Smalltalk im Januar 2014

Seite 6 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6

Nach unten

Re: Smalltalk im Januar 2014

Beitrag  Alba am Fr 31 Jan 2014 - 19:09

Hallo.
gestern abend war ich zu k.o. Die meisten Straßen waren frei, aber doch immer wieder bei freien Feldern Verwehungen. Aber der Verkehr in Berlin!!! Täglich möchte ich das nicht mehr machen, da wir nach Ikea in die rush houer geraten sind war es anstrengend, aber sonst war alles gut.
Das Bett ist toll, ganz nette und vor allem saubere Leute, wohnten allerdings im 5. Stock, aber der Mann hat die schweren Sachen runter getragen.
Ich habe im Gegensatz zum Neukauf 130 Euro gespart.
Inzwischen steht das Bett, konnte ich alleine aufbauen und ich hab den Kindern schon Bilder geschickt, Hannas Kommentar: wow!!
Jetzt scheint es langsam auch hier wärmer zu werden, das wird ein Matsch werden!
Aber es ist wirklich schwierig zu laufen. Wir sind lange übers Feld gelaufen dabei hatte ich ständig Schnee von oben im Halbstiefel, noch zu hoch. Auf den Waldwegen sind Reifenspuren von den Jägerautos und sehr glatt.
Zum Schluss dann auf der Skaterbahn war es auch schwierig, am Tage angetaut und dann wieder gefroren so daß man nur nach unten schauen konnte um nicht auszurutschen.

Chris, ich hab ein Bett gekauft und keine Wäsche, die hab ich schon, hatte Aldi vor einer Woche.

Martina, hoffentlich geht es Dir heute besser.

Gabi, das ist ja gerade wirklich nicht schön im Job, bei der Chefin möchte ich eigentlich nicht arbeiten, ich bewundere Deine Motivation.

Bianca, so schnell ist nun der Urlaub schon vorbei, hoffentlich hast Du gut aufgetankt.
Lieben Gruß Rosi
avatar
Alba

Anzahl der Beiträge : 4394
Alter : 74
Ort : Grüna Land Brandenburg
Anmeldedatum : 20.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Januar 2014

Beitrag  Martina am Fr 31 Jan 2014 - 20:24

Hi,

Rosi, das ist doch schön, dass das Bett bei Hanna so gut ankommt. Die kleinen merken ja auch, wenn man sich für sie Mühe gegeben hat.
Berlin zur Rushhour stelle ich mir nicht wirklich angenehm vor. Ich bin immer ganz schnell angenervt, wenn es nicht vorwärts geht.

Chris, wir beide sind doch sehr ähnliche Gewohnheitstiere. Ich kann´s auch nicht ab, wenn ich meine gewohnten Dinge nicht zur gewohnten Zeit machen kann und fremdbestimmt werde.
Stirnband hab ich immer an, wenn die Temperaturen unter 10°C sind, hab total empfindliche Ohren. Sieht doof aus, aber mit Mütze sehe ich noch doofer aus, nahezu dämlich. Handschuhe hab ich auch immer an.
Ich liebe es auch den Hunden beim Toben zuzugucken, das strahlt immer so eine Lebensfreude aus.

Bianca, oh dein Urlaub schon wieder rum. Schade!
Dass Mausi Heu frisst ist echt ´n Ding. Ich hab auch direkt wie Chris, Futterneid vermutet. Auf jeden Fall witzig.
Miamor füttere ich Caruso u.a. ja auch. Aber Monsieur ist da auch sehr wankelmütig. Mal frisst er´s, mal nicht. Auch bei den anderen Sorten. Seit einiger Zeit ist es so, dass er 2-3 Happen nimmt und den Rest dann stehen lässt. Lasse es dann über Nacht noch stehen und der Rest geht dann morgens an die Hühner. Die freuen sich wie Bolle.

Gabi, du hast aber auch immer nen Brasel auf der Arbeit, du arme. Und wenn man dann eh nicht gut drauf ist.... Evil or Very Mad 
Gut, dass du wenigstens dein Ausgleichs-Bad hast. Und bald wieder im Freien, brrrr.
Jetzt hast du erst mal Wochenende und kannst dich hoffentlich was erholen. Gute Besserung für dein Auge.
Ja, Mucki steht hier in der Nähe und Nina kann da sogar mit dem Fahrrad alleine hin. Bis jetzt hat sie noch nix gesagt, hatte eigentlich damit gerechnet, dass sie fragt, ob wir ihn am Wochenende besuchen fahren. Kommt vielleicht aber noch. Allerdings hat sie Sa und So immer reiten, da ist sie dann sowieso abgelenkt.

Da die Kinder ja heute frei hatten und es mir gestern ja auch nicht so toll ging, bin ich heute erst um 8.00 Uhr wach geworden.
Bis ich mich und die Hühner fertig gemacht hatte, war´s dann schon spät und Nina sollte um 10.00 Uhr ne Stunde mit den Hunden gehen. Normalerweise geht sie Fr nachmittags, aber da sie ja mit Oma shoppen ging und ich auch ihren Dienstag Nachmittag schon übernommen hatte, hatte ich ihr halt heute Vormittag aufgedrückt. Und dann habe ich was gemacht, was ich noch NIE gemacht habe: Ich bin keine erste Runde mit den Hunden gegangen. Lohnte sich nicht und ich muss auch sagen, dass ich im Moment echt gassimüde bin. Zorro war total irritiert. Er machte immer wieder Anstalten, wenn ich hier in der Bude hin und her bin. Hat ihn total verwirrt. Kika war´s schnurz, die liegt bei dem Wetter gerne mal länger im Körbchen an der Heizung. War schon immer auch ne Langschläferin.
Bekloppt wie ich bin, hatte ich NATÜRLICH ein schlechtes Gewissen und hab mir wie ein Mantra immer wieder gesagt "Nina geht ja gleich mit ihnen". Hab sie auch angetrieben, dass sie pünktlich hier raus ist.
Gegen 11.20 Uhr kamen meine Eltern um Nina abzuholen und die Hunde voll Würstchen zu stopfen.  Laughing Die sind natürlich wieder schier ausgeflippt vor Freude.
Nina hat sich NATÜRLICH wieder Haarzeugs gekauft. Irgend son Anti-Frizz-Zeugs, sündhaft teuer.  Rolling Eyes Dadurch, dass es so teuer war, kann es auch keinen normalen Verschluss haben. Ne, der ist so exclusiv und kompliziert, dass wir ihn beide nicht auf bekommen haben und jetzt hat sie es mit Gewalt versucht und nu ist er hin und Nina gefrustet und wütend.  Rolling Eyes Konnte natürlich auch nicht warten bis Andreas gekommen ist, ne musste direkt sein.  Rolling Eyes

Wir hatten tollen Sonnenschein den ganzen Tag durch. Als ich dann nachmittags mit den Hunden bin, knallte die Sonne richtig warm. Habe tatsächlich Handschuhe und sogar das Stirnband ausziehen können. Der Oberhammer war aber, dass ich mir die Jacke aufgemacht habe. Das lag bestimmt nur da dran, dass ich morgens bei Aldi drei Schalen mit Frühlingsblumen gekauft und vor die Tür gestellt habe.  Frühling 
Die Hühner sind auch gut drauf und haben 5 Eier gelegt. Ich bedanke mich auch immer bei ihnen.  Laughing 
avatar
Martina

Anzahl der Beiträge : 5786
Alter : 55
Ort : Nähe Köln/Bonn
Anmeldedatum : 12.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Januar 2014

Beitrag  Alba am Sa 1 Feb 2014 - 14:29

Hallo,
Martina, das ist ja wirklich ein Kult den Nina da mit ihren Haaren treibt, kann sie das teure Zeugs denn noch verwenden?

Heute hat Dari das erste Mal erlebt daß Hunde auch böse sein können, er war völlig geschockt.
Ich bin über eine Wiese gelaufen und hab von weitem schon gesehen daß da ein Mann mit großem Hund war der frei lief, na ja hab gedacht er wird ihn schon anleinen, machte er aber nicht. Da hab ich kehrt gemacht und wollte zurück gehen.
Aber der Hund war schneller und da wußte ich auch welcher Hund es war, eine große schwarze Doggenhündin aus dem Dorf, hab meine beiden sofort von der Leine gelassen.
Dari hat sich erst noch wie immer gefreut aber die Hündin schmiss sich mit ihrem ganzen Gewicht unter Knurren auf ihn, Dari hat furchtbar geschrieen, Rücken und Hüfte müssen ihm sehr weh getan haben.
Dann wollte sie auf Alba los, ich hab sie aber unter Drohungen mit der Leine verscheuchen können.
Bis der Besitzer ran war hat es eine ganze Weile gedauert, dann natürlich das Übliche " versteh ich nicht sonst kommt sie immer wenn ich pfeife usw..."
Dari hat nur gezittert und sich ganz fest an mich gedrückt.
Ich hab dem Mann einige wütende Worte gesagt, ich kenne ihn, ist eigentlich ein ganz netter, hat sich auch entschuldigt, aber es hätte ja noch ganz anders ausgehen können.
Jedenfalls hat er versprochen die Hündin demnächst rechtzeitig anzuleinen.
Das möchte ich so schnell nicht wieder erleben müssen.
Es taut ganz leicht und die Sonne scheint.
Lieben Gruß Rosi
avatar
Alba

Anzahl der Beiträge : 4394
Alter : 74
Ort : Grüna Land Brandenburg
Anmeldedatum : 20.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Januar 2014

Beitrag  Martina am Sa 1 Feb 2014 - 22:00

Hi,

sehr übersichtlich heute hier.

Rosi, der arme Dari. Crying or Very sad  Und dann auch noch son riesen Kalb. Ist halt besonders übel, weil Dari auch noch die Rückenprobleme hat. Ich hab da auch immer unangenehme Gefühle, wenn ich son ungestümen Hund auf uns zu rennen sehe, eben weil Kika ja auch Aua Rücken und Aua Beine hat. Wenn sie mit Zorro spielt ist das immer ohne Körperkontakt, ansonsten hört sie sofort auf. Das hatte Zorro natürlich schnell raus und so sieht es immer ganz witzig aus, so ne Art Schattenboxen bzw. Schattenlaufen. Laughing

Fieses Wetter heute. Zwar warm, aber der Wind war widerlich. Und auf der Vormittagsrunde zusätzlich noch Regen. Einfach nur scheußlich.
Nachmittags hab ich mir hier mal das Sofa vorgenommen. Gesaugt und abgewischt. Meine Güte, was da so alles in die Ritzen fällt. Hab ne knappe Stunde gebraucht bis es sauber war.
Abends hatten meine Eltern uns und meinen Bruder in ein sehr schönes und leckeres Restaurant eingeladen. Eigentlich wollten sie es schon letztes Wochenende machen als sie aus dem Urlaub gekommen sind, aber da hatte mein Neffe ja seine Hamsterbacken, weil er die 4 Weisheitszähne gezogen bekommen hatte.
War lecker und ich habe tatsächlich 3 Gänge gegessen. War völlig ausgehungert. Das Sofa saubermachen hatte wahrscheinlich 1.000 Kcal verbraucht. Hoffe ich jedenfalls.  Laughing 
avatar
Martina

Anzahl der Beiträge : 5786
Alter : 55
Ort : Nähe Köln/Bonn
Anmeldedatum : 12.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Smalltalk im Januar 2014

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 6 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten