Willen machst du Kaffeekränzchen, wenn du es hasst? Es ist DEIN Geburtstag.
Dass die Kinder von Resi im Moment so aus dem Ruder laufen hat garantiert was mit der häuslichen Situation zu tun, da kann man den Kindern wahrscheinlich gar keinen Vorwurf machen. Aber für dich natürlich echt kein Zuckerschlecken mit der ganzen Bande. Als Mutter und Oma sitzt man ja doch irgendwie immer zwischen allen Stühlen.
Übrigens danke für die ausführliche Beschreibung des Timmermann´schen Dramas.

So, jetzt hatte Nina ihr rosa Fotoshooting und war hoch zufrieden. Zum Glück hatte sie ihre Haus- und Hoffotografin Sandra mit, so dass ich keine Fotos machen musste. Kann ich nämlich nicht gut. Sandra hat 89 Bilder gemacht. Sie ist wirklich ne gute Freundin.  Blume1 

Im Moment gehe ich kaum noch ne Runde wie geplant. Andauernd trifft man Bekannte und quasselt. Heute auch wieder. Lange. Kika und Zorro saßen die ganze Zeit brav und haben gewartet. Zorro hat sich irgendwann dann mal hin und her gewälzt um auf sich aufmerksam zu machen und Kika hat sich hingelegt.

Caruso ist echt ein Herzchen. Er liegt ja immer quasi Nase an Nase mit mir, wenn ich im Bett lese. Er merkt aber genau, ob ich lese. Und das findet er nicht gut. Er will, dass ich ihm meine volle Aufmerksamkeit schenke. Wenn ich also an ihm vorbeigucke in mein Buch, kommt er mit seiner Pfote und patscht mir damit auf die Brille. Wenn ich mich ihm dann widme ist alles gut und wenn ich weiter lese, patscht er wieder. Er weiß genau, was er will.
Was auch eher ungewöhnlich für Katzen ist: Er liebt es am Kopf gestreichelt zu werden, was ja nichts besonderes ist. Aber er steht total drauf, wenn ich ihm über die Augen und die Nase rubbele. Also richtig vorne an den Nasenlöchern. Ist schon ein kurioses Katerchen. hüpfende Katze 
Andreas war gestern bei seinem Chef zu Hause. Die haben auch nen Kater. Andreas sagte dann gestern am Telefon, wenn ich meine Caruso wäre zu dick, hätte ich diesen Kater mal sehen sollen. 10 kg!!! Sie müssen ihm jetzt immer die Tür öffnen, er passt nicht mehr durch die Katzenklappe!!!! Meine Güte!

Im Hühnergehege leben zwei?? (eher mehr, nehme ich an) Mäuschen. Kleine. Und so, so niedlich. Muss gestehen, dass ich ihnen immer Futter vor ihr Loch werfe, damit sie sich nicht dem Risiko aussetzen müssen von den Hühnern erwischt zu werden.
Dadurch, dass es so warm ist über Tag scheinen die Hühner richtig viel an Getiers zu finden. Sie scharren wie die Weltmeister hinten und sehen dermaßen proper aus.

Hab nachmittags die Osterdeko rausgeholt und nett in und vor der Bude verteilt.


Zuletzt von Martina am Fr 7 März 2014 - 21:24 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
avatar
Martina

Anzahl der Beiträge : 5786
Alter : 55
Ort : Nähe Köln/Bonn
Anmeldedatum : 12.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im März 2014

Beitrag  Gabi am Fr 7 März 2014 - 21:04

Hallo ihr Lieben - Wetter wieder toll, war heute auch im Bad, habe mir jetzt überlegt, was den ganzen Winter ging, wird jetzt weiter geführt, und ich gehe auch freitags ins Bad. Muss ich halt samstags bisschen früher raus um alles zu putzen und einzukaufen.
Im Übrigen haben wir morgens auch nur so 2-3 Grad, bzw. leichten Frost, die Autoscheiben müssen immer noch gekratzt werden. Was bin ich froh, dass ich eine Garage habe. Aber am Dienstag lasse ich die Winterreifen runter machen, brauche eine Ölwechsel, und ich hab keine Lust nochmal einen Termin auszumachen.
Chris, was für ein Schwesterndrama, ich war ja gestern schon neugierig, hab mich nur nicht getraut zu fragen. Natürlich hat Sabrina kein Recht, das Mädel zurecht zu weisen, aber wenns die Mutter nicht macht .... ich hätte genauso gehandelt. Das Benehmen von Marlene spiegelt nach meiner Meinung das Verhalten deiner Tochter wieder, ich glaube die gute Frau ist aus irgend einem Grund total überfordert. Da muss man gut aufpassen, dass sich da nix einschleicht. Ich bin der Meinung, dass man im Beisein seiner Kinder bis zu einem gewissen Punkt keine Schwächen zeigen darf. Ich habe mir, als mein Sohn klein war, diverse Phobien wie z.B. Angst vor Spinnen, Höhenangst usw. ganz schnell abgewöhnt. Vielleicht bin ich altmodisch, aber Kinder sollten immer Respekt vor den Eltern haben, und die Sicherheit, dass Mama und Papa jeder Situation gewachsen sind, das das nicht immer klappt, lernen sie noch früh genug.
Also ich bin auch der Ansicht, dass du deinen Geburtstag so feiern solltest wie du willst, und wenn du eine 5 Stunden Wanderung mit den Hunden machen willst, solltest du das tun. Ihr habt doch so viele andere Geburtstage zu feiern, da musst du dir doch das nicht antun.

Oje Bianca, das sind aber viele schlechte Nachrichten vom Pferdehof. Ich drücke dir fest die Daumen, dass deinem Prestige das Pulver hilft, andererseits verschafft es dir Zeit, dich da ein bisschen mit auseinander zu setzen, was mit ihm passieren soll. Das ist natürlich verdammt schwer, wissen wir aber alle. Ich hoffe, dass du den dortigen Tierärzten da vertrauen kannst.

Rosi, das mit der Spülmaschne hast du aber fix erkannt, ich bewundere dich. Schön, dass du morgen einen putzfreien Tag einlegen kannst.
Hihi, das mit der 2-Zimmer-Wohnung kann ich nachvollziehen, kann mir schon vorstellen, dass dir das Haus manchmal zuviel ist. Ja, das ist der Nachteil am Kamin, gibt halt viel Dreck, aber trotzdem ist es gemütlich.


_________________
LG Gabi
mit    MarshMallow und Chester  
meinem Schmusekater Caramel im Herzen, meine Herzenskater Coco und Katjes,  und mein liebster Safran sowie Candy, Campino+ Curry im Regenbogenland (Felix, Linchen, Samantha, Penelope, Minka tief in meinem Herzen)
avatar
Gabi
Admin

Anzahl der Beiträge : 6812
Ort : bei Karlsruhe
Anmeldedatum : 20.10.08

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im März 2014

Beitrag  Alba am Sa 8 März 2014 - 16:22

Hallo,
traumhaftes Wetter, der Nachteil die Hunde denken es ist schon Sommer und wollen daß die Tür zum Garten den ganzen Tag offen bleibt damit sie ständig raus und rein können, aber dafür ist es eigentlich noch zu kalt.
Lange gelaufen und dann noch etliches im Haus gemacht, und so geht dann der Tag vorbei.

Martina, ich bin in einem Haushalt aufgewachsen wo es ein striktes Programm gab, z.B. Montags Küche, Dienstags Wohnzimmer usw.( allerdings gab es eine Haushaltshilfe, Geschäftshaushalt) Ich habe es gehaßt und mir geschworen daß ich es so nie will sondern es dann zu machen wenn es mir paßt und bei schönem Wetter das zu genießen.
Lieben Gruß Rosi
avatar
Alba

Anzahl der Beiträge : 4394
Alter : 74
Ort : Grüna Land Brandenburg
Anmeldedatum : 20.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im März 2014

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 5 1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten