Smalltalk im April 2014

Seite 5 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5

Nach unten

Re: Smalltalk im April 2014

Beitrag  Alba am Mo 28 Apr 2014 - 18:24

Hallo,
Martina, kannst Du nicht einen Sichtschutz zum Nachbarn anbringen? Ändern wirst Du ihn nicht und so müsstest Du es Dir nicht ständig ansehen.
Toll daß Nina durchgehalten hat.
Meine Stimme hat sich deutlich gebessert, noch längst nicht so wie früher aber jetzt versteht man mich wenigstens wieder und ich kann auch mal die Hunde aus dem Garten reinrufen wenn auch nicht mit voller Lautstärke, und bei längeren Gesprächen ist es noch schwierig. Aber ich hoffe mal daß es sich noch weiter bessert. In einigen Wochen will ich mal nachschauen lassen ob das Stimmband wieder arbeitet.

Bianca, Du arme, ich wünsch Dir gute Besserung, schön daß Dein Vater liebevoll versorgt wird, da ist man doch ruhiger.

Mario hat mich heute mal wieder versetzt, angeblich will er morgen kommen. Das was er machen wollte hat er selbst vorgeschlagen, ich wär gar nicht auf die Idee gekommen. Ich hab hinten eine Hecke wo vor knapp 20 Jahren mal Rosen gepflanzt wurden,etlich sind im Laufe der Zeit eingegangen und außerdem hat sich überall der Hopfen ausgebreitet. Dort will er mit der Heckenschere Ordnung machen.
Ich werd es jetzt aber selber machen, die frischen Hopfentriebe versuch ich rauszureißen und dann soviel wie möglich totes Holz rausschneiden.
Hab heute schon angefangen und das in praller Sonne worauf mein Kreislauf etwas schlapp gemacht hat.
Nun soll er wenn er morgen kommt?? nur versuchen den Mäher in Ordnung zu bringen.
Heute morgen war ich um 4 Uhr hellwach und bin dann kurz vor 5 aufgestanden, die Hunde waren völlig verwirrt, und selbst Alba die immer sofort raus will blieb auf dem Sofa liegen.
Liebe Grüße Rosi
avatar
Alba

Anzahl der Beiträge : 4447
Alter : 75
Ort : Grüna Land Brandenburg
Anmeldedatum : 20.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im April 2014

Beitrag  Gabi am Mo 28 Apr 2014 - 18:35

Bianca - gute Besserung du Arme, Bauchweh ist fies, fühlt man sich auch total schlapp.

HIer hat es sich jetzt eingeregnet, immer mal wieder zwischendurch ein kleiner Schauer, 14 Grad ist auch nicht grad kuschelig. Und ich hab ab Freitag Urlaub, da bin ich mal gespannt, ob es besser wird, die Vorhersage ist ja nicht so toll. Bin aber froh, dass ich Urlaub habe, im Moment habe ich echt wenig zu tun, und das ist ätzend langweilig, wenn man die Arbeit hin und her schieben muss. Außerdem habe ich immer noch Eiszeit mit meiner Chefin, Kritik kann sie nicht so richtig verarbeiten, dann kommt sie irgendwann hinterher und bietet Kompromisse an. Aber da beißt sie bei mir auf Granit. Dieses heute so, morgen so kann ich sowieso nicht leiden. Ich muss mal gucken, wieviel Jahre ich noch habe  Laughing 

Martina, das habe ich bei meinem Sohn auch immer so gehalten, wenn er sich für was entschieden hatte, musste er es auch durchziehen, wenn er nicht grade krank geworden ist. Ich glaube, das hat ihm schon viel Verständnis für seinen Beruf gegeben.
Das mit den Bäumchen kommt mir bekannt vor.
Dein Nachbar ist wirklich ein sehr komischer Kauz, ich glaube, den muss man ignorieren, den Hühnern einfach soviel Gutes tun, wie es geht.

Bianca, lieber einen weiteren Weg und ein gutes Klima im Krankenhaus. Meine Mutter hatte auch keinen Führerschein, aber ich habs auch gern gemacht, sie zu fahren, wenns mal nötig war. Ich sage immer ´, ein Nehmen und Geben, meine Mam hat mich früher auch überall hingebracht und zwar mit dem Fahrrad. Kann mich noch an einen Sommer erinnern, da war ich so 10 Jahre alt, und der Pommerenke hat sich in der süddeutschen Gegend rumgetrieben (das war ein Mädchenmörder), da ist sie jeden Tag mit mir 5 km mit dem Rad zum Schwimmbad gefahren, damit ich nicht alleine fahren musste, weil die anderen Kinder alle immer früher gehen konnten.

Rosi, du bist da recht locker mit den Zecken, ich hab da wirklich Panik, kenne eine Frau, die hat seit einem Zeckenbiss totale Knochenschmerzen, obwohl das schon locker 20 Jahre her ist, und ein Freund von Raphael lag 5 Tage schwer mit Hirnhautentzündung im Krankenhaus, als er 8 oder 9 war.

_________________
LG Gabi
mit    MarshMallow und Chester  
meinem Schmusekater Caramel im Herzen, meine Herzenskater Coco und Katjes,  und mein liebster Safran sowie Candy, Campino+ Curry im Regenbogenland (Felix, Linchen, Samantha, Penelope, Minka tief in meinem Herzen)
avatar
Gabi
Admin

Anzahl der Beiträge : 6812
Ort : bei Karlsruhe
Anmeldedatum : 20.10.08

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im April 2014

Beitrag  Martina am Mo 28 Apr 2014 - 22:32

Hi,

Gabi, schreib uns doch was, wenn dir auf der Arbeit langweilig ist.  Wink 

Rosi, das ist ja super mit deiner Stimme, freut mich sehr. Du hast ja auch wirklich lange genug gelitten.
Jetzt hast du das schöne Wetter und wir hier das miese. Obwohl ich mich heute nicht wirklich beschweren kann. Zwar keine Sonne, aber trocken und immerhin 17°C.

Bianca, ich hoffe inzwischen haben sich deine Bauchschmerzen verflüchtigt.

Heute Vormittag bin ich mit einer älteren Frau ins Quasseln gekommen und sie erzählte, dass sie schon länger überlegen Hühner anzuschaffen. Hab ihr dann so einiges erzählt u.a. von meinem Nachbarn wie man es nicht macht. Zum Schluss fragte sie dann, ob sie sich das bei mir mal angucken kommen dürfe. Klar. Wo ich denn wohnen würde. Schräg gegenüber vom Rathaus. Ach, da wo der Herr P. wohnt. Ja, der ist mein Nachbar. Und somit wusste sie dann auch, wer seine Hühner scheiße hält. Das hätte sie von Herrn P. aber nicht gedacht. War jetzt ein bisschen doof, aber so ist es nun mal. Er ist hier im Dorf relativ gut bekannt, da Architekt.
Bin mal gespannt, ob sie tatsächlich mal vorbei kommt.

Morgens hab ich nochmal mit meinem TA telefoniert wegen der Atemgeschichte von Gwendolyn. Hab ihn gefragt, ob es chronischen Schnupfen bei Meeris gibt. Gibt´s und könnte auch gut sein.

Ich habe dermaßen viel Bügelwäsche!!! Hab heute Abend schon einen Korb gebügelt, sonst stehe ich morgen zu lange am Bügelbrett.

Ich hab schon wieder ne Milbe auf der Hand krabbeln gehabt. Und auch wieder Flohbisse! affraid Ganz grauenhaft. Ich horche schon dauernd, ob es irgendwo juckt oder krabbelt und verfalle jedes Mal in Panik und werde hektisch, wenn es irgendwo auch nur minimalst juckt. Ich will die los werden!!!! Ist einfach nur iiiiihhhhhhhhhhhh!
avatar
Martina

Anzahl der Beiträge : 5840
Alter : 55
Ort : Nähe Köln/Bonn
Anmeldedatum : 12.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im April 2014

Beitrag  chris am Di 29 Apr 2014 - 12:33

Moin,moin
Ich hänge ständig am Telefon, mal telefoniere ich mit Mama im Krankenhaus, dann mit Papa und abundzu ( um die Wahrheit zu hören) mit meinem Bruder. Zwischendurch (einmal täglich) mit jedem der Mädchen, die rufen aber meist mich an,also echt, die Entfernung zu meinen Eltern macht es schon schwer.
Gestern haben sie Mutti "geschockt" und seitdem funktioniert das Herzele wieder besser,allerdings ist der Puls nun etwas zu niedrig. Doch sie fühlt sich gleich viel besser.
Natürlich muß sie nun ein Medikament nehmen und das ist das neue Problem, denn mein Vater wird es ihr wegen ev. Nebenwirkungen schon nach kurzer Zeit nicht mehr geben. Das ist so sicher wie das Amen in der kirche. Nun hat Sabrina mit dem behandelnden Arzt in Wiesbaden gesprochen und ihm auch gesagt, das man mit einem Vater "Tacheless" reden muß, schonungslos, sonst läuft gar nichts, hoffe mal der Arzt hat das auch richtig verstanden und tut es.  Rolling Eyes 
Ich habe gestern den Schein für das begleitende Fahren für Chris ausgefüllt und dabei festgestellt, das mein Führerschein noch auf den NAmen aus meiner ersten Ehe läuft   Wand  Nun war ich heute morgen mit Ben bei der Gemeinde einen neuen zu beantragen... 4 Wochen ! Versuche nun trotzdem der Fahrschule den "Alten" in KOpie mit dem Perso unter zu jubeln, denn die nette Dame bei der Gemeinde meinte, er wäre auf jeden FAll gültig. Nun denn, schaun mer mal.
Moritz läßt sich nicht mehr einfangen und hat immernoch ein verklebtes Auge ! Hase110 
Die Ratten werde ich auch nicht los ! Ratte 
Therese gehts ziemlich schlecht und mein Tierarzt fährt ab 5.5.-21.5. in den Urlaub  Kotz 
Sie geht nur noch 5-6 Schritte in den Garten zum pullern etc. ansonsten liegt sie. Frißt aber,allerdings hat sie auch schon manchmal erbrochen, nur das tun Bernies ja leider öfter mal zwischendurch,so weiß ich nicht ob es vom Medikament kommt ??
Phen Pred ist ja echtes Gift.  Ich nehme jeden Tag etwas Abschied. Sad 
Bianca, ich wünsche dir gute Besserung, im moment ist bei dir aber auch der Wurm drin.
Rosi, freut mich zu hören das es deiner Stimme doch etwas besser geht. Mach nicht immer soviel auf einmal ! Hopfen sieht doch eigentlich hübsch aus.
Dann denke ich an dich und hoffe das Mario den Rasenmäher auf Trab bringt. Hier müßte auch schon wieder gemäht werden. Garten12 
Gabi, es gibt nichts schlimmeres als Langeweile bzw. zu wenig zu tun, wenn man auf Arbeit ist, mein Mann ist dann auch sehr unleidlich...allerdings hat er auf Grund der vielen Überstunden dann die Möglichkeit einfach mal bei schönem Wetter nach Hause zu gehen.
Regen is nich, Sonnenschein bei 21 Grad. sunny 
Deine Chefin ist echt ätzend,fast so schlimm wie Martinas Nachbar !
Martina, du brauchst nur davon zu erzählen, dann juckt es mich auch. scratch 
Nun hast du also voll ins Fettnäpfchen getreten, was solls, dann kommts vielleicht mal richtig bei ihm an. bom 
Architekt ? Meine Güte dem sollte man doch etwas Intelligenz zutrauen,das hätte ich nun wieder nicht gedacht, so kann man sich irren.
Ich wünsche euch noch einen schönen Tag, ich bekomme heute Abend Dackeldame Sissi als Feriengast, sie ist ja lieb, aber leider eine Katzenhasserin, das erschwert das ganze leider immer ein bischen.
Lg Chris
avatar
chris

Anzahl der Beiträge : 4687
Alter : 60
Ort : Ganderkesee
Anmeldedatum : 12.01.09

http://Chris.timmermann1@gmx.de

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im April 2014

Beitrag  Alba am Di 29 Apr 2014 - 18:29

Hallo,
Chris, wie traurig ist das mit Therese, wenn man doch helfen könnte!! Ich hoffe daß der Arzt mit Deinem Vater redet und zwar wirklich ganz hart, denn die Medikamente wegzulassen könnte den Tod bedeuten.
Hopfen sieht schon schön aus aber er sät sich überall aus und man wird ihn nicht mehr los, er überwuchert einfach alles, vorne zur Strasse hat er schon die ganze Hecke überwuchert und natürlich kaputt gemacht, und er wächst überall im Garten, und die Rosenhecke hinten mittlerweile teils mehr als 2 Meter hoch erstickt er auch.

Martina, na, das wird vielleicht Tratsch geben, aber egal Du hst ja die Wahrheit gesagt.

Gabi, hier bei uns ist keine Hirnhautentzündung durch Zecken zu befürchten, das gibt es mehr in Süddeutschland, was hier wohl jetzt häufiger vorkommt ist Borreliose. Ja, leider sind die Wetteraussichten nicht so toll, wäre schade wenn Du gerade da Urlaub hast.

Mario ist heute natürlich!! nicht gekommen, das blöde ist daß ich ihm nicht ordentlich die Meinung sagen kann da ich ja auf ihn angewisen bin, vielleicht ist er eh schon verärgert weil ich gestern ziemlich sauer war.
Wenn er morgen nicht kommt muß ich den Mäher wieder in die Werkstatt bringen, die hatten das mit dem Bowdenzug an der Bremse schon gemacht was ja nicht gehalten hat.
Lieben Gruß Rosi
avatar
Alba

Anzahl der Beiträge : 4447
Alter : 75
Ort : Grüna Land Brandenburg
Anmeldedatum : 20.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im April 2014

Beitrag  Bianca1 am Di 29 Apr 2014 - 19:00

Rosi, das sind doch schon tolle Fortschritte mit Deiner Stimme! Weiter so!
Mario ist in letzter Zeit aber auch nicht gerade Zuverlässig! Aber nichts desto trotz,
übernimm Dich bloss nicht! IRgendwann wird er ja wohl mal vorbei kommen und
was machen...

Gabi, Deine Cheffin, eine neverending Story! Ich glaube, die wirst Du nie ändern...
Da bleibt wohl wirklich nur noch "Tage zählen" *g*...
Ich sehe das auch so wie Du! MEine Eltern haben sich jahrelang für mich krumm gemacht und
jetzt kann ich helfen! ICh könnte die gar nicht im Stich lassen, damit könnte ich nicht leben.
Und selbst heute hilft meine Mama ja sogar ab und an im Garten aufräumen oder so...
Mein Papa hat aber auch schon oft gesagt, ohne mich wäre es verdammt schwer für sie.
Auf meinen Bruder kann man sich da leider nicht so verlassen....

Martina, oh je, ein kleines Fettnäpfchen! Aber wenns so ist, ist es so! Man kann den Leuten
ja auch nur vor den Kopf gucken...
Wenn ich von den Milben und Flöhren lese wird mir auch immer ganz anders. Hätte da
auch meine Probleme mit...

Chris, dann hoffe ich mal, dass der Arzt es ihm wirklich knallhart sagt und er sich auch was
davon annimmt! Das wäre ja fatal, wenn er ihr die Medis absetzen würde..Oh weh..
Das tut mir so Leid mit Therese....Genieße die Zeit mit ihr....

Der Arzt hat uns heute gesagt, dass er es für besser halten würde, wenn Papa für 4 Wochen in eine Kurzzeitpflege
kommen würde. Das Krankenhaus kann nichts mehr für ihn tun, aber für zu Hause ist er noch zu schwach. Die würden ihn
da aufpäppeln und versuchen, wieder mehr Kraft in ihn zu bekommen! Waren hin und her gerissen, haben uns aber letztendlich
dafür entschieden. So kann meine Mutter auch erstmal Luft holen und die können Papa besser versorgen wenn was ist.
Direkt zum Krankenhaus gehört auch eine Pflegeabteilung! Wenn da noch ein Platz frei ist, kann er sogar da hin! Wir hoffen es.
Wir hatten erst Angst es ihm zu sagen, nicht dass er meint wir würden ihn abschieben wollen! Aber ich glaube er hat das Problem
verstanden. Ich habe ihm auch keinen Zeitrahmen genannt sondern nur gesagt: So lange bis es Dir körperlich besser geht und Du
auch wieder endlich besser isst. Daraufhin sagte er nur: OK, heute Abend esse ich die ganze Scheibe Brot und morgen früh das ganze Brötchen!
Also, geht doch! Vielleicht ist er jetzt motivierter wenn er weiß, dass er dann früher nach Hause darf. Das Essen ist nämlich mittlerweile ein großes Problem bei ihm und er ist sehr schwach! Wäre zu schön, wenn die ihm da helfen könnten....

LG Bianca
avatar
Bianca1

Anzahl der Beiträge : 2234
Alter : 44
Ort : Dortmund
Anmeldedatum : 13.01.12

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im April 2014

Beitrag  Gabi am Di 29 Apr 2014 - 19:33

Hallo Mädels, heute war mal wieder bisschen mehr los auf der Arbeit, Wetter war heute Nachmittag mal für 3-4 Stündchen sonnig, aber halt weiter unter 20 Grad. Zwischendurch immer bisschen Regen. Tja Martina, würde euch gerne was schreiben, aber im Großen Ganzen ist es bei mir echt ereignislos.
Naja, nen blöden Nachbarn hab ich auch, aber ich vermeide es mit ihm zu reden, mit den anderen Nachbarn, den Besitzern von Nana und Anton habe ich überhaupt keinen Kontakt. Da habe ich einfach die Konsequenz gezogen, die beiden Katzen zu verwöhnen, das aber nicht anzusprechen, Leute kann man meistens nicht ändern.

Rosi, das ist doch mal was echt gutes mit deiner Stimme, immerhin kannst du dich wieder verständlich machen, toll - und jetzt doch ganz ohne deine verhassten Übungen. Oje, der Mario, da hattest du wohl zuviel Druck aufgebaut. Die Werkstatt müsste das doch umsonst machen, wenn sie beim letzten Mal geschludert haben. Die Frau mit den Knochenschmerzen hatte Borriolose, da kann dir ein Leben lang was bleiben. Wusste ich nicht, dass nicht alle Zecken den Überträger für Hirnhautentzündung haben. Wieder was gelernt.

Ach Menno Chris, das von Therese hört sich aber gar nicht gut an, das hört sich wirklich so an, als ob da bald eine Entscheidung her müsste.
Mit deinem Moritz musst du wohl massiver werden, wenn du ihn das nächste Mal erwischst, solltest du ihn vielleicht in einen Käfig setzen, bis sein Auge wieder gut ist. Pass ja auf mit den Ratten, du bist da sehr gelassen, ich hätte eine Heidenangst, dass sie den Kleintieren was tun.
Mit deinen Eltern ist das ja auch nicht einfach, besonders mit deinem Vater. Kann der Arzt sie nicht in die Praxis bestellen, und ihr die Medi´s immer per Spritze verabreichen. Sonst fällt mir da auch nichts ein, ist vertrackt, bei so einem sturen Mann wie deinem Vater.

Bianca, das ist ja ein guter Vorschlag, ist immer schlimm, wenn ältere Leute nicht mehr richtig essen können. Vielleicht kriegt dein Vater einen Schub, und in der Pflege ist es dann doch wieder anders, als im Krankenbett, meistens gibt's da ja auch so eine Art Programm, vielleicht kann dein Vater da was mit machen, damit er bisschen was zu tun hat.
Du machst das schon richtig mit deinen Eltern! Und die wissen das auch.

Autsch Martina, da bist du ja voll ins Fettnäpfchen getreten. Aber dein Nachbar ist ja so ignorant, vielleicht ignoriert er das auch, wenn er es gesagt kriegt. Ja, da bin ich gespannt, ob die Frau bei dir vorbei schaut.

_________________
LG Gabi
mit    MarshMallow und Chester  
meinem Schmusekater Caramel im Herzen, meine Herzenskater Coco und Katjes,  und mein liebster Safran sowie Candy, Campino+ Curry im Regenbogenland (Felix, Linchen, Samantha, Penelope, Minka tief in meinem Herzen)
avatar
Gabi
Admin

Anzahl der Beiträge : 6812
Ort : bei Karlsruhe
Anmeldedatum : 20.10.08

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im April 2014

Beitrag  Alba am Mi 30 Apr 2014 - 18:20

Hallo,
Bianca, schön daß Dein Vater einverstanden ist, hoffentlich machen die es gut und es geht ihm dann auch besser, ich denke daß es Deiner Mutter auch gut tut wenn sie sich mal erholen kann.

Gabi, hier könnte es auch mal wieder regnen, auch heute wieder ein total sonniger Tag mit rund 22 Grad. Ich hab auch so einen blöden Nachbarn, meist alkoholisiert, wenn ich die Stimme höre wird mir schon anders. Wäre der nicht so unangenehm hätte ich längst was wegen der ständig bellenden Hunde gesagt, aber das ist so ein Typ mit dem man sich besser nicht anlegt.

Heute hab ich wieder viel geschafft, ein Drittel der Rosenhecke ist unkrautfrei und das abgestorbene Holz hab ich auch soweit wie möglich entfernt.
Mal sehen wie es mit dem Wetter weitergeht, es soll kalt werden und regnen.
Am Samstag werde ich wieder mit der kaputten Bremse mähen müssen, die Werkstatt hat zuviel zu tun und Mario meldet sich nicht, als ich ihn angerufen habe ist er nicht rangegangen, er kann ja sehen wer da anruft, hab ihm dann eine SMS geschickt, mal sehen ob er sich meldet.
Euch einen schönen Feiertag.
Lieben Gruß Rosi
avatar
Alba

Anzahl der Beiträge : 4447
Alter : 75
Ort : Grüna Land Brandenburg
Anmeldedatum : 20.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im April 2014

Beitrag  Gabi am Mi 30 Apr 2014 - 20:14

Hallo, hier grade Gewitter mit Starkregen, uuuhhh .... es gibt eine Unwetterwartung bis morgen früh um 4 Uhr.

Heute gings nochmal richtig durcheinander in der Firma, ist ja immer so, wenn man in Urlaub gehen will, kommen noch die komischsten Kunden mit den seltsamsten Wünschen. Naja, darum darf sich jetzt jemand anderer kümmern. Hoffentlich hält es morgen einigerweise, habe nämlich heute Petunien gekauft, und noch so einiges mehr, also würde ich gerne die Balkonkästen richten. Nächste Woche kommt dann der Friedhof dran.

Rosi, Mist mit dem Mäher, und natürlich auch mit Mario. Hoffentlich klappt das mit dem Mähen morgen gut.

_________________
LG Gabi
mit    MarshMallow und Chester  
meinem Schmusekater Caramel im Herzen, meine Herzenskater Coco und Katjes,  und mein liebster Safran sowie Candy, Campino+ Curry im Regenbogenland (Felix, Linchen, Samantha, Penelope, Minka tief in meinem Herzen)
avatar
Gabi
Admin

Anzahl der Beiträge : 6812
Ort : bei Karlsruhe
Anmeldedatum : 20.10.08

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im April 2014

Beitrag  Martina am Mi 30 Apr 2014 - 21:38

Hi,

Gabi, ich dachte immer Anton und Nana wären Straßenkatzen und hätten gar keinen Halter. Oder war das so, dass sie da nicht rein dürfen?
Klar, ist ja immer so, dass es kurz vorm Urlaub noch mal rund geht. Gut, dass du da so gelassen bleiben kannst.

Rosi, ich hab immer gedacht, dass Mario recht zuverlässig ist. So was kann ich gar nicht leiden, wenn jemand sich nicht an Vereinbarungen hält. Und jetzt auch noch die Werkstatt zu, echt blöd.

Bianca, super, dass dein Vater so vernünftig ist. Macht es doch für alle leichter und tut ihm sicher gut. Und deiner Mutter und dir auch. Alleine das Bewusstsein, dass er da gut aufgehoben ist.

Chris, das ist echt traurig mit Rese. Bei so schweren Rassen geht das mit den Gelenken noch mal schneller.

Oh Mann, ich hatte euch doch letztens von meiner Bekannten erzählt, die ihren 6jährigen Hund über Ostern in der Klinik hatte und bei dem Krebs diagnostiziert worden ist. Hab sie gestern Abend über FB gefragt wie es Balu geht und sie hat zurück geschrieben, dass es ihm Samstag Abend so schlecht ging, dass sie ihn am Sonntag haben einschläfern lassen. Bin total geschockt wie schnell das jetzt gegangen ist.  Sad Ich hatte gedacht, dass sie ihn noch ne Weile mit Medikamenten ziehen können.

Heute morgen hab ich mich gewundert, wo Nachbars Hühner sind. Mein Nachbar hat tatsächlich das Gehege fertig gemacht und da vorbildlich altes Laub und Rasenschnitt reingeworfen.  cheers Und siehe da, die Hühner waren den ganzen Tag da am scharren. Als ich ihn abends im Garten sah, hab ich ihn auch doll gelobt!!!

Gestern hab ich mich tatsächlich mal 2 Minuten auf´s Pferd geschwungen. Nina hat ein kleines Problem mit Roxy und das schon von Anfang an und sie jammert da immer drüber. Ich wollte jetzt mal gucken, ob´s am Pferd oder eher an Nina liegt und wie schwer oder leicht das Problem ist. War so wie ich mir schon dachte, liegt an Nina. Nina hat ganz schön doof geguckt als ich mich da drauf gesetzt habe. Waren aber nur 3 Ründchen im Trab, dann bin ich wieder runter, ich bin ja doch was schwer für die Maus.
avatar
Martina

Anzahl der Beiträge : 5840
Alter : 55
Ort : Nähe Köln/Bonn
Anmeldedatum : 12.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im April 2014

Beitrag  chris am Do 1 Mai 2014 - 10:41

Moin,moin
Die Sonne ist weg ! Kein Regen,also muß ich doch noch wässern.  tongue 
Ich habe jetzt erstmal wieder 4 Tage frei, aber noch ein paar Sachen zu erledigen.
Heute um 14.00 Uhr holt Hans Heu,welches dann natürlich abgeladen und weggepackt werden muß.
Morgen mittag kommt der Hufschmied und abends hat Chris in Oldenburg ein Spiel, d.h. treffen ist dann locker gegen 16.30.....
Samstagvormittag nochmal zu Jasmine und Alex, die beiden Baumstämme von letzten Samstag kleinsägen und wegräumen, wobei ich dann den Part - auf Ben aufpassen, übernehme! Laughing 
Zwischendurch meine anderen Tiere versorgen und endlich mal wieder Johnny geputzt,welcher zur Zeit mal wieder ein Schimmel ist,er wechselt ja 2-3 x im Jahr die Farbe. pferd 
Heute morgen bin ich mit Sissi und Toya das erste mal gemeinsam gegangen, da Toya immernoch ein Mordstheater macht, wenn drei Hunde auf einem Platz zusammen treffen, habe ich das bisher vermieden,allerdings war heute morgen um 8.00 Uhr auch nicht wirklich damit zu rechnen, jemanden zu treffen.  Hund21 
Bianca, ich finde es prima das dein Papa da so einsichtig ist und sich mal woanders pflegen läßt, würde meiner leider niemals machen.
Es hört sich so schlimm an, wenn ich von ihm schreibe, dabei ist er sonst ein wirklich lieber Mann, sorgt sich um meine Mama und tut alles für sie. Er macht auch sauber,kocht,wäscht etc. sie machen alles sonst gemeinsam. Wann das mit den Medis anfing, kann ich gar nicht mehr sagen, bestimmt schon vor 10 Jahren oder so. Alles ist Dreck, schädlich und nur für die Pharmaindustrie gut, das Problem ist: Er hat sogar Recht, dass wissen wir doch alle, nur manchmal sind Nebenwirkungen das kleinere Übel.
Er selbst nimmt seit seinem Schlaganfall, naja 4 Wochen später, seine Medis auch nicht, da er noch nicht wieder umgefallen ist bzw. noch lebt, fühlt er sich indem was er tut auch noch bestätigt.  Rolling Eyes 
Rosi,tja Mario, ich möchte mal sagen, passt zu dem Typ den du beschrieben hast, wirst du auch nicht mehr ändern. Er wird schon irgendwann kommen, wenn er wieder Zeit,Lust oder einfach nur Geld braucht!
Da du nicht die große Wahl hast, ärgere dich nicht und fasse dich in Geduld, mach weiter wo du kannst.  Hund mit Herz 
Gabi, klar das kurz vor Feiertagen immer die Hölle ausbricht, bei Hans auch,aber er hat erstmal für morgen frei,mal sehen was noch kommt ! hüpfende Katze 
Ich habe mich noch nicht getraut Petunien raus zusetzen, da wir für Sonntagmorgen -2 Grad angesagt haben !
Meine Tomaten und Gurken sitzen auch noch im Gewächshaus fest.
Dafür kann ich schon Radieschen ernten!
Hans hat eben 3 Kilo Spargel -schon geschält  cheers  mitgebracht, brauchte er nicht extra bezahlen. Manchmal ist er ja ein Schatz.  Herzen 
Wir müssen auch dringend wieder mähen, heute wäre ein guter Tag,alles ist trocken...wie blöd.
Martina, wow, er hat tatsächlich das Gehege vergrößert und Laub rein geschmissen? Vielleicht ist der Tratsch tatsächlich schon bei ihm angekommen?  lol! 
Gestern war Hans bei unserem Tierarzt und hat erzählt das Rese öfter das Futter erbricht und auch säuft ohne Ende.....Nebenwirkungen von Phen Pred - Nierenschaden vorprogrammiert. Nun haben wir zusätzlich Tropfen gegen Erbrechen. Mein Tierarzt geht am 5.5.-21.5. in den Urlaub , was blöderes konnte jetzt auch nicht mehr passieren.  Shocked 
Das Problem -siehe Balu - ist halt, das man so gar nicht drinsteckt, wie stark die Schmerzen eines Tieres sind, ich war bisher (glaub ich) noch nie so unsicher wie bei Rese. 2x wollte ich schon den Arzt rufen, dann lief sie wieder über den Rasen und strahlte mich an.
Sunna`Diagnose stand erst knapp eine Woche (offiziell 4 Tage)sie kriegte starke Schmerzmittel,als sie dann trotzdem im Schlaf aufschrie, war es sofort für mich klar.
Und ehrlich wozu das ganze verlängern, wen man weiß wie es ausgeht und nie genau weiß wie stark die Schmerzen für das Tier sind.
Ich frage mich das gerade tagtäglich und beobachte, frage mich ob das tatsächlich Lebensqualität ist- für Therese- schwankend bis in den Garten zu torkeln,fast im liegen zu pullern etc. und sich dann wieder hinzulegen,zwischendurch auch noch erbrechen müssen.....
aber dann liegt sie da, Kopf hoch, wirkt gar nicht,als ob sie Schmerzen hätte und bettelt um ein Leckerli.
Hast du heute nicht saumäßigen Muskelkater ? Also mal so einen Ausflug aufs Pferd, ne mach ich nicht mehr.
Einen schönen Feiertag euch allen.
Lg Chris
avatar
chris

Anzahl der Beiträge : 4687
Alter : 60
Ort : Ganderkesee
Anmeldedatum : 12.01.09

http://Chris.timmermann1@gmx.de

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im April 2014

Beitrag  Bianca1 am Do 1 Mai 2014 - 15:02

Gabi, ich denke auch, dass er von der Pflegezeit eher vielleicht Nutzen als Schaden hat.
Er hatte erst Angst, dass wir ihn abschieben wollen. Haben ihm aber nochmal ganz deutlich gemacht,
dass es höchstens für 4 Wochen und nur dafür ist, dass er wieder fitter wird! Die haben da einfach
mehr Möglichkeiten und können auch anders reagieren, wenn es ihm mal zu schlecht geht...

Rosi, das ist ja wirklich komisch mit Mario! Wenn er Dir bewußt aus dem Weg geht, fände ich
das echt schlimm! Du hast doch wirklich auch schon einiges für ihn gemacht....

Martina, sollte Dein NAchbar sich doch noch ändern?? Wäre ja zu schön!
Mir juckt es manchmal auch in den Fingern zu probieren, ob ich das mit dem Reiten noch
hinkriegen würde. Habe ja 4 Jahre jetzt nicht mehr auf einem Pferd gesessen. ABer irgendwie
hat sich da noch nichts ergeben :...
Wie war es denn für Dich? KLappte es alles noch?

Chris, ich habe letzten auch an einem Stand Spargel gekauft der gleich auch schält! Das ist
super praktisch. Das bieten oft die Bauern selber an, mit der Schälmaschine geht das ja auch
super leicht und schnell! Und der Spargel war wirklich gut, auch wenn er vielleicht etwas teurer
als aus dem Supermarkt ist. ...
Chris, ich kann Deine Situation im Moment gut nachvollziehen. So war es ja mit Picky!! Immer
wenn ich dachte, jetzt reicht es, stand er vor mir auf 2 Beinen und betellte! Das ist so verdammt schwer!!!

Haben heute schonmal Papas Sauerstoffmaschine in das "Pflegeheim" gebracht. In der 1. Etage ist ein "richtiges" Altenheim das St. Bonifatius
und in der 2. Etage ist die Stelle für Kurzzeitpflege St. Vinzent! So sieht er auch direkt, dass es wirklich nur für kurze Zeit ist. Er hatte erst Angst, wir
würden ihn ins Heim abschieben....Aber ich glaube, das hat er jetzt verstanden. Das Heim machte einen guten Eindruck. Zwar klein, aber das ist ja egal. Das Zimmer war nett und sauber. Im Aufenthaltsraum trafen sich gerade die "fitten" Leute und aßen zusammen. Alles wirkte eher wie eine kleine Wohngemeinschaft! Ich denke, da ist er sehr gut aufgehoben! Aber lassen wir uns da mal überraschen. Morgen wird er hingebracht....

LG Bianca
avatar
Bianca1

Anzahl der Beiträge : 2234
Alter : 44
Ort : Dortmund
Anmeldedatum : 13.01.12

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im April 2014

Beitrag  Alba am Do 1 Mai 2014 - 17:12

Hallo,
Martina, da bin ich gespannt wie es bei deinem Nachbar weitergeht, sollten Deine Ansprachen doch gefruchtet haben!!

Gabi, dann wünsch ich Dir einen schönen Urlaub mit guter Erholung vom Job.

Chris, zu Therese weiß ich jetzt nichts mehr zu sagen, nur daß es immer wahnsinnig schwer ist eine Entscheidung zu treffen, es tut mir so leid.

Bianca, hoffentlich lebt sich Dein Vater gut ein und kann sich auch wirklich erholen.

Nun ist der Regen auch hier angekommen, war aber auch nötig, leider ist es natürlich dadurch auch kälter. Aber so mußte ich heute Gartenpause machen und hatte Zeit etwas im Haus zu machen.
Liebe Grüße Rosi
avatar
Alba

Anzahl der Beiträge : 4447
Alter : 75
Ort : Grüna Land Brandenburg
Anmeldedatum : 20.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im April 2014

Beitrag  Martina am Do 1 Mai 2014 - 21:06

Hi,

Rosi, jetzt kannst du nix im Garten machen und schwups, verlegst du es ins Haus.  Laughing Mach doch mal gar nichts!

Bianca, das hört sich doch ganz gut an, was du über das Pflegeheim schreibst.
Ich bin ja,  seit ich mit Nina schwanger wurde nicht mehr geritten, also immerhin schon über 17 Jhr. nicht mehr. Aber ist wie Radfahren, ging alles noch prima. Aber ich bin wirklich nur 3 Runden leicht getrabt von daher auch kein Muskelkater. Wäre gerne mal galoppiert, aber Roxy ist ein Pony und ich wiege knapp 60 kg (mind. 3 kg zu viel  Evil or Very Mad )

Chris, jetzt hast du 4 Tage frei und bist trotzde die ganze Zeit beschäftigt.
Diese Entscheidungen treffen zu müssen ist immer grauenhaft, ich hasse es und tue mich da auch immer sehr schwer mit. Kann einem leider keiner abnehmen. Bei mir ist das aktuell ja bei Anton so. Gestern war sein Bauch wieder klatschnass von seinem Pipi. Auf der anderen Seite frisst er gut. Man ist halt immer hin und her gerissen.

Entgegen der Wettervorhersage war´s heute sehr schön und ich konnte Anton und Gwendolyn in ihr Außengehege setzen.
Hab gestern mit der Meerifrau telefoniert, da hole ich mir morgen allerlei Zeugs zur Stärkung des Immunsystems und Pulver für den Darm, homöopathische Mittel für die Arthrose usw. Danach fahre ich mit Andreas ins EKZ, wir brauchen beide neue Jeans. Da freue ich mich drauf mal wieder son bisschen mit Andreas zu bummeln.

Ich glaube nicht, dass mein Nachbar so gut weiter macht, ist ihm sicher zu viel Aufwand. Heute hatte er tatsächlich ein paar Nudeln für die Hühner KLEIN GESCHNITTEN. Das war noch nie da. Und die doofen Hühner haben sie nicht angerührt. Evil or Very Mad
Wenn sie es gefressen hätten, würde er es sicher öfter machen. Aber so!!?

Meine Hühner waren mal wieder total süß. Ich stand so auf dem Rasen zwischen ihnen und Rosi und Martina haben sich zu meinen Füßen nieder gelassen und sich richtig hingelegt und sich in der Sonne geräkelt. Ich fand das so schön, dass sie so viel Vertrauen zu mir haben. Hab ich mich richtig drüber gefreut.
avatar
Martina

Anzahl der Beiträge : 5840
Alter : 55
Ort : Nähe Köln/Bonn
Anmeldedatum : 12.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im April 2014

Beitrag  Gabi am Fr 2 Mai 2014 - 8:37

Bei uns gestern total verregnet, einzig über Mittag wars mal eine Stunde besser, und genau da war ich im Bad. Dann war es wieder so gewitterig, und ich war wieder total fix und alle, das macht mir echt immer zu schaffen. Hab dann 1 1/2 Stunden gepennt.
Jetzt hab ich gleich mit den Jungs einen Termin beim TA zum Checken - schätze mal, dass beide ne Zahnsanierung brauchen, Caramel bestimmt, der stinkt aus dem Maul wie die Sau.
Hab schon alle Räume hier gesaugt und feucht gewischt, mal sehen, da kann ich nachher ein bisschen lesen, obwohl meine Fenster warten noch ...
Aber ich hab ja ein bisschen Zeit.

Chris, das mit Therese tut mir sehr, sehr leid, kann dir aber Garnichts raten, ich kenne das auch, damals mit Curry war ich 2mal bei TA und hab ihn wieder mitgenommen. Du wirst es in ihren Augen sehen, wenn es soweit ist.

Bianca, das ist das ewige Dilemma, dass die alten Leute immer meinen, sie wären lästig, oder man möchte sie abschieben. Ich hoffe es bringt jetzt auch was für ihn, dass er wieder ein bisschen auf die Beine kommt.

Rosi, gibt's für dich auch Zeiten, wo du nur mal auf der Couch sitzst und nichts machst? Ich hab ja auch immer Arbeit, aber manchmal ist es mir einfach wichtiger, mir was Gutes zu tun. - Die gleiche Frage geht auch an Chris ....

Martina, du hast süsse Hühner. Brauchst du eigentlich noch Eierkartons? Ich hab so viele gesammelt und würde sie dir schicken wollen.

So, sorry muss mich fertig machen und die Jungs einsammeln gehen.

_________________
LG Gabi
mit    MarshMallow und Chester  
meinem Schmusekater Caramel im Herzen, meine Herzenskater Coco und Katjes,  und mein liebster Safran sowie Candy, Campino+ Curry im Regenbogenland (Felix, Linchen, Samantha, Penelope, Minka tief in meinem Herzen)
avatar
Gabi
Admin

Anzahl der Beiträge : 6812
Ort : bei Karlsruhe
Anmeldedatum : 20.10.08

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im April 2014

Beitrag  Alba am Fr 2 Mai 2014 - 13:44

Hallo,
Ihr Lieben, nun macht Euch mal keine Sorgen, ich ruh mich auch mal aus, ist ja im Winter Zeit genug!! Aber ich war immer schon ein Arbeitstier und freue mich wenn ich wieder was geschafft habe.
Heute war ich allerdings froh daß es den Garten gibt und ich die Hunde einfach zur Tür raus lassen kann, es regnet heftig ohne Unterlass. Da ich sowieso einkaufen mußte war es gut da so mein Auto mal wieder "gewaschen wurde!"
Dann war ich noch beim Friseur, meine Haare wachsen so schnell es ist Wahnsinn und lästig, nun hab ich sie recht kurz schneiden lassen damit ich etwas Ruhe habe.
Juhu!!! Ich hab das Buch wovon ich schon erzählt habe bekommen und zwar für 78 Euro, ich wär auch höher gegangen, es ist in einem guten Zustand dafür daß es mehr als 50 Jahre alt ist. Vor einigen Wochen wurde schon mal ein völlig zerfleddertes Exemplar für 80 Euro ersteigert so daß ich mit einem deutlich höherem Preis gerechnet habe.
Liebe Grüße Rosi
avatar
Alba

Anzahl der Beiträge : 4447
Alter : 75
Ort : Grüna Land Brandenburg
Anmeldedatum : 20.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im April 2014

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 5 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten